Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pflanzen-Bestimmung

Dieses Thema im Forum "Bestimmung" wurde erstellt von john_b, 14 Mai 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. john_b
    Offline

    john_b GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2013
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.420
    john_b 14 Mai 2014
    Hi Ihr,

    ich muss gestehen, ich habe mir damals die Namen der Pflanzen beim einrichten nicht gemerkt, damals hat es mich nicht interessiert, sollte nur "schön" sein ... mittlerweile interessiert es mich doch, und ich wollte wissen ob mir jemand hier vielleicht mit der Bestimmung helfen kann.

    Vor allem ists interessant um dann zu wissen wie ich die richtig zurück schneide, weil mittlerweile sehen sie nicht mehr so optimal aus, und ich würde dann schauen ob ich da Ableger machen muss, die Alte Pflanze raus und Kopfstecklinge oder wie auch immer ...

    Nunja, hier mal die Fotos der Pflanzen:

    Pflanze 1: sieht aus wie eine Stängelpflanze, kommt aber aus einer "zentralen Wurzel" ...
    DSC01227.jpg

    Pflanze 2: Hat eine Zentrale Wurzel, und bildet einen Ableger der bei Pflanze 4 zu sehen ist...
    DSC01228.jpg

    Pflanze 3: Ist das ein Kopfsteckling?
    DSC01229.jpg

    Pflanze 4: Ich meine auf dem Bild das "Farn" und nicht den Ableger der Pflanze aus Bild 2
    DSC01230.jpg


    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 10 August 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Werderaner
    Offline

    Werderaner GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Oktober 2013
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    365
    Garneleneier:
    817
    Werderaner 14 Mai 2014
    HI John,

    da erste ist Ceratopteris thalictroides der Sumatrafarn,
    Das zweite, Cryptocoryne wendtii "brown"
    zum dritten, Hygrophila corymbosa, Riesenwasserfreund oder Kirschblatt
    und die letzte, sagittaria subulata , Sagittarie

    Die Hygrophila wird von unten aufkahlen und davon kannst Du immer wieder Kopfstecklinge nehmen.
    Die anderen Pflanzen ermhren sich durch Ausläufer und werden nicht geschnitten.

    Viel Erfolg!
    john_b gefällt das.
  4. KaTy1971
    Offline

    KaTy1971 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    202
    Garneleneier:
    12.941
    KaTy1971 14 Mai 2014
    Hallo John,

    Bild 1: Ceratopteris thalictroides - Sumatrafarn
    Bild 2: Cryptocoryne (vermutlich wendtii) - Wendtscher Wasserkelch
    Bild 3: Hygrophila corymbosa - Kirschblatt
    Bild 4: Sagittaria subulata - Flutendes Pfeilkraut
    john_b und Werderaner gefällt das.
  5. john_b
    Offline

    john_b GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2013
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.420
    john_b 14 Mai 2014
    Hallo,

    wow, super, das ging ja schnell!!!

    Vielen Dank Euch, dann kann ich schauen dass ich von dem Kirschblatt mal neue Kopfstecklinge setze :)
    Aber der Wasserkelch wird zu groß, von dem kann ich schon Blätter abschneiden, oder ?

    Danke !!!
  6. Werderaner
    Offline

    Werderaner GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Oktober 2013
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    365
    Garneleneier:
    817
    Werderaner 14 Mai 2014

    Wenn man den zu heftig beschneidet, kann es sein daß der das mit einer Fäulniß des Rhizoms quittiert.
    Besser teilen und einen kleineren Ableger wieder einpflanzen.
    Außerdem schiebt er Ableger über das gesamte Becken, wenn man ihn weitermachen läßt.
    john_b gefällt das.
  7. john_b
    Offline

    john_b GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2013
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.420
    john_b 14 Mai 2014
    Hi,

    alles klar, Danke! Dann mache ich daraus mal den kleinsten gemeinsamen Teiler :P

    Ja, der Ableger der da in dem Pfeilkraut ( Bild 4 ) rauskommt steht auch bestimmt 10 cm von der Wurzel entfernt ...
    Werderaner gefällt das.
  8. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    1.833
    Garneleneier:
    25.890
    shrimpfarmffm 18 Mai 2014
    Man kann ohne Probleme sämtliche Blätter bei Cryptocorynen mit einer Schere sauber etwa 2cm über dem Kies abtrennen. Es kommt dann nicht zu Fäulnis, sondern zur Bildung wesentlich kleinerer Blätter.

    Anhand der Bilder kann man auf einen NPK-Mangel in deinem Becken schließen und eventuell auch CO2-Mangel. Das Kirschblatt ist ein guter Kalimummangelanzeiger. Es bildet meist zuerst Löcher an den älteren Blättern aus.

    Wie düngst du?
    john_b gefällt das.
  9. john_b
    Offline

    john_b GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2013
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    64
    Garneleneier:
    4.420
    john_b 18 Mai 2014
    Hallo, und Danke für Deine Antwort.

    Ja, ich dachte mir auch schon, dass ich wohl etwas mehr Düngen sollte. Um ehrlich zu sein habe ich in letzter Zeit ( 2 Monate oder so) nicht gedüngt, da ich dachte ich hab ein Problem mit Algen, weil sich am HMF so ein rötlicher Belag/Flaum seit ewiger Zeit ganz langsam ausbreitet. Dabei dachte ich an diese Rotalgen oder so, und habe daher einen Algin Regular von Happy Life verwendet den ich früher ... das war direkt nach der Einlaufzeit... vom Händler empfohlen bekommen habe um Algen abzutöten, aber hat nix gebracht, ist immer noch da.) Sonst habe ich keine Probleme mit Algen.

    Früher und ab dem nächsten WW werde ich wieder den Scapers green von Denerle geben. Den Dünger haben sie mir damals empfohlen...
    CO2 habe ich zuwenig, ja das ist sicher...

Diese Seite empfehlen