Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panda Panzerwelse - Bodengrund

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von zebrahype, 16 Januar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. zebrahype
    Offline

    zebrahype GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    440
    zebrahype 16 Januar 2012
    Ich habe mir ein 60er Becken gekauft und (für mich) schönen Kies er ist rot viollet metallic glänzend :D Er ist grober Kies. Ist es ok wenn ich ihn verwende ?
    Ich habe eine Sandecke die ein viertel des Aquariums einnimmt eingerichtet. Ich will ja nicht das es ihnen schlecht geht . Mir gefällt halt leider kein reines Sand AQ
  2. zebrahype
    Offline

    zebrahype GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    440
    zebrahype 16 Januar 2012
  3. Blaubarsch Bube
    Offline

    Blaubarsch Bube GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2009
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    176
    Garneleneier:
    95
    Blaubarsch Bube 16 Januar 2012
    Hallo,
    kannst du machen, auch wenn ich ein reines Sandbecken für Corydoras immer passender finde.
  4. zebrahype
    Offline

    zebrahype GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    440
    zebrahype 16 Januar 2012
    Was ja auch so blöd ist ist das der Bodengrund mit Sand total hell ist und die Pandas auch. :(
  5. zebrahype
    Offline

    zebrahype GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    440
    zebrahype 16 Januar 2012
    bei den meisten Bildern im Internet sind sie auf Kies... hmm ich mein so schlimm kanns ja nicht sein wenn sie nur eine Sandecke haben .
  6. frankenkalle
    Offline

    frankenkalle GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 November 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    995
    frankenkalle 16 Januar 2012
    es gibt fast schwarzen Sand, versuchs damit
  7. zebrahype
    Offline

    zebrahype GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    440
    zebrahype 16 Januar 2012
    aber mein toller Kies :(
  8. gnei-fu
    Offline

    gnei-fu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    82
    gnei-fu 16 Januar 2012
    Ich würde Corydoras nur noch auf Sand pflegen. Google mal nach Gümmer Sand, den hab' ich auch in meinen Becken und meine Corydoras Gossei fühlen sich deutlich wohler als früher auf Kies.
    Edit: Ja, der Sand ist schwarz
  9. Algerich
    Offline

    Algerich GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    150
    Algerich 16 Januar 2012
    Faustregel: Tiere bevorzugen Sand, Pflanzen Kies - aber konkreten Wert haben derlei Regeln selten.

    Wenn Du in Internetforen zu Panzerwelsen liest, wird man immer Sand empfehlen, weil die Tiere darin gründeln können. Teilweise wird auch davor gewarnt, dass die Panzerwelse ihre Barteln an grobem Kies verletzen können. Ich selbst habe erhebliche Vorbehalte gegen Sandaquarien und halte meine corydoras julii auf feinem schwarzen Kies (Körnung von 1-2 mm), womit ich sehr zufrieden bin.

    Wenn Du den roten Kies magst, was natürlich Geschmackssache ist, würde ich die Sandecke entsprechend groß dimensionineren (vielleicht 15-25% d. Bodenfläche). Dabei ist natürlich wichtig, dass wirklich unüberwindliche Abgrenzungen zwischen beiden Bodenelementen vorherrschen. Wenn der Sand erst einmal in die Zwischenräume des Kies gerutscht ist, ist der Boden undurchlässig und fäulnisanfällig und mit der roten Farbe ist es auch nicht mehr so wie es einmal war ...

    Vorausgesetzt, Deine Welse haben mit der Sandfläche eine echte Alternative, kannst Du selbst beobachten, ob sie sich bevorzugt dort aufhalten und den Kies meiden. In diesem Fall wäre es ratsam, die Bodenauswahl noch einmal zu überdenken.

    Solltest Do insoweit positive oder negative Beobachtungen anstellen, teile bitte das Ergebnis hier mit. Es ist immer schön, wenn man von einer Geschichte auch das Ende erfährt - beziehungsweise zu einem Problem die Lösung mitgeteilt wird.
  10. Blaubarsch Bube
    Offline

    Blaubarsch Bube GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2009
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    176
    Garneleneier:
    95
    Blaubarsch Bube 16 Januar 2012
    Hallo,
    Schlimm ist das auch nicht.
    Bei kompletter Haltung auf Kies geht halt nur etwas vom Verhalten verloren.

    Das gehört aber auch eher ins Reich der Mythen.
    Verletzungen und Barteleinschmelzungen sind eher Folgen starker bakterieller Belastung.
    Das wurde nun oft genug in der Praxis erprobt.

    Du weißt aber schon, dass eine Körnung von 1-2mm per Definition Grobsand ist? :hehe:

    LG
  11. Algerich
    Offline

    Algerich GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2011
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    31
    Garneleneier:
    150
    Algerich 16 Januar 2012
    DIN 4022, sicherlich. Womit bewiesen wäre, dass die Begriffe "Sand" und "Kies" gradueller Natur und die Abgrenzung fließend sind. Der Nutzwert dieser schönen Erkenntnis für aquaristische Belange bleibt mir allerdings verborgen.
  12. Krusta Krabbe
    Offline

    Krusta Krabbe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    621
    Krusta Krabbe 16 Januar 2012
    ich halte meine Corydoras auch auf Kies,in einer Ecke des Beckens ist ganz feiner Kies,bis jetzt hat sich noch keiner beschwert;)....

    Anhänge:

  13. zebrahype
    Offline

    zebrahype GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    440
    zebrahype 17 Januar 2012
    Hübsches Becken. :D

    Richte diese Woche das Becke ein werde euch dann ein Foto hochladen
  14. Krusta Krabbe
    Offline

    Krusta Krabbe GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    621
    Krusta Krabbe 17 Januar 2012
    Danke,
    ich muß in absehbarer Zeit mal total ausräumen und neu einrichten,mir wächst schon alles ineinander.Einerseits juckts mir schon in den Fingern,aber wenn ich an die ganze Arbeit und Zeit denke(und an meine Bandscheibe............)ich möchte auch anderen Bodengrund reintun,braunen Kies.

Diese Seite empfehlen