Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hitze im Salzwasser !

Dieses Thema im Forum "Meereswasserforum" wurde erstellt von Enrico Rudolph, 5 Juli 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Enrico Rudolph
    Offline

    Enrico Rudolph GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    613
    Enrico Rudolph 5 Juli 2010
    Hi @ll Fans vom Nudelwasser ...

    dank der Hitze darf ich Aktuell 4-5 Liter ! Osmosewasser TÄGLICH Nachfüllen (das AQ hat nur ein BruttoVolumen von 216 Liter)...
    die Temperatur versuche ich mit PC Lüftern niedrig zuhalten ... Gesteuert wird das ganze mit einer Steuerung von Zajac "ZAC Temp-Temp" dabei kann ich 2 Temperaturen eingeben 1x Heizung und 1x Kühlung
    für die Kühlung in meinen Fall ein PC Lüfter läuft los sobald die 25,7°c überschritten werden ... Gestern zB schaffte der PC Lüfter es die Temperatur im AQ unter 27°c zuhalten bei 31°c Zimmertemperatur selbst Nachts bei dauer quer Lüften der Wohnung lag die Temperatur bei minimal 25,5°c in der Wohnung ...
  2. Seebus
    Offline

    Seebus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2010
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    570
    Seebus 5 Juli 2010
    Durch die Lüfter steigt die Verdunstung natürlich erheblich, darum darf ich im Moment auch jeden Tag Frischwasser zuführen und das bei meinen 30er Cubes xD
  3. Enrico Rudolph
    Offline

    Enrico Rudolph GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    4.526
    Zustimmungen:
    222
    Garneleneier:
    613
    Enrico Rudolph 5 Juli 2010

    nur das es bei einen Salzwasser AQ nur reines Osmose (oder VE) Wasser sein darf beim Auffüllen dh OHNE Salz ! ...
  4. Dario Dario
    Offline

    Dario Dario GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    120
    Garneleneier:
    60
    Dario Dario 5 Juli 2010
    Hallo zusammen,
    beim Süßwasser würde ich auch kein Leitungswasser nachgießen, sonst verändern sich die Wasserwerte mit der Zeit.
  5. AquaArter
    Offline

    AquaArter GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2008
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    421
    AquaArter 6 Juli 2010
    Hi Rudy!

    Das kenn ich! Bie mir laufen auch 2 Lüfter alle 2 Std. für 30min um die Hitze unter der Abdeckung raus zu bekommen und deswegen muss ich 400-500ml pro Tag auf 30 Liter nachfüllen (und die Treiben leider die Luftfeuchtigkeit im Wohnzimmer ziemlich hoch!).
    Augenblicklich könnte ich noch nicht einmal ein verlängertes WE weg ohne Vertretung. Ich suche schon seit Tagen nach einer kleinen günstigen Nachfüllautomatik um dieses Problem zu beheben.
    Aber trotz Hitzerekorden bleibt mein Riff unter 28 Grad und die Korallen scheint es sogar zu freuen, denn sie Wachsen deutlich schneller als sonst.
    Was ich im Sommer anders mache, ist, dass ich den Salzgehalt an der Untergrenze ansetze, damit das verdunstet Wasser den Gehalt nicht zu hoch treiben kann.
    Es wird bestimmt bald wieder besser ;)!

    Sebastian

Diese Seite empfehlen