Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PH-Wert senken wieviel Torf?

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Silchen, 13 Juni 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 13 Juni 2011
    Hallo zusammen,

    auch nach längeren Suchen habe ich leider keine passende Antwort auf meine Frage gefunde, ist wohl nicht so einfach.
    Also in meinem 24l Aquarium, das seit ca. 1,5 Monaten läuft, habe ich einen PH-Wert von 8. :rolleyes: Und nun möchte ich wie ihr in der Überschrift lest, diesen senken. Habe nun angefangen mein WW 1:1 mit Leitungswasser und dest. Wasser zu machen. Und somit habe ich inzwischen ein GH bei 8 (war mal 10) und ein KH von 3 (war mal 5). Wenn ich es richtig verstanden habe, stabilisiert der KH-Wert den PH-Wert und daher musste ich den mit dem dest. Wasser senken um nun den PH-Wert senken zu können. Nun zu meinen Fragen, also wie viel Torf muss ich nehmen, bzw. welchen könnt ihr empfehlen und wo mische ich am Besten (im Eimer oder tu ich es in den Filter?) da habe ich allerdings Angst mich mit der Dosierung zu vertun und das er dann ins Bodenlose sinkt.:eek: Will halt nichts falsch machen. Ich denke ein PH-Wert von 7 wäre für mich anstebenswert.:)

    Bitte helft mir!

    Liebe Grüße
    Silke
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 28 August 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 18 Juni 2011
    Hallo ich nochmal,
    kann mir wirklich keiner helfen? Wäre euch wirklich dankbar! Will nichts falsch machen und ich würdet mir schon helfen, wenn ihr mir sagt welchen Torf am Besten und wie viel. Ach so ich verschneide ja mit dest. Wasser. Soll ich den Torf in das dest. Wasser oder ins Leitungswasser, oder in die Mischung aus beiden machen? Im Aquarium finde ich kritisch, will ja nicht, dass der PH total fällt und die Nelchen Schaden nehmen. Oder ist das eher unwahrscheinlich?
    Vielen Dank im Voraus!!

    Liebe Grüße
    Silke
  4. Lisa-1986
    Offline

    Lisa-1986 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    52
    Lisa-1986 18 Juni 2011
    Hallo Silke,

    Am besten machst du das so wie hier im Link :)

    LG Lisa
  5. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 18 Juni 2011
    Hi Lisa,
    danke für deinen Tipp! Sieht aber schon ziemlich kompliziert aus, da ich auch nicht wirklich ausgestattet bin, was das Handwerken angeht. Heißt keine Säge und nix. Einfach Strumpf mit Torf für eine gewisse Zeit ins Wechselwasser hängen ist nicht so empfehlenswert? Wäre ja viel einfacher.
    Zumindest nehme ich von der Seite, dass ich es gleich ins WW mache, also in die Mischung aus dest. Wasser und Leitungswasser,richtig? Und hab nu schon mal eine Idee für den Torf.

    LG Silke
  6. Bane
    Offline

    Bane GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 April 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    313
    Bane 18 Juni 2011
    Hi Silke!
    Ich häng ein oder auch mehrere Säckchen mit Torfgranulat ins Becken, ist kein Problem! Ist allerdings ein 120L bzw 160L Becken. Die Nelen freuen sich augenscheinlich darüber, sind dann immer etwas aufgeregt, wenn frischer Torf reinkommt, legt sich dann aber schnell, spätestens am nächsten Tag! Taste Dich da ran... Nicht übertreiben mit der Menge... Steigere Dich langsam... Ist auch besser für die Tiere!
    Beim Amtra Torfgranulat bekommst Du ein Säckchen gratis dazu...

    Das Wechselwasser aufzubereiten klappt auch gut, da pack ich Granulat und Filtertorf sowie Zeolith rein, alles fein in Filtetbeuteln und dann mit nem Sprudelstein belüften. Nach 2 Tagen hab ich dann keine kh mehr und gh geht auf 3-4. Ph kann unter 6 fallen, kannst dann auf 9-10L Torf-Wasser-so mach ich es-einen oder nen halben Liter Leitungswasser packen, je nachdem wie Deine Wasserwerte vom LW sind und wieviel Wasser Du vorbereitet hast, da musst Du bissl rumprobieren und kontrollieren bzw testen was da so in Deinem Fall passiert...
    LG
  7. Bane
    Offline

    Bane GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 April 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    313
    Bane 18 Juni 2011
    ach übrigens ich nutze nur Leitungswasser(LW)...
  8. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    Hi Bane,
    danke für deine Antwort. Ich denke ich werde das dann erstmal ausprobieren und mir Torfgranulat kaufen. Packe das dann ins Wechselwasser und schaue wie sich die Werte verändern. Dann wechsel ich das Wasser und schaue wie es sich dort einpendelt. Hab leider noch kein Leitwertmessgerät aber ich denke das steht dann demnächst auf der Einkaufsliste.;-)
    LG
    Silke
  9. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 19 Juni 2011
  10. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    Hi Thomas,
    ja das hatte ich auch schon gesehen, mich hat nur gestört es direkt aus dem Hahn rein tropfen zu lassen. Aber es müsste doch auch mit nem Eimer Leitungswasser gehen, wenn ich einen Schlauch in die Flasche führe und den Auslauf so einstelle, dass nur wenig Wasser in die Flasche tropft, oder? Soll ich dann schon gemixtes WW nehmen mit dest. Wasser, oder brauch ich das dann nicht mehr? Weil durch den Torf die KH und GH ja auch gesenkt werden und dafür hatte ich ja eigentlich das dest. Wasser.
    LG
    Silke
  11. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 19 Juni 2011
    Klar geht das auch aus dem Kanister, doch das mit dem Wasserhahn ist schon ziemlich praktisch.

    Das Wasser aus der Torfkanone wirst Du in den wenigsten Fällen sofort nutzenkönnen, meist ist es zu sauer, Verschneiden mit Leitungswasser hilft da. Da die Ergebnisse sehr abhängig vom benutzten Torf, Deinem Ausgangswasser und der Durchlaufgeschwindigkeit sind, muss Du ein wenig probieren!

    Gruß Thomas
  12. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    Ok, dann werd ich wohl mal was basteln, aber muss leider auf den Kanister zurückgreifen, habe keinen Wasserhahn wo die Konstruktion drunterpasst.
    Verschneide es dann mit Leitungswasser und messe immer wieder. Wie sollte das Mischverhältnis mit dem Aquariumwasser sein, also wieviel kann ich in meinem 24 Liter Becken wechseln, damit die Garnelen keinen Schock kriegen, kann denke ich ja auch nicht einfach den PH-Wert von 8 auf 7 senken, oder? Wie niedrig müsste der PH Wert im Torfwasser sein, damit ich was ausrichte? Zumal es sich ja bestimmt wenn ich zu wenig wechsel immer wieder bei 8 einpendeln wird, oder?
    So viele Fragen!
    Danke für eure Geduld!
    Viele Grüße
    Silke
  13. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 19 Juni 2011
    Hallo Silke,

    du kannst doch alles vorher ausprobieren.
    Nimm dir einfach ein Behältnis, welches die Menge Wasser fassen kann, wie dein Becken
    und mische ein bißchen herum und messe dann; damit bekommst du Routine und tastest dich an die optimalen Werte heran.
    :)
  14. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    Aber beeinflussen die Pflanzen und Tiere im Becken nicht auch den PH Wert? Sorry, wenn ich gerade auf dem Schlauch stehe, hätte gedacht im richtigen Becken verhält es sich anders als im Eimer.
  15. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    587
    Garneleneier:
    442
    Classic 19 Juni 2011
    Ichwürde die Senkung sehr behutsam durchführen ..., lass Dir ein paar Wochen Zeit, bis Du Deinen Zielwert erreichst. Wenn Du 30% Wasser wechselst, es langsam einlaufen lässt, kannst Du für den Anfang mit 1/2 - 3/4 Stufe weniger anfangen, Dein KH ist ja schon sehr tief ... lieber langsam ..

    Wenn Du dann noch ein Torfganulatsäckchen vor den Filterauslass hängst, bekomst Du Deinen Wunschweret stabilisiert ... so habe ich es auf jeden Fall gemach!

    Gruß Thomas
    1 Person gefällt das.
  16. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 19 Juni 2011
    So gesehen hast du recht.
    Mit vorher ausprobieren meinte ich ja auch einfach das Prozedere an sich und die Ermittlung für dich,
    die von dir angestrebten Werte zum Wechseln heraus zu finden. Den "Eimer" musst du ja nicht gleich einlaufen lassen.

    Wie sich die Werte im Becken dann entwickeln, ist ja eh abhängig von vielem und sollte bestenfalls immer
    überwacht werden bei Torf und Co, bis man vorher weiß, was man macht.

    Weißt du denn, warum der PH-Wert bei deinem Becken auf 8 geht?
  17. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    Super Danke Thomas,
    ich denke so mache ich es. Damit komme ich meinem Ziel Garnelenparadies einen großen Schritt näher denke ich.
    Liebe Grüße
    Silke
  18. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    @Sven
    laut Wasserwerke kommt das Wasser bereits mit 8,4 aus der Leitung, wusste ich leider nicht, hatte keine Ahnung und der Händler meinte meine Werte sind ok für Red Fire und Black Bees. Was ja für die RF auch zutrifft, aber die BB sollen sich auch wohl fühlen und nicht nur überleben. War leider ein totaler Anfängerfehler, den ich jetzt ausmerzen muss.
  19. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 19 Juni 2011
    Hi Silke,

    ph 8,4 geliefert zu bekommen ist ja schon fast gemein.
    Denke mal, daß auch sogar einige deiner Pflanzen das weniger gut finden könnten auf dauer.
  20. Silchen
    Offline

    Silchen GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    58
    Silchen 19 Juni 2011
    Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Bis jetzt wuchert alles wie verrückt. Könnte jede Woche schneiden. Habe daher bisher auch auf CO2 Zugabe verzichtet, denke die bekommen genug Nährstoffe im Moment, oder?
  21. blacktetra
    Offline

    blacktetra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    50
    blacktetra 19 Juni 2011
    Hast du Gelegenheit, Zeit und Lust mal eine Gesamtansicht deines Beckens reinzustellen?
    Jetzt interessiert mich mal deine Bepflanzung.
    :)

Diese Seite empfehlen