Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filterung bei großem unterteiltem Becken?!

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Ghostrider, 26 August 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
    Ghostrider 26 August 2014
    Hallo,

    ich plane ein großes Aquarium zu kaufen und dieses in 3-4 kleinere Becken zu unterteilen. Gibt es eine Möglichkeit alles über einem Filter zu filtern (wenn ja wie) oder ob in jedes Becken ein eigenen Filter rein muss?

    Gerne auch Bilder :)
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2014
  2. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 26 August 2014
    Ich habe auch eins so nach deinen Vorstellungen. Ich kann dir nur dem Tipp geben, filtere alle einzeln. Bricht irgendeine Krankheit in einem Bereich aus und sagen wir mal du verlierst alle Tiere, hast du keinen Übergriff in andere Becken daher würde ich auch die Trennscheiben höher lassen als der Beckenrand ist.
  3. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 26 August 2014
    Achja was vielleicht noch dazu zu sagen ist ich filtere jedes Abteil (37L) mit zwei Luftheberfiltern. Ein Kompressors ist somit auch sparsamer als als mechanische Filter einzubringen.
  4. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
    Ghostrider 26 August 2014
    das hatte ich mir auch schon überlegt. oder halt ne große luftpumpe und und damit alle 4 betreiben über luftheber
  5. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 26 August 2014
    Ich würde dir das so ans Herz legen, klar wäre es stabiler da verbundene Becken insgesamt mehr Wasser haben, aber die Ansteckungsgefahr ist mit zu hoch. Vor allem kann man wenn nötig, oder wenn man mal was anderes halten will, in jedem Becken die Wasserwerte einzeln anpassen.
  6. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
    Ghostrider 26 August 2014
    Ja ich werde es denke ich auch so machen :)

    was nimmt man da für ne beleuchtung? gibts da was günstiges was über led läuft?
  7. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 26 August 2014
    Ich habe mir led Spots drüber gebastelt abwechseln in Kalt und Warmweiss, und Pflanzen wachsen Super
  8. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
  9. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
    Ghostrider 29 August 2014
    habt ihr noch nen vorschlag, mit welcher luftpumpe ich viele filter anschließen kann? also mit viel leistung mein ich aber relativ wenig watt
  10. Gonzer
    Offline

    Gonzer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    29
    Garneleneier:
    2.698
    Gonzer 29 August 2014
    Die Tetra Brilliant Filter brauchen lt. Hersteller etwa 100l/h Luft. Geht auch mit etwas weniger. Ich betreibe vier mit einer Eheim airpump 400. Die Pumpe braucht lt. Hersteller 4 Watt.
    Zuletzt bearbeitet: 29 August 2014
  11. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 29 August 2014
    Ich hab sonem günstigen 14 Watt Kompressors aus eBay da laufen jetzt 9 luftheber dran. Bzw 7 Heber und 2 Bodenfilter. Hatte vorher die Tetra aps 400 dran aber die funktioniert auch bei 6 schon nichtmehr so wie sie soll. Aber für 4 würde die reichen
  12. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
  13. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 31 August 2014
    Hailea aco-208. läuft jetzt 1 Jahr und gab keine Probleme. Wird aber erst nach ca 2-3 Tagen leise.
  14. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
    Ghostrider 31 August 2014
    ok danke :)

    die sind echt hammer, aber brauchen halt auch 18 watt
  15. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 31 August 2014
    Hallo Phil,

    Bei LEDs darf man nicht kurzfristig denken! Langfristig kann man da eine Menge Geld sparen!

    Was sollte deine Led erfüllen um langfristig top zu sein:

    1. Hochwertige Markenleds mit ca. 120 Lumen je Watt
    2. Über ein Alugehäuse gekühlt
    3. CRI < 90 um besonders Farbecht zu wirken.
    4. Mein Tipp sind Farbtemperaturen von ca. 7000Kelvin.
    5. Über 50.000 Brennstunden

    Mit solchen Leds hast du ca. 15 Jahre keine Leuchtmittelersatzkosten und ca. 50% Stromersparnis. Bei 100Watt T5 macht das im Jahr ca 60Euro weniger Stromkosten und zusätzlich noch die Ersparnis bezüglich des Leuchtmittelersatzes.

    Gib hier lieber etwas mehr aus. So hast du länger was davon. Besonders überzeugt haben mich die Lösungen von Daytime. Aber auch mit Aqualighter scheint es hier positive Erfahrungen im Forum zu geben.
  16. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 31 August 2014
    Auf meiner Packung steht 14-16 Watt je nach Außentemperatur. Denke mal die meinen im Winter wenn sich der Korpus zusammenzieht das der Kolben schwerer läuft. Aber ich bin damit zufrieden. Habe für den Kompressors ja auch mehr oder weniger an der Beleuchtung gespart mit den Led Spots.
  17. Ghostrider
    Offline

    Ghostrider GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Dezember 2012
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    114
    Garneleneier:
    1.523
    Ghostrider 6 September 2014
    Ja da hast du recht. werde mal drüber nachdenken.

    Also dann werd ich mir mal eine LED Beleuchtung suchen.

    Hab auch schon überlegt ob ich einfach nen Bodenfilter reinmache. Kann ich das auch mit normalem Kies über Bodenfilter machen oder muss ich da Soil nehmen zwangsweise?
  18. Verlorenerjunge
    Offline

    Verlorenerjunge GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    62
    Garneleneier:
    2.595
    Verlorenerjunge 6 September 2014
    Kannst auch Kies nehmen, aber der sollte nicht all zuklein sein der normale Dennerle oder Gümmerkies sollte aber funktionieren. Nur solltest du dann auch einen guten Mulmsauger haben, ich nutze zb den Nanosauger von Dennerle und bin damit vollkommen zufrieden. Lg André

Diese Seite empfehlen