Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Garnele für den Anfang

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Ewald.K, 21 Januar 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Ewald.K
    Offline

    Ewald.K GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    481
    Ewald.K 21 Januar 2013
    Hallo Freunde.

    Da ich im Bereich Garnelen noch nicht so erfahren bin wollte ich mal fragen was ihr mir empfehlen würdet.
    Betreibe zwar die Aquaristik schon ca 20 Jahre habe aber bisher nur Discus Welse und Barsche gehalten und gezüchtet ,aber im bereich Garnelen bin ich noch etwas unbeholfen.

    Bei der gelegenheit wollte ich auch mal fragen ob es hier in Unterfranken auch garnelenhalter oder Züchter giebt die Garnelen Verkaufen da ich im Kreis Kitzingen Wohne.

    Bedanke mich im voraus für eure hilfe.
  2. Nelchen87
    Offline

    Nelchen87 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.510
    Garneleneier:
    83.851
    Nelchen87 21 Januar 2013
    Hallo Ewald,
    Würde für den Anfang eine neocaridinaart wie zb red oder jellow fire, White oder blue pearl empfehlen:)

    Grüsle Melanie

    Gesendet von meinem ST18i mit Tapatalk 2
  3. Schakal
    Offline

    Schakal GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2012
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    413
    Garneleneier:
    595
    Schakal 21 Januar 2013
    Hallo Ewald

    Solltest Du nicht über eine Osmoseanlage verfügen, sind die von Melanie genannten Varianten die besten für den Einstieg. Vorallem vermehren sie sich sehr schnell.
    Willst Du die Garnelen in einem Artenbecken oder in einem Gemeinschaftbecken halten? Ein Artenbecken wäre dringend empfohlen, damit die kleinen nicht als teures Lebendfutter enden. Der Nachwuchs würde aber in jedem Fall dran glauben müssen.

    Gruss

    Alex
  4. engelshen
    Offline

    engelshen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    59
    engelshen 21 Januar 2013
    Wie Nelchen87 bereits geschrieben hat, sind die wohl pflegeleichtesten und anspruchlosesten Süßwasserzwerggarnelen die Neocaridinas. Ich habe auch mit Red Fire angefangen (vermehren sich rasant, wenn sie sich wohlfühlen) und bin dann relativ zügig auf Crystal Reds umgestiegen (haben etwas länger und andere Wasserwerte / Gesamtanforderungen gehabt, um sich zu vermehren).
  5. Hannes58
    Offline

    Hannes58 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 August 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    66
    Hannes58 21 Januar 2013
    Hallo Ewald,
    nach vielen Jahren mit Barschen und einigen Jahren Pause mit Aquarien habe ich im letzten Jahr mit mit Red Fire begonnen. Trotz des recht harten Wassers habe ich am Wochenende den ersten Nachwuchs gesehen.

    Kann dir die Red Fire wärmstens empfehlen.

    Viele Grüße
    Hannes
  6. Ewald.K
    Offline

    Ewald.K GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Januar 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    481
    Ewald.K 21 Januar 2013
    Vielen Dank für eure raschen Antworten.

    Wo bekomme ich die nur her egal wo ich schau kein Geschäft hat solche,könntet ihr mir da noch ein paar Tips geben .
    Danke nochmal euch allen.



    Grüssle Ewald
  7. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    589
    Garneleneier:
    467
    Classic 21 Januar 2013
    Grüß Dich,
    sieh mal hier im Marktplatz nach oder auch in den ebay-Kleinanzeigen, da findest Du meist wen aus Deiner Nähe.

    Thomas
  8. Patrick M
    Offline

    Patrick M GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2011
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    121
    Garneleneier:
    536
    Patrick M 21 Januar 2013
    Hallo Ewald,die Red Fire wird in vielen Zooläden auch als Red Cherry angeboten.Aber ich würde dort keine kaufen.Meist bekommst du nur schlecht gefärbte und überteuerte Tiere.In den Zooläden in meiner Nähe,bezahlt du ca. 5€ pro Redfire Garnele,was ich dann schon unverschämt finde.Wie Thomas schon gesagt hatte,einfach mal in Kleinanzeigen schauen.Und wenn keiner in der Nähe ist ,dann könnte man auch noch versenden.Wenn die Temperaturen passen!Gruß Patrick

Diese Seite empfehlen