Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nanocube Projekt + Fragen!

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Daniel95, 5 Oktober 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    3.930
    Garneleneier:
    91.930
    Neid 3 November 2017
    Hey Ist auch schwer die auseinander zu halten zu Anfang :yes: BS haben aber lange Düne Fühler und keine die wie dreieckige Ohren aussehen . Und das Geheuse ist auch anderes gedreht von denen . Und zum guten Schluss sind BS deutlich kleiner :Dvileicht hast du ja beide Schneckenarten bei dir im Becken ?

    LG Steffy
  2. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.201
    Daniel95 3 November 2017
    Da gehe ich von aus, hatte mich gewundert warum einige Blasenschnecken so groß werden während andere klein bleiben :D
  3. Cassjopaya
    Offline

    Cassjopaya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    106
    Garneleneier:
    42.500
    Cassjopaya 3 November 2017
    Ahhh ich hab so was ähnliches eine Schiefermauer in meinem 25l Becken. Hat mein Ex mit damals zurecht geschnitten und gebogen. Leider hab ich dafür kein Talent. Wollte das auch in meinen 10l Cube machen da ich den ganzen Schiefer noch habe.....Grummel. Und jetzt sehe ich wie toll das da aussehen wurde.....Finde ich gut, dass du mir die Nase lang machst:P
    Daniel95 gefällt das.
  4. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.201
    Daniel95 3 November 2017
    Einfach machen! Hätte es mir auch schwieriger vorgestellt, aber als Dennus in seinem Threat beschrieben hat wie es funktioniert habe ich mich einfach mal drangegeben :)
    Aber es freut mich dass es dir auch gefällt :hurray:
  5. Cassjopaya
    Offline

    Cassjopaya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    106
    Garneleneier:
    42.500
    Cassjopaya 3 November 2017
    Mein Ex hatte extra ne Plexiglas Säge und nen Heißluftföhn. Hat er natürlich mit genommen
  6. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.201
    Daniel95 7 November 2017
    Gestern kam eine Bestellung mit Schnecken und Pflanzen an... Was soll ich sagen, habe mich dann heute morgen erstmal tierisch über den Zusteller in Gelb geärgert! Das Paket wurde einfach an den Nebeneingang (bei 5 C°) gestellt und ein Zettel in den Briefkasten geworfen... Gut dass ich heute frei habe, sonst wäre das gar nicht aufgefallen. Den Tieren und den Pflanzen geht es Gott sei Dank trotzdem gut. Also sind heute 2 Rote Posthörner und 2 Blaue eingezogen:
    WhatsApp Image 2017-11-07 at 11.54.18 (1).jpeg WhatsApp Image 2017-11-07 at 11.54.18.jpeg

    Außerdem war noch Weeping Moos dabei und Maulbeer und Guavenblätter. Werde jetzt in meinem Großen Becken erstmal versuchen größere Moospolster zu ziehen, die dann in den Cube kommen sollen.
    Laura G gefällt das.
  7. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.201
    Daniel95 14 November 2017
    Kleines Update zum Becken:

    Das Sternlebermoos legt schon ordentlich los, im unteren Bereich sind die Triebe zwar noch sehr hell, aber oben recken sich neue, kräftig grüne, Triebe in die Höhe. Sollte ich das Moos sehr kurz zurückschneiden damit der Wuchs schöner wird? Oder ist das zuviel Hantier mit den umherschwimmenden Moosstückchen? Auch die kleinen Cryptos machen eine gute Figur. Einzig die große Crypto ist von Algen befallen und will sich nicht so recht an ihren neuen Platz gewöhnen.

    Die mit eingeschleppten Blasenschnecken vermehren sich außerdem wie die Pest, ich habe die ganze Scheibe mit dem Nachwuchs voll... Und das obwohl garnicht gefüttert wird :confused: Gibt es eine Möglichkeit die Viecher loszuwerden/zu reduzieren ohne gleich Raubschnecken o. Ä. einzusetzen? Absammeln funktioniert doch im Leben nicht...
    Kim0208 gefällt das.
  8. Thomas1975
    Offline

    Thomas1975 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    72
    Garneleneier:
    4.377
    Thomas1975 14 November 2017
    Hallo Daniel,
    Raubschnecken würde ich nicht empfehlen. DIese gehen auch an die PHS.... an alles wenn sie Hunger haben. Blasenschnecken sind natürlich nicht die hübschesten Schnecken, aber sie hanen auch eine Daseinsberechtigung. Die PHS vermehren sich genau so gut je nach Futternagebot, Biofilm etc.. Ich glaube nicht das du die PHS gekauft hast um die Raubschnecken zu füttern oder? ;)

    LG Thomas
  9. Daniel95
    Offline

    Daniel95 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    23
    Garneleneier:
    3.201
    Daniel95 14 November 2017
    Hatte auch nicht vor mir nochmal Raubschnecken einzusetzen, grade weil sie auch an die ansehnlichen PHS gehen... Und natürlich habe ich nichts gegen Blasenschnecken im Allgemeinen, aber wenn die komplette Scheibe mit dem kleinen Nachwuchs vollhängt stört es mich schon ein wenig... Hatte gehofft dass jemand Tipps hat (außer weniger zu füttern) um den Bestand auf einem konstanten Level zu halten.

Diese Seite empfehlen