Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Fraku Garnelentom
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gesamthärte erhöhen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Tidus79, 25 Juli 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Tidus79
    Offline

    Tidus79 -gesperrt-

    Registriert seit:
    2 April 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    51
    Tidus79 25 Juli 2011
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage, habt ihr vielleicht ne Idee, wie ich meine Gesamhärte im Cube erhöhen kann??

    Ich glaube, deswegen gehen in letzter Zeit einige meiner Garnelen ein.

    Ich habe ein paar Tröpchen-Test...aber halt nicht für die GH. Dafür habe ich nur diese Teststreifen von JBL. Und da ist der GH-Wert ziemlich weich, liegt so bei <3 und >4.

    Das ist zu weich für Garnelen, oder??

    Ich hatte am Anfang in der Einlauf-Phase meines Beckens einen Lochstein im Becken. auf dem sind meine Garnelen relativ viel herumgekrabbelt - zwar etwas wackelig auf den Beinen (nur auf dem Stein), aber es sah so aus, als ob sie den Lochstein mögen.

    Aber dann war die GH lt. Streifentest etwas zu hoch. Deswegen habe ich den Stein rausgenommen und gegen einen Garnelen-Kunstoffstein ersetzt.

    Dannach habe ich in den letzten Wochen beim TWW immer etwas (ca. 1/4) destiliertes Wasser beigegeben. Das habe ich dann aber nach und nach immer mehr reduziert. Jetzt nehme ich zum TWW nur noch Leitungwasser...

    Und trotzdem scheint es zu weich zu sein - also lt. Streifentest.

    Gibts irgendwelche natürlichen Mittel um NUR die GH zu erhöhen??

    LG
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 5 Dezember 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. gamma
    Offline

    gamma GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Februar 2009
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    681
    gamma 25 Juli 2011
    Hi!

    Google doch einfach mal "ca+", natürlich ohne die Anführungszeichen.
    Ist zwar nicht eben günstig, aber relativ "Idiotensicher". Soll jetzt keine Beleidigung sein, ist aber für Einsteiger ein gutes Mittel.

    Gruß derweil
    Eva
  4. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    8.957
    Garneleneier:
    1.914.552
    meiner einer 25 Juli 2011
    ********* Liquid Mineral Ca+,
    Gruß
    Johannes
  5. Silvergarnel
    Offline

    Silvergarnel Guest

    Garneleneier:
    Silvergarnel 25 Juli 2011
    Hallo Tidus,

    einfaches Bittersalz aus der Apotheke zu 100ml ca. 1,50-2,00Euro.
    100ml bringen mir in 400L die GH auf 6°-7°
    Für dein Cube reichen da wenige Körnchen.
  6. Tidus79
    Offline

    Tidus79 -gesperrt-

    Registriert seit:
    2 April 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    51
    Tidus79 25 Juli 2011
    Ja aber verändert Bittersalz nicht auch die anderen Werte???
  7. Silvergarnel
    Offline

    Silvergarnel Guest

    Garneleneier:
    Silvergarnel 25 Juli 2011
    Hallo,

    nur die GH und somit automatisch auch den LW weil Salz wie alle anderen Produkte auch.
  8. Tidus79
    Offline

    Tidus79 -gesperrt-

    Registriert seit:
    2 April 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    51
    Tidus79 25 Juli 2011
    LW heißt was??? Leitungswasser??? Kenne die Abkürzung noch nicht, deswegen die bescheidene Frage ;)
  9. Silvergarnel
    Offline

    Silvergarnel Guest

    Garneleneier:
    Silvergarnel 25 Juli 2011
  10. werki
    Offline

    werki GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    6 März 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    2.721
    werki 26 Juli 2011
    Hallo,
    ich benutze zur Erhöhung der GH Duradrakon M, Komponente B.
    Funktioniert super und ist einfach zu handhaben.
    Aber immer: messen, messen, messen.

    LG
    Werner
  11. daphne
    Offline

    daphne GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2009
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    54
    Garneleneier:
    797
    daphne 26 Juli 2011
    und bitte besorg dir einen tröpfchentestkoffer. du wirst ihn öfter gebrauchen als du denkst und er ist DEUTLICH genauer als diese dusseligen teststreifen.

    für kurz mal zwischendurch mögen sie hier und da gehen...aber für anfänger sind sie eher ungeeigent. ich hab den von jbl und bin sehr zufrieden damit. es gibt noch den von sera. den kenn ich aber nicht..dürfte aber kein zu großer unterschied sein.
    später holst du dir dann noch ein leitwertmessgerät...dann bist du gut versorgt.
  12. HMF =The Best
    Offline

    HMF =The Best GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    631
    HMF =The Best 26 Juli 2011
    Moin

    Ich halte das ganze GH KH gepansche zum Wohle der Bee's....für na sagen wir mal überflüssig.

    Ich fahre jetzt 11 Becken mit reinem Regenwasser mit ca.10-30µS,in den Becken herscht ein Leitwert von 30-100µS ich härte nicht auf ich dünge nicht ich pansche nix.

    Ausser das ich WW's mit Regenwasser mache und es vorher durch torf filtere das war es auch,und allen Bee's..... geht es gut keine Häutungsprobleme etc.

    Ich erinnere immer gerne daran das von 2 bekannten leuten hier in der Szene 16µS in einem Bach mit Garnelen gemessen wurden,und ich muss glaubig nicht erklären wieviel GH und KH in 16µS sind.

    Daher habe ich vor gut 1 Jahr aufgehört mit Aufhärten zumindestens für die Garnelen ist es meiner meinung nach nicht notwendig,für die Pflanzen schon eher wenn man welche hat.


    lg Dirk

Diese Seite empfehlen