Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwerkrallenfrösche und ich bin sooo glücklich

Dieses Thema im Forum "Schnecken / Muscheln" wurde erstellt von Lottchen, 11 Juni 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 11 Juni 2008
    Bin sooo glücklich *tanz* meine Zkf haben ja am Montag ein neues Becken bezogen da ich im Gesellschaftsbecken nicht die Möglichkeit auf Nachwuchs gesehen habe.

    Was soll ich sagen? Als ich heute Morgen ins Becken geschaut habe? Paarung[​IMG]

    Abdeckung geöffnet und Laich gefunden. Habe von der Laich ein paar "Eier" ganz vorsichtig mit einem Zahnstocher in zwei andere Garnelen-Becken verteilt und die meisten im "Elternbecken" (ja ich weiß..) gelassen.

    ..und Rübe ist ein Männlein[​IMG] nix Kerlchen[​IMG]

    Freue mich so, bin ganz aus dem Häuschen *tanzsmiledenken*

    So, nun heißt es abwarten wie es weiter geht.

    Damit kann der neue ZKF dann doch nicht einziehen (wollte gestern ja noch einen dazu holen) möchte jetzt kein Risiko eingehen.

    Bin total durch den Wind

    Liebe freudige Grüße
    Heike
  2. plutonium
    Offline

    plutonium GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    878
    plutonium 11 Juni 2008
    Hi Heike
    Ich freue mich mit,weil ich züchte sie auch.Nur wenn Du sie im Elternbecken läßt,werden sie gefressen.Anfangs sind die Eier sehr klebrig,dann kann man siemit einem kleinen Netz mit etwas Javamoos abfischen und in einem Gefäß mit mit dem Netz belassen.
    Du siehst schon am nächsten Tag ob die Eier befruchtet waren wenn sie zu Stäbchen werden. Da die Fröschen nun erstmal jeden morgen laichen ,hast Du viel zu tun.
    Gefüttert wird die ersten Tage mit feinem Staubfutter und nach 3Tagen mit frisch geschlüpften Atemia.
    Liebe Grüße Karin
  3. dani73
    Offline

    dani73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    559
    dani73 11 Juni 2008
    Hallo Heike!

    Herzlichen Glückwunsch!!! :D:D:hurray::hurray:
    Ich freue mich mit Dir.
    Da hast Du mit Deiner Entscheidung, die kleinen Racker in ein Artbecken zu setzen, die richtige Wahl getroffen. Und siehe da: Schon klappts mit dem Nachwuchs.:D

    Wie willst Du nun weiter vorgehen? Hast Du vor, welche aufzuziehen?
    Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt auch keine neuen Frösche zukaufen.
    Mal davon abgesehen, daß jeder Neukauf auch das Risiko einer Einschleppung von Krankheiten mit sich bringt, die den ganzen Bestand gefährdet.
    Dazu gabs bei www.pipidae.de einen traurigen Thread einer gutgemeinten Rettungsaktion von total dürren ZKF.

    Bei Fragen zur Aufzucht der Kaulquappen darfst Du mich gerne kontaktieren.
    Ich glaub, wir müssen demnächst dann doch mal telefonieren...:)
    Ich schick Dir 'ne PN mit meiner Telefonnummer.

    Liebe Grüße,
    Dani
  4. dani73
    Offline

    dani73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    559
    dani73 11 Juni 2008
    Hallo Karin!

    Schön, noch mehr ZKF-Halter und erfolgreiche Züchter. :):D
    Die Methode, die kleinen Quappen mit Staubfutter (feinstes Flockenfutter??) zu ernähren, ist mir nicht bekannt, da die Kleinen von Anfang an eigentlich nur an fleischliche Kost gehen... Zumindest bei meinen war das so. Ich habe die kleinen Quappen die ersten Tage mit feinstem Flüssigfutter (Artemiabestandteile) gefüttert und parallel dazu eine Artemianauplienzucht angesetzt.

    Aktuell habe ich wieder eine Quappe im Garnelenbecken, die ohne mein Zutun nun fast ein Frosch ist. Beine, Arme, alles da... nur der Schwanz muß sich noch zurückbilden. Diese Quappe hat sich von Anfang an wohl nur von Muschelkrebsen (und evtl. später Junggarnelen :rolleyes: ernährt.

    Liebe Grüße,
    Dani
  5. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 11 Juni 2008
    Schön, daß Ihr Euch so mit freut :cheers2:
    Ob ich heute was im Haushalt schaffe???:D:p
    Kann mich kaum vom Becken trennen-sind wir nicht alle ein bißchen.....
    Mag halt meine kleinen Racker zu gerne und ich hoffe, daß ich ein paar durch bekomme.

    Wie ist eigentlich die Rate Gelege/Schlupf/tatsächlicher Bestand?
    Konnte dazu in den Büchern nichts finden *schulterzuck*

    Artemien habe ich eh immer am laufen also kein Prob und FF in allen Varianten ist auch zur Verfügung und im Garten stehen extra zwei umgerüstete Mörtelkübel für Lebendfutter/ Pflanzenwässerung...

    Freue mich einfach riesig das, daß umsetzen so schnell Erfolg brachte.

    Liebe Grüße
    Heike
  6. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 11 Juni 2008
    Danke für die Hotline:D nur die Telefon-Dame ist wohl im Mom nicht anwesend;):p:smilielol5:
  7. dani73
    Offline

    dani73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    559
    dani73 11 Juni 2008
    Hi Heike,

    zur tatsächlichen Schlupfrate kann ich Dir auch nix sagen, da immer einige Eier verpilzen.
    Ich habe den Laich bis zum Freischwimmen der Kaulquappen im Elternbecken belassen. Somit wurde das meiste von den adulten Fröschen verspeist :rolleyes:, aber ALLE Quappen kann ich ja eh nicht aufziehen.
    Sonst müßte ich ein "Froschgewerbe" anmelden.

    Liebe Grüße,
    Dani
  8. dani73
    Offline

    dani73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    559
    dani73 11 Juni 2008
    Nee, bin noch in der Arbeit...:whistling::blush5:.

    Aber heute abend bin ich zu Hause, ca. ab 22:00 Uhr.
    Ist Dir das zu spät zum telefonieren?

    Liebe Grüße,
    die ZKF-Hotline Dani
  9. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 11 Juni 2008
    ...und wieviel sind bei Dir dann durchgekommen im Elternbecken?
    ...und es ist nicht zu spät:D
  10. dani73
    Offline

    dani73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    559
    dani73 11 Juni 2008
    Hi Heike,

    durchgekommen leider gar keine. Wurden alle früher oder später von den adulten Fröschen gefressen.

    Ich habe damals 5 Quappen in einen Ablaichkasten separiert und darin aufgezogen.
    Ich ruf Dich jetzt doch mal kurz an...:D

    Liebe Grüße,
    Dani
  11. dani73
    Offline

    dani73 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    559
    dani73 11 Juni 2008
    Huhu Heike,

    hab Dich grad unter der angegebenen Nr. per PN angerufen.
    Bist aber leider net da...;) Macht nix, telefonieren wir halt später.

    Grüßle, Dani
  12. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 11 Juni 2008
    Mach das :D freue mich schon
  13. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 13 Juni 2008
    13.06 News:

    habe erst einmal eben mit einer Spritze alle verpilzten Eier entfernt aus dem Elternbecken.

    Im Elternbecken konnte ich schon "Eier mit Schwänzchen sehen" aber auch noch nicht geschlüpfte Eier.

    Habe deshalb noch einmal ein paar Eier mit der Spritze in eine flache Schale (Imbiss) überführt, diese steht nun wg. der besseren Wärme/Wassertemp auf einer Abdeckung.

    Beim betrachten ist mir dann aufgefallen, daß in der Schale bereits eine Micro-Quappe ist *freu* diese sieht bereits von der Form "Quappenmäßig" aus und nicht wie die Quappen im Elternbecken.
    Diese gleichen eher noch (oben bereits geschrieben) "Eiern mit Schwänzchen".

    Es ist sehr interessant zu sehen, daß es so große Unterschiede in der Entwicklung gibt.

    Hoffe, daß ich ein paar Zwergis durch bekomme ist ja meine erste ZKF-Aufzucht.

    Drückt mir die Däumchen
    Heike
  14. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 14 Juni 2008
    So, bisher 16 Quappen in die Schale umgesiedelt-verrückt was sich nur in einem halben Tag ändert.

    Und eben habe ich zum ersten Mal bewußt das "quaken" gehört:cheers2:
    Es hört sich an wie eine Finkenart, weiß gerade leider nicht welche:rolleyes: könnte Zebra oder Distelfink sein.
    Erst ist der Ton leicht "knatternd" und dann steigt er in einen helleren Ton an der wie ein leichtes "quietschen" endet.

    Freue mich so

    Liebe Grüße
    Heike
  15. Belial
    Offline

    Belial GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    576
    Belial 14 Juni 2008
    Hallöchen,

    hat zufällig einer mal ein Bild von dem Laich gemacht ?
    Pflege selber ZKFs (zur Zeit 5) und mich würde mal interessieren, wie der aussieht.
    Mit normalen Froschlaich vergleichbar, in Ballen oder in Schnüren, wie bei Kröten ?
  16. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 14 Juni 2008
    Nein, keine Schnüre die Eier sind von einer Gallerte umgeben und das Ei selbst sieht in Größe und Form aus wie ein Mohnkörnchen in beige/dkl.braun.

    Habe leider kein Makro :cool: sonst würde ich Dir Bilder einstellen

    Aber in der aktuellen Garnele-online ist ein sehr guter Bericht mit vielen Bildern.
    oder auf den Hp's wie www.panzerwelten.de oder www.pipidae.de

    Liebe Grüße
    Heike
  17. Belial
    Offline

    Belial GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    576
    Belial 14 Juni 2008
    Danke für die Links, sehr interessant !!

    Hab so das Gefühl das Ich 5 Weiblein erwischt habe, aber egal.
    Macht riesig Spaß die Kleinen zu beobachten, da verfliegen die Stunden wie im Flug...:rolleyes:
  18. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 14 Juni 2008
    Kann ich verstehen *nick* warte mal bis Du Laich hast dann klebst Du nur noch an den Becken und kontrollierst ewig die "Kleinen":D
    Kommst Du aus der Nähe von Köln?


    News 14.06.08:
    Heute sicherheitshalber zusätzlich einen Netzableichkasten im großen Becken installiert und 5 Quäppchen dort untergebracht. (Zur Vergleichs-Beobachtung: Schalenaufzucht/Laichkastenaufzucht)
    Die Quappen sind jetzt alle dunkel, Nahrungsaufnahem noch nicht erkennbar, auf Erschütterung reagieren sie jedoch sofort, ruhen meist am Schalenboden.
    Keine neue Laich gefunden, Männchen "quakte" gestern Nacht, kein erneutes Klammern zu beobachten.

    Liebe Grüße
    Heike
  19. EllHomer
    Offline

    EllHomer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    386
    EllHomer 14 Juni 2008
    Ist dieses quaken sehr laut oder störend? Hab garnicht gewusst, dass ZKF auch Töne machen können :rolleyes:
  20. Lottchen
    Offline

    Lottchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    666
    Lottchen 14 Juni 2008
    Nein, wenn man es nicht wüßte würde man es entweder überhören oder für ein anderes Geräusch halten:D.
    Wenn Du allerdings eine große Gruppe pflegen würdest denke ich würde man es leise hören trotz Abdeckung.

    Liebe Grüße
    Heike

Diese Seite empfehlen