Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

Viele Luftbläschen bei Korallenbruch mit Hawaiigarnelen und Brackwasser

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Mahi Mahi Rider, 19 September 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 27 September 2018
    Hallo,
    bei aufgefülltem Becken, übrigens ein 30l Nano, ist die Dichte 1010. Und bei verdunstetem Wasser, ich lasse ca. 3l - 4l verdunsten, ist die Dichte so etwa 1012 - 1013. Tja was soll ich zu der Anzahl der Garnelen schreiben, es werden mitatlerweile so etwa 40 - 50 Tiere sein. Derzeit schwimmen wieder ca. 20 Larven, die sich schon zu kleinen Garnelen entwickeln. Durch die Einrichtung des Beckens ist es unmöglich den genauen Bestand fest zu stellen. Die Erwachsenen Tiere halten sich mit Vorliebe in den Lavahöhlen auf. Du wirst bemerken, dass sich alle Garnelen sehen lassen, bzw. fast alle :), wenn du das verdunstete Wasser ersetzt oder einen WW machst. Ob das auch dazu führt das die Weibchen tragend werden kann ich nicht sagen, da ich kein Paarungsschwimmen beobachten konnte. Es ist immer eine Überraschung wenn die adulten Tiere aus ihren Höhlen kommen und Eiertragende Weibchen darunter sind. Mein erstes schwangeres Weibchen trug übrigens nur 6 Eier. Aus diesen wurden 6 putzmuntere Garnelen, die jetzt etwa die halbe Größe der Erwachsenen haben. Die restlichen Tiere sind so zwischen 2 mm und 5 mm groß. Trotz des laufenden Filters, allerdings so schwach eingestellt das aus dem Auslassrohr nur Wasser tröpfelt, habe ich bisher keine Verluste bei den Larven gehabt.
    Meine Pumpe habe ich aufgehängt (siehe Foto). Sie ist nicht zu hören.
    DSC_0361.jpg

    Du kannst links oben am Becken den Maximum Füllstand erkennen, bis zu dem ich das Osmose-, bzw. Wechselwasser auffülle. Die Wassertemperatur beträgt übrigens 22 C.
    Lunde und Möhrchen gefällt das.
  2. Mahi Mahi Rider
    Offline

    Mahi Mahi Rider Guest

    Garneleneier:
    Mahi Mahi Rider 27 September 2018
    Interessant, was du berichtest. Bei mir sind alle Tierchen immer eifrig am Schwimmen und zeigen sich, wenn nach der Filterzeit die Pumpe aus ist. Ich kann gut verstehen, warum du sie nur leicht laufen lässt. Meine verstecken sich immer am strömungsärmsten Ort, wenn der Filter läuft, obwohl ich ihn schon auf leicht eingestellt habe. Ich werde wohl mal bei meinem Filtersetup bleiben - ich hab schon viel durchdacht, doch dies scheint mir die Beste Option in meinem Fall...

    Salzdichte ist bei mir gleich. Bin schon voller Vorfreude auf eventuellen Nachwuchs! :happybday: Wie lang hat's bei dir gedauert, bis es zum erst Mal soweit war?
  3. Mahi Mahi Rider
    Offline

    Mahi Mahi Rider Guest

    Garneleneier:
    Mahi Mahi Rider 29 September 2018
    Also jetzt macht sich in meinem AQ die Alge (oder Spirulina) breit. Anstatt der braunen Sauce ist jetzt alles grün... Ist das jetzt noch normal? Das Wasser scheint auch grünlich. Ich habe von gelesen, dass isch das irgendwann legt. Manche verwenden bei ihren Hawaiis überhaupt keinen Filter - ich filtere teilweise. Hab jetzt mal ein bisschen Microbe Lift hineingetappt. Puh!

    Rackermann, hattest du diese Stadien auch?
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 September 2018
  4. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 29 September 2018
    Nein, das hatte ich nicht. Allerdings hatte ich nach der Einlaufphase, als Erstbesatz 3 Rennschnecken und eine Turmdeckelschnecke eingesetzt. Die Rennschnecken haben dafür gesorgt das sich der Algenbelag wohl in Grenzen hielt, bzw. noch hält. Die Turmdeckelschnecke hat sich sehr vermehrt, sie lieben das Brackwasser genauso wie die Rennschnecken.
  5. Mahi Mahi Rider
    Offline

    Mahi Mahi Rider Guest

    Garneleneier:
    Mahi Mahi Rider 29 September 2018
    Hm! Ich hab jetzt drei kleine Turmdeckelschnecken drin. Noch eine Frage, Reinhard. Hast du Spirulina oder eine Alge bzw. Microbe Lift zugegeben? Ich versuche zu verstehen, warum es bei mir grade so krass zunimmt. Hoffentlich nicht, weil ich genau das getan habe. Ich meine, es beunruhigt mich nicht extrem, aber es sieht nicht grad toll aus.
  6. rackermann
    Offline

    rackermann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.180
    Garneleneier:
    19.070
    rackermann 30 September 2018
    Ich habe ganz am Anfang für die Rennschnecken Algensteine aus Spirulinapulver gemacht. Das mache ich auch jetzt noch ab und zu. Die Algen die jetzt im Becken sind habe ich netterweise von GF Mitglied Tobias (Futtergarnele) erhalten. Diese verbreiten sich so nach und nach in dem Becken und lassen es natürlich aussehen. Und die Garnelen haben Spaß.:D
  7. Mahi Mahi Rider
    Offline

    Mahi Mahi Rider Guest

    Garneleneier:
    Mahi Mahi Rider 2 Oktober 2018
    Ahoi!

    Ich habe nun einen Silikattest angefertigt und der Wert spricht für "quasi nicht existent", was mich nicht wundert. Jedenfalls denke ich, dass die braune Masse doch Kieselalgen waren und was jetzt als Folge kam, ist mir nicht recht klar. Ich habe im Internet recherchiert und so richtig trifft das keine Alge, die ich da aufgelistet finde. Punktalge eventuell. Oder einfach Schwebealgen. Es befällt genau die Stellen, wo vorher die braune Kieselalge war, die Steine und die Scheiben. Oder doch das Spirulina, das sich unkontrolliert vermehrt?

    Ich habe nun mal die Beleuchtung ausgeschaltet... Ist das erfolgversprechend??? Ist da ein UV-Licht zu empfehlen???

    Meine Beleuchtung ist eine Leddy 2 Sunny, die ja für mein Becken passend ist.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Oktober 2018

Diese Seite empfehlen