Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hagen Maxima Membranpumpe an dimmbarer Steckdose?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von EisWiesel, 16 August 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. EisWiesel
    Offline

    EisWiesel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    156
    EisWiesel 16 August 2014
    Hi, da ich neu bin beschreibe ich kurz mein Aquarium bevor ich zur eigentlichen Frage komme :) Ich habe ein 120l Becken mit z.Z. sechs Garnelen, in einer Ecke habe ich mir einen Hamburger Mattenfilter mit Luftheber eingerichtet (alles Eigenbau). Das Becken ist mein erstes und läuft seit etwa zwei Monaten. Ich mache aber bald noch eine ausführliche Vorstellung...

    Mein Problem ist die Lautstärke und an sich die Leistung der oben genannten Maxima Membranpumpe von Hagen / Elite da es eine ältere Version ist die keinen Regler besitzt. Das Problem ist nicht unbedingt die Pumpenlautstärke an sich sondern auch die große Strömung und das resultierende Geblubber des Lufthebers.

    Ich suche daher einen Weg die Pumpe zu regeln und wollte fragen ob schon mal jmd seine Membranpumpe an einer dimmbaren Steckdose betrieben hat/ ob das überhaupt funktioniert? Es gibt ja auch stufenlos dimmbare Steckdosen aber dort ließt man auch was von einer 20W Mindestlast... Da die Pumpe 4W Leistungsaufnahme hat funktioniert das dann vermutlich nicht oder irre ich?

    Sollte ich letzendlich doch eine neue Pumpe benötigen, würde ich mich über Empfehlungen freuen und meine Maxima für 10€ in den Marktplatz geben...
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Mai 2016
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.705
    Garneleneier:
    4.870
    petra b. 16 August 2014
    Hallo,
    nimm doch ganz einfach einen Regulierhahn für die Luft, da wird die Pumpe als auch das Geblubber leiser und die Strömung geringer.:sign: ;)
    La-Luna gefällt das.
  4. EisWiesel
    Offline

    EisWiesel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    156
    EisWiesel 17 August 2014
    So ein Regulierhahn habe ich zwar dranne, sogar einen Doppelten da die Maxima zwei Anschlüsse hat (habe ich oben vergessen zu erwähnen, sorry) aber wenn ich den runterdrehe kommt es mir vor als wenn die Pumpe stärker belastet wird. Sie wird dann auch merklich lauter und ich glaube das es auf Dauer nicht gut ist wenn sie so stark belastet wird. Ich will lieber die Leistung der Pumpe an sich drosseln und nicht den Gegendruck erhöhen wogegen die Pumpe dann ankämpfen muss :)
  5. kasselkrebs
    Offline

    kasselkrebs Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    30 August 2009
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    298
    Garneleneier:
    1.901
    kasselkrebs 17 August 2014
    Ich habe 2 APS 50 jeweils an Steckdosen dimmern. Es funktioniert ganz gut. Ob es sich auch auf den Verbrauch auswirkt weiß ich allerdings nicht.
    Klappt übrigens auch mit einem dremel um den zu regeln.
  6. EisWiesel
    Offline

    EisWiesel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    156
    EisWiesel 17 August 2014
    Sehr gut, danke. Dann versuche ich das auch erst mal
  7. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.705
    Garneleneier:
    4.870
    petra b. 17 August 2014
    Hallo,
    ich hatte "damals" mehrere "Kleinpümpchen", u.a. auch einige "maxima's", laufen die mit der Zeit immer lauter wurden.

    Je weniger Gegendruck desto lauter wurden die Dinger und ab einem gewissen Zeitpunkt waren die IMMER laut.

    Richtig leise wurden die erst, als ich mir eine "anständige" Pumpe zugelegt und die ganzen "Kleinpümpchen" im Elektroschrott "installiert" habe.

    Bin gespannt ob es bei dir mit dimmen besser wird.

    Ansonsten könnte sowas ganz hilfreich sein - http://www.garnelenforum.de/board/threads/bass-reflex-für-luftpumpe-dämmung.23290/ ;)
  8. EisWiesel
    Offline

    EisWiesel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    156
    EisWiesel 17 August 2014
    Geniale Idee mit der Bassbox :D
    tatsächlich hatte ich das bei mir ähnlich gemacht in dem ich die Pumpe in die Schublade von der Kommode verfrachtet habe auf dem das Aquarium steht. Zum Dämmen habe ich einfach ein paar übrig gebliebene Filtermatten genommen. Das bringt auch schon ein bisschen was, aber wohl längst nicht so gut wie mit der Box.

    Ich werde mir Morgen so eine Dimmersteckdose besorgen und dann berichten...
  9. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.705
    Garneleneier:
    4.870
    petra b. 17 August 2014
    Finde ich auch und hab mein Pümchen in einem "gedämmten" ausrangierten Küchenhängeschränkchen steh'n.
    Nur an die Stille mußte man sich erst gewöhnen.:hehe:


    Mach das mal, denn das würde mich und wahrscheinlich einige andere auch ernsthaft mal interessieren.
  10. EisWiesel
    Offline

    EisWiesel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    156
    EisWiesel 18 August 2014
    Es funktioniert genau wie kasselkrebs es auch bestätigt hat, die Pumpe lässt sich mit der Dimmersteckdose perfekt drosseln :D
    Moderator Notiz:
    Statt eines shoplinks war folgendes gemeint: Dimm-Adapter-40-300-W-Weiss
    ;)

    Nun ist sie schön leise und ich kann über den Dimmer den Luftdruck genau einstellen, so wie ich es wollte :)
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 August 2014
  11. kasselkrebs
    Offline

    kasselkrebs Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    30 August 2009
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    298
    Garneleneier:
    1.901
    kasselkrebs 18 August 2014
    Psssst shoplink ....:eek:
    Dimmer funktioniert leider nicht mit kreiselpumpen.
    Unterschiedliche dimmer haben bei mir auch schon zu unterschiedlichen minimalwerten geführt. Also regelt einer weitet runter als der andere.

Diese Seite empfehlen