Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Licht für Myriophyllum

Dieses Thema im Forum "Pflanzen" wurde erstellt von Gonzer, 28 Oktober 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Gonzer
    Offline

    Gonzer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.280
    Gonzer 28 Oktober 2014
    Hat jemand Erfahrung mit Myriophyllum bei schwachem Licht ? Das mutmaßliche Zielbecken hat eine 13 Lumen/Liter LED-Beleuchtung bei 35cm Wassertiefe. Kein C02, Dünger nur sporadisch.
    Erweitern will ich die Beleuchtung nicht. Wenns nicht halbwegs passt vezichte ich auf die Pflanzen.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Juni 2016
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Calista
    Offline

    Calista GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2010
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    130
    Garneleneier:
    867
    Calista 28 Oktober 2014
    Hallo Michael ...

    Also ... die Myriophyllum ist fast in jedem meiner Cubes vertreten :)

    Hab mal eben ein paar Bilder auf die Schnelle gemacht:

    IMG_1413.JPG

    IMG_1414.JPG

    IMG_1415.JPG

    Keine Ahnung, welche Myriophyllum ich nun genau in den Cubes habe ...
    Aber die wuchern mir alles total zu, wenn ich die nicht alle 2-3 Monate radikal abschneide.
    Ich bevorzuge diese Planze speziell in der Einlaufphase ... weil die scheint, durch das schnelle Wachstum, ein guter Algenkonkurent zu sein.

    CO2 gibt´s bei mir nicht :D
    Muss aber erwähnen, das ich selbst über den kleinsten Cube (24 Liter von Eheim) die Solar Duo Boy mit 26 Watt im Einsatz habe.
    -> Insofern: Keinerlei Erfahrung mit "Schwachlichtbecken" :confused:

    Wegen des Lichts ...
    Also ich würd´s mit der LED versuchen.
    Hab letzte Woche mal wieder ca. 10 Stängel á ca. 15-20cm "abgeerntet" (die mit dem roten Stamm).
    Schreib mir eine PN und ich schick Dir die Dinger rüber.

    Hast Du schon mal bei Flowgrow nachgeschaut?
    Da steht genaueres ...

    Die Myriophyllum mit dem grünen Stamm, halten sich leider (zumindest bei mir), nicht in irgend welchen Behältnissen. Die gehen einfach
    nach ein paar Tagen kaputt ... Plöde Zicke, diese :cuss:

    Hoffe, zumindest ein wenig geholfen zu haben ...

    Viele Grüße
    Dirk

    PS: Zum Einpflanzen: Ich binde meistens so vier - fünf Stengel mit Nähgarn zusammen und steck sie einfach in den Bodengrund.
    Die Biester wurzeln dann schon nach einer Woche ... egal ob auf Dennerle Kies oder Soil.
  4. Gonzer
    Offline

    Gonzer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.280
    Gonzer 28 Oktober 2014
    Ja, ich hab mich schon überzeugen lassen. Versuchen werd ichs.

    Ja hab ich. Da steht mittlerer Lichtbedarf. Das kann ich ja nicht erfüllen.

    Gerade die wären mir eigentlich am liebsten.

    Aber Dank dir, Dirk, für die Information und die Bilder.

Diese Seite empfehlen