Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Ebi 999 (Shrimp bacter)

Dieses Thema im Forum "Futter" wurde erstellt von *Steffi*, 8 August 2011.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. *Steffi*
    Offline

    *Steffi* GF-Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2010
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    574
    *Steffi* 8 August 2011
    Liebe User,

    hab bei meinem "Großeinkauf" heute eine Packung Ebi 999 Shrimp Bacter Professional Breeding dazu bekommen :D

    ist das wirklich so gut?

    es steht auch drauf, das man ein Messlöffel auf 50l pro tag bei normalen besatz dazu geben soll - ist das nicht ein bisschen viel? und was bedeutet "normaler" besatz?

    freue mich auf antworten ;)
  2. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 3 September 2011
    weiteres via pn ;)
  3. Kieselstein
    Offline

    Kieselstein GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    50
    Kieselstein 16 September 2011
    Na toll, ein Geheimforum.
    Mußte erstmal ein wenig googlen um dann zu finden, dass es auch wieder nur son Wunderzeuchs ist. Auch die Zusammensetzungsliste löste nur ein müdes Gähnen aus. Lediglich die Vermarktungskette war mal wieder interessant.
  4. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    538
    Garneleneier:
    2.812
    NebelGeîst 16 September 2011
    Hi,

    @Kiesel, könntest du deine recherchierten Angaben nicht hier posten? Das würde den googlefaulen Forumianern sicher helfen :D
    Aber danke dass du bestätigest, was ich ohne Angaben zur Zusammensetzung vermutet hatte. Vermutlich wird das Zeug auch wieder sehr teuer sein? ^^

    Ich sollte auch mal ein paar Ideen auf den markt schmeißen xD
  5. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    686
    Garneleneier:
    762
    Bernhard E. 16 September 2011
    Hallo, ab dem 01.09.011 darf es keine Geheimnisse mehr geben, denn ab hier ist Sie in kraft getreten:
    Futtermittelverkehrsverordnung (FMVV) VO (EG) Nr. 767/2009

    a. Alles was drin ist, muss deklariert sein.
    b. Alles was deklariert ist muss auch enthalten sein.

    Nicht nur auf der Dose sondern auch in allen Onlineangeboten und Infoseiten.

    VG
  6. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 16 September 2011
    wie steffi schon schrieb war es kostenlos! ;)
  7. Kieselstein
    Offline

    Kieselstein GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    50
    Kieselstein 16 September 2011
    Also teuer war das eigentlich nicht, aber wer gerne etwa 270€/kg zahlen möchte der kann das tun. Ist also in etwa das Vierfache des normalen Futterpreises.....und den finde ich schon hoch...lach.
    Die Zutatenliste hörte bei 54,1% auf....und da waren auch schon nichtssagende Summenparameter drinne.
    Nach dem Dioxin-Klärschlamm-Altfett-Skandalen der letzten Jahre ist so eine Zusammenfassung nicht mehr zulässig.
    Wenn da also nichts mehr kommt, dann wirds eng, denn dann sind etwa 45% ein hyperteurer Grundstoff. Da wird mir Angst und Bange.

    Aber Spaß beiseite.....interessant sind ja immer die 1 bis 2% nicht deklarierungspflichtiger Zutaten, egal wo man die versteckt.
  8. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    538
    Garneleneier:
    2.812
    NebelGeîst 16 September 2011
    Ja, weils eine Probe war... Ich rede vom regulären Preis :P

    @ Bernhard:
    Bevor ich jetzt nachschlage, is das jetzt endlich ne Neuerung, bei der jede Zutat aufgeführt sein muss? Oder gehts da wieder um Kategorien alla 'Fleisch und Fleischnebenerzeugnisse' oder sowas? (hab nich ganz im Kopf wie die Kategorien heißen)
  9. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 16 September 2011
    wenn man edle tiere hat, sollte man halt nicht am futter sparen :-P

    oder tankst du deinen slk mit altöl ;)
  10. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    686
    Garneleneier:
    762
    Bernhard E. 16 September 2011
    Ja diese Kategorien gibt es noch, aber wer zwischen den Zeilen liest erkennt schnell welche Qualität die Zutaten besitzen.


    Fisch,- und Fischereinebenerzeugnisse = Gräten, Flossen, Gedärme, Schalen...
    Fischmehl = Ganzer Fisch.
    Pflanzliche Nebenerzeugnisse: Abfälle aus der LM-Industrie z.B. Altbrot, Schalen, Trester, Holz...Schrott...

    Ein Futtermittel mit hochwertigen Zutaten zeigt die Namen der verw. Rohstoffe, denn Diese vermitteln eine gewisse Wertigkeit, Müll wird gerne durch Bezeichnungen aufgelistet.

    Auf jeden Fall genügen die Analysewerte nicht mehr als Deklaration.
    1 Person gefällt das.
  11. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    538
    Garneleneier:
    2.812
    NebelGeîst 16 September 2011
    Danke, Berni. Schade, hatte schon Hoffnung ^^
    Leider sind die Futtermittel mit voller Zutatenliste rar. Die Hersteller werden wissen warum :)
  12. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 16 September 2011
    ebi999 is nur einfach aber sehr gute reiskleie..
  13. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    686
    Garneleneier:
    762
    Bernhard E. 16 September 2011
    4 Person(en) gefällt das.
  14. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 16 September 2011
    die reiskleie besteht aus:

    seltene vitamin k in großen mengen,
    Faserstoffe
    Proteine (darunter essentielle Aminosäuren)
    Mineralstoffe
    Spurenelemente
    Lipide
    Vitamine, (viele B-Vitamine, E und K)
    1 Person gefällt das.
  15. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    538
    Garneleneier:
    2.812
    NebelGeîst 17 September 2011
    Ja, teils kannte ich das schon, den letzten Link muss ich mir mal in Ruhe durchlesen.
    Und wegen teils abstruser 'Zutaten', hatte ich schon hoffung, dass endlich eine wirklich offene Deklaration vorgeschrieben wurde. Aber um ehrlich zu sein, hatte ich mir schon gedacht, dass die Hoffnung vergebens ist..

    Und weil es gerade zum Thema passt:
    Auf dem Stammi hatten wir uns gefragt, wie die Aussagen 'garantiert ohne Fischmehl' und 'enthält ganzen Seelachs, ganzen Hering' zusammen passt? Kannst du da Licht ins Dunkel bringen? Das einzige, was ich mir vorstellen kann, wäre dass bei Zusammenführen der Zutaten, die Fische eben noch ganz sind, demnach als Zutat nicht Fischmehl gesehen wird, und dann erst das ganze beim Mischen gemahlen wird? Aber stell mir das etwas aufwendig vor?
    Hhm, es hätte aber immerhin den Vorteil, dass sich beim 'Fischmehl' dann nicht überwiegend Flossen, Gräten und Beifang befinden würden, sondern eben nur ganze Fische. Oder auch nur Augenwischerei?
  16. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 17 September 2011
    wale und delphine ;)
  17. NebelGeîst
    Offline

    NebelGeîst Wiki Autor Wiki Autor

    Registriert seit:
    2 April 2010
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    538
    Garneleneier:
    2.812
    NebelGeîst 17 September 2011
    Ich möchte dich jetzt nicht kritisieren, aber der Einwurf ist jetzt ebenso sinnvoll, wie wenn ich drauf antworte 'Delphine sind nur schwule Haie'.. Laut Definition darf Fischmehl zwar kleinere Beimengungen an bspw. Krustentieren, Weichtieren etc enthalten, besteht aber ansonsten aus Fischen und Fischteilen. Nicht überwiegend aus Meeressäugetieren, die ja keine Fische sind.
    (was wirklich alles im Fischmehl landet, ist eine andere Sache, aber wenn man in die Richtung argumentiert kann man auch sagen, ein volldeklariertes Produkt könnte andere Zutaten enthalten als aufgeführt.. Ergo nutzlos)
  18. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 17 September 2011
    fischmehl wird meist nur als substanzträger verwendet...
  19. Bernhard E.
    Offline

    Bernhard E. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2008
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    686
    Garneleneier:
    762
    Bernhard E. 17 September 2011
    Die Bezeichung ganzer Lachs usw. ist eine reine Werbedeklaration. Fischmehl ohne Spezifikation ist ein Mix aus allen möglichen Fischen, die spezifischen Fischsorten ergeben dann Lachs-Fischmehl, Herings-Fischmehl usw.
    Die Analysewerte von Fisch,- und Artmehl unterscheiden sich aber nicht merklich.
    Ich finde es aber ziemlich unökologisch solche Mehle zu verwenden.
  20. Johannes M.
    Offline

    Johannes M. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2010
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    36
    Garneleneier:
    961
    Johannes M. 17 September 2011
    und was für mineralstoffe sind dann als zusatz geeignet zum futter (ohne fischmehl)

Diese Seite empfehlen