Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Futter für Funkensalmler/Erdbeersalmler

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Birke, 23 Juli 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 23 Juli 2017
    Hallo,

    seit vier Tagen leben bei mir Funkensalmler.
    Sie sind noch etwas ängstlich, verziehen sich schnell, wenn ich mich zuviel vor dem Becken bewege.
    Das wird sich noch ändern, das weiß ich.

    Problem ist, das sie sämtliches "TrockenFutter" wieder ausspucken.
    Angeboten habe ich: JBL Flockenfutter kleingerieben, Söll Hauptfutter fein gemörsert, Tetra Mini Granulat.

    Setzte jetzt gleich mal eine "Ufo-Schale" von Hobby mit Artemiaeiern an.
    Aber nur Artemia ist ja nicht das wahre.
    In der Truhe habe ich noch Cyclops und Bosmiden, auch kleine rote Mückenlarven, die aber ja garnicht so gut sein sollen und ich mir nicht umbedingt nochmal Planarien einschleppen möchte.

    In dem Becken sind noch Muschelkrebse, die sich entweder wegen der Fische in den Süßwassertang verzogen haben, oder die Salmler haben schon ordentlich zugeschlagen.

    Meine Frage an euch ist, was fressen euere Funken/Erdbeersalmler?
  2. garnelen knud
    Offline

    garnelen knud GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 August 2016
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    118
    Garneleneier:
    7.911
    garnelen knud 23 Juli 2017
    Mrien bekommen trockenfutter also granulat und zerriebene flockenfutter. Im sommer ziehe ich mir mein lebenfutter selbst in einer speißbütt. Für den wimter friere ich mir das übergeblieben lebendfutter ein. Manchmal gibts artemia sonst wie oben beschriebenen.

    Lg. Knud
  3. Queequeg
    Offline

    Queequeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 September 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    2.037
    Queequeg 23 Juli 2017
    Hallo,

    meine Fressen gerne bei den Tabletten für die Panzerwelse mit. Da schweben ja immer kleine Partikel im Wasser herum und das picken die gerne zusammen. Aber irgendwann werden die auch ans normale Trockenfutter; Artemia ist natürlich das Beste! Wenn du an eine Regentonne kommst, kleine Mückenlarven mögen sie auch gerne.
  4. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 23 Juli 2017
    Ja, hab grade mal aus meiner sauberen, dafür aber recht leeren Regentonne einige abgefischt, und die Salmler sind abgegangen wie verrückt.
    Natürlich war auch sofort der Dario dario mit dabei.

    Blöd ist halt, das diese saubere Tonne nur ganz wenige Mückenlarven beherbergt.
    In den beiden anderen Tonnen, wo das Wasser grün-braun ist, weil immer mal Blätter von dem Hollunderstrauch reinfallen vor allem im Herbst, ist es rappel voll mit Mückenlarven.
    Ob ich aus so einem Wasser auch Larven zum verfüttern nehmen kann?
    008.JPG 007.JPG
  5. Queequeg
    Offline

    Queequeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 September 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    2.037
    Queequeg 23 Juli 2017
    Ich nehm einen Topf mit sauberem Wasser, fische die Larven raus und lasse die ne Zeitlang im frischen Wasser schwimmen und verfüttere die ohne Wasser. Sonst habe ich da keinen Hemmungen... Rote Mückenlarven verfüttere ich aus solchen Tonnen nicht! Auch wenn die da bestimmt vorkommen...
  6. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 23 Juli 2017
    Die würde ich in dem Wasser garnicht finden.:hehe:

    Es gibt wohl auch dekapsulierte Artemia-Eier zu kaufen, sind schon recht teuer..
    Aber zum schlüfen lassen der Nauplien bestimmt viel einfacher, weil keine lästigen Schalen enthalten sind?
  7. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.363
    Garneleneier:
    35.188
    Mowa 23 Juli 2017
    Hei, ich seh da doch Brennesseln?
    Trockne mal paar Blätter und werf sie da rein..dann haste da auch Mückenlarven in Massen...
    Ein Schäufelchen Erde hilft auch...
    Finden die Mücken toll...

    Ich verfüttere meine roten Mückenlarven am liebsten an die Panzerwelse...aber vorher frier ich sie ein.
    Von Schlamm trennen geht auch einfach..ein großes Gazeküchensieb mit dem Dreck füllen, über einen Eimer mit Wasser hängen, so das er nur ganz leicht die Wasseroberfläche berührt.
    Die Roten Mücklas wandern dann in den unteren Eimer...
    Als 2. über ein etwas gröberes Artemiasieb absieben..der feine Dreck flutscht durch, die größeren roten Mücklas werden zurückgehalten

    Decapsulierte getrocknete Artemia schlüpfen nichtmehr.
    Wenn mußt Du selber decapsulieren...
    http://www.koralle-magazin.de/zuechterecke/141-artemiazysten-entkapseln-wie-und-warum
    Oder als Video von Jutta Bauer

    Wollte ich auch schon immer mal versuchen...bin halt Schisser mit Chemie

    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2017
  8. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    43.335
    Öhrchen 23 Juli 2017
    Hallo,

    Das sind genau die Sachen, die meine damals gefressen haben. Flockenfutter etwas lieber/besser, als Granulat.
    Lebendfutter und Frostfutter als Ergänzung ist natürlich klasse, aber eigentlich gehen die kleinen Salmler auch an Fertigfutter. Immer wieder anbieten, sie gewöhnen sich bestimmt noch dran.
  9. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 23 Juli 2017
    Ok, dann werd ich das Flockenfutter mal weiter anbieten.

    Wenn ich euch richtig verstanden habe, kann ich also bedenkenlos die Mückenlarven aus diesem Muddelwasser der Regentonnen nutzen?


    @Mowa : für rote Mückenlarven müßte ich schon ein extra Gefäß aufstellen, denn das Wasser aus den Regentonnen ist viel zu grün/braun, um die Larven da zu finden.
    Man sieht da nicht nur einige Zentimeter tief und dann ist Schluß.
    Könnt ich ja mal mit nem Eimer testen.:?:
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 Juli 2017
  10. Queequeg
    Offline

    Queequeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 September 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    2.037
    Queequeg 23 Juli 2017
    Immer noch nachsehen, ob es wirklich alles nur Mückenlarven sind. Den Wasserzulauf hast du sicher überprüft, ob da nicht was dabei ist was sich schädlich aufs Wasser auswirken könnte...

    Die reinen Larven waren bisher nie ein Problem...
  11. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 23 Juli 2017
    Ich kann mir nicht vorstellen, das was schädliches im Wasser sein kann.. Sonst wären doch bestimmt auch keine Mückenlarven on Mass da drin?:?:
  12. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.363
    Garneleneier:
    35.188
    Mowa 23 Juli 2017
    Hei, die Mückenlarven absieben mit Artemiasieb und nochmal in frisches Wasser geben..paar Std. paddeln lassen und wieder absieben und verfüttern...
    Die Roten Mücken larven mit dem Schlauch in einen Eimer absaugen, dann übers große Sieb absieben, in einen Eimer hängen..siehe oben...
    VG Monika
  13. BlueFire
    Offline

    BlueFire GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    33
    Garneleneier:
    4.784
    BlueFire 24 Juli 2017
    Hallo,
    ich kenne nur Axelrodia riesei als Erdbeersalmler. Dass der Funkensalmler auch so bezeichnet wird, ist mir neu.
  14. Queequeg
    Offline

    Queequeg GF-Mitglied

    Registriert seit:
    18 September 2016
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    2.037
    Queequeg 24 Juli 2017
    Das ist das Problem mit solchen Namen... Ich denke es ist Hyphessobrycon amandae gemeint...
  15. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 24 Juli 2017

    Ja genau, um die geht es hier.. :yes:
  16. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 24 Juli 2017
    Heute sind noch einige schwarze Mückenlarven im Becken, jetzt aber eben unter der Wasseroberfläche.
    Trotzdem betteln die Salmler und der Dario nach Futter.
    Das Lebendfutter hat wohl den Bann gebrochen, und jetzt bin ich nicht mehr so schlimm, wenn sie mich sehen, im Gegenteil.:hehe:

    Als ich die Abeckung geöffnet hatte für die Düngergabe, kamen mir erstmal ein paar Mücken entgegen.
    Nicht so schlimm, schlafe nicht in dem Raum.

    Aber, fütter ich erst wieder, wenn die Fische sich die restlichen kleinen Mückenlarven unter der Wasseroberfläche geholt haben, oder ist es gegen ihre Natur, sich oben Futter zu holen?

    Ich hatte die Larven mal nach unten gescheucht, aber die waren direkt wieder oben.:mad:
  17. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.363
    Garneleneier:
    35.188
    Mowa 24 Juli 2017
    Hei, die finden sie schon.
    Bei kleinen Fischen mach ich das immer so, das ich die schwarzen Schiffchen einsammel und die in einem Becher schlüpfen lassen.
    Das dauert dann so lange, bis schlupffähige Mücken bei rauskommen, das sie vorher schon alle gefressen sind.
    Der Vorteil bei kontrolliertem Aufziehen im extra Eimer ist, das man sie auf die perfekte Größe wachsen läßt und dann den Eimer auf einmal abfiltert und die Mücken verfüttert.
    Man sollte auch aufpassen, das bei den Mückenlarven noch keine Puppen mit drin sind. Die schlüpfen nämlich ziemlich schnell...die sind dicker und der Schwanz hängt nach unten...Die wenigsten Fische fressen die..die sind hart und dick.
    Ich hab im Mom überall soviele Rote Mückenlarven drin, das icih gerade fleißig für die Cory Panda einfriere. Für den Winter.
    Lebend mag ich sie nicht verfüttern..man hört immer so Horrorstorys, das Fische das nicht vertragen...
    Trotzdem flutscht immer mal eine mit rein. Hoffe das ist dann nicht so schlimm.
    Ich hab mal auf der Homepage eines Züchters gestöbert und bin dann auf seine Verzweiflung wegen den Roten Mückenlarven gestoßen...
    Sie sind wohl in seinem Fischkeller geschlüpft und haben sich in den AufzuchtBecken angesiedelt...Die fallen wohl auch Jungfische an, oder fressen zumindest die Eier...
    Blöd..braucht kein Mensch...ab in die Truhe...
    VG Monika
  18. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 24 Juli 2017
    Ok, dann warte ich mit der nächsten Fütterung, bis alle schwarze Mückenlarven weg sind.

    Ja, da waren so ein paar dicke Larven mit bei. Hatten einen dicken schwarzen und runden Körper mit einem kurzen "Schwanz", der wiederum unter dem Körper anliegt bei Ruhestellung.
    Dann waren es wohl die, die mir heute als Mücke entgegen kamen.

    Mit Schiffchen meinst du die Eier die auf dem Wasser schwimmen?
    Hab ich bei mir noch keine auf dem Wasser sehen können. Ok, ich seh derzeit auch alles verschwommen.:cool:

    Ist das so ein Schiffchen?
    001.JPG 002.JPG
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Juli 2017
  19. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.363
    Garneleneier:
    35.188
    Mowa 24 Juli 2017
    Ganz genau...das sind die...
    Mückenlarven4.jpg
    Mückenlarven3.jpg
    Mückenlarven2.jpg
    Frisch geschlüpft is das das perfekte Futter für Minifische...
    Zum Vergleich, oben halblinks schwimmt eine Große...
    Ok, doppelt so groß is auchnoch ok...
    Aber es gibt Sommer, da kann ich für jeden Tag so einen Becher machen...
    Leider war das die letzten paar Jahre nimmer möglich...
    Bei wochenlanger Trockenheit gibts halt weniger Mücken und die holen bei uns die Fledermäuse...
    Da fällt so mancher morgendlicher Rundgang mit dem Becher in der Hand im Garten ohne Beute aus...
    VG Monika
  20. Birke
    Online

    Birke Guest

    Garneleneier:
    Birke 24 Juli 2017
    Ja, das war auch das einzige Schiffchen, das ich in den drei Tonnen gefunden habe.
    Mal schauen, es regnet seit gestern immer mal wieder.. vielleicht gibt es ja noch Nachschub.:)

Diese Seite empfehlen