Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fruchtbecher der Rotbuche, Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von Zieselmann, 6 Juli 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Zieselmann
    Offline

    Zieselmann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dezember 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    4.236
    Zieselmann 6 Juli 2018
    Hallo zusammen,

    im Betreff genannte "Becher" habe ich heute in der Garnelen-Abteilung im Futterbereich zwischen Laub und anderem Futter zum Kaufen gefunden, vorher allerdings noch nie etwas davon gelesen oder gehört.

    Die sehen ja dekomäßig ganz witzig aus und könnten Junggarnelen als Versteck dienen.

    Hat jemand von Euch welche im Becken ? Nachdem ich ja mal unschöne Erfahrungen mit Hexennüssen gemacht habe, bin ich ja immer skeptisch bei so etwas....

    LG Michael
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 13 Dezember 2018
    Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    1.236
    Garneleneier:
    31.478
    Mowa 6 Juli 2018
    *ggg*ja, die hatte ich auchschon im Krebsbecken und hab die ganz schnell wieder raus...
    Weil, wenn die nass werden, gehen sie zu...is jetzt nicht so das was wir brauchen..die können eine tödliche Falle sein.
    Probier das mal aus...
    VG Monika
    univers gefällt das.
  4. linva
    Offline

    linva GF-Mitglied

    Registriert seit:
    7 Januar 2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    142
    Garneleneier:
    5.453
    linva 7 Juli 2018
    Was für unschöne Erfahrungen hast du denn mit den Hexennüssen gemacht? Ich habe von Anfang an selbstgesammelte im Aqua und das problemlos. Die Garnelen stürzen sich begeistert drauf,wenn ich eine neue reintue. Allerdings hatte ich hier im Forum gelesen,das auf jeden Fall die Nüsse raus müssen,weil die sonst gammeln! In einem Shop habe ich gesehen,das die mit Nüssen verkauft werden; da war ich etwas irritiert :confused: Meine Gesammelten überbrühe ich immer erstmal und spüle sie nochmal ab, das Brühwasser ist auch erstmal etwas "seifig", aber im Aqua dann nicht mehr.
  5. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    1.236
    Garneleneier:
    31.478
    Mowa 7 Juli 2018
    Hei, mit Hexennüssen und auch mit den Fruchthüllen von Haselnüssen hab ich auch diverse unschöne Erfahrungen gemacht.
    Nachdem bei mir aber fast alles gewässert wird, hat das nicht im Aquarium, sondern im Eimer stattgefunden.
    Also das was da im Eimer war..möchte ich nicht im Aquarium haben.
    Vielleicht kommt es auch etwas auf die Aquariengröße und das "Biologische Alter" des Beckens an...aber das muß ein Aquarium erstmal wegstecken.
    Eins das 4 Wochen steht schafft das sicherlich nicht.
    Von daher..Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste...
    Ob Nüsse drin sind, spielt eigentlich keine Rolle..ehr ob die Hexennüsse grün mit Nüssen drin gesammelt wurden, oder ob sie schon braun am Boden lagen, und die Nüsse bilnd sind..die kriegt man nämlich nicht raus...die machen aber auch nix...
    Meine CPO lieben das...die gehen nämlich nicht unter und wenn einer seine Ruhe haben will, setzt er sich oben drauf und gut...
    Könnte auch mal wieder...gute Idee :-)

    Also Wässern und Schnupperprobe nicht vergessen, oder bei selbst gesammelten nur die vom Boden aufheben, die schon von selber braun geworden sind.
    So wie Eichen, Buchenblättern usw.
    VG Monika
  6. Zieselmann
    Offline

    Zieselmann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dezember 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    4.236
    Zieselmann 7 Juli 2018
    Bei mir war es mit den Hexennüssen so (gekaufte Variante), dass ich auf die glorreiche Idee kam, mir nach 4 Wochen Einlaufzeit meines 30er Cubes eine einzelne Hexennuss zusammen mit dem Yello-Fire Neubesatz mit ins Becken zu werfen. Das hat dann dazu geführt, dass ich am nächsten Morgen ein paar Garnelen gehimmelt habe, weil mir die Hexennuss das Wasser tiefbraun gefärbt hat und mir irgendwie die Wasserwerte komplett über den Haufen geworfen hat.

    Nur ein sofortiger 80%er Wasserwechsel war dann die Rettung....also nie wieder Hexennüsse, die sind mir unheimlich. Die Rotbuchen-Fruchthüllen sehen zumindest optisch harmloser aus.

    LG Michael
  7. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    1.236
    Garneleneier:
    31.478
    Mowa 7 Juli 2018
    Hast Du sie jetzt schonmal eingeweicht?
    VG Monika
  8. Zieselmann
    Offline

    Zieselmann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dezember 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    19
    Garneleneier:
    4.236
    Zieselmann 8 Juli 2018
    Bin gerade erst dazu gekommen. So schauen die Teile aus, entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität.

    Ich berichte, wie die "Becher" dann später ausschauen.

    Fruchthülse.jpg

    Anhänge:

  9. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    1.805
    Garneleneier:
    25.419
    shrimpfarmffm 9 Juli 2018
    Habe die Fruchtbecher von Buchen auch mal ne Zeit lang gesammelt und ins Aquarium. Die halten ewig und werden quasi kaum gefressen.
    Eher im Bereich Aquadeko als im Bereich Futter anzusiedeln ;)
  10. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    2.204
    Garneleneier:
    55.072
    Lunde 10 Juli 2018
    Hi Michael,
    Ich bin der Meining das ich mir nicht mehr alles ins Aquarium setzen muss, was die Natur so her gibt.
    Ob Haselnüss, Bucheckernhüllen usw.
    Da es mir auf dauer zu kostspielig wird wenn das Becken kippt sollte und ich alles neu machen und neu kaufen darf.
  11. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    1.236
    Garneleneier:
    31.478
    Mowa 10 Juli 2018
    Hei...damit das die Dinger zuklappten, wurden sie für mich auch uninteressant...
    Hab dann mit dem Seitenschneider eine solche Klappe abgezwickt, dann ging es wieder ehr...
    Ich hatte sie bei den CPO mit drinnen, damit die Winzlinge da reinkrabbeln können zwecks verstecken.
    War halt nicht so der Brüller...also läßt man es wieder.
    Mal sehen..vielleicht probier ich es im Herbst nochmal, wenns neue gibt...aber auch mit Wegzwicken einer "Klappe"
    VG Monika

Diese Seite empfehlen