Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwerkrallenfrösche und ich bin sooo glücklich

Dieses Thema im Forum "Schnecken / Muscheln" wurde erstellt von Lottchen, 11 Juni 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Kerrie
    Offline

    Kerrie GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 März 2008
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    497
    Kerrie 19 Juni 2008
    :smilielol5: ich find die Kommentare Klasse!!! Weiter so Heike, ist echt interessant zu beobachten.

    LG

    Kerstin
  2. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 19 Juni 2008
    Danke schön:cheers2:
    ...freue mich auch schon jeden Tag darauf was sich nun wieder verändert hat.

    gleich muss ich wieder füttern;)

    Liebe Grüße
    Heike
  3. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 21 Juni 2008
    21.06.08 Sa-News:
    wieder 1 Verlust, diesmal aber keine der größeren Quappis.
    Bestand 25 Quappen
    Nun sind alle Quappen silbrig und es deutet sich eine minimale Mustergebung an.
    11 Quappen sind nun deutlich größer als der Rest.
    Bei der Fütterung konnte ich zwei versch. Beobachtungen machen:
    Das "Futterjagen" ist nun sehr gut zu beobachten: Wie ein kleines U-Boot mit reduzierter Fahrt treiben sie in den Nauplien-Schwarm, verharren bewegungslos und dann saugen sie die Nauplie ruckartig ein.
    Das "Futterspähen" konnte ich auch beobachten: manche Quappen kreisen im Nauplienschwarm mit leicht gesenktem Kopf/Rumpf als betrachteten sie ihre "Beute" und deren Bewegung und dann wird plötzlich, blitzartig die Nauplie eingesaugt.
    Auf Erschütterung ist jetzt auch ein schnelles "Fluchtschwimmen" zu beoabachten.
    Liebe Grüße
    Heike
    Hier mal ein paar Fotos vom 21.06.08:
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
  4. Arenque
    Offline

    Arenque GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    476
    Arenque 21 Juni 2008
    Hallo,

    schön, dass die Quappies wohlauf sind.

    Es ist echt unvorstellbar, dass aus diesen unförmigen Kügelchen mal echte Frösche werden sollen :D

    Ich bin gespannt auf die weitere Dokumentation!

    LG,
    Claudia
  5. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 22 Juni 2008
    22.06.08

    Keine Verluste *freu*

    19 Quappen sind im 12er-Becken und 6 (die Kleinsten) habe ich weiterhin in der Schale vielleicht, kann ich so aufpäppeln. Unterschiedliche Entwicklungen sind normal, ja ich weiß- aber denke, so ist es einfacher für sie wieder aufzuholen.
    Gefressen haben die Lütten eben wieder -sie sehen jetzt immer wie Quappis mit "Apricot-Perlen" aus-Nauplien sei Dank :D
    Hier ein Bildchen:
    [​IMG]

    Meine, daß sie schon wieder gewachsen sind, nicht in der Länge aber im Durchmesser

    Liebe Grüße
    Heike
  6. Philipp Werle
    Offline

    Philipp Werle -gesperrt-

    Registriert seit:
    1 Mai 2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Philipp Werle 22 Juni 2008
    .. im Durchmesser.. soso :smilielol5::smilielol5:

    Achja, ich finde es klasse, dass du das so beschreibst, schaue immer wieder vorbei ;)
  7. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 23 Juni 2008
    @Narf-Norf: Danke schön, daß freut mich das es Dich interessiert.
    Mich hat es geärgert, daß selbst in der Fachliteratur die Aufzucht/Fütterung nicht nach Lebenstagen beschrieben wird. Daher, dachte ich das es so für viele besser verständlich ist.

    23.06.08
    Im 12er Becken, 1 Verlust Bestand=18
    in Schale Bestand=5 Kein Verlust

    Seit dem 6.Lebenstag jeden Tag ein Verlust, (vorher keine Verluste) Verluste bisher:5
    Dies scheint aber noch wenig bzw ok zu sein wenn man andere Aufzuchtberichte vergleicht.

    Seit dem Umzug ins 12l Becken 21.06.08 scheint subjektiv, daß Wachstum schneller fortzuschreiten.Ebenso werden die Größenunterschiede deutlicher sichtbar.
    Bei den größten Quappen ist der Körper nun eher länglich/oval und bei den Kleinsten eher immer noch rund/Kugelform.
    Beckentemp: 24-25-26 Grad Tag, 23 Grad Nacht
    Wasserstand 4,5cm
    Wasserwechsel tgl. 50% mit Wasser aus Elternbecken incl. 10% Frischwasser
    Fütterung: Artemia-Nauplien, Nobil-Fluid, Protogen, geschälte Artemia-Nauplien
    Rotes Plankton FF, wird noch nicht genommen zu groß

    Die Oberflächenpflanzen werden sehr gut angenommen und genutzt.

    Liebe Grüße
    Heike
  8. Belial
    Offline

    Belial GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    576
    Belial 23 Juni 2008
    Na, so genau wie Du das beschreibst und fotografierst, könnte man ja später nen Ratgeber im .pdf-Format draus machen.

    An Fachliteratur hab Ich nämlich auch so gut wie gar nichts gefunden, jedenfalls nix brauchbares oder wenn überhaupt nur Bücher mit kuzen Artikeln zu überteuerten Preisen.
  9. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 23 Juni 2008
    @Belial: Danke für's Lob:cheers2:

    Es gibt zwei Bücher:

    NTV-Vlg, Der Zwergkrallenfrosch, K.Kunz, 9,95€, ISBN:9783937285
    dies ist das wohl im Moment beste Buch-obwohl wie bereits erwähnt, die Lebenstage/Fütterung/Entwicklungsstufen sind in meinen Augen nicht genau genug erklärt.
    Ebenso die allg. Fütterung/Adult ist in meinen Augen zu einseitig und auch nicht ausführlich genug aber trotzdem das zurzeit Beste zur Thematik auf dem Buchmarkt ..

    Aqualog-Vlg., Mein Zwergkrallenfrosch, F.Schäfer, 7,95€ ISBN:3936027293
    Ein großer Fehler ist in diesem Buch, daß Zwerkralenfroschquappen als Filtrierer dargestellt werden was jedoch nicht stimmt dies trifft nur auf die Quappen der großen Krallenfrösche zu.

    Wer weiß...was die Zeit noch bringt?

    Liebe Grüße
    Heike
  10. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    187
    Garneleneier:
    792
    Ulli Bauer 23 Juni 2008
  11. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 23 Juni 2008
    Danke Dir Uli den habe ich ausgedruckt hier liegen:D;)

    aber eine tolle Idee mit dem Link für alle Interessierten *Dankeschön*

    Liebe Grüße
    Heike
  12. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 23 Juni 2008
  13. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 24 Juni 2008
    24.06.08

    gestern Abend 1 Verlust

    Fütterung: 2x tgl. Mit Artemia-Nauplien
    Wasserwechsel: Becken 1x tgl., Schale 2x tgl., 50% aus Adultbecken incl 10 % Frischwasserbeigabe
    Boden: 2x tgl. wird mit einer 50ml Spritze abgesaugt

    aktuelle Rumpflänge: 0,3-0,4cm, mit Schwanz: 1-1,2cm

    Rücken/Rumpflinie deutlich sichtbar, Wachstum schreitet jetzt subjektiv sehr schnell voran.
    Boden wird nun aktiv nach Nahrung abgesucht somit wird der "untere Schwimmraum" nun auch genutzt.
    Oft schwimmen sie auch unter den Spot-
    Anmerkung: obere Wasserschicht wärmer, Nauplien sammeln sich im Licht daher vereinfachte Futteraufnahme möglich. Spot ist 10-12 Std an.
    Wasserfloh-Nachzucht wird zwar bereits als Futter wahrgenommen aber noch kein Saugschnappen zu beobachten daher Vermutung: als Futtertiere noch zu groß.


    Liebe Grüße
    Heike
  14. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 26 Juni 2008
    26.06.08
    Keine Verluste :clap:
    Die Schalen-Quappen haben bereits jetzt schon zugelegt also war es wohl besser so.
    Die Becken-Quappen entwickeln sich enorm weiter die Rumpfform wird jetzt immer länglicher/Frosch gleicher.
    Sie ruhen nun Nachts in den Oberflächenpflanzen und ihr Fluchtreflex hat zugenommen.
    Die "Schwimm-Geschwindigkeit" ist auch wesentlich schneller geworden
    Sie sind sehr agil und sie verbrauchen einiges an Nauplien mittlerweile.
    Sehr gut kann man nun auch das Maul ohne Lupe sehen.
    Der Schwimmraum wird nun vollständig genutzt.

    Bilder werde ich heute Abend wieder machen

    Liebe Grüße
    Heike
  15. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 26 Juni 2008
    hier die heutigen Bildchen (ja, ich muss gleich noch Beckenboden absaugen)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Liebe Grüße
    Heike
  16. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 28 Juni 2008
    27+28.06.08
    an beiden Tagen keine Verluste :cheers2:
    Die Quappen aus der Schale konnnten bis auf zwei Tiere alle ins Becken umziehen da der Größenunterschied im Vergleich zu den "Becken-Quappen" nun nicht mehr vorliegt.
    Die zwei Quappen verbleiben in der Schale zum weiteren päppeln.
    Die Rumpfform (Durchmesser/Länge) ändert sich auch jeden Tag mehr in Richtung Frosch.
    Größe/Körper ca 0,5-0,6cm mit Schwanz ca. 1-1,2cm
    Liebe Grüße
    Heike
  17. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 30 Juni 2008
    29.06.08
    Keine Verluste
    Die Körperform verändert sich nun jeden Tag minimal und bei einigen Quappen konnte ich nun auch die Hinterbeinansätze sehen.
    Dachte erst ich hätte mich versehen :confused: :rolleyes:
    Die Mini Wasserflöhe werden jetzt interessant, das "anlauern" wird gezeigt- ob die größeren Quappe allerdings bereits
    davon gefressen haben entzieht sich meinen Beobachtungen.
    Rädertierchen werden nun zusätzlich verfüttert.

    News zum 29.06.08:(

    Bin gerade sehr [​IMG] und gefrustet dachte ich hätte die letzten drei Tage keine Verluste gehabt und was ist?
    Habe gerade wie immer den Beckenboden gründlichst gesäubert und alle Schwimmpflanzen zu diesem Zweck entfernt.
    Dabei konnte ich insg. 4 tote Quappis rausholen/absaugen

    Es ist wirklich Frust pur und ich hoffe die Verluste hören auf.

    Sicher, man könnte jetzt sagen alles normal aber für mich ist jede Quappe die verstirbt eine zuviel

    Habe die verstorbenen Quappen "untersucht" konnte keine Ursache feststellen.

    Bestand Becken nur noch 12
    Schale 2
    Netzlaichkasten 4

    "Wilde Vermutung":
    wenn Quappen zu/viel Nahrung aufnehmen werden sie zwar schnell groß aber die Sterberate steigt?
    Warum ich zu dieser Vermutung komme? Die im Netzlaichkasten im großen Becken, erhalten ja durch das "Netz" sicherlich weniger Futter sind deshalb noch nicht so weit (Wuchs/Größe) wie die Quappen im Becken. Jedoch hatte ich hier nur 1 Verlust.

    Traurige Grüße
    Heike
  18. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 30 Juni 2008
    Bilder 300608
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier ein Bild von einer verstorbenen Quappe:
    (hatte sie für das Foto auf den Rücken gedreht)
    [​IMG]
    Heike
  19. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 5 Juli 2008
    o5.07.08

    Leider ist es nun wohl soweit, daß ich große Verluste wegstecken muß:(
    Die letzten Tage ist der Bestand auf nun noch 8 Beckenquappen und 4 Netzlaichkastenquappen geschrumpft.
    Dies ist wohl in diesem Alter leider sehr häufig der Fall da hier, die Gliedmaßen wachsen.

    Habe nun ein Fotoalbum erstellt mit allen Bildern vom Ei bis jetzt, die Bilder sind in Reihenfolge;):D

    http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2968714



    ......alle weiteren Bilder werde ich dann immer ins Album setzen


    Viel Spaß
    Heike
  20. EllHomer
    Offline

    EllHomer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    386
    EllHomer 6 Juli 2008
    Das ist die harte Realität der Natur. Sonst gäbe es bald eine wanderung von Aquarium zu Aquarium, weil du dann zu viele Frösche hast ^^

    Schöne Bilder, den Tieren scheints ja gut zu gehen :)

Diese Seite empfehlen