Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist das???? Egel????

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Black_Soul, 22 August 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 11 Benutzern beobachtet..
  1. shiva_84
    Offline

    shiva_84 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    571
    shiva_84 27 August 2009
    Dankeschön!:) Und dann bin ich ja wirklich froh, da ja zu 99% Planarien ausgeschlossen worden sind!
  2. Palinurus
    Offline

    Palinurus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Februar 2008
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    225
    Garneleneier:
    1.032
    Palinurus 27 August 2009
    Hi

    @ Janina: das sind in der Tat Planarien oder Strudelwürmer. Ich bin der Meinung, dass um ihre "Gefährlichkeit" zuviel Gesums gemacht wird. Weniger füttern, und sie werden nicht zum Problem. Ansonsten ist Absaugen auch eine Option.
    @ Annika: Planarien kann man durch Zerdrücken höchstens vermehren, da schon aus wenigen Zellen sich eine neue Planarie bilden kann. Töten kann man sie damit nicht wirklich.

    MfG.
    Wolfgang
  3. Modgudur85
    Offline

    Modgudur85 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 März 2009
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    733
    Modgudur85 27 August 2009
    Sorry :o, aber nicht Planarien sondern Egel wurden ausgeschlossen, wenn die Bewegung eurer Tierchen mit Wolfgangs Erläuterung übereinstimmt!

    Planarien gehören zu den Plattwürmern, genauer gesagt zu Strudelwürmern (Turbellaria). Soweit ich weiß (!) ernähren die sich alle, zumindest hauptsächlich, carnivor. Ob eure USOs sich aber aktiv an gesunde Schnecken oder Garnelen ranmachen? - Keine Ahnung...!

    Werden Strudelwürmer in Teile geschnitten (k.A. in wieviele maximal), werden aus den einzelnen Teilen neue Tiere - egal ob die Vieher gefährlich sind oder nicht, ich würde sie sicherheitshalber nicht zerquetschen (wie gesagt...)!

    Ich schätze, ich würde solche eher kleinen Plattwürmer beobachten, weniger füttern und absammeln, wenn die 'gewollten' Tiere nicht unbedingt zur Hochzucht gehören und keinen Schaden zu nehmen scheinen. Aber, wie gesagt, ich hatte solche Tierchen nie!

    LG jenna

    edit: Da war Wolfgang schneller...
    Was ich vergass: Das sind richtig gute Bilder, Janina! Womit hast du die gemacht?
  4. Black_Soul
    Offline

    Black_Soul GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2009
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    583
    Black_Soul 27 August 2009
    Ich werde weiter beobachten. Danke für die Einschätzung.
  5. _NiHiL_
    Offline

    _NiHiL_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2009
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    194
    Garneleneier:
    99
    _NiHiL_ 28 August 2009
    Würmer und anderes "merkwürdiges" Getier habe ich auch immmer Mal im Garnelen-Becken entdeckt. Hier fehlen einfach die Fressfeinde. Denke es gehört zu so einem Biotop dazu. In freier Natur müssen die Garnelen mit ganz anderen Tatsachen klar kommen.
    Ganz ehrlich, wenn es diese als SHIRAKURA-Worms für 4,99€/Stück gäbe, würden einige die sich sogar freiwillig ins Becken setzten :rolleyes:
  6. shiva_84
    Offline

    shiva_84 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    571
    shiva_84 28 August 2009
    Ich neige jetzt nicht gleich zur Panik, weil ein paar Würmer, die ich übrignes vorher noch nie gesehen habe bei mir im Becken, auch Nachts beim reinleuchten mit der Taschenlampe nicht, in meinem becken rumkriechen! Was sie fressen, keine Ahnung? Meine Garnelen auf jeden Fall nicht! Nichtmal dann, wenn mal eine tot im becken lg, waren diese Würmer da.
    Wenn sie Schneckengelege fressen ist das auch ok! Dann gibts auf jeden Fall keine überpopulation an Schnecken! Da ich aber sehr wenig füttere gäbe es die auch so nicht!
    Ändern kann ich also nichts, also beobachte ich und wenn ich son Vieh mal zu Gesicht bekomme, wirds eben abgesaugt!
  7. shiva_84
    Offline

    shiva_84 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    571
    shiva_84 28 August 2009
    Dann hab ich es falsch verstanden. Es scheinen aber auch nicht diese als überaus gefährlich eingestuften zu sein mit dem dreieckigen Kopf! Also beobachte ich weiter! Mein erster Garnelennachwuchs wächst auf jeden Fall prächtig und es gibt keine Verluste!

    Ich beobachte! Aber selbst jetzt, wo ich weiß, dass es welche im Becken gibt, kann ich keinen entdecken! Weder tagsüber noch nachts beim reinleuchten mit einer Taschenlampe! Wer weiß, ob viele andere nicht auch denken, dass sie keine haben und sich irgendwo doch welche verstecken!?
    Füttern tu ich ganz sparsam...und wenn es sich um 'fleischfresser' handelt interessiert die das Garnelenfutter ja eh nicht, denn ich füttere kein Frostfutter oder anderes lebendes Getier!

    Dankeschön! Die Cam ist ne Fuji S5600 und für makros hab ich nen Makrovorsatz von Raynox! Also keine tolle SLR mit Superobjektiv...es geht auch so!;)
  8. Kyrox
    Offline

    Kyrox GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    366
    Kyrox 28 August 2009
    Öhm also irgendwie verwirrt mich das jetzt^^ Dachte immer Planarien wären gerade auf Garnelen und Schnecken so "agressif". :confused:
    Hier steht ja überall das ihr nicht wisst wovon die sich ernähren und das ihr keine Verluste habt. ( Naja von irgendwas müssen sie sich ja ernähren)
    Aber entweder sind es demnach keine Planarien oder ich hab das irgendwie falsch verstanden.....Planarien waren doch so schädlich glaube ich?
  9. Chrisp
    Offline

    Chrisp Supermaus

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    7.549
    Zustimmungen:
    427
    Garneleneier:
    727
    Chrisp 28 August 2009
    Hallo,

    das hast du falsch verstanden. Es gibt verschiedene Arten von Planarien. Manche sind gefährlicher als andere. Sie sind auch nicht aggressiver gegen Garnelen als gegen andere Happen. Adulte gesunde Garnelen werden eigentlich von den Planarien nicht erbeutet - es sei denn die Population der Planarien ist enorm hoch.
  10. Kyrox
    Offline

    Kyrox GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    366
    Kyrox 28 August 2009
    Ok danke für die Antwort, achja ich meinte damit zwar auch das ich dachte sie gehen an Lebende aber vorallem ja an die Toten. Hier steht da das die da nichteinmal die Toten fressen würden, was mich etwas irritiert hat.
  11. zwilling_61
    Offline

    zwilling_61 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    zwilling_61 29 August 2009
    früher nannte sie man ebend Scheibenwürmer...Egel..fressen alles an tierisches Futter..kann zur Plage führen..kommen Nachts raus..vermehrt!! weg bekommste Sie mit Kochsalz...aber nicht gut für die anderen Bewohner...falls es eine Plage ist ..alles rausräumenund selbst mit Salz , die Ritzen des AQ..einreiben..ist nicht gerade doll ..aber hilft... und alles gut Auswaschen mit heißem Wasser...wiederhohlen!
    Hatt uns ein Diskusfischzüchter in Witten gesagt...es hilft..macht nur keinen so dolllllen Spaß im 500 ter AQ...
    lg beate
  12. cgfelix
    Offline

    cgfelix GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    588
    cgfelix 29 August 2009
    das Problem mit Planarien und dem Tipp 'weniger' füttern liegt darin, daß zumindest die Planarien, die ich hatte, fast meinen gesamten Schneckenbestand, einschließlich AS, dahinrafften, sich durch dieses 'Futter' so vermehrten, daß die Planarien eine Massenvermehrung erfuhren es letztendlich nicht mehr feierlich war, somit habe ich zu Panacur gegriffen.
  13. Nina
    Offline

    Nina USO-Erfinderin

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    66
    Nina 29 August 2009
    Hi
    Auf der HP von mir steht nix von 15mm
    http://www.neelies.de/egel.htm
    Bisher konnten nur ausfälle an PHS festgestellt werden, sonst nichts
    Daher würde ich von der Chemiekeule dringend abraten, zumal diese kleinen Biester Panacur gut überstehen (dreifache Dosis - erst weg, dann wieder da)
    Manchmal einfach nicht ganz so panisch sein ;) solange keine Libellenlarven im Becken sind
  14. Nina
    Offline

    Nina USO-Erfinderin

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    66
    Nina 29 August 2009
    Tolle Fotos
  15. cgfelix
    Offline

    cgfelix GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    588
    cgfelix 29 August 2009
    >Daher würde ich von der Chemiekeule dringend abraten, zumal diese kleinen Biester Panacur gut überstehen (dreifache Dosis - erst weg, dann wieder da)

    also meine Planarieninvasion ist tot. Alle. In welchem zeitraum kamen sie bei Dir wieder nach Panacur?
  16. Nina
    Offline

    Nina USO-Erfinderin

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    66
    Nina 29 August 2009
    Hi
    Ich rede nicht von den typischen Planarien, sondern von den kleinen Burschen

    Normale Behandlung, nur eben 3 fache Dosis
    Nach 3 Monaten ohne das am Becken was rein/raus kam, sah man wieder den Ersten
  17. shiva_84
    Offline

    shiva_84 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    571
    shiva_84 29 August 2009
    :) Dankeschön! (auch wenn ich sie lieber nicht hätte machen wollen...:cool:)
  18. shiva_84
    Offline

    shiva_84 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    571
    shiva_84 29 August 2009
    Ich hab am Becken ja auch nichts verändert und sie sind da...keine Ahnung, wo sie herkommen! Aber ich kann auch so keine sehen..gestern hab ich abneds über 45 Minuten vorm Becken gesessen und geschaut und dann Nachts mit Taschenlampe nochmal...nix und wiedernix! Keine Ahnung, wo die sich verstecken?
  19. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    187
    Garneleneier:
    792
    Ulli Bauer 29 August 2009
    Hi,

    diese Würmer hab ich vereinzelt auch in meinem 400-l-Becken (das mit den vielen, vielen leeren Posthornschnecken-Häuschen). Spaßeshalber hab ich sie mal unters Mikroskop gepackt, und siehe da - es sind tatsächlich Planarien mit zwei hübschen "Augen".

    Für Garnelen scheinen sie nicht gefährlich zu sein. Die leeren Schneckenhäuser können auch von den Schneckenegeln verursacht worden sein, die sich da auch drin rumtreiben... Ist halt ein Becken für Wildfang-Schnecken, da sieht man die lustigsten Würmer ;). Vermutlich handelt es sich um Bothromesostoma personatum.

    In diesem Thread ging es genau um diese: http://www.garnelenforum.de/board/showthread.php?t=130264&highlight=lustige+w%FCrmer

    Cheers
    Ulli
  20. shiva_84
    Offline

    shiva_84 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    571
    shiva_84 29 August 2009
    Bor so wissenschaftlich...;)! Die Augen konnte ich bei mir auf den Fotos ja auch erkennen! Ist schon nen bissel komisch...:cool:

Diese Seite empfehlen