Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein 30l "Evolution - Aquatic Nature" Becken

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von rwerene81, 13 Januar 2009.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 13 Januar 2009
    So, hier nun mal mein Becken mit erklärung zur Technik.

    Im Laden habe ich mir einige Aquarien angeschaut und mich dann im Internet weiter schlau gemacht und mich für ein 30l Evolution Aquarium der Firma Aquatic Nature entschieden http://www.aquatic-nature.be/de_nieuws.html. Das Besondere an diesem Aquarium ist, dass die komplette Filtertechnik in der Rückwand des Aquariums steckt, die komplette Rückwand ist also Filter :) Aufgeteilt in 4 Kammern. Ich beschreibe nun mal die Kammern in der Reihenfolge, wie das Wasser durch den Filter gepumpt wird.
    • 1.Kammer: Hier wird oberhalb der Kammer das Wasser durch kleine Schlitze eingezogen/ nach untengezogen. In dieser Kammer Befindet sich ein Feinfilterschwamm. Das Wasser wird dann unten in die nächste Kammer gezogen
    • 2. Kammer: Hier fließt das Wasser von unten nach oben durch ein Aktivkohle + Feinfilterflies und wird oben in die nächste Kammer weitergesogen.
    • 3.Kammer: Hier befinden sich in Fließrichtung ein Feinfilterschwamm, die BioRings (Keramik Ringe in einem Netz) und die BioBalls (Plastikbälle).
    • 4. Kammer: Hier sitzt die regelbare Pumpe die das Wasser unten ansaugt und oben im Aquarium wieder ausströmen lässt
    Keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist. Alles weitere zur Technik/ Beleuchtung findet ihr beim Hersteller auf der Seite.

    Anbei ein Paar Bilder meines Beckens. Ich habe es am 19.12.2008 aufgebaut, hatte den Nitritpeak um den 03.01.2009 und heute ist das Nitrit (laut meinen Messröhrchen) unter 0,3 ml/g. Eigentlich könnte ich jetzt mit dem Erstbesatz von Crystal Reds und Zebrarennschnecken beginnen, da ich aber am Ende nächste Woche für ein paar Tage nicht da bin, möchte ich die Tiere in der Anfangszeit nicht unbeobachtet lassen. Werde also erst in 2 Wochen die ersten Tiere hinein setzen.


    Das leere Aquarium vor dem einrichten.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Bepflanzung:
    Hinten Links: Cabomba
    Hinten Rechts Wasserpest

    Vorne links: javamoos auf einer Edelstahlmatte
    Rechts daneben eine Mooskugel
    Rechts daneben ...ich glaube Perlkraut auf Stein oder Kokus
    Daneben wieder eine Mooskugel und dahinter eine Sternpflanze
    [​IMG]

    [​IMG]


    Die Verzerrung rechts im Bild kommt von dem gebogenen Glas
    [​IMG]

    [​IMG]


    Hier Sieht man die Kammer aufteilungen

    4. Kammer....... |3. Kammer .............. ....| 2. Kammer....................... .....| 1. Kammer
    [​IMG]
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 30 Mai 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. SedativaX
    Offline

    SedativaX GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Dezember 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    159
    SedativaX 13 Januar 2009
    Hey,
    sieht echt super aus, besonders die Wurzel gefällt mir gut.
    Auch die Form des AQs sieht schick aus, allerdings Frage ich mich ob es nicht durch die "leichte Krümmung" der Vorderseite zu eine Verzerrung kommt?
    Würd sich sicher auch noch schick machen, wenn rechts die mooskugel "schweben" würde.

    lg Sed
  4. Samsara77
    Offline

    Samsara77 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Januar 2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    128
    Samsara77 14 Januar 2009
    Die Wurzel sieht aus wie extra für das AQ gemacht. Finde ich toll.
    Schön...

    Hab so einen Filter auch für mein Fischbecken gekauft, aber leider noch nicht eingebaut, mache ich am Wochenende. Bei meinem steckt in einer Kammer noch der Heizstab. Naja, wir werden sehen ob es gut ist ;)
  5. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 14 Januar 2009
    Hey,

    der Tipp mit dem Heizstab in eine Kammer klingt gut. Da würde sich die Kammer mit der Pumpe anbieten, da ist der meiste Platz.
    Hatte vor, vor den Einsogschlitzen noch ne Filtermatte zu machen, hab nur Angst, dass die Nelen, diese Matte dann als Leiter benutzen um in den Filter zu krabbeln....

    Seit ein paar Tagen habe ich stabile Wasserwerte. Kann ich jetzt schon Zebrarennschnecken ins Becken tun oder sollte ich damit noch ein wenig warten?

    Gruß
    RWErene81
  6. Slevin
    Offline

    Slevin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    196
    Slevin 14 Januar 2009
    Kannst du etwas dazu sagen, ob der Filter Nachwuchssicher ist / machen lässt?
  7. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 14 Januar 2009
    Deswegen will ich ja eine Filtermatte vor die Schlitze packen. Überlege auch einen Kunststoffabeeckung über die Kammern zu legen...
  8. Sascha Klein
    Offline

    Sascha Klein ehem. Blackluster

    Registriert seit:
    9 Januar 2009
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    148
    Sascha Klein 23 Januar 2009
    Also ich würde das mit der Filtermatte mal versuchen
  9. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 24 Januar 2009
    Gleich hole ich meine ersten Crs. Freude! Nach fast 5-6 Wöchiger Einfahrphase wird es auch langsam mal Zeit. Gestern noch mal alle Werte getestet und einen großen Wasserwechsel gemacht. Ich bin bin bereit.

    Bis später,
    RWErene81
  10. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 24 Januar 2009
    So,

    da bin ich wieder. Also mein Nelen schwimmen fleißig im Becken herum, kein apathisches herumsitzen oder verkriechen...die geben Vollgas. Da weder der Hobbyzüchter noch ich mitgezählt haben, wieviele Nelen in der Tüte waren, hat er es geschätzt. Ich wollte 15 haben und hab dann 18 bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle.

    Mach 2 Stündiger, tröpfchenweiser zuführung meines AQ Wassers, habe ich sie nun in meinem becken. Alles wird von ihnen begutachtet und probiert. Wenn die so weiter machen, habe ich angst um mein Aq, denn dann haben die alles aufgefressen :)

    Fotos folgen, muss gleich mal ein wenig mit der Cam spielben, die ersten Bilder sind nix geworden.

    Wollte nur sagen,d ass es den Tiere gut geht und ich riesen Spaß hab mit den Tieren.

    Auf zum nächsten Projekt :)

    LG
    RWErene81
  11. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 26 Januar 2009
    Soderle,

    den Tieren sche9it es gut zu gehen. Hab ihnen egstern mal Gurke und Paprika vor die Nase gesetzt, war aber nicht wirklich interessant. Gehe davon aus, dass noch genügend Algen etc im Becken vorhanden ist.
    Häuten tun die sich ausch schon kräftig. Nehme das mal als Zeichen dafür, dass es ihnen gut geht.
    Wie sieht es bei euch aus? Nehmt ihr die Hüllen raus oder lasst ihr die im Wasser?

    LG
    RWErene81
  12. Ulli Bauer
    Offline

    Ulli Bauer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2006
    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    180
    Garneleneier:
    282
    Ulli Bauer 26 Januar 2009
    Hi Rene,

    freut mich, dass das so gut geklappt hat!
    Ist doch kurz immer spannend, wie ein neues Becken reagiert ;).

    Die Häute (Exuvien) kannst Du drinlassen, die werden von den Tieren aufgefressen; sie liefern ihnen wichtige Stoffe für den Aufbau ihrer Panzer.

    Cheers
    Ulli
  13. rwerene81
    Offline

    rwerene81 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    550
    rwerene81 3 Februar 2009
    Ich habe meine Garnelen jetzt ca. 1,5 Wochen (hihi) alle Fütterungsversuche sind bis jetzt fehl geschlagen. Weder an Paprika, Gurke, Erbsen noch an diversen Granulat Körchen und Nudeln sind sie nicht dran gegangen. Musste alles immer wieder raus fischen. Die Därme der Garnelen sind aber gefüllt und sie häute sich fleißig. Denen scheint es gu zu gehen. Ich werd jetzt auch mal ein paar Tage, ne Woche nichts füttern und dann noch mal versuchen, denen was zu geben. Die scheinen sichwohl auf meine Algen, von denen ich ne Menge im Aq habe, eingeschossen zu haben.
  14. Alex M.
    Online

    Alex M. Guest

    Garneleneier:
    Alex M. 12 August 2009
    Hallo zusammen ,

    an die Aquatic Nature Evolution 1 besitzer , wie ist das den kann man den kompletten Biofilter rausnehmen ?

    gruß Alex
  15. schulzi100
    Offline

    schulzi100 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    schulzi100 5 Januar 2010
    Aquatic Nature Evolutuion

    Ja man kann alle Filtermaterialien entfernen

    Und ich habe mir auch ein Evolution gekauft
    und eingerichtet.
    Nach einer Einfahrphase von 1 Woche und 3 Tagen habe ich die ersten Nutztiere eingesetzt (6 Red Fire Garnele und 3 Ohrgitterharnischwelse)
    damit die Garnelen nicht hinten über die Rückwand in den Filter klettern
    können habe ich mir eine Plexiglasscheibe aus dem Baumarkt gekauft und
    mit einer stichsäge mit sehr feinem Sägeblatt zugeschnitten.

    Auf einen Heizstab habe ich verzichtet und stattdessen ein Bodengrundheizung von Dennerle eingesetz, dass reicht aus um die Temperatur auf 24 °C zu halten .
    Als Dekoration habe ich mir einen braunen Kies ausgesucht
    und eine kleine Wurzeln hineingesetzt.
    Ich habe mir sehr viele Pflanzen gekauft um einen hohen Sauerstoffgehalt
    für die Garnelen zu garantiren.
    Die Pumpe habe ich zur hälfte gedrosselt damit sich die Garnelen wohlfühlen

    Der CO² gehalt kommt bei mir auch nicht zu kurz, denn ich habe eine C0² anlage mit dem JBL reaktor der ist zwar nicht extra für Nanoaquarien
    aber es funktioniert SUPER !

    Als Dünger benutze ich den Wuchsverstärker von Dennerle ( Planta Gold 7 )
    und die Eisentabletten von Dennerle (E15 Fer Aktiv) ,
    und zusätzlich noch den Basis Dünger von Dupla (Dupla Plant).

    Für besonders Nährstoffbedürftige Pflanzen empfehle ich Dupla Plant 24
    (Tagesdünger).

    ich denke mal mit diesen Tipps könnt ihr etwas anfangen :)


    gruß schulzi100
  16. Bee-Fan
    Offline

    Bee-Fan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    25
    Garneleneier:
    212
    Bee-Fan 25 April 2011
    Hi,

    sorry das ich diesen Fred wieder hochhole aber ich habe über die SuFu keinen aktuelleren Fred über das Aquatic Nature Evolution gefunden, evtl. haben es ja noch einige und können etwas dazu sagen.

    Mich würde mal interessieren wie Garnelensicher der Filter ist, wie die allg. Qualität des Beckens ist, ich meine es ist ja teurer als ein Sera Biotop 60.

    Vor allem interessiert mich wie die Hitzeentwicklung im Becken ist? Das Sera hat ja einen Lüfter beim AN finde ich einen solchen nicht, obwohl anscheinend die Beleuchtung sogar stärker als im Sera ist.
  17. niklas96
    Offline

    niklas96 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2011
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    78
    Garneleneier:
    652
    niklas96 25 April 2011
    Hallo,
    ich kann leider nichts zu dem Becken sagen. Aber heißt doch Thread und nicht Fred, oder?

Diese Seite empfehlen