Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pflanzenbestimmung in meinen 450 Litern

Dieses Thema im Forum "Bestimmung" wurde erstellt von Darlos, 27 Mai 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Darlos
    Offline

    Darlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    497
    Darlos 27 Mai 2014
    Hallo, kann mir vielleicht jemand sagen wie der genaue Name dieser Pflanze ist? ^^
    Lg

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 6 August 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Aqua-Freak1980
    Offline

    Aqua-Freak1980 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    82
    Garneleneier:
    8.783
    Aqua-Freak1980 27 Mai 2014
    Hallo,

    Sieht aus wie bei mir im Becken das Papageienblatt Alternanthera reineckii

    Gruß Martin
  4. Toffee
    Offline

    Toffee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2012
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    139
    Garneleneier:
    17.802
    Toffee 27 Mai 2014
    Hallo,

    oder Ludwigia repens rubin.
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.337
    Zustimmungen:
    11.144
    Garneleneier:
    156.786
    Wolke 27 Mai 2014
    Hi,

    Stimme Nicole zu - das ist eine Ludwigia repens. Ob Rubin, wage ich nicht zu behaupten, dazu ist sie nicht rot genug. Bei richtig viel Licht wird sie das aber zeigen, wenn sie denn eine ist.
  6. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 27 Mai 2014
    Das kann aber wirklich auch eine schwach beleuchtete althernathera sein... die Pflanze wächst jedenfalls eilig nach dem Licht und wirkt unten recht grün. Wie lange sitzt sie schon bei dir?
  7. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.337
    Zustimmungen:
    11.144
    Garneleneier:
    156.786
    Wolke 27 Mai 2014
    Eine Althernanthera hatte bei mir aber noch nie so leicht gewellte Blätter...?
  8. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 27 Mai 2014
    Hallo Biene,

    Ja eigentlich ist das ein recht deutliches indiz. Aber die Blattunterseite ist mir oben an den Trieben zu pink und die Deformationen zeigen alle Pflanzen in dem Becken, was auch durch Nährstoffmangel verursacht sein kann. Gerade unten sieht man auch Löcher, die auf einen Makronährstoffmangel hindeuten können. Die Pflanze könnte daher in einem untypischen Zustand sein. Daher bin ich mir mit ser Bestimmung eben nichtso sicher. Für deine These spricht wiederum der recht dünne Stängel. Aber auch der könnte z.b. durchzu wenig CO2 und insgesamt suboptimale Wuchsbedingungen entstanden sein.
  9. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 27 Mai 2014
    Hallo nochmal. Also ich habe mir mal ein Foto meiner damals recht hochgewachsenen Althernathera reineckii pink angesehen. Es sieht der gezeigten Pflanze recht ähnlich. Typisch für diese Form ist die pinke Blattunterseite sowie der Wurzelansatz unterhalb des Blattansatzes, die sie bei nährstoffreichem Wasser verstärkt ausbildet. Vereinzelt kann man diesen auch auf dem Foto oben erkennen.
    Die Blattwellen sind auch auf dem gut genährten Exemplar hier zu sehen! Die Blattgröße und Stängelbreite dürfte durch die entsprechende Düngung und des recht starken Lichtes größer sein als bei den obigen Wachstumsbedingungen. Daher mein Fazit: Sehr wahrscheinlich die Althernathera reineckii `pink`
    Althernathera.JPG


    Gruß

    Philipp
  10. Darlos
    Offline

    Darlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    497
    Darlos 27 Mai 2014
    Huhu, danke für die zahlreichen antworten.

    Also Co2 hab ich am laufen, allerdings ohne co2 wert messung.
    Gedüngt wird lediglich mit Düngekugeln und ab und an mal eisendünger.
    Licht sind 216watt mit reflektoren auf ca. 450l brutto.
    Früher funktionierte es auch so und ich denke es funktioniert auch weiterhin so^^
    Ludwigia kann sehr gut sein, kann sein das ich mich waage daran erinnere.

    Die Pflanze ist seit ca. Mitte April im Becken :-)
    Sollte sie mal wieder kürzen.

    Lg
  11. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 27 Mai 2014
    http://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/ludwigia-repens
    es passt bei genauer Betrachtung einfach nicht..
    Mehr Ähnlichkeiten mit Althernathera: http://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/alternanthera-reineckii-rosaefolia

    Spricht für althernathera reineckii pink, da diese mit grünen Blättern im Handel steht (Emerse Blätter)
    Die oberen Blätter sind dann die submersen und färben sich aus.


    Es wird schon klappen. Falls doch mal Wuchsprobleme auftreten biete ich dir an, dass du dich nochmal bei mir meldest. Mir fällt bestimmt was ein ;)

    Grüße

    Philipp
  12. Darlos
    Offline

    Darlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    497
    Darlos 27 Mai 2014
    Vielleicht kannst du mir ja direkt einen Tipp geben.
    Wie auf dem Bild zusehen ist das blattwerk unten sehr dicht und wird nach oben hin immer schmaler.
    Allerdings ist düngen für Mich keine option.
    Es geht mir hauptsächlich um die Fische, was allerdings nicht bedeutet das die Pflanzen vor sich hinmickern müssen^^
    LG
  13. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 27 Mai 2014
    Ist Bioco2 im Einsatz oder Druckgas? Wie sieht es mit dem Nitratwert aus? Fast immer ist dieses Symptom eine Kombination aus co2- und Nitratmangel. Weshalb ist düngen keine Option für dich?
  14. Darlos
    Offline

    Darlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    497
    Darlos 28 Mai 2014
    Morgen,

    Druckgas ist im einsatz über eine 2 literflasche.

    Warum düngen für mich keine Option ist hat mehrere Gründe, 2 meiner Hauptgründe sind:

    - wie ich schon schrieb hat es damals komischer weise auch einwandfrei funktioniert, ich habe nun seit gut 13 Jahren ein Aquarium, davor habe ich oft mit meinem Opa zusammen in seinem rumhandtiert und komischer weise War der Pflanzen wuchs immer sehr üppig und die Pflanzen sind auch sehr gut gewachsen.

    - ich bin leider berufsbedingt sehr oft im Ausland, dieses Jahr alleine schon 3 Monate und Mitte juni wieder für mindestens 6 wochen.
    Und ich möchte meinen fleißigen Helfern, nicht allzuviel aufhalsen was das Aquarium betrifft.
    Ich bin froh wenn regelmäßig jemand erscheint und in meinen 4 aquarien nach dem Rechten schaut, füttert und ab und an mal einen Wasserwechsel durchführt.

    Co2 Gehalt und Nitrat muss ich nachher mal schauen habe die werte leider nicht im kopf.
    Lg
  15. Darlos
    Offline

    Darlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    497
    Darlos 28 Mai 2014
    Nitrat liegt leider gerade bei 0 und Ph bei 7.
    Gibt es denn einen vernünftigen Nitrat Dünger den ich mir nicht alle 2 Wochen neu kaufen muss bei 450l?^^
    Lg
  16. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 28 Mai 2014
    Welches Wasser verwendest du beim TWW? Leitungswasser? Wenn dieses einen Nitratwert von mindestens 10mg hat, dann würde ich einfach etwas häufiger und großzügiger wechseln.
    Aus dem reinen PH-Wert kann ich ohne auch den KH-Wert zu kennen nicht schätzen wieviel CO2 tatsächlich verfügbar ist.
    Optimal wäre es beide Wert bei etwa 2/3 der Beleuchtungsphase zu messen.
    Falls du über Torf filterst oder ähnliche ansäuernde Substanzen einsetzt wäre das auch wichtig zu wissen.

    Grüße

    Philipp

Diese Seite empfehlen