Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moosverzeichnis - Namensüberprüfung/weitere Arten

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Daniel G., 12 August 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 12 August 2011
    Hallo Forumianer,

    Ich barbeite seit Tagen daran mir alle bekannten Moosarten ins Moosverzeichnis einzutragen, natürlich folgen die einzelnen Artbeschreibungen noch.

    Fallen euch noch weitere Arten fürs Moosverzeichnis ein??

    Stimmen die Namen so überein oder gibt es da bereits neuere Erkentnisse??

    Wir rätseln auch daran ob Korallenmoos, Riccardia chamedryfolia ebenfalls ein
    Farnprothallium ist oder nicht.

    grüßle Daniel

    PS: Das Moosverzeichnis seht ihr in meiner Signatur, einfach draufklicken
  2. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 13 August 2011
    OK, gut....

    daraus schließe ich, dass alle Namen korrekt
    und auf dem neusten Stand sind.

    Schade dass mir das keiner beantworten konnte,
    wäre echt interressant gewesen....
  3. MasterChief
    Offline

    MasterChief GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2006
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    856
    MasterChief 13 August 2011
    Hallo Dani,

    nein, Riccardia ist eine Gattung unbeblätterter (= thallöser) Lebermoose (Familie Aneuraceae), deren Vegetationskörper (= Gametophyt) i.d.R. als ungegliederter Thallus ausgebildet ist.
    Mit dem Prothallium der Farne hat der Gametophyt der Moose in dem Fall Riccardia also nichts zu tun, kann aber aufgrund des ähnlichen Aussehens dafür gehalten werden.

    Bei Fragen bitte melden und wenn viel Zeit ist trage ich auch gerne was zum Moosverzeichnis bei :)


    Gleich mal: bitte das "Pelia" bei Monosolenium tenerum rausnehmen, das hat damit nichts zu tun und hat, wenn dann zwei l (also Pellia).

    vG

    René
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 13 August 2011
    Vielen dank René!!

    Stimmt, da war doch irgendwas, ich kam bloß net drauf :arrgw:
  5. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 19 August 2011
    So, ich hab selbst noch was gefunden...

    Da wären:

    Perlenmoos und die Namensverwirrung die dahinter steckt....
    Nachzulesen im Lexikoneintrag Perlenmoos

    Und:

    Das Triangelmoos...

    Soweit ich herausgefunden habe ist Dennerles Triangelmoos (Cratoneuron filicinum)
    eine nicht näher bestimmte Vesicularia-Art. Das echte Cratoneuron filicinum ist
    wahrscheinlich nicht allzu oft im Handel anzutreffen....
  6. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7.430
    Zustimmungen:
    9.013
    Garneleneier:
    1.971.604
    meiner einer 19 August 2011
    Kann ich zustimmen
    Gruß
    Johannes
  7. marko
    Offline

    marko GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    154
    Garneleneier:
    3.314
    marko 19 August 2011
    Hallo Daniel,

    ja bei den Perlenmoosen gibt es noch einige Verwirrungen. Hier mal zwei Beispielbilder:

    1. das große Perlenmoos, welches zu den beblätterten Lebermoosen gehört. Vermutlich ist es das Heteroscyphus zollingerii
    Perlenmoos-groß_2.jpg

    2. ein kleinblättriges Perlenmoos, bei dem ich nur raten kann, das es evtl. ein Plagmonium sp. ist.
    Perlmoos-klein_1.jpg Perlenmoos-klein_2.jpg

    Wenn hier jemand ist, der von der Moosbestimmung etwas mehr Ahnung hat, kann ich ihm gern eine Probe zukommen lassen.
  8. marko
    Offline

    marko GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    154
    Garneleneier:
    3.314
    marko 19 August 2011
    mir fällt auch noch Taxiphyllum spec. Anchor (dt. Ankermoos) ein.
    Und bei den Fissidens-Arten gibt es auch noch einige, wobei da evtl. auch verschiedene Bezeichnungen für die gleichen Moose unterwegs sind.

    Ach ja und bei Vesicularia dubyana gibts wohl auch verschiedene Meinungen. Nach neuestem Stand wird der Trivialname Singapur-Moos verwendet. Dafür wird Taxiphyllum barbieri als Javamoos bezeichnet.
  9. MasterChief
    Offline

    MasterChief GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2006
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    856
    MasterChief 19 August 2011
    Hallo,
    ich denke dieses schöne "Spaltzahnmoos" darf hier im Forum auch nicht fehlen > Fissidens spec. japan (bzw. Fissidens nobilis "japan").

    Ich hatte aus aktuellem Anlass versucht, mal submerses Fissidens abzulichten, ich denke man kann die Unterschiede in der Kielung der Blättchen gut erkennen, auch die "Mittelrippe" tritt beim "Fissidens spec. japan" deutlicher hervor. Schön sieht man auch die rhizomartigen Wurzelchen. Beide Fissi´s waren zum Zeitpunkt des Fotos ca. 6 Monate submers gehalten (stammt von März 2008).

    Das Fissidens nobilis bildet viele Adventivpflanzen direkt aus dem Trieb die größtenteils 60-80° davon abstehen. Der Muttertrieb wird bei der Umstellung auf submerse Haltung oft dunkel-/olivgrün, die neuen Triebe sind dann jedoch wieder sehr hellgrün und "frisch".

    Das "Fissidens spec. japan" bildet ebenfalls recht häufig Adventivpflanzen, diese gabeln sich jedoch flach vom Haupttrieb ab. Es wurde mittlerweile als Variation von Fissidens nobilis bestimmt (d.h. es ist ein Fissidens nobilis, welches sich jedoch im Aussehen vom normalen, beleghaft bestimmten unterscheidet).

    vG

    René
  10. marko
    Offline

    marko GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    154
    Garneleneier:
    3.314
    marko 19 August 2011
    Hallo René,

    schade das dein "fragwürdiges" Foto wieder entfernt wurde, nun gibt es nichts mehr zu vergleichen. Du hast doch nicht etwa gegen die heiligen Forenregeln verstoßen ;)?
    Aber vielleicht kannst du dir mein Fissidens mal anschauen. Ich habe es durch Bildvergleiche als F. nobilis bestimmt, bin aber unsicher. Adventivpflanzen bildet es auch ab und zu aber hauptsächlich kommen neue Triebe aus dem Rhizom.

    Fissidens nobilis_2.jpg Fissidens nobilis_3.jpg
  11. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 19 August 2011
    Hi ihr beiden,

    Jo, das fehlt noch :cool:

    Ich hatte es mit Dirk und Paddy schon drüber.....
    :faint:
    Ursprünglich hatte ich das Javamoos als Taxiphyllum barbieri eingetragen,
    Klabauter-Dirk bestand allerdings darauf, dass das Javamoos als Vesicularia dubyana aufgeführt wird
    und Taxiphyllum barbieri als Bogormoos.....
    Ich halt mich da raus - wenn Dirk das so wollte hat das sicherlich einen Grund...

    Jo, Fissidens nobilis "japan" darf natürlich net fehlen :D
  12. Lisa-1986
    Offline

    Lisa-1986 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    52
    Lisa-1986 20 August 2011
    Hallo

    Ich habe das hier fehlt in der Liste Fontinalis antipyretica var. gigantea
    kann morgen ein Bild Posten

    LG Lisa
  13. Lisa-1986
    Offline

    Lisa-1986 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    52
    Lisa-1986 20 August 2011
    Hier mal 2 Bilder von Fontinalis antipyretica var. gigantea



    Anhänge:

  14. jenny82
    Offline

    jenny82 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    49
    Garneleneier:
    427
    jenny82 21 August 2011
    hallo

    ich hätte da auch noch ein moos an zu bieten ..das Starmoos ...
    hier mal ein schlechtes bild , muss mal schauen ob ich das noch besser hin bekomme liegt auf einer 3cm großen tonscheibe .

    lg jenny
    starmoos1.jpg
    1 Person gefällt das.
  15. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 16 September 2011
    Hallo,

    Ich denke ich werde das Triangelmoos als

    Vesicularia sp. "triangel" ins Lexikon eintragen.

    Die restlichen Moose die noch nicht ins Lexikon eingetragen sind
    schreib ich mal ins Moosverzeichnis,
    die einzelnen Artbeschreibungen folgen noch.....


    ....alles braucht seine Zeit.....
  16. Vesicularia
    Offline

    Vesicularia GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    22
    Garneleneier:
    61
    Vesicularia 17 September 2011
    Hallo Daniel,
    mir fallen gerade auch noch ein paar Moose ein :) und zwar:

    Fissidens crassipes
    Fissidens geppii
    Fissidens zippelianus
    Towutimoos
    Aduncusmoos (Drepanocladus aduncus)
    Minimoos (Taxiphyllum spec.)
    Stringmoos (Japanmoos?)
    Usukimoos
    Pellia epiphylla
    Mini-Taiwanmoos (Isopterygium sp. mini ?)
    Mini-Christmasmoos

    LG, Julia
    1 Person gefällt das.
  17. Daniel G.
    Offline

    Daniel G. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    112
    Garneleneier:
    803
    Daniel G. 17 September 2011
    Hi Julia,

    danke für die Auflistung,
    ich werd dem demnächst mal nachgehen,
    die Namen prüfen und ins Moosverzeichnis eintragen.

Diese Seite empfehlen