Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PH und Nitrat probleme!!

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von nelima, 22 Februar 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 22 Februar 2010
    Hallo zusammen,

    hab in meinem 12l nano cube ein problem mit dem nitrat und dem ph wert!

    ph liegt bei 8
    nitrat bei 5 mg/l

    ich red fire garnelen drin. von anfangs 10 sind leider nur noch 6 übrig. aber seit zwei wochen ist zum glück das nitrit gesunken.

    ich heute in den filter erlenzapfen rein, hat mir die frau im handel empfohlen.
    jetzt hab ich aber vorher noch mal wasser werte gemessen und es hat sich aber nichts verändert.

    könnt ihr mir vielleicht weiter helfen.
    die werte sind ja nicht optimal für meine tiere.

    danke!

    grüße
  2. warlock
    Offline

    warlock GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.314
    warlock 22 Februar 2010
    also nitrat 5mg/L ist nicht schlimm

    meinst du jedoch nitrit sofort TWW machen bis das runner ist
  3. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 22 Februar 2010
    ok, dann passt wohl alles. meinte schon nitrat.

    mir kommt es einfach so vor als ob meine tiere sehr träge sind und sich kaum bewegen. zudem fressen sie nichts von den seemandelbaumblättern.
    kann das an dem ph wert liegen oder an der wassertemp. die nur bei knapp 18 grad liegt?
  4. warlock
    Offline

    warlock GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    1.314
    warlock 22 Februar 2010
  5. Dr.Zoidberg
    Offline

    Dr.Zoidberg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 September 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    416
    Dr.Zoidberg 22 Februar 2010
    Du solltest mehr Infos zu deinen Wasserwerten geben. Wenn Du keine Test´s dafür hast, nimm etwas Wasser mit und lass es bei deinem Händler testen. Die Wasserwerte deiner Wasserwerke (googeln) können da auch schon nen wegweiser sein.
  6. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 22 Februar 2010
    hier meine weiteren werte:

    selbst gemessen:
    nitrat und ph siehe oben
    nitrit < 0,3 mg/l
    KH 11

    gh konnt ich nicht mehr messen. laut stadtwerke ca.15.7

    stadtwerke:

    leitfähigkeit: 473
    ph 7,59
    kh 14,8
    kupfer <0,2
    eisen < 0,02
    das sind alles durchschnittswerte.
  7. nadine1966
    Offline

    nadine1966 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2009
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    506
    nadine1966 22 Februar 2010
    Hi,

    kauf Dir doch einen Kanister destilliertes Wasser und mische beim Wasserwechsel...
    Erlenzapfen kannst Du einfach so ins Becken legen. Anstelle davon würde ich Watte in den Filter machen.
  8. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 22 Februar 2010
    danke für die schnellen antworten

    ok, das mit dem destiliertem wasser hatte ich vor bis ich eben im geschäfft war und die frau meinte dass es mit erlenzapfen auch geht.

    wieviel von dem dest. wasser soll ich dann mischen?
    was bewirkt die watte im filter?
  9. Gexxo
    Offline

    Gexxo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Gexxo 22 Februar 2010
    Hallo

    Hmm, >0,3 Nitirit ist vielleicht auch nicht soo optimal,... mit was hast du gemessen, Stäbchen oder Tropfentest? Und wie lange läuft das Becken schon?
  10. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 23 Februar 2010
    hab mit tropfen gemessen. ist das niedrigste was der test anzeigt. drunter gibts nur noch 0.
    das becken läuft seit weihnachten und seit 3 wochen sind die tiere drin. hab auch einige ausfälle zu beklagen aber seit 2 wochen ist kein tier mehr gestorben. hab nach dem welche gestorben sind täglich 50% ww gemacht und jetzt ne woche nichts mehr bis heute.
    bekomm ich den nitrit runter wenn ich weiter ww jeden tag?
  11. Gexxo
    Offline

    Gexxo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    50
    Gexxo 23 Februar 2010
    Bei mir ist das niedrigste 0,01, vielleicht bei Dir 0,03? Dann wäre das ja normal. 0,3 finde ich relativ hoch, aber da Garnelen da nicht ganz so enpfindich sind, weiß ich nicht, ob das schon zuviel sein könnte. Hmm, echt schwierig... :confused:

    Vielleicht neue Pflanzen, Mosskugel?
  12. _Panda_
    Offline

    _Panda_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2009
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    _Panda_ 23 Februar 2010
    < 0,3 hat er oben geschrieben(bitte vorzeichen beachten) und das ist ok, manche tröpfchen test haben so eine skalla.

    was mich interessiert wie lange hast du den dein Becken eingefahren bevor du die RF eingesetzt hast,wenn du schreibst das der nitrit wert seit 2 wochen nun auf < 0,3 ist
  13. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 23 Februar 2010
    ich das becken an weihnachten bekommen dann gleich alles rein, sand, pflanzen leider ohne vorher zu wässern.
    nach 4 wochen hab ich die tiere eingesetzt. und in der ersten woche sind dann 4 nach und nach gestrorben. weil nitrat und nitrit zu hoch waren. dann eine woche lang täglich 50% ww. dann bin ich ne woche in urlaub über fasching und kam am vorgestern am so wieder zurück. seit den wasserwechseln ist aber keine mehr gestorben.
    nitrat ist bei <0,3 das ist der niedrigste wert den mein test von sera anzeigt.
  14. _Panda_
    Offline

    _Panda_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2009
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    _Panda_ 23 Februar 2010
    hallo,

    das dir die Tiere eine woche nach der einlaufzeit gestorben sind kann durch die nicht gewässerten pflanzen passiert sein muss aber nicht das kann auch andere gründe haben.Es kommt auch darauf an in welchen ww sie vorher gehalten wurden.Das Tiere noch nach einer Woche sterben das passiert leider.

    mach deine wöchentlichen ww und gib den Tieren und deinem Becken etwas zeit :) dann wird das schon.;)
  15. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 23 Februar 2010
    ok, also werd ich ein mal in der woche 20-30 % wechseln, oder?
    hab gerade noch mal ph gemessen und mir scheint es, als ob er nach unten geht. hab leider nur ein test der 0.5 schritten abstuft. gibt es denn da noch andere die feiner auflösen?
  16. _Panda_
    Offline

    _Panda_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2009
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    _Panda_ 23 Februar 2010
    hallo,

    ich verwende den Tropfen test von jbl so wie es bei der firma ist gibt es die Abstufung von 3.0 ph -10 ph, 7,4-9,0 ph oder 6,0 - 7,6ph und die sind alle in 0,5er schritten wo bei man ja den Bereich für sich eingrenzen kann in deinem Fall wäre wohl der 7,4- 9,0 ph die richtige Wahl mit dem du schon genau deinen wert Ermitteln kannst ;)
  17. Mary87
    Offline

    Mary87 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 September 2009
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    401
    Mary87 23 Februar 2010
    Ich verwende den pH-Test 6,0 - 7,6 von JBL und der misst in 0,2er "Schritten". :)
  18. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 23 Februar 2010
    ok, dank euch für die infos.

    werd mir den test morgen dann gleich mal besorgen.
    dann muss ich es nur noch schaffen den ph wert zu senken.

    hab schon erlenzapfen im filter und wasser für den nächsten wechsel mit miterlenzapfen drin angesetzt. die frage ist, ob das reicht? oder ob ich noch mit dest. wasser vermischen soll?
  19. _Panda_
    Offline

    _Panda_ GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2009
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    _Panda_ 24 Februar 2010

    mmh ok ich hab den 3-10ph der misst in 0,5 schritten und hatte im netzt nachgeschaut ^^ da hab ich wohl ne falsche info bekommen 0,2er schritte ist natürlich genauer,danke für die info gut zu wissen:)
  20. nelima
    Offline

    nelima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    nelima 24 Februar 2010
    hallo zusammen,
    hab mir heute einen neuen test gekauft und aufeinmal kommt ein noch höherer PH wert raus. der liegt mit dem neuen test bei 8,4 im aquariumwasser und bei 8 im leitungswasser.
    wie kann das sein?
    ich versteh das nicht so wirklich?!

Diese Seite empfehlen