Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Red Fire vermehren sich ohne Männchen?

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Pato, 1 März 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Pato
    Offline

    Pato GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    873
    Pato 1 März 2015
    Hallo,

    ich habe seit 2-3 Monaten ein Garnelenbecken mit 3 Red Fire Garnelen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass alle 3 weiblich sind. Selbst wenn ich mich täusche im Geschlecht... sie sind auf jedenfall alle 3 vom selben Geschlecht. Jetzt habe ich heute nachm Wasserwechsel Nachwuchs entdeckt?? Bin sehr erschrocken zuerst, aber ich freu mich natürlich, weil ich damit eigentlich nicht gerechnet hatte.

    Aber ich frag mich dann doch: Wie ist sowas möglich???

    Grüße
  2. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    307
    Garneleneier:
    2.087
    Jazhara 1 März 2015
    Hallo Pato

    Kommt drauf an, wie gross der Nachwuchs ist. Vermutlich sind dann doch nicht alle vom gleichen Geschlecht. Oder, wenn der Nachwuchs grösser ist, war eines der Weibchen schon mit Eiern unterwegs. Aber was anderes: Sind das die einzigen Garnelen im Becken? Das wären nämlich zu wenige, Garnelen brauchen eine grössere Truppe, meist wird mindestens 10 Stück als Startertruppe empfohlen ;)

    Lieber Gruss
    Claudia
  3. Pato
    Offline

    Pato GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    873
    Pato 1 März 2015
    Also ich habe bisher nur eine mini Garnele entdeckt. Dass sie mit Eiern unterwegs waren kann ich auch relativ sicher ausschließen. Der Verkäufer hat damals extra gesucht, ob er grade welche da hat mit Eiern. Er meinte aber nein. Ich habe dann selber noch ein paar mal geschaut und konnte keine Eier entdecken. Ja ich weiß, sind noch relativ wenige, kann mich aber nicht entscheiden welche ich noch reinmachen will. Die Red Fire haben im Laden 7,99 gekostet, was mir ein bisschen viel erschien. Deshalb habe ich damals erstmal nur drei genommen, weil ich nicht wusste ob mein Becken stabil ist, da es mein erstes Becken ist.
  4. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    307
    Garneleneier:
    2.087
    Jazhara 1 März 2015
    7,99 für Red Fire ist extrem viel, sogar bei mir in der Schweiz ;) Schau Dich doch hier auf dem Marktplatz mal um, da bekommst Du günstigere Garnelen, und bei Abholung gleich noch einen netten Schwatz mit einem anderen Garneliker :)
    SummerBreeze gefällt das.
  5. Freemind
    Offline

    Freemind GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    74
    Garneleneier:
    5.407
    Freemind 2 März 2015
    Was macht dich so sicher, dass sie alle das gleiche Geschlecht haben? Ich hatte bei meinen Yellow Fire schon öfter Tiere, bei denen ich auf Männchen getippt hätte anhand der Form der Bauchtasche, bis sie einen Eifleck bekamen.
  6. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    484
    Garneleneier:
    4.761
    Black Bees 2 März 2015
    Hi,

    Kurze zwischenfrage, wofür brauchen garnelen eine größere Gruppe? Wirklich im schwarm agieren sie ja nicht, Sozialverhalten ist mir in Jahren der Pflege auch nicht aufgefallen .
    Rein theoretisch kann man auch eine einzelne halten, in Depressionen verfallen würde sie wohl nicht. Vielleicht würden sie vom Instinkt her sich zu 10 sicherer fühlen, aber sonst :?
    In der Zucht Kann man auch einfach mit einem (Zucht-)paar anfangen.
    (Ist nicht böse gemeint ;) )
  7. Freemind
    Offline

    Freemind GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    74
    Garneleneier:
    5.407
    Freemind 2 März 2015
    Ganz ehrlich... ich halts mittlerweile auch für ein Gerücht bzw. eine Verkaufsstrategie. Ich hatte jetzt schon aus verschiedenen Gründen mal nur eine oder nur wenige Garnelen alleine sitzen. Unterm Strich konnte ich keinen Unterschied feststellen zu einer großen Gruppe im Verhalten. Weder bei meinen Yellow Fire, noch bei den Crystal Red. Ich glaube, das kommt einem nur so vor, weil man natürlich von wenigen Garnelen weniger sieht als von vielen. Oder es ist nur Zufall. Ich hatte gerade eine einzelne trächtige, die alleine in ein Ablaichbecken kam, und wirklich sehr versteckt lebte und kaum etwas machte. Aber sie war schon vorher im Gesellschaftsbecken so und ist jetzt nach dem Zurücksetzen auch wieder so drauf. Vermutlich einfach alt, da konnte ich so ein Verhalten häufiger beobachten. Jetzt habe ich eine trächtige alleine drin (okay, mit zig Winzlingen, aber obs das jetzt ausmacht...), die man ständig sieht und überhaupt keine Scheu zeigt.
    Kann natürlich sein, dass die Anzahl eine Rolle spielt, wenn Fische mit ins Spiel kommen und sie sich nur in der Gruppe stark fühlen, auch wenn mir das bislang auch nicht so vorkommt.
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2015
    Rene Weinelt und SummerBreeze gefällt das.
  8. cambarus
    Offline

    cambarus Freundeskreis Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    1.969
    Garneleneier:
    25.571
    cambarus 2 März 2015
    Hallo zusammen,
    die hier angesprochenen Zwerggarnelen Neocaridina davidi sind zwar in einer gewissen Weise in Natur und Aquarium gesellig, das aber in erster Linie, weil sie sich nun einmal an bevorzugten Standorten (z.B. Verstecke) oder dort, wo gefüttert wird, sammeln. Machen wir uns nichts vor - ansonsten sind sie Einzelgänger, die überhaupt nicht darauf angelegt sind, sich um ihre Artgenossen zu kümmern. Kommt ein Fisch und frisst den Nachbarn in einem Happs weg, ist´s auch egal: Garnelen weinen nicht.
    Wie bereits beschrieben, agieren sie ansonsten nicht in Schwarm bzw. Gruppe. Zur Vermehrung bzw. Zucht halte ich es aber auch für sinnvoll, eine größere Gruppe zusammen zu stellen. Das erhöht zum einen die Chance, Tiere beider Geschlechter im Aquarium zu haben, zum anderen werden sich dann auch beim Paarungsschwimmen die richtigen Partner mit höherer Wahrscheinlichkeit finden. Letztendlich passen 10 Zwerggarnelen zum Versand hervorragend in einen der gängigen Transportbeutel und außerdem lassen sich krumme Euro-Beträge mit 10 viel einfacher im Kopf multiplizieren als mit 7 oder 5.:ausla:

    Gruß,
    Friedrich
  9. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    307
    Garneleneier:
    2.087
    Jazhara 2 März 2015
    Ihr seid ja lustig, schon mal gelesen, was in den F.A.Q. des Forums steht? Ausserdem kann man das beispielsweise auf Crustahunter nachlesen. Aber das sind ja vermutlich auch nur Idioten, die keine Ahnung haben (Achtung Ironie!!!) Natürlich habe ich nicht die jahrelange Erfahrung aller anderen ausser mir, aber gute Augen. Und viel Zeit zum beobachten. Grössere Grupen sind wesentlich lebendiger, und ich seh auch Garnelen miteinander umgehen, z.B. sich putzen, oder als Gruppe schwimmen. Nicht im Schwarmsinne, aber als Zusammenschluss. Es sitzen auch häufig die gleichen Tiere zusammen, wobei das natürlich nicht in jeder Gruppe vorkommt, selbstverständlich gibt es da grosse Unterschiede.

    Vermutlich fällt keine Garnele aus Einsamkeit tot um, aber wenn man was von ihnen sehen will, oder auch mal Nachwuchs, kommt man nicht um ein paar Tiere mehr rum.
  10. Freemind
    Offline

    Freemind GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    74
    Garneleneier:
    5.407
    Freemind 2 März 2015
    Ähm, und wenn man nun mal mehrfach erlebt hat, dass es keinen Unterschied macht im Verhalten? Dann vertraue ich doch eher meinen Erfahrungen. Weiß aber auch nicht, auf was genau du in den FAQ anspielst: http://rs215827.rs.hosteurope.de/board/wiki/faq-haufig-gestellte-fragen/ Ich seh da gar nichts zu dem Thema.

    Ich würde dennoch immer zu den üblichen Startgrößen raten, weils einfach mehr Sinn macht für den Halter.
    Einen Zusammenschluss kann ich nicht feststellen. Klar hocken mal ein paar Garnelen zusammen, aber vielleicht, weils da gerade was zu holen gibt? Ich glaube, man vermenschlicht da mal wieder viel zu sehr.
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2015
  11. SummerBreeze
    Offline

    SummerBreeze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2012
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    2.116
    Garneleneier:
    12.320
    SummerBreeze 2 März 2015
    Ich frage mich auch immer wieder, wie man darauf kommt, Garnelen als "Gruppentiere" zu bezeichnen. Gibt es dazu eigentlich so etwas wie wissenschaftliche Studien?

    Natürlich kann auch ich nicht beurteilen, inwiefern sie tatsächlich untereinander kommunizieren/agieren, aber beispielsweise beim Fressen ist sich jede Garnele selbst am nächsten. Ich konnte bis jetzt auch noch nie beobachten, dass sie auf irgendeine Art und Weise Kontakt zueinander gesucht hätten. Vom Paarungsschwimmen mal abgesehen
    :hehe:
    Ich bin die Letzte, die auf Einzelhaltung von Haustieren (strikte Einzelgänger ausgenommen) besteht und bevorzuge ein Garnelen-Grüppchen, aber ich persönlich würde sie eben nicht auch als Gruppentiere bezeichnen.

    Vermutlich ist das wirklich nur der Eindruck, weil sich Garnelen in der Gruppe höchstwahrscheinlich sicherer fühlen. Andererseits sieht man 3 Garnelen im Becken logischerweise nicht so oft wie 30 Garnelen. "Vermenschlichung" spielt sicherlich auch hier eine gewisse Rolle.
  12. Pato
    Offline

    Pato GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    873
    Pato 2 März 2015
    Hab schon beim Thema erstellen befürchtet, dass ich eine Grundsatzdiskussion anschlagen werde zu dem Thema :D aber meine eigentliche Frage ist ja eine andere. Ich hab nochmal geschaut, die sehen alle gleich aus.
  13. SummerBreeze
    Offline

    SummerBreeze GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2012
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    2.116
    Garneleneier:
    12.320
    SummerBreeze 2 März 2015
    Wenn du dir ganz sicher bist, dass keine der drei Garnelen in der letzten Zeit Eier getragen hat, dann bliebe für mich noch die Möglichkeit, dass die kleinen Garnelen als blinde Passagiere mit Pflanzen etc. in das Becken kamen? Oder gar mit den drei Garnelen? Wäre das möglich?

    Viel mehr Alternativen (also doch nicht nur Garnelen eines Geschlechts oder eine unbemerkte Eiertante) bleiben ja eigentlich nicht übrig, wenn ich davon ausgehe, dass der beschriebene Nachwuchs auch tatsächlich Garnelen sind :D
  14. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    484
    Garneleneier:
    4.761
    Black Bees 2 März 2015
    Eben. Für den Halter ist es toll Mehr zum beobachten zu haben, der garnele selbst ist es egal ;)
  15. halbblut80
    Offline

    halbblut80 GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    460
    Garneleneier:
    23.024
    halbblut80 2 März 2015
    Ich konnte bisher in keinster Weise ein Gruppenverhalten bei Garnelen feststellen.
  16. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    192.920
    nupsi 2 März 2015
    Hallo,

    ich wage mich mal an das eigentliche Thema heran...
    Wie mini ist denn das Entdeckte? Und ist es rot? Nach 2-3 Monaten müsste es entweder schon mindestens 1 cm groß sein, oder aber es kamen noch irgendwelche Pflanzen oderso nach, an denen sich das Kleine festgekrallt hatte?

    Hast Du sonst noch Bewohner in dem Becken? Ich meine, das ist wahrlich schwer zu erklären, wo ein Garnelenkind herkommen soll, wenn Du definitiv drei Weibchen und kein Männchen hast. Kann ja dann nur entweder sein, dass Du die Eiertante als solche nicht erkannt hattest (also dass eine Garnele bereits trug, als Du sie bekommen hast) oder das Garnelenkind wurde "eingeschleppt". Ich habe bei meinen Garnelen schon beobachten können, dass beim "ersten Wurf" nur ein oder zwei Jungtiere hochkamen. Vielleicht fehlte noch die Übung :whistling:

    Hast Du Fotos für uns?

    LG
    Tanja
  17. Pato
    Offline

    Pato GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    873
    Pato 2 März 2015
    Ja ca 1 cm, bisschen weniger vielleicht. Ich versuch sie mal auf Video zu kriegen im Laufe des Tages
  18. Jazhara
    Offline

    Jazhara GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2014
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    307
    Garneleneier:
    2.087
    Jazhara 2 März 2015
    Doch nicht das Wiki-Ding. Welches FAQ soll ein Anfänger anschauen? Richtig, das Anfänger-FAQ. Und wo ist das seltsamerweise oben angepinnt? Bei Einsteigerfragen Wirbellose :D Und das ist bei weitem nicht der einzige Ort, wo man das nachlesen kann, steht auch in der Garnelenfibel, bei Crustahunter usw. Aber jeder darf da seine Meinung haben, ich hab ja auch nur meine Meinung und tituliere nicht jede abweichende als falsch ;)
  19. Jan Dederer
    Offline

    Jan Dederer GF-Team Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    21 Oktober 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    3.516
    Jan Dederer 2 März 2015
    Hallo Claudia,
    nur weil etwas im Internet immer wiederholt wird, wird aus falsch nicht richtig.:no: Viel zu oft werden Aussagen von irgendwo ungeprüft übernommen und gehen dann in´s "Allgemeinwissen" über. Eine etwas kritischere Umgangsweise mit dem Geschriebenen ist sicher nicht verkehrt.

    Zum Ausgangspost: Vielleicht hast du nur Weibchen und eines davon war frisch befruchtet? Wenn es später nur wenige helle Eier produziert hat, kannst du die auch schlicht und einfach übersehen haben.

    Gruß,
    Jan
    SummerBreeze und Daniel 81 gefällt das.
  20. Pato
    Offline

    Pato GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    873
    Pato 2 März 2015
    Hier die Bilder. Einmal die Mini Garnele und dann eine von den großen

    Anhänge:

    PPaul gefällt das.

Diese Seite empfehlen