Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Mr. Ishi" zu Besuch in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Zu Besuch bei ..." wurde erstellt von Rene Weinelt, 11 Juni 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 14 Benutzern beobachtet..
  1. Rene Weinelt
    Offline

    Rene Weinelt Technical Support Administrator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    24 Mai 2006
    Beiträge:
    8.098
    Zustimmungen:
    1.670
    Garneleneier:
    29.240
    Rene Weinelt 11 Juni 2010
    Hallo Garnelenfreunde,

    mir ist heute danach auch mal einen zu Besuch Thread aufzumachen, in dem ich mal ein paar Bilder von dem Menschen zeige, der in Japan ein paar hervorragende Red Bees weitergezüchtet hat aus einem Ursprungs Ebi-Ten Stamm.

    Kurz zur Erklärung:
    Er möchte nicht, dass sein Name genannt wird aber gegen die paar Schnappschüsse, die ich bei seinen Besuchen hier gemacht habe, hat er aber nichts.

    Alles fing im September 2008 an als ein Japaner Kontakt zu uns aufnahm, der Schwarze Tiger Garnelen suchte. Da wir solche Anfragen schon seit längerem hatten und wir uns bis dato noch keinen Gedanken um den Im/Export mit Japan machten, sahen wir die Sache erst einmal gelassen.
    Bis er eines Tages schrieb er komme uns besuchen und bringt uns Ebi-Ishi Garnelen mit.

    Gesagt getan und wir freuten uns auf seinen Besuch. Da dachte ich von Berufswegen her, die Japaner haben alle ein Stock im Ar*** und war doch ein wenig schockiert, dass unser Freund doch gern deutsches Bier trinkt, italienische Pizza futtert und raucht ;)
    [​IMG]

    Im Laufe seiner Besuche hier in Deutschland haben ihn auch schon andere Forenuser kennengelernt und zu Methoden der Red Bee Haltung in Japan ausgequetscht.

    Ab und an bringt er uns auch mal neue Produkte als Proben mit aus Japan wie z.B Futter oder Fütterhilfen.
    [​IMG][​IMG]

    Ich denke für den Anfangspost reicht das erstmal und ihr dürft den Thread auch gern benutzen um Fragen zur Bee & Tigerhaltung in Japan zu sammeln, die ich oder George dann versuchen aus unseren ganzen Plaudereien mit ihm zu beantworten.

    So und nun noch ein paar Bilder.

    mfg Rene

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 13 August 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. FloJo
    Offline

    FloJo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2006
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    510
    FloJo 11 Juni 2010
    Hi Rene,

    sehr interessant.
    Diese Futterglocke könnte mir auch gefallen.
    Die müsst ihr mal ins Sortiment aufnehemen. ;)
  4. RainbowSky
    Offline

    RainbowSky Guest

    Garneleneier:
    RainbowSky 11 Juni 2010
    Hi!

    Da wünsch ich euch viel Spaß mit eurem Besuch!!!!
    Diese Futterglocke fand ich jetzt auch spannend...
    wenn ihr die im Laden habt komm ich bestimmt mal vorbei zum gucken/ kaufen.

    LG Anja
  5. Dario Dario
    Offline

    Dario Dario GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    120
    Garneleneier:
    60
    Dario Dario 11 Juni 2010
    Hallo Rene,
    kannst du ihn bitte fragen ob er ein paar Bilder von seinen Becken mitbringen kann?

    Wie filtert er seine Becken? Bodenfilter, Schwammfilter und Außenfilter?
    Welche Abmessungen bevorzugt er?
  6. Henrik Schneider
    Offline

    Henrik Schneider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2007
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    490
    Henrik Schneider 11 Juni 2010
    Schöne Grüße ;)
  7. Uwe6110
    Offline

    Uwe6110 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2008
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    107
    Garneleneier:
    1.356
    Uwe6110 11 Juni 2010
    Hallo Rene,

    lass uns mal etwas dran teil haben :)
  8. King Kong Bee
    Offline

    King Kong Bee GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2010
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    355
  9. RainbowSky
    Offline

    RainbowSky Guest

    Garneleneier:
    RainbowSky 11 Juni 2010
    Hallo Rene!

    Mir fiel gerade auf dem Heimweg ne Frage ein, die für mich furchtbar wichtig ist: wie machen die Japaner ihre Wasserwechsel.
    Stimmen sie die Werte ab, bevor sie das Wasser ins Becken geben, oder kippen sie es einfach rein? Passende Bee-werte sollen die ja dort auch nicht haben, sonst hätten sie wohl auch nicht den Soill erfunden :D...

    LG Anja
  10. ElectroRocker
    Offline

    ElectroRocker GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2009
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    48
    Garneleneier:
    412
    ElectroRocker 11 Juni 2010
    Ach von dem guten Herrn ist das Kraftfutter! Ist das Ebita-Breed quatro2 auch von ihm?
    Denn wieder mal ein Futter gefunden wo die RedBee'sd mehr drauf abfahren, nur die Taiwaner und Mischlingen mögen das nicht.

    Gibt es denn in Asien keine schwarze Tigergarnelen oder sind die da wirklich voll auf den Bee Trip hängen geblieben?
  11. George
    Offline

    George Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    9
    Garneleneier:
    843
    George 11 Juni 2010
    Hi Leute,

    ich fange mal an die Fragen zu beantworten. Unser Freund bevorzugt Becken zwischen 40-60l. Beleuchtung beträgt zwischen 14 und 36 Watt. Er verwendet natürlich einen entsprechenden Soil, filtert aber zu meinem Erstaunen nur mit einem Bodenfilter.

    Wasserwechsel macht er nicht. Er füllt nur das verdunstete Wasser mit einem kohlesäurenfreien Mineralwasser, das sehr weich ist, auf. (Keinen WW zu machen können wir persönlich nicht empfehlen). Das japanische Leitungswasser ist nicht besonders gut und er verzichtet auf den WW.

    Benji, das Kraftfutter ist nicht von ihm. Ebita-Breed ebenfalls nicht.

    Auf das Thema Schwarze Tigergarnelen in Japan gehen wir später etwas intensiver ein. Meist ein Schwerpunkt in den Gesprächen mit ihm ;)

    Wir glauben nicht, dass diese Futterglocke sinvoll ist. Ist aber ein nettes Spielzeug. Ins Sortiment nehmen werden wir es jedoch nicht.

    Bilder seiner Becken folgen.
  12. eddy86
    Offline

    eddy86 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Januar 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    492
    eddy86 11 Juni 2010
    Es sind noch so viele ungeklärte Fragen in "Japanreise - Fragenkatalog zur Haltung von Red Bee"
    Da sind einige sehr gute Fragen...

    All diese Fragen würde ich auch an ihn stellen...

    hoffe er kann uns einige dieser Fragen beantworten.

    Danke und schöne Grüße
  13. Uwe6110
    Offline

    Uwe6110 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2008
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    107
    Garneleneier:
    1.356
    Uwe6110 11 Juni 2010
    Hallo George,

    was hatt der den für ein Leitungswasser.

    Kein Wasserwechsel?? Was macht er gegen Nitrat im Becken, was unweigerlich ohne Wasserwechsel immer mehr ansteigt!! Oder werden die Becken alle 1/2 Jahr eh neu gemacht, weil das Soil dann erschöpft ist.

    Dank an Euch beide, dass ihr mal etwas aus dem Nähkästchen plaudert!!
  14. FloJo
    Offline

    FloJo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2006
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    92
    Garneleneier:
    510
    FloJo 11 Juni 2010
    Hallo George,

    die Futterglocke würde für mich insofern Sinn machen,
    das die grossen Schnecken nicht das Futter blockieren und ich gezielter füttern könnte, ohne mir die Hände nass zu machen.

    Ich bin gespannt, wie das mit den Schwarzen Tigern in Japan ausschaut.
  15. malibu
    Offline

    malibu GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 August 2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    557
    malibu 11 Juni 2010
    Hallo,

    danke für diesen Thread !

    Das das Leitungswasser in Japan nicht so gut ist erscheint logisch, das er daraufhin aber auf Wasserwechsel verzichtet ....das kann nicht gut sein ..auf Dauer und nur mit Bodenfilter .

    Das kann nur bei sehr gering besetzten Becken funktionieren . Ab 1 Tier pro Liter sieht das anders aus .

    Warum wird nicht mit Osmosewasser gearbeitet ?

    Bin gespannt und hoffe wir bekommen von "Mr.Ishi´s" Becken noch was zu sehen ...

    MfG

    Sascha
  16. Dario Dario
    Offline

    Dario Dario GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    120
    Garneleneier:
    60
    Dario Dario 15 Juni 2010
    Hallo George,
    wann ist später? :D

    Wie sieht es mit den versprochenen Informationen zu den Tigern aus?
    Bitte!!!

Diese Seite empfehlen