Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Video: Hydra vs. Garnelen;)

Dieses Thema im Forum "Plagegeister / Ungebetene Gäste" wurde erstellt von KirstenC., 24 März 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 27 März 2013
    Ja, ich seh schon... ihr seid alle sprachlos ..... *g*

    Leute, ich bin total begeistert. Umso mehr ich über Hydren erfahre, desto begeisterter bin ich. Vor allen Dingen verstehe ich nicht, dass ich all diese Unglaublichkeiten bisher nicht wusste.

    Wusstet ihr denn, dass:

    Hydras unsterblich sind? Ganz im ernst! Sie altern nicht und können aufgrund eines "Unsterblichkeitsgens" potentiell ewig leben! http://www.pnas.org/content/early/2012/11/09/1209714109

    Man kann sie in 200 Teile zerteilen, jedes Teil wird eine neue Hydra.... ODER: Sie setzt sich einfach wieder neu zusammen! Presst man mehrere durch ein sehr feines Sieb, setzen sich aus den verbliebenen unbeschädigten Zellen neue Hydren zusammen. http://www.landesmuseum.at/pdf_frei_remote/OEZ_02_0343-0351.pdf

    Bei der geschlechtlichen Fortpflanzung bildet sie männliche und weibliche Geschlechtsorgane aus und befruchtet sich mal eben selbst. Dann wird ein befruchtetes Ei mit einer Schutzhülle entweder irgendwo angeheftet oder einfach zu Boden fallen gelassen. Das kann in diesem Stadium Jahre verharren und übersteht Austrocknung und Einfrieren problemlos.

    Sie kann sich aber auch vegetativ vermehren, wie bei meiner großen Hydra zu sehen, indem sie einfach "Äste" mit Kindern ausbildet, die sich irgendwann von ihr lösen.

    Die Hydra ist das einzige Tier, dass sogar Nervenzellen regenerieren kann.

    Sie hat keine Augen, gar keine Sinnesorgane, kann aber sehen, weil sie Sinneszellen am Körper hat. Ein Gehirn hat sie auch nicht.

    Hydren gab es lange vor den Dinosauriern, lange bevor überhaupt Tiere aus dem Wasser an Land gingen und sie ist seither unverändert geblieben. Ein echtes Urviech.

    Ihre Nesselzellen durchdringen sogar Flusskrebspanzer, denn sie werden mit der Geschwindigkeit einer Gewehrkugel abgeschossen. Sie entladen sich in 700 Nanosekunden und entwickeln die 5 Millionenfache Erdanziehungskraft in der Beschleunigung. Das alles nicht mit Muskelkraft, sondern mit speziellen Kollagenen, die Energie speichern und abgeben können. Diese Kollagene haben die Reißfestigkeit von Stahl.

    So... auch wenn nur wenige meine Begeisterung teilen können... ich bin vollkommen hingerissen! Ist das nicht das SPANNENDSTE Tier, das wir überhaupt in einem Aquarium haben können????

    Lieben Gruß

    Kirsten
    5 Person(en) gefällt das.
  2. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    432
    Classic 27 März 2013
    Hallo Kirsten,
    ja, Hydren sind unglaublich ... wenn Du sie spannend findest, wäre auch ein Schleimpilz im AQ was für Dich, die Dinger sind mindestens so spannend wie Hydren!
    Weiter viel Spaß mit den Hydren und berichte weiter!
    Thomas
  3. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 27 März 2013
    Hallo Thomas :)

    Ja, genau, auf den Schleimpilz warte ich ja noch. Ich bin immer voll des Neides, was andere Leute so in ihren Aquarien entdecken und die wollen es immer nur schnell loswerden *g*

    Ich lese weiter und überlege mir mal, was ich mit meinen Hydren so anstelle. Soll ich sie in der Rocher-Box lassen? Kriegen sie da genug Sauerstoff? Brauchen die überhaupt Sauerstoff???? Soll ich lieber ein kleines Minibecken mit Pflanzen und Sand für sie herrichten? Ich bin da noch ganz unentschlossen... Aber da sie mir sehr wahrscheinlich nicht so schnell sterben werden, hab ich ja Zeit, mir was zu überlegen...

    Lieben Gruß

    Kirsten
  4. Callopterus
    Offline

    Callopterus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    58
    Garneleneier:
    374
    Callopterus 27 März 2013
    Hallo,

    man sind das tolle Fotos!!!! Ich habe auch Hydren, grüne bei meinem einen Kampffisch und weiße bei meinen Bees. Werden mal mehr, mal weniger, je nachdem wie viele Muschelkrebschen gerade noch so rumschwimmen, was offensichtlich von der Futtermenge abhängt. Anfangs hab ich sie auch abgesaugt, weil man immer so viel hört, sie könnten sich am Garnelennachwuchs vergreifen. Mittlerweile lasse ich sie und freue mich, da ausreichend viele Baby-Bees auch mit Hydren durchkommen. Aber so etwas Tolles wie bei Dir mit der Tarnung habe ich leider noch nie beobachten können, hab allerdings auch keine Wasserflöhe. Hydren sind einfach wunderschön und irgendwer sagte ja auch mal, sie zeigen eine gute Wasserqualität an.

    Bitte berichte weiter!!!! Man ist das spannend!!!!

    LG Gloria
  5. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 27 März 2013
    Herrjeh, ich komme aus dem Staunen echt nicht mehr raus:

    Gibt es keine Beutetiere, absorbiert die Hydra mal eben organische Moleküle aus dem Wasser... und nutzt diese als Nahrung. Reicht das nicht, verhungert sie nicht einfach, sondern sie schrumpft bis auf ein winziges Zellhäufchen zusammen, weil sie sich selbst "verdaut", bevor sie dann doch irgendwann stirbt.

    Zu den Haltungsbedingungen hab ich rausgefunden, dass sie keinen extra Sauerstoff braucht. Bei einer größeren Population wird es aber schwierig, ausreichend Beutetiere heranzuschaffen... neben Daphnien werden Cyclops empfohlen... wo krieg ich Cyclops her?

    Wegen der toten Wasserflöhe und auch der ausgeschiedenen unverdaulichen Teile nach dem Fressen hab ich dran gedacht, ein Schnecki einzusetzen, aber zumindest Schlammschnecken fressen Hydras... ob ein Posthörnchen oder ne Blasenschnecke da nicht auch mal zugreift? Na ja, man kann auch einfach öfter mal Wasser wechseln und den Boden vorsichtig mit ner Spritze absaugen. Andererseits: Ich wollte ja eigentlich eh mal aus so einer Rocher-Box ein Nanoaquarium machen.... aber dann sind die Hydren nicht mehr so gut zu sehen und zu filmen... mal gucken...

    Übrigens: Sie sind heute morgen beide wieder schlank und rank. Die ausgestoßenen Reste vom gefressenen Floh seh ich aber nicht.... Sowohl den Fressvorgang als auch diese Ausstoßung will ich mal filmen, aber das wird schwierig, den richtigen Moment zu erwischen.

    *weiter lesen geh*

    Lieben Gruß

    Kirsten
  6. Nano-Olli
    Offline

    Nano-Olli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    169
    Nano-Olli 27 März 2013
    Och noe Kirsten, du bist so gemein! Jetzt will ich auch welche haben!:( Unbedingt!:yes:
    Kannst du mal ein Gesamtfoto von der Box machen?
  7. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 27 März 2013
    Hi Olli und alle anderen Mitleser :)

    Hier erstmal die Rocher-Box. Wenn man sie kauft, sie da viele kleine goldglänzende Kugeln drin, gefüllt mit extrem kohlenhydrathaltigen Theobromingemisch...... die müssen zuerst raus. Zur Entsorgung kannst du sie mir schicken *g*

    Dann kann man diese Box für alles mögliche benutzen, zum Beispiel als Hydrenaquarium:

    [​IMG]

    Der Deckel ist nachts ab, damit Luftaustausch stattfindet, tagsüber hab ich ihn meist drauf... weiß auch nicht genau, warum *g* Wenn die Sonne scheint, deck ich das ganze ab, denn es soll nicht zu warm werden und die Hydren mögen angeblich kein direktes Sonnenlicht.

    Von oben sieht das so aus:

    [​IMG]

    Doof sind die abgerundeten Ecken, da kann man weder fotografieren noch filmen... aber von oben gehts dann. Wundert euch nicht, wie da Schneckenkacki rein kommt... die Daphnien hab ich aus einem Schneckenzwischenlager abgesaugt, da ist halt was mit reingekommen... Ja ja, ich miste den Hydrenstall morgen mal aus ;)


    So sieht die große Hydra im Moment aus:

    [​IMG]

    Die hat schon wieder einen Wasserfloh gefressen, denn heute morgen war sie dünn... auch die Töchter sehen irgendwie ausgeleiert aus.

    Hier mal die kleine Hydra:

    [​IMG]

    Ich bin etwas in Sorge, weil ich nun schon mehrmals gelesen habe, dass Leute es nicht geschafft haben, die Hydren länger als 4 Wochen am Leben zu halten... Die kriegen morgen auf jeden Fall Daphniennachschub und frisches Wasser.

    Im Ent hab ich keine neuen Hydras entdeckt. Dafür aber was neues merkwürdiges...dazu mach ich später einen anderen Thread auf...

    Meine Tochter rief eben aus Wien an: Sie hat ne Hydra im Becken! Wahrscheinlich aus den Pflanzen/Moosen, die sie neulich von mir mitgenommen hat. Da sie grad Garnelennachwuchs hat, versucht sie auch mal, die abzusaugen und in ein Glas umzusiedeln.

    Voll die internationale Hydrenfamilie *g*

    Lieben Gruß

    Kirsten
  8. Nano-Olli
    Offline

    Nano-Olli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    169
    Nano-Olli 28 März 2013
    Hi Kirsten,
    ich hab noch solche Boxen die man eigtl. zum ausbrueten von Reptilien nimmt. Die kann ich auch benutzen...Ich nehm mal fie groesste die ich hab und mach da ne kleine Hydrawelt raus.:D Aber: Woher bekomme ich Hydras?
  9. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 28 März 2013
    Hi Olli :)

    Bei mir sind es immer noch nur die zwei...hätte ich mehr gefunden, würd ich dir welche abgeben... aber frag doch mal im Marktplatz, vielleicht hat da einer welche, die er auch verschicken würde? Da war sogar grad neulich so eine Suchanzeige, glaub ich...

    Man kann die offiziell kaufen, aber sauteuer. 35 Stück für 17.85 + 5,90 Versand. Ich schick dir den Link per PN wenn du willst...aber ich find das echt sauteuer, wenn man bedenkt, dass die meisten Leute, die welche haben, sich nur fragen, wie sie die am schnellsten loswerden ;)

    Lieben Gruß

    Kirsten
  10. Nanomane
    Offline

    Nanomane GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    560
    Nanomane 28 März 2013
    hahahahahaha!:hehe: Ich hab mich erst gewundert was wohl eine Rocher-Box ist! Ich dachte das wäre eine spezielle Box zur Aufzucht!:hehe:

    Sehr interessantes Thema und vielen Dank für all diese Infos. Ich habe zig Hydren in meinem 30 Liter Cube. Tolle Tierchen.
    Kannst du sagen wie sie überhaupt in die Aquarien kommen? Eingeschleppt durch Pflanzen?

    Jetzt sehen ich sie mit ganz anderen Augen!:)

    Vielen Dank im Voraus.
  11. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 29 März 2013
    Hi Alex :)

    Ja, mit allem, was mit Schokolade zu tun hat, kenn ich mich aus *g*

    Ich hab gelesen, dass Hydras häufiger vorkommen, seit dem Moose "modern" geworden sind. Ich hab früher nie was von Hydras gehört... also so in den 70-90ern... Sie werden wohl verstärkt durch Moose verbreitet. Für ein durchschnittliches Fischbecken sind die ja auch kein Thema, die meisten Fische fressen die Hydras. Jetzt gibt es Garnelenbecken ohne Fische und daher fallen die Hydras mehr auf und können sich vermehren.

    So denk ich mir das jedenfalls....

    Von meinen beiden (eigentlich sind es ja vier, wenn ich die beiden Töchter der großen mitzähle) gibts nichts Neues. Sie haben sauberes Wasser und viele frische Daphnien. Aber außer, dass sie ab und zu mal nen Floh fressen, tun sie nix. Die passen zu mir *g* (Nein, ich esse keine Flöhe...)

    Lieben Gruß

    Kirsten
  12. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    2.158
    Garneleneier:
    52.483
    GarnelenTom 29 März 2013
    Hallo liebe Kirsten,
    ich bin begeistert!!!!!
    Einmal von den super Infos die du sicher mit viel Zeit recherchierst und dann weitergibst und anderseits von deinen tollen Videos, klasse und weiter so! :)

    PS: Den Preis der kaufbaren Hydren finde ich mehr als gerechtfertigt, den wer kommt schon auf die Idee eine Lagerhaltung von Hydren zu machen und die auch noch zu verkaufen? Das ist Freakware und jeden cent wert :zopf:
    1 Person gefällt das.
  13. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 29 März 2013
    Lieber Tom :)

    Alleine für den Begriff "Freakware" kriegste jetzt ein "Danke" von mir, denn den kannte ich noch nicht! Geil! *g*

    Den Begriff werd ich sicher noch oft verwenden können. Ich hab eben einen Zuchtansatz Blutregenalgen geliefert bekommen, weil ich diese Alge kultivieren will, um das darin enthaltene Astaxanthin in meinem selbstgemachten Garnelenfutter zu verarbeiten..... Ja, den Begriff "Freakware" werde ich sicher noch öfter gebrauchen *g*

    Hihi

    Lieben Gruß

    Kirsten (die übrigens jetzt mindestens schon zwei eiertragende Schokodamen hier hat: Schokoeier zu Ostern!!!!)
  14. Nanomane
    Offline

    Nanomane GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    30 Oktober 2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    27
    Garneleneier:
    560
    Nanomane 29 März 2013
    Hallo Kirsten,

    habe heute mal alles abgesucht aber leider nur eine gefunden die ich passabel vor die Linse bekommen habe.
    Insgesammt konnte ich 6 Stück entdecken.

    Ich denke aber sie ist um einiges kleiner als die in deinem Video. Hast du etwas über das Wachstum gelesen? Mich würde interessieren
    wie groß sie werden können.

    Falls du dich weiterhin und intensiver mit ihnen beschäftigen möchstest würde ich meine absaugen und versuchen sie dir zu schicken. Falls
    die Temperaturen dieses Jahr nochmal steigen!:faint:
    Ich hoffe der Sommer fällt dieses Jahr mal auf einen Samstag!

    Anhänge:

    • NAHAJS.JPG
      NAHAJS.JPG
      Dateigröße:
      246,6 KB
      Aufrufe:
      29
    • Weit.JPG
      Weit.JPG
      Dateigröße:
      189,3 KB
      Aufrufe:
      25
  15. Nano-Olli
    Offline

    Nano-Olli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    169
    Nano-Olli 29 März 2013
    Kirsten, jetz sag ich dir mal was:
    Du hast echt ne gute Macke!:faint: Algen zuechten um nur einen enthaltenen Stoff zu gewinnen, den du in dein selbdtgemachtes Garnelenfutter tust, das so schon mindestens 50 Inhaltsstoffe hat.
    Danke Danke Danke nochmal, dass du soviel Zeit dafuer einsetzt zu recherchieren und selbst auszuprobieren und es dann uns weiter zu geben!
    DANKE!:)
  16. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 29 März 2013
    Moin :)

    Alex: Cool! Ja, die scheint noch echt klein zu sein. Ich lese meist Größenangaben von 2-3cm. Die meisten schreiben, sie können etwa 2cm groß werden, also der Körper ohne Tentakeln. Meine "Große" hat, wenn sie sich ausstreckt, so knapp 2 cm. Die Kleine etwa 1 cm.
    Ja, im Moment ist es echt zu kalt, um die zu verschicken. Ich bin auch echt unsicher, ob ich die in meiner Box wirklich gut halten kann... wie gesagt, ich lese öfter, dass sie nach 4 Wochen eingehen und keiner weiß, warum...

    Olli:
    Aber sicher! *g* ne richtig gute sogar! Hihi... :gnorsi:

    Schade, heute ist es bewölkt hier... ich will mal Fotos und Videos im Sonnenschein versuchen von den Hydren und mit verschiedenen Hintergründen experimentieren. Aber ohne Sonne ist das doof... Ohne Sonne ist ja eh alles doof... Ich erwäge, mir ein klassisches 12 Liter Becken für die Hydren anzuschaffen. Durch Glas kann man einfach besser filmen. Aber ob ich die in 12 Litern immer wiederfinde??? Ich hab sie ja schon in der Winzbox aus den Augen verloren... Mal sehen...

    Lieben Gruß

    Kirsten
  17. KirstenC.
    Offline

    KirstenC. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2013
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    1.140
    Garneleneier:
    806
    KirstenC. 31 März 2013
    Moin allerseits :)

    Ich hab mehrere Hydren in meinem Algenbecken entdeckt... das ist das, wo die Spitzschlammschnecken drin sind! Aber eben auch 1 Million Daphnien... okay... jetzt nur noch ne halbe Million...

    Ein paar hab ich abgesaugt und in die Hydrenbox umgesiedelt, aber diese hab ich drin gelassen, weil ich die so gut fotografieren konnte.

    [​IMG]


    Olli, sobald es nicht mehr sooo kalt ist, schick ich dir welche!

    Lieben Gruß

    Kirsten
  18. Nano-Olli
    Offline

    Nano-Olli GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    169
    Nano-Olli 31 März 2013
    Danke Danke Danke Kirsten!:hurray: Dafuer werde ich dir auf ewig danken!:)
  19. +Tim+
    Offline

    +Tim+ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    52
    +Tim+ 31 März 2013
    huhu,
    zu dir Kirsten!
    Super,dass du uns das hier im GF zeigst und auch alles erklärst!
    Wäre es möglich das du mir denn Link via PN schickst wo ich Hydras kaufen kann??
  20. cougar
    Offline

    cougar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    246
    cougar 1 April 2013
    Hallo Kirsten,

    waahnsinn. An dir ist eine Wissenschaftlerin verloren gegangen.... Ich glaube ich suche mal alle deine Threads und aboniere die :D

    LG von einer faszinierten Barbara

Diese Seite empfehlen