Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nitritpeak endlos?????

Dieses Thema im Forum "Wasserchemie" wurde erstellt von Evi1950, 2 Juni 2008.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    HILLLLFFFFFFFFFEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!

    Letzten Donnerstag hat sich herausgestellt (Probe im Zoofachhandel), dass ich mitten im Nitritpeak stecke, habe täglich 2 x auf Anraten des Zoohändlers mal 20 %, mal 50 % WW vorgenommen. Drei Tage lang haben sich die Tiere wieder erholt, kein Todesfall. Heute packte mich das Entsetzen: Vier von meinen wundervollen 4-Band-CR verreckt im Becken. Gerade eben hab ich meinen abendlichen WW von 50 % vorgenommen. Fütterung nur noch minimal, Futterrest wird nach ca. 1,5 Stunden sofort abgemulmt.

    Habe ein 20-Liter-Becken, darin hab ich seit letzten Mittwoch eine neue EHEIM-Pumpe vom Feinsten...

    Hab ich Chancen, dass alles doch noch gut wird???

    Danke für jeden, noch so kleinen, Hinweis, was ich besser machen könnte. Übrigens. Heute sind bei mir scheinbar gesunde Posthornschnecken geschlüpft, auch die Erwachsenen scheinen fit zu sein.

    Lieben Gruß, Evi die Verzweifelte.
  2. Headbanger27
    Offline

    Headbanger27 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 September 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    582
    Headbanger27 2 Juni 2008
    wieso hast du schon besatz, wenn du mitten im peak steckst? der besatz kommt doch erst hinterher rein.
  3. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    Becken läuft seit Anfang APRIL

    Hast Recht, aber das Becken wurde Anfang April angesetzt, Besatz (Red Crystals und Posthornschnecken) wurden Ende April eingesetzt, kürzlich noch ein paar CR's. Später Peak, was? Ich bin entsetzt, habe damit nicht mehr gerechnet.... Hätt vielleicht noch länger warten sollen??? Ich fühl mich miserabel und schuldig... Bin kurz vorm Aufgeben.

    Hab ich ne Chance, dass der Peak bald endet??? Soll ich weiter täglich 2 x WW machen?

    Danke, Gruß Evi
  4. Hoemsken
    Offline

    Hoemsken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    569
    Hoemsken 2 Juni 2008
    Hallo Evi!

    Hatte dein Problem zwar selbst noch nicht, aber ich denke so wie du verfährst ist es richtig. Wasserwechseln wie ein Ochse, wenig füttern. Die Reste würde ich schon vorher absaugen (spätestens nach 30 Minuten). Wenn die Garnelen hungrig sind, sind sie innerhalb einer Minute am Fressen.

    Ein Wassertest wäre hilfreich, damit du erfährst ob du auf dem richtigen Weg bist.

    Und nicht aufgeben, hast ja auch eine Verantwortung!
  5. kronosmax
    Offline

    kronosmax GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    406
    kronosmax 2 Juni 2008
    Hast du den Filter komplett gewechselt?

    hast du den neuen Filter wenigstens vorher einlaufen lassen?

    Wenn nein fehlen dir einfach die Bakterien die das Nitirit zersetzen. Hier könnte Mulm (Dreck aus einem Filter) aus einem schon lange gut funktionierendem Becken helfen damit sich das schnell wieder einpegelt. Kommst du an so was ran?

    Ansonsten sind Wasserwechsel nie verkehrt.
  6. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    Weia, da liegt wohl mein Fehler

    Danke für Eure lieben, schnellen Antworten. Natürlich mach ich erst mal bis auf die letzte (...) Garnele weiter, ist doch klar. Der Filter war's. Hat mir der Zoohändler nicht gesagt, dass ich das Ding einfahren muss. So ein Mist! Nee, leider komm ich an alten Dreck nicht mehr ran. Ich hoff, alles erholt sich mit den vielen WW. Bin ich gefrustet, menno!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Lieben Gruß, Evi
  7. Ascaron
    Offline

    Ascaron GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    Ascaron 2 Juni 2008
    Hey Evi,

    geh nochmal zum Händler und bitte ihn dir aus einem Schauaquarium, wenn er eins hat, nen Becher voll Mulm zu geben. Sag ihm, dass es dir nicht klar war, dass du den Filter einfahren musstest und nun deine Tiere der Reihe nach sterben. Hast dich vollständig informiert via Inet (Foren) und alle haben dir dazu geraten - und hier Zitierst du: "Deinen Händler des Vertrauens aufzusuchen, um dir Filtermulm zu besorgen" Wenn er dir keinen geben kann/mag, dann nimm dir Filterbakterien aus dem Kühlschrank. Die sind Top!

    LG Torben
  8. Hoemsken
    Offline

    Hoemsken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    569
    Hoemsken 2 Juni 2008
    Hallo!

    Also bei Händlerbecken wäre ich sehr, sehr vorsichtig! Da kriegt man meist mehr mit als man haben will (Plagegeister, Krankheiten). Falls du einen Bekannten mit einem Aquarium hast würde ich dessen Mulm auf jeden Fall vorziehen!
  9. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    Danke, Torben

    Mensch Torben, danke, das ist ja super Dein Rat. Mach ich gleich morgen früh, ich geh zum Händler.

    Kühlschrankbakterien??????? Versteh ich nicht. Was ist das, wie komm ich da ran???

    Danke und lieben Gruß, Evi:cheers2:
  10. Lyra
    Offline

    Lyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    116
    Garneleneier:
    13.126
    Lyra 2 Juni 2008
    Ansonsten Starterbakterien kaufen. Aber keine Konservierten sondern nur welche, die im Kühlfach zu finden sind. Die paar Euro sind die kleinen ja Wert.

    Blubb, zu langsam ...

    Das sind Starterbakterien, also die Bakterienkultur die die Giftstoffe im Filter abbaut. Damit gehts halt einfach schneller wieder vorbei. Aber wie gesagt nur die, die gekühlt werde müssen, den die sind auch am leben. Das andere Zeug das man normal in Flaschen bekommt hilft oft nicht viel.
  11. Hoemsken
    Offline

    Hoemsken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    569
    Hoemsken 2 Juni 2008
    Hallo Evi!

    "Kühlschrankbakterien" sind lebende Filterbakterien in Flüssigkeit. Kann man im Aquaristikhandel kaufen und ins Aquarium schütten.
  12. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    OK, ich kauf mir dann Kühl-Bakterien

    Danke, Hoemsken, dann kauf ich besser Kühlschrank-Bakterien mangels AQ-Freund in der Nähe.

    LG, Evi:cheers2:
  13. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    Danke, kauf ich

    Danke, Lyra, kauf ich gleich morgen die Kühlschrank-Starter-Bakterien.
    LG, Evi:cheers2:
  14. Nemo
    Offline

    Nemo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    3 März 2006
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    541
    Nemo 2 Juni 2008
    Oh je...das sind ja keine guten Nachrichten.
    Drück' dir die Daumen, dass du alles wieder in den Griff bekommst. Hättest den Filterschwamm vom alten Filter im Aquarium vielleicht ausdrücken sollen, bevor du den neuen Filter eingesetzt hast...aber daran habe ich auch nicht gedacht :(
    Also weiter Wasserwechsel und Daumendrücken :)
  15. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    Ja, schrecklich, nicht?

    Hi Nemo,

    ja es ist schrecklich, nicht??? Mensch, der Zoohändler hat keinen Piep gesagt uned mich aufmerksam gemacht, obwohl er mich schon länger kennt. Jetzt kann ich den Schaden nur noch minimieren. Selber schuld, hätt hier ja erst mal fragen sollen, ob was zu beachten ist...

    Danke für das Däumchendrücken, wird schon...

    Lieben Gruß, Evi:cheers2:
  16. Ascaron
    Offline

    Ascaron GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    Ascaron 2 Juni 2008
    Hallo Evi,

    lass dir hier mal keine Panik machen von Hoemsken. Deswegen schrieb ich ja "Schauaquarium", denn die sind, zumindest hier in Aachen, schon seit mind. 1 jahr mit gleichem Besatz in Betrieb und die Fische gedeihen prächtig. Keine Krankheiten und keine Plagegeister.

    Wenn dein Händler so ein Becken hat, mach wie ich dir geheißen. Der Filterschlamm ist besser als die Starterbakterien aus dem Händlerkühlschrank. Wenn er dir was aus der Verkaufsanlage anbietet, lehne dankend ab. Man habe dir einen Floh ins Ohr gesetzt, dass du das nicht machen solltest und frag ihn nach den Kühlschrankbakterien.

    Falls er die auch nicht hat, dann ab zum nächsten Händler und das gleiche Spiel ;)

    Liebe Grüße
    Torben
  17. Hoemsken
    Offline

    Hoemsken GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    569
    Hoemsken 2 Juni 2008
    Hallo Torben!

    Von mir, ebenso von dir, ist es falsch zu verallgemeinern was Händlerbecken betrifft.
    Ich schrieb hier nur wie ICH es machen würde. Und ICH in ihrer Situation als absoluter Neuling würde mich nicht darauf verlassen, dass der Verkäufer den Mulm aus einem "unbedenklichen" Becken holt. Panik wollte ich nun wirklich nicht machen.
  18. Evi1950
    Offline

    Evi1950 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Evi1950 2 Juni 2008
    Nun kloppt Euch hier mal nicht meinetwegen....

    Lieber Torben, lieber Jan

    danke, dass Ihr Euch solche Mühe gebt, mir zu helfen. Aber bitte, nun kloppt Euch mal nicht meinetwegen.

    Ich werde morgen früh gleich zu meinem Händler eilen und lass mir aus seinem wirklich lange gewachsenen großen Becken "Schlamm" geben, das macht er sicher gern. Vorsorglich lass ich mir noch Kühlschrank-Bakterien geben. Aber vorher lass ich mich von ihm noch genau beraten.

    Auf alle Fälle habt Ihr mir beide sehr geholfen, es geht mir schon besser seelisch. Noch hab ich ja ein paar Nelchen...

    Lieben Gruß, Evi:cheers2:
  19. slugg
    Offline

    slugg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    391
    slugg 3 Juni 2008
    huhu
    habe ziemlich das selbe problem... hab nur keinen filter gewechselt, bei mir war die ursache meiner meinung nach eine nicht getränkte mangrovenwurzel... habe sonst nur noch paar neue pflanzen rein...
    naja meine red fire sind hin (10/11), eine lebt noch... sogar eine antennenschnecke hat es erwischt.. mein nitrit war höher als auf der messskala x.x schon mies sowas...
    bei mir war´s meine eigene schuld, ich hätte wissen müssen, dass alles was verändert wird getränkt werden muss usw... wie sagt der informatiker so schön:"never touch a running system" x.x

    viel glück!

    mfg
  20. Hunterkoile
    Offline

    Hunterkoile GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    20.853
    Hunterkoile 3 Juni 2008
    Moin

    es kann in deinem Fall sein, das an den Pflanzen Pestizide und/oder Dünger Rückstände waren. Dies wird dann wohl zum Exitus deiner Tierchen geführt haben.

    Ich habe es auch schon Live gesehen, das ein beaknnter 30-40 Sagritten in ein Becken hat und eine Garnele nach der anderen drauf ging, bis er irgendwann mal meinte "Schei... hab ja noch die Bleibänder dran!"

    Leider,Leider musstest du jetzt Lehrgeld bezahlen.

    Mein Beileid

Diese Seite empfehlen