Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Plötzliches Garnelensterben!

Dieses Thema im Forum "Unverständliches Garnelensterben" wurde erstellt von Serami, 19 Juni 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 19 Juni 2015
    Hallo,
    heute sind mir auf einmal 3 Garnelen gestorben
    und die sehen ganz schön komisch aus,
    oder ist das normal?
    Bild zeigt eine tote Garnele:
    20150619_174845-1.jpg
    Ich habe Topas Blue Garnelen.

    Liebe Grüße
    Anna
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 29 Juni 2016
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Birnensalat
    Offline

    Birnensalat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2014
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    73
    Garneleneier:
    4.519
    Birnensalat 19 Juni 2015
    Hallo Anna,

    Der weiße Streifen um die Panzermitte deutet auf Häutungsprobleme hin. Mögliche Ursachen hierfür sind vielfältig: Unpassendes Futter(Mineralienmangel), Stress, Temperaturschwankungen, Altersschwäche, Bakterielle Infektionen usw.

    Um dem ganzen auf die Schliche zu kommen (und die tatsächliche Ursache zu finden) reicht das nicht aus. Ein bisschen mehr Kontext wäre gut. Zum Anfang würde ich empfehlen einmal den Fragebogen auszufüllen welchen das Garnelenforum bereitstellt. Ich hoffe das wir so gemeinsam das Problem lösen können.


    Grüße,
    Joel

    PS: Den Fragebogen findest du hier im Unterforum ganz oben in der Liste.
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2015
  4. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 19 Juni 2015
    - Was ist genau das Problem?
    Auf einmal sterben mehrere komisch aussehende Garnelen (siehe Bild)


    - Seit wann tritt es auf?
    Heute nach der Arbeit gesehen, gestern war scheinbar alles ok.


    - Wurde schon irgendetwas gemacht? Wenn ja: Was?
    nein

    - Wie lange läuft das Becken bereits?
    ca. 2,5 Monate

    - Wie groß ist das Becken?
    25l

    - Wie wird es gefiltert?
    Dennerle Nano Eckfilter mit BioFilterGranulat


    - Welcher Bodengrund wird verwendet?
    Dennerle Nano Garnelenkies

    - Sind Pflanzen, Wurzeln, Steine im Becken? Wenn ja: Welche genau?
    Ich kenne die Namen nicht so von allem dafür setz ich mal ein Bild von mein Becken rein.
    20150619_210736-1.jpg

    - Wird das Wasser technisch oder chemisch aufbereitet? Womit?
    Dennerle 5931 Nano Crusta-Fit (wende ich genau nach Packungsanleitung an, jede Woche 10 Tropfen)
    Dennerle Crusta Mineral (da gebe ich ein halben Löffel jede Woche (der beiliegende kleine Plastiklöffel))

    - Wie sind folgende Wasserwerte im AQ:
    PH: 7
    GH: 7
    KH: 6
    Leitfähigkeit: keine Ahnung
    Nitrit: 0,05
    Nitrat: 0,5
    Ammoniak: keine Ahnung
    Kupfer: keine Ahnung

    - Welche Temperatur hat das Wasser im Becken?
    22°C

    - Wie oft wird ein Wasserwechsel gemacht und wieviel?
    Jede Woche, 1/3 des Aquariums

    - Wie ist der genaue Besatz des Beckens?
    6 Topas Blue Garnelen (Neocaridina davidi var. Topas Blue)
    6 Blaue Tigergarnelen (Caridina cantonensis var. Blue Tiger)
    5 Geweihschnecken
    3 Turmdeckelschnecken
    3 Rennschnecken

    - Was wird gefüttert? Wie oft und wieviel?
    Einmal Täglich füttere ich abwechselnd eines der Aufgeführten Sachen: (Futterreste werden nach 3 Stunden entfernt)
    Shrimp essentials Pudding classic
    Dennerle Shrimp King Complete Garnelenfutter

    Und alle 2 Wochen bekommen sie mal ein ganz kleines bisschen von:
    GT essentials Beta Glucan

    Ein Seemandelbaumblatt ist auch immer drin.

    - Gab es in letzter Zeit Neukäufe von Tieren, Pflanzen oder Einrichtungsgegenständen?
    nein

    - Wurden im Raum in dem das Becken steht irgendwelche Chemikalien (z.b. Raumspray, Insektenspray, Floh- oder Zeckenmitteln bei anderen Haustieren angewendet,etc.) verwendet?
    nein


    - Sind im Aquarium irgendwelche unbekannten Tiere (Parasiten) zu sehen?
    Ja leider,
    habe aber Genchem No-Planaria bestellt und werde es demnächst anwenden (aber davor kommen alle Schnecken raus)
  5. Birnensalat
    Offline

    Birnensalat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2014
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    73
    Garneleneier:
    4.519
    Birnensalat 19 Juni 2015
    Ich nochmal,

    Haben die Garnelen allmählich diese Verfärbungen bekommen und sind dann gestorben oder hast du die einfach so aufgefunden? Es kann sein dass die Verfärbungen post mortem aufgetreten sind. Durch Zersetzungsprozesse o.ä..
    Ansonsten sagt mir das nämlich jetzt nichts. Am Futter sollte es denke ich nicht liegen. Ich verfüttere ebenfalls Pudding and komme damit sehr gut klar. Ich habe hier aber schon von Fällen gelesen, bei denen sich Garnelen im Gesellschaftsbecken fast ausschließlich von Fischfutter ernährten und dadurch Häutungsprobleme auftraten.

    Eine andere Sache sind da die Parasiten bzw. unbekannten Tiere/Begleitfauna. Weißt du um was genau es sich dabei handelt? hast du Bilder davon?

    Grüße,
    Joel
  6. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 19 Juni 2015
    Die Garnelen habe ich so auf einmal vorgefunden
    Eine tote Garnele hat die rote Färbung nur oberhalb der Körpermitte.

    Grüße,
    Anna
  7. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 19 Juni 2015
    Bei den Parasiten denke ich das es sich um irgend welche Scheibenwürmer handelt,
    ich denke es sind Planarien, weil ich mal Gegoogelt hab wie die aussehen.
    Leider kann ich davon kein Bild machen weil die so klein sind
    und man die dann nicht auf dem Bild erkennen kann.
  8. Birnensalat
    Offline

    Birnensalat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2014
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    73
    Garneleneier:
    4.519
    Birnensalat 20 Juni 2015
    Hallo Anna,

    Würmchen sind doch vollkommen ok. Ich denke nicht dass es Planarien sind sonst wären deine toten Garnelen schon halb zerfressen und voller Würmer gewesen. Ein Bild wäre natürlich besser. Zu Bestimmung von Würmern kann cih dir auch die Seite crustahunter.com nur empfehlen. Dort findest du allerhand Wurmgetier.

    Grüße,
    Joel
  9. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    2.163
    Garneleneier:
    53.143
    GarnelenTom 20 Juni 2015
    Hallo Serami,

    Bei Häutungsproblemen spielt auch oft der Gesundheitszustand der Garnelen eine Rolle, also ob sie die Kraft haben aus der Haut zu kommen. Wenn die Garnelen "angeschlagen" sind reicht die Kraft oft nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass der 1/3 Wasserwechsel nicht ausreicht. Würde erhöhen auf mind. 50% und einmal alle 3 Wochen gern mehr. Da mehrere Tiere gleich davon betroffen sind liegt es sehr nahe das es vom geringen WW her kommt, sprich zu viele Schadstoffe im Wasser sind.


    Vergewisser dich, dass es auch wirklich Planarien sind. Das Mittel hilft nicht gegen den Rest was normal so als Fauna aufkommt. Wenn du nicht sicher bist kannst du so ein Glas Planarienfalle mal reinlegen über Nacht. Wenn das morgens leer ist, hast du keine.

    LG Tom
  10. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 20 Juni 2015
    Hallo Joel, danke für deine Antwort:
    Das am vorigen Tag war da ja noch keine tot oder gar so komisch verfärbt und am nächsten Tag hab ichs entdeckt und darum glaube ich nicht das Planarien so schnell sind um die toten zu finden und sie gleich halb zu zerfressen. Natürlich hab ich keine Erfahrung in der Sache aber kann es mir nicht vorstellen das es so schnell gehen soll wäre meiner Meinung nach denkbar nach ein paar Tagen.



    Hi Tom, dank für deine Antwort:
    Dann werde ich in Zukunft mindestens 50% wechseln. (Ich gebe normales Leitungswasser ins Becken ohne Aufbereiter)




    Ich hab Genchem No-Planaria schon bestellt und sollte eigentlich schon längst da sein aber ich denke durch den Streik von der Post verzögert sich das.
    Kann ich das nicht einfach ausprobieren, es soll ja den Garnelen nicht schaden oder?
    Und die Schnecken kommen dann eh raus während ich das anwende.
    Und die Kundenrezensionen sind auch sehr positiv. Oder hat jemand eine andere Meinung?

    LG
    Anna
  11. Birnensalat
    Offline

    Birnensalat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2014
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    73
    Garneleneier:
    4.519
    Birnensalat 20 Juni 2015
    Ich mal wieder,

    Planarien wären wahrscheinlich innerhalb von Minuten beim toten Tier um es zu fressen. Nach allem was du bisher berichtet hast sind die Verfärbungen post mortem entstanden und nicht Ursache des sterbens. Ich würde mit No-Planaria warten bis du die Würmer eindeutig identifiziert hast. Hört sich bisher nämlich nicht nach Planarien an.

    Schau mal ob es welche von denen sind:
    http://www.crustahunter.com/scheibenwurm-2/
    http://www.crustahunter.com/scheibenwurm/
    http://www.crustahunter.com/oltropfchenwurmchen-wenigborster-aeolosoma-sp/

    Wie Tom bereits schrieb hilft No-Planaria nicht gegen Scheibenwürmer. Wenn die Tierchen sogar harmlos sind dann ist eine Behandlung ohnehin nicht notwendig. Ich habe kein einziges Wirbellosenaquarium in welchem ich die Rhabdocoela nicht zu irgendeinem Zeitpunkt mal gesichtet habe. Meistens in der Einlaufphase, aber auch später mal.

    Grüße,
    Joel
  12. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 20 Juni 2015
    Hi Joel,
    ich denke das es die weißen Scheibenwürmer von der ersten Homepage sind.
    Ich glaub ich besorg mir doch lieber erstmal so eine Falle bevor ich irgendwelche Chemikalien ins Wasser gebe.

    Grüße,
    Anna
    Birnensalat gefällt das.
  13. Dagmar
    Offline

    Dagmar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    141
    Garneleneier:
    6.230
    Dagmar 20 Juni 2015
    Habe sehr gute Erfahrungen mit der Planarienfalle gemacht.
  14. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 22 Juni 2015
    Dann besorge ich mir mal die Planarienfalle.

    Aber denkt ihr das das echt die Ursache ist das meine Garnele sterben.
    Heute hab ich von 6 Tiger nur noch 4 gezählt.
    Und nach 2 Stunden finde ich schon wieder eine Tote Garnele die hat eine komische Verfärbung am Körper.

    20150622_214202-1.jpg

    20150622_214306-1.jpg

    Und eine andere Garnele (die noch lebt) hat eine komische Verfärbung am Kopf.

    20150622_214440-2.jpg

    Ist das wirklich das Werk von Planarien???

    Ich weiß nicht mehr weiter :-(((
  15. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 22 Juni 2015
    Sorry für die unscharfen Bilder aber leider bekomm ich es mit meinem Handy nicht besser hin.
  16. Birnensalat
    Offline

    Birnensalat GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2014
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    73
    Garneleneier:
    4.519
    Birnensalat 23 Juni 2015
    Nein. Die Würmer die du hast sind absolut ungefährlich für Garnelen weshalb ich auch von der Behandlung mit No-Planaria abgeraten habe. (Auch weil sie immun sind).
    Als Notfallmaßnahme bietet sich an jeden Tag ~80% WW zu machen. Wenn es dann nicht besser wird kann man nur auf eine heftige bakterielle/virale Infektion, oder eine Vergiftung tippen.
    Ich gehe mal davon aus das du kein CO² benutzt (weil du es nicht erwähnt hast). Falls doch dann würde ich auch die CO²-Zufuhr mal stoppen.

    Grüße,
    Joel
  17. Serami
    Offline

    Serami GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    3.829
    Serami 23 Juni 2015
    Ja das stimmt ich benutze kein CO².

    Die WW mach ich jetzt mal jeden zweiten Tag.

    Was mach ich wenn das tatsächlich ein bakterieller oder virale Infektion oder vielleicht auch ein Pilz oder sowas ist?

    LG
    Anna
  18. Dagmar
    Offline

    Dagmar GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    141
    Garneleneier:
    6.230
    Dagmar 23 Juni 2015
    Warte doch jetzt erst mal ab.
  19. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    8.057
    Garneleneier:
    52.169
    Wolke 23 Juni 2015
    Hi Anna,

    Dann informierst du dich darüber, wie man dagegen vorgehen kann. Die verschiedenen Foren über Wirbellose, das GF eingeschlossen, sind voll von Informationen, wir haben eine eigene Zwerggarnelen Wiki, und in manchen Büchern stehen ebenfalls Tipps. Das Nachlesen sollte also nicht ganz so schwer fallen. ;)

Diese Seite empfehlen