Get your Shrimp here

Diffusionsfilter

cheraxfan

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Aug 2020
Beiträge
1.014
Bewertungen
725
Punkte
10
Garneleneier
28.669
Hi,
NItrat 0 ist schon wenig, bisher wächst noch alles. Bin auch gespannt was da noch kommt. Bei mir ist der Besatz eher spärlich, außer es explodiert wieder mal ein Stamm
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
3.086
Bewertungen
1.796
Punkte
10
Garneleneier
55.640
NItrat 0 ist schon wenig, bisher wächst noch alles.
Nur weil Nitrat 0 ist, heißt das ja nicht, das keins da war. Wenn die Pflanzen es aufgenommen haben, ist es auch weg...
Ich habe auch solche 0 Nitratbecken und schütte da teilweise sogar Dünger rein...trotzdem sind die 20mg nicht haltbar...
Andere wieder sind derart NItratschleudern, die werden derart sauer, in 3 Tagen könnte ich wieder 70% WW machen. und die Bescheuerten Pflanzen wollen nicht wachsen...manchmal verstehe ich es echt nicht...
VG Monika
 

Bluesky

GF-Mitglied
Mitglied seit
24. Jan 2021
Beiträge
786
Bewertungen
677
Punkte
10
Garneleneier
29.477
Bei mir kommt Nitrat mit fast 30mg aus der Leitung. Und ich bin froh, wenns durch viele Pflanzen auf 10mg im AQ runtergeht. Sonst gibts direkt Algen. Deshalb gibts auch nur alle 10 Tage 10l Wasserwechsel, dann bleibt der Nitratgehalt im AQ moderat. Hab lange gebraucht, um dies herauszufinden, ebenso viel experimentiert mit der Beleuchtungsdauer. Bei mir sind 9 Stunden durchgehend das Optimum. Gedüngt wird garnicht. Hab auch viele Pflanzen ausprobiert und inzwischen die für mein Leitungswasser optimalen Pflanzen gefunden. Alles nicht so einfach:cool2:
LG Winni
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
1.058
Bewertungen
345
Punkte
10
Garneleneier
17.472
Ich könnte mir vorstellen, das die Matten langfristig doch Ärger machen. Lasse mich aber gerne eines andern Belehren.
Dann nimm halt keine 5 cm dicke, sondern nur eine 2 cm dicke. Je dicker die Matte umso näher kommst Du an anaerobe Bereiche und genau die sind es doch vor denen Du Dich fürchtest. Laß Deine Suchmaschine doch mal nach Mundtfilter. Ich glaub so schreibt er sich. Direkt erklärt versteht man den glaub ich am besten.
 

cheraxfan

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Aug 2020
Beiträge
1.014
Bewertungen
725
Punkte
10
Garneleneier
28.669
Die 2cm Matte ist so ein schrecklicher Lappen, die hält nie und nimmer von alleine, die muß man dann hinkleben. BTW, habe ich in dem 0-Nitrat-Becken einen ganz passablen Pflanzenwuchs, bin mal gespannt wie lange noch. Wer sagt denn überhaupt das man eine riesige Matte quer über die Rückseite spannen muß, seit mal ein bischen kreativ :). Eine Seitenscheibe reicht evtl auch und wenn es nur um Nitratabbau geht, könnte man auch einen HMF-Block in Säulenform reinstellen.
 

Deleted member 35826

GF-Mitglied
Mitglied seit
20. Mrz 2020
Beiträge
730
Bewertungen
330
Punkte
10
Garneleneier
23.611
Eine Seitenscheibe reicht evtl auch
Ja - aber
Mein 160er hat eine Kantenlänge von 80 x 40 x 50cm.
Um auf die 5-10% des Volumens zu gelangen bräuchte ich:
hinten (oder auf beiden Seiten) eine Dicke von 2 bis 4cm
auf einer Seite eine Dicke von 4 bis 8cm.

Gegen Hinten spricht in meinem Fall, dass ich hinten eine Bildtapete habe, auf die ich nicht verzichten will.
Beide Seiten abzudecken wäre (für mich) höchstens bei einem Raumteiler akzeptabel. Ich brauche schon mehrere Möglichkeiten mein Becken zu inspizieren.

Als Alternative (z.Zt. will ich aber nichts ändern) dachte ich an eine ganz verrückte (?) Lösung:
Rechts direkt an der Seitenscheibe einen 5cm HMF-Block!
Davor würde ich dann für 5cm Freiraum sorgen in dem ein Luftheber oder besser eine Tauchpumpe (oder gar der Ansaugfilter eines Außenfilters?) auf 2/3 Höhe Platz findet.
Vor dem "Pumpenraum" würde ich einen … sagen wir mal 2cm HMF-Filter herausnehmbar in einen eingeklebten Rahmen bauen.
So hätte ich erst mal eine 2000cm2 Filterfläche zum Saubermachen
und dahinter (grob) gefiltertes Wasser welches am hinteren 5cm-Block "entlang strömt".

Nur mal so eine Idee von mir! :hehe:
 
Zuletzt bearbeitet:

cheraxfan

GF-Mitglied
Mitglied seit
15. Aug 2020
Beiträge
1.014
Bewertungen
725
Punkte
10
Garneleneier
28.669
Das probiere ich, eine entsprechende Säule habe ich mit geschnitten (25x5x5cm) mit Edelstahlgrundplatte damit sie da bleibt wo ich sie hinstelle. Die Größe lässt sich durch abschneiden anpassen.
Die Farbe habe ich gewählt damit ich etwas sehe.
saeule.jpg
Das Teil packe ich jetzt in Becken mit hohem Nitrat und dann schau mer mal. Habe es jetzt in ein 40 Liter Becken mit Nitrat <30>60 gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
1.058
Bewertungen
345
Punkte
10
Garneleneier
17.472
Die 2cm Matte ist so ein schrecklicher Lappen, die hält nie und nimmer von alleine, die muß man dann hinkleben.
Kann man ja mit aquariengeeigneten Stöckchen abstützen. Und die zwei cm habe ich für die Personen genannt, die lieber einen anaeroben Bereich scheuen.
Als ich vor paar Jahren im Wirbellotsen den Mundtfilter ins Gespräch brachte, wurde der von den Profis wegen den anaeroben Zonen für Garnelen als unbrauchbar erklärt. Für Fische scheint der Nachteil weg zu fallen.
 

Deleted member 35826

GF-Mitglied
Mitglied seit
20. Mrz 2020
Beiträge
730
Bewertungen
330
Punkte
10
Garneleneier
23.611
So eine "Säule" habe ich im Garnelen- und Neon-Becken mit einer teilweise anderen Funktion installiert. :?:
Mir ging es vorrangig nur darum, den Garnelennachwuchs von der Filteranlage fern zu halten.
In den Kammern dahinter kommt zuerst die Aquarienheizung. …
Die Säule hat eine Stellfläche von 12 x 5 cm und wird 30cm hoch "umspühlt". (= 510 cm2 )
Richtig "durchflutet" werden nur hinten an der Rückwand zwei Gitterbereiche mit jeweils 8 x 3 cm in Richtung der integrierten Filteranlage.
Am Schwamm hält sich auf den Gitterbereichen auch nicht mehr Material als auf den übrigen Bereichen.
Eine Filter-Düse (von 2) ist auf diese Säule gerichtet.
dingsbums.jpg
Leider klappte die Abbildung bei den Lichtverhältnissen nicht optimal. :hehe:

Interessant - kleine Ableger der Schwimmpflanzen haben sich auf der Oberfläche abgesetzt und es scheint so, als würden sie dort gedeien.

btw.:
An Nitrat in meinen Becken kann ich mich lt. Teststreifen nicht erinnern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brackiefan

GF-Mitglied
Mitglied seit
26. Jan 2021
Beiträge
700
Bewertungen
735
Punkte
10
Garneleneier
20.702
Hi Barbara,

da die dünneren Matten ohnehin keine anaeroben Zonen bilden (es sei denn, sie sind völlig verschlammt), kann man sie auch mit Saugnäpfen befestigen und bewusst einen Spalt zwischen Scheibe und Matte entstehen lassen.
So verdoppelt man die direkt vom Wasser umspülte "Siedlungszone" und schafft reichlich Versteck- und Weideplätze für Jungtiere.
20220402_131714.jpg

Den "2. Teil" des Nitratzyklus (also die Denitrifikation) muss man dann eben über die Wasserwechsel darstellen.

LG
Karin
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
3.086
Bewertungen
1.796
Punkte
10
Garneleneier
55.640
Da würde ich jetzt Neodymmagnete oder Scheibenputzmagnete favorisieren.
Ich hasse Saugnäpfe.
VG Monika
 

Joachim T

GF-Mitglied
Mitglied seit
09. Jan 2022
Beiträge
13
Bewertungen
11
Punkte
10
Garneleneier
6.286
Interessant - kleine Ableger der Schwimmpflanzen haben sich auf der Oberfläche abgesetzt und es scheint so, als würden sie dort gedeien.

Diese Beobachtung habe ebenfalls gemacht. Ich habe die großen Filtereinlaufschlitze bei meinem Fluval Spec mit einem Stückm Insektengaze abgedichtet, damit keine kleinen Garnelen durchgezogen werden. Riccia fluitans ist darauf festgewachsen, da sie oberhalb des Wasserspiegels die emerse Form ausgebildet hat, die Rhizoide ausbildet. Überlicherweise wird ja angegeben, dass Riccia sich nicht mit Rhizoiden festhaftet und deshalb bei submerser Kultur festgebunden werden muss. Da die Emerse Form Rhizoide ausbildet, könnte das eine Möglichkeit sein, die emerse Form auf Drahtgittern zu kultivieren, wo sie sich mit Rhizioiden festwächst, und die Drahtgitter später submers weiter zu kultivieren.

VG Joachim
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
3.086
Bewertungen
1.796
Punkte
10
Garneleneier
55.640
Hm, das muß ich mal beobachten..bis jetzt hab ich noch nie Rhizoide gesehen:D
Immer die nackigen Thali VG Monika
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
1.058
Bewertungen
345
Punkte
10
Garneleneier
17.472
So eine "Säule" habe ich im Garnelen- und Neon-Becken mit einer teilweise anderen Funktion installiert. :?:
Gyuri, der Unterschied: Deine Mattensäule wird durchflutet, also ein Form HMF. Ein Diffusionsfilter wird nicht durchflutet.

Hi Barbara,
da die dünneren Matten ohnehin keine anaeroben Zonen bilden (es sei denn, sie sind völlig verschlammt), kann man sie auch mit Saugnäpfen befestigen und bewusst einen Spalt zwischen Scheibe und Matte entstehen lassen.
Ja, Saugnäpfe, Stäbchen, ... irgendwas geht immer.
Und wie reagiert die bewegungslose Zone hinter der Matte als andersartiges Biotop in Verbindung mit dem vorderen bewegten Teil. Ich würde mich das nicht trauen. Hatte mal ähnliches und das ging richtig schief.
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
3.086
Bewertungen
1.796
Punkte
10
Garneleneier
55.640
Versuch macht kluch, aber immer auf der Hut sein, damit keine Tiere leiden müssen.
VG Monika
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
1.058
Bewertungen
345
Punkte
10
Garneleneier
17.472
Hm, das muß ich mal beobachten..bis jetzt hab ich noch nie Rhizoide gesehen:D
Immer die nackigen Thali VG Monika
Wasserlinsen haken sich doch überall fest und wenn die Blattoberseite über Wasser bleibt lebt sie weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brackiefan

GF-Mitglied
Mitglied seit
26. Jan 2021
Beiträge
700
Bewertungen
735
Punkte
10
Garneleneier
20.702
Hi Barbara,

die Zonen hinter den Matten sind nicht unbewegt.
Ich benutze Mattenstreifen von 15-20 cm Breite.
Zwischen den Matten und zum Boden bleiben 1-2 cm Abstand. Der Abstand Matte/Scheibe ist etwa 1cm, die Matte max. 3cm dick.
Selbst wenn das Beckenwasser nur schwach bewegt wird, steht das Wasser hinter den Matten nicht, da genau hier das Diffusionsprinzip greift.

Diese Methode benutze ich in der Amano-zucht - sie ist "kampferprobt".

LG
Karin
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
1.058
Bewertungen
345
Punkte
10
Garneleneier
17.472
Wasserlinsen/Lemna Minor und Riccia Flutians sind aber 2 Unterschiedliche Dinge :D
Ich bezog mich auf das Bild in Post #29. Da wuseln die Linsen Minor rum. An der oberen Kante bei den fotografisch schwierigen Lichverhältnissen das Gekräusel habe ich als Mattenoberkante interpretiert. :D Jokeeinlage: Die Pflanze ist weiblich und nicht das sächlich.

@Gyuri sprich: "Welche Pflanzen spießen auf Deiner Filtermatte ?"
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
1.058
Bewertungen
345
Punkte
10
Garneleneier
17.472
Wasserlinsen/Lemna Minor und Riccia Flutians sind aber 2 Unterschiedliche Dinge :D
Ich bezog mich auf das Bild # 29. Da wuseln Linse Minor rum. Das Gkräusel oben am Rand habe ich bei den fotografisch schwierigen Lichtverhältnissen als Mattenoberkante interpretiert. :D

@Gyuri , sprich: "Welches Pfdlanzending gedeiht auf Deiner Filtermattenoberkante ?"
 
Oben