Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Hawaii-Garnelchen

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Inka, 2 Februar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Lumachetta
    Offline

    Lumachetta GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    30
    Garneleneier:
    40
    Lumachetta 9 April 2012
    :hurray::grouphug::gnorsi:Wie schön!

    Ich habe keine solche Ostereier. :(
  2. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    918
    Inka 10 April 2012
    Hab sie noch mal erwischt :D
    [​IMG]

    Sie hat aber an den Eiern odentlich zu tragen, manchmal rutscht eins raus, das wird dann gleich wieder zurücksortiert :arrgw: Die Red Fire sind nie sooo sehr bepackt gewesen.
  3. Testo
    Offline

    Testo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    70
    Testo 13 April 2012
    Hallo Stef,
    Wo hast du den die Tierchen her ich würde sie auch sehr gerne in einem meiner Becken (entweder im 80er oder aber im 10er) halten doch leider finde ich die kleinen nirgens zum Kaufen :(
  4. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    918
    Inka 13 April 2012
    Ich habe sie hier aus dem Forum gekauft. Die beiden Züchterinnen haben sich in diesem Fred zu Wort gemeldet ;)
  5. Testo
    Offline

    Testo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2012
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    10
    Garneleneier:
    70
    Testo 13 April 2012
    Oh tut mir leid das muss ich wohl überlesen haben tut mir leid ^^
  6. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    918
    Inka 23 Mai 2012
    Ich habe das Hawaii-Garnelenbecken umgestaltet :hehe:
    Die dunkle Lava ging mir auf den Keks, zumal die kleinen Wusels immer nur auf dem Lebendgestein herumhingen :confused: Die Lava war auch schön grün, aber die vielen Gänge im Lebendgestein finden sie wohl spannender.
    Also habe ich noch einen Brocken Totgestein dazugepackt. Vorne habe ich den Korallenbruch noch raus und dafür Aragonitsand rein, sieht einfach hüber aus, zwischen dem Korallenbruch sind die kleinen echt untergegangen.
    Beim umräumen waren mal fast alle zu sehen, bißchen vermehrt haben sie sich schon :D 2 Mädels tragen gerade wieder.

    [​IMG]
    Der linke Brocken liegt jetzt mit der begrünten Seite nach links, aber der wird vorne auch noch grün.

    [​IMG]
    Von der linken Seite aus gesehen.

    [​IMG]
    Das neue Gestein muß gleich inspiziert werden :hehe:

    [​IMG]
    Beide Nöppis sind immer noch wohlauf! Und das bei einer Salzkonzentration von 2,5%.

    [​IMG]
    Dieses winzige Krabben-Klamöttchen habe ich die Tage auf dem Gestein gefunden...

    [​IMG]
    ...und kurz vor dem Umräumen hatte ich die kleine Krabbe auch lebend gesehen. Ich weiß jetzt auch wo sie lebt :arrgw: Sie lebt mittlerweile seit Ende Januar im Brackwasser! Hätte ich nicht gedacht, daß sie das überlebt. Und sie wurde ja auch nicht eingewöhnt, platsch, drin war der Stein (ich wußte aber auch nichts von ihrer Existenz).

    Nachdem sich meine Sagittaria nicht an Brackwasser gewöhnen ließ, habe ich das aufgegeben. Ich fahre jetzt eine Dichte von ca. 1,016, das entspricht einer Salzkonzentration von ca. 2,5%, ist noch im Wohlfühlbereich für die Garnelchen und gewöhne jetzt Meerwasseralgen um. Die Halymenia (das rote Gestrüpp) macht das ja problemlos mit, jetzt sind die Tellercaulerpa und ein Stückchen Codium spngiosum an der Reihe.
  7. Lumachetta
    Offline

    Lumachetta GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    30
    Garneleneier:
    40
    Lumachetta 28 Mai 2012
    Hallo,

    super! Wie schön, dass die Garnelchen sich bei dir vermehren! :hurray: *weiter_daumen_druck*

    Poröse Steine mögen diese Garnelchen anscheinend sehr! Ich finde auch, dass eine der besten Kombinationen mit Opae Ula, ein paar wenige TDS sind. Sehr junge Thiara winteri (Syn. T. scabra) gewöhnen sich gut an die, für Halocaridina rubra passenden Wasserwerte. Und sie bilden sehr schöne Stacheln in dem Wasser! :)

    Ist die auf Bild 2. nicht ;) Caulerpa racemosa? Die Tellercaulerpa ist ganz flach oben.
  8. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    918
    Inka 28 Mai 2012
    Wenn die Tellerkaulerpa-Triebe noch ganz jung sind, sind Tellerchen oben noch nicht ganz flach. Es ist definitiv Tellerkaulerpa, wenn sie sich auf dem Weg ins Brack nicht verwandelt hat.
    Hier ist die "Mutteralge":
    [​IMG]

    Aber die Vermehrung geht eher schleppend.
  9. Lumachetta
    Offline

    Lumachetta GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    30
    Garneleneier:
    40
    Lumachetta 28 Mai 2012
    :D Das ist definitiv Tellercaulerpa. :pray: Die Alge finde ich wunderschön aber leider scheint mir so, dass sie weniger robust ist, als andere Caulerpaarten. Da wo bei mir früher Tellercaulerpa wuchs (nicht im Brackwasser), sehe ich jetzt nur jede Menge C. lentillifera.
  10. Inka
    Offline

    Inka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dezember 2011
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    488
    Garneleneier:
    918
    Inka 28 Mai 2012
    Ich hatte einmal Caulerpa taxifolia, das Unkraut ist mir urplötzlich abgeschmiert und hat gruselige Wasserwerte hinterlassen. Das soll bei der Telleralge so nicht passieren.
    Sie ist eigentlich robust, ich hatte anfangs Probleme, sie aufs Gestein zu bringen, meine Krabben topfen nachts immer alles was nicht bombig fest ist aus :mad:

Diese Seite empfehlen