Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zebra Rennschnecken Zucht - Ein Versuch

Dieses Thema im Forum "Schnecken / Muscheln" wurde erstellt von Brackiefan, 20 März 2021.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Hallo @Alle,
    ich versuche seit einigen Wochen Zebra Rennschnecken Veliger am Leben zu halten und zur Methamorphose zu bewegen.
    Einige von euch haben meine Bemühungen an einem anderen Ort miterlebt, andere nicht.
    Ich möchte den ersten Thread hier fortführen und mit einer kurzen Zusammenfassung beginnen.

    Was bisher geschah:
    Ende Dezember letzten Jahres hat meine Zebrarenner Dame Lucy ein kleines Brackbecken mit Gelegen förmlich zugepflastert. Die Chance, die Gelege bereits in Brackwasser zu haben, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Nachdem ich so ziemlich alles gelesen hatte, was es zu diesem Thema zu lesen gibt (und das ist nicht viel!), habe ich beschlossen, meinen Versuchsaufbau einer
    dreiteiliegen These folgen zu lassen:

    1. Die Veliger-Larven schlüpfen in den Brackwasserzonen von Flüssen und werden von dort ins Meer verdriftet.

    2. Die Veliger werden für einen unbestimmten Zeitraum von den Meeresströmungen innerhalb einer Planktonwolke mitgenommen.

    3. Die Veliger werden in den Mündungsbereich eines Flusses zurückgespült, vollziehen dort die Methamorphose und wandern dann flussaufwärts.

    Phase 1 und 2 haben in meinem Versuch bereits stattgefunden.

    Nach zwei Wochen konnte ich den Kokons deutlich ansehen, dass ein Großteil von ihnen befruchtet war. In den ansonsten rein weißen Kokons waren schwarze Pünktchen zu erkennen.
    Nach drei Wochen öffneten sich die ersten Kokons.

    Hier ein Bild von einem unbefruchteten, einem entwickelten und einem bereits aufgesprungenen Kokon.
    20210319_205639.jpg

    Ich musste leider sehr schnell feststellen, dass man keine Chance hat, eine handvoll Veliger in einem 12l Becken wieder zu finden und beschloss, einen Kokon aus dem Becken zu entnehmen und unter dem Mikroskop zu öffnen (um die Veliger dann in ein überschaubareres Gefäß zu setzen).
    Dieses Unternehmen hat sich als erwartungsgemäß schwierig erwiesen, aber am Ende tatsächlich geklappt.

    Fortsetzung folgt
  2. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Fortsetzung

    Die äußere Kuppel eines Kokons ist so hart, dass es hörbar knackt, wenn man sie öffnet.
    Nachdem ich so einige medizinische Instrumente durchprobiert und mir zwei Kunststoffpetrischalen ruiniert hatte, bot sich mir folgendes Bild:

    Screenshot_20210320-143629_Gallery.jpg
    (Sorry, ich musste einen Screenshot einstellen, weil die Datei zu groß war)

    Sobald sich der Kokon öffnet und die Veliger mit Wasser in Berührung kommen, erwachen sie aus ihrer Stasis und beginnen herum zu schwimmen.

    Fortsetzung folgt
  3. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    229
    Garneleneier:
    6.635
    Bluesky 20 März 2021
    Da bin ich echt auf die Fortsetzung gespannt. Ich drücke dir die Daumen, daß es klappt und du bald viele Mini Rennschnecken hast.
    LG Winni
    Brackiefan gefällt das.
  4. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Vielen Dank, Winni. Das hoffe ich auch (hoffen darf man ja ...)
    LG
    Karin
  5. cheraxfan
    Online

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    277
    Garneleneier:
    7.013
    cheraxfan 20 März 2021
    Hi Karin,
    Das wird immer interassanter, ich kann die Fortsetzung kaum abwarten. :thumbsup:
    Brackiefan gefällt das.
  6. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Fortsetzung

    Ich habe nach dem erfolgreichen ersten Versuch noch weitere Kokons geöffnet und die Veliger auf zwei Settings verteilt.
    Das erste bestand aus einer Schüssel mit stehendem Wasser und das zweite aus einem Artemia Inkubator mit bewegtem Wasser.
    So hatte ich (inkl. Brackbecken) drei Settings in denen sich Veliger befanden. Alle drei habe ich mit Lebendplankton geflutet, um für ausreichend Futter zu sorgen (Green Water Methode).
    Ich habe alle Stadien der Veligerentwicklung in meinen Settings gefunden.

    Die Trochophora ...
    20210219_225017.jpg
    ... ist das Frühstadium. Es ist noch kein gedrehtes Gehäuse vorhanden, mehr eine Halbschale. Der Kopf wirkt zweigeteilt und ist mit Wimpernkränzen bestückt. Die Wimpern dienen der Nahrungsaufnahme und zum schwimmen. Sie schwimmen, wie ein Hubschrauber fliegt ... nur ohne Heckstabilisator (und damit in Spiralen).

    Der Veliger ...
    20210320_131208.jpg
    ... hat bereits ein gedrehtes Gehäuse. Der Kopf wirkt eher einteilig. Sie schwimmen wenig, liegen eher am Boden und brummkreiseln um die eigene Achse.

    Der Pediveliger ...
    20210320_131053.jpg
    ... hat bereits deutlich kürzere Wimpern. Der Fuß beginnt zu wachsen und der Deckel bildet sich zurück. Sie bewegen sich kaum.

    Die nächste Station der Veliger ist ein Brackbecken mit Bodengrund, Steinen und Holz. Das Wasser wird über einen Luftheber bewegt und das Becken ist haarsträubend veralgt.
    Dieses Becken soll das Flußdelta simulieren und ich hoffe, dass dort die Methamorphose stattfindet.
    Die Veliger aus der Schüssel sind bereits vor 4 Wochen dort eingezogen.
    Die Veliger, die sich seit 6 Wochen in dem Artemia Inkubator befinden, werden in den nächsten Tagen folgen.

    Und dann heißt es abwarten ...

    Fortsetzung folgt (hoffentlich)
  7. cheraxfan
    Online

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    277
    Garneleneier:
    7.013
    cheraxfan 20 März 2021
    So weit sind die schon, dann klappt der Rest auch vollends. Ich bewundere Deine Ausdauer, monatelang "leeres" Wasser pflegen ist hart, selbst wenn man weiß da ist was drin. :thumbsup:
  8. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Hallo Hans,
    es ist tatsächlich ein komisches Gefühl, "leere" Becken zu pflegen - aber man gewöhnt sich daran :dipli:...

    LG
    Karin
    Vaastav gefällt das.
  9. Rabanis
    Offline

    Rabanis GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    358
    Rabanis 20 März 2021
    Hallo Karin,
    ich habe das Thema drüben schon verfolgt gehabt, zwar still aber mit großem Staunen und Begeisterung! Nicht zuletzt auch für Deinen Forschungsdrang rund um die Renner!:thumbup:
    Ich bin da ganz Hans‘ Meinung, das werden noch richtige Schnecken.
    in ein paar Monaten kann man sicher schon mit den ersten Bestellungen deutscher Nachzuchten auf Dich zukommen, oder? ;)

    Viele Grüße
    Sabrina
  10. *Eulchen*
    Offline

    *Eulchen* GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    139
    *Eulchen* 20 März 2021
    ...ich verfolge jetzt hier :D
  11. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Hallo Sabrina und Eulchen,
    wie schön, euch hier wieder zu lesen!
    Meine Zebra-Babys freuen sich sehr, dass ihr Fanclub mitgekommen ist :hurray:.
    LG
    Karin
  12. Darwi
    Offline

    Darwi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    227
    Darwi 20 März 2021
    Ich lese auch hier gerne weiter,
    Lg Dominic
    Bluesky gefällt das.
  13. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Hallo Dominic,
    ein weiterer vertrauter Name - wie schön :thumbup:.

    LG
    Karin
  14. Darwi
    Offline

    Darwi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    227
    Darwi 20 März 2021
    Bin eigentlich schon seit einer Weile hier, am lesen. Hatte auch schon geschrieben aber irgendwie war mein Account plötzlich weg...damit hatte ich HIER eher nicht gerechnet. Mein Vorstellungs Thread ging auch über den Jordan...
  15. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 20 März 2021
    Hier gab es vor einer Weile technische Probleme - da sind wohl etliche Threads abhanden gekommen...
    LG
    Karin
  16. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    229
    Garneleneier:
    6.635
    Bluesky 20 März 2021
    Dominic, von mir waren auch Threads weg. Es wurde eine Update gemacht, und zu diesem Zweck musste ein älteres Backup aufgespielt werden, deshalb waren unsere Threads weg. So hab ich dies verstanden. Also machst nochmal deine Vorstellung bitte.
    LG Winni
  17. Heiko71
    Offline

    Heiko71 GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 März 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    139
    Garneleneier:
    4.743
    Heiko71 20 März 2021
    Schön das ich deinen Beitrag wieder gefunden habe.
    Ich fand es bis jetzt sehr spannend und hatte Alexandra darauf aufmerksam gemacht und dann schaut man Heute ob es etwas Neues gibt und findet den Beitrag nicht mehr.
    Gab es einen Grund für den Wechsel?

    Gruß Heiko
  18. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 21 März 2021
    Hallo Heiko,
    ich hatte rein persönliche Gründe, das andere Forum zu verlassen.
    Schön, das du den Thread wieder gefunden hast :thumbup:.
    LG
    Karin
  19. spielkind7
    Offline

    spielkind7 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2021
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    63
    Garneleneier:
    3.519
    spielkind7 21 März 2021
    Yippieh, es geht weiter! :hurray:
    Brackiefan gefällt das.
  20. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    110
    Garneleneier:
    2.055
    Brackiefan 22 März 2021
    Fortsetzung

    Ich versuche immer wieder Veliger in den Brackbecken zu finden. Das tue ich, indem ich mit einer Pipette Proben aus den Becken entnehme und unter das Mikroskop lege - 1ml von 12l.
    Ich bin nicht gerade fit in Wahrscheinlichkeitsrechnung, aber die Trefferquote bewegt sich wohl im Bereich eines 4ers im Lotto (+Zusatzzahl!).
    Nun war es mal wieder soweit und zum 2. Mal in Folge lag der Veliger nicht auf der Seite, sondern stand auf dem Fuß (hat aber definitiv noch den Veligerkopf).
    Das mag natürlich Zufall sein, könnte aber auch bedeuten, dass sich der Fuß entwickelt, bevor es zur endgültigen Metamorphose kommt. Zumal diese Probe nicht vom Beckenboden, sondern vom Luftheber stammte.
    20210318_120032.jpg

Diese Seite empfehlen