Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Aktuell wird am Server und Forum gearbeitet dadurch kommt es in den nächsten Tagen vermehrt zu Ausfällen

ein herzliches Hallo von mir und meinen Garnelen

Dieses Thema im Forum "... mich selbst" wurde erstellt von Casa-de-los-locos, 21 September 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 6 Benutzern beobachtet..
  1. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 21 September 2018
    Hallo alle,

    ich bin Matze, 36 Jahre alt und komme aus Ammerbuch bei Tübingen. Das Garnelenfieber hat mich schon seit Längerem gepackt und da ich es immer übertreiben muss (O-Ton meiner besseren Hälfte und sie hat Recht damit,-)
    bin ich mittlerweile stolzer Besitzer von 10 Becken. Das garnelenforum hat es mir angetan. Mir gefällt hier der rege Austausch und der nette Umgangston. Leider ist Letzteres heutzutage nicht selbstverständlich. Ich hoffe, dass ich in Zukunft meinen Teil zum tollen Klima im garnelenforum beitragen kann.

    Nun ein bisschen was zu meinen Becken und ihren Bewohnern.
    Alles hat vor zwei Jahren mit einem Fluval Edge 2, besetzt mit Endlerguppys und verschiedenen Neocaridinas angefangen. Das Aquarium steht noch immer im Wohnzimmer mit der selben Besetzung, auch, wenn mir mittlerweile Caridina und Taiwaner besser gefallen.

    "Verzeiht mir, wenn ich Fachbegriffe nicht richtig schreibe und korrigiert mich sehr gerne, wenn ich Bockmist schreibe. Ich bin noch neu im Garnelenhalten und lerne täglich hinzu:-)"

    Nach dem Edge kam ein Dennerle 60 Liter in dem aktuell auf Red Bee Sand 10 verschiedene Taiwaner eingezogen sind. Leider habe ich "vermutlich" Hydren im Becken, die ich da nicht haben möchte:-(

    Und auf zwei von vier Seiten grüne Fadenalgen, denen ich noch auf den Grund gehen muss...

    Die anderen 8 Becken habe ich alle gemeinsam vor wenigen Wochen in einer Zuchtanlage super günstig erworben, da konnte ich nicht widerstehen...

    Zu den Becken mit Besetzung gibt es gleich Fotos. Wobei die Becken der Zuchtanlage musste ich erstmal ordentlich "entrümpeln" und die werden sich sicher noch verändern mit der Zeit.

    Erstmal danke für's Lesen.

    Liebe Grüße

    Matze
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 24 Januar 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    7.409
    Zustimmungen:
    8.938
    Garneleneier:
    1.683.417
    meiner einer 21 September 2018
    Hallo Matze,

    Willkommen im Forum hab Spaß hier.
  4. Aqua-Freak1980
    Offline

    Aqua-Freak1980 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    82
    Garneleneier:
    8.702
    Aqua-Freak1980 21 September 2018
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß.

    Gruß Martin
  5. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 21 September 2018
    IMG-20180921-WA0022.jpg IMG-20180921-WA0027.jpg IMG-20180921-WA0024.jpg
    Hallo,

    die drei Fotos zeigen meine beiden Wohnzimmeraquarien und das kleine Zuchtregal, das im Keller Einzug erhalten hat.
    Die Styrodur-Isolierung wird noch komplett außenrum gebastelt.

    IMG-20180921-WA0026.jpg
    Im Taiwaner-Becken habe ich eine wine Red und eine KingKong vor die Linse bekommen


    ...und die vermeintliche Hydra. Meine Endler-männchen durften dem Becken einen Besuch abstatten, haben gegen die Hydren aber nicht geholfen. Jetzt vll. Spitzschlammschnecken!?
    Bin noch unentschlossen, da ich nicht noch mehr Schnecken im Becken haben möchte.

    Anhänge:

  6. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 21 September 2018
    Danke Johannes und Martin für das Willkommen-heißen
  7. Nelchen87
    Offline

    Nelchen87 GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    1.508
    Garneleneier:
    83.116
    Nelchen87 21 September 2018
    Hallo Matze,
    Herzlich willkommen bei den Garnelenverrückten

    Grüßle Melanie
  8. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 21 September 2018
    Hallo Melanie,

    dankeschön ☺️
  9. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 21 September 2018
    Die Becken im Kellerregal habe ich besetzt übernommen. Es laufen in allen Becken, außer im oberen, das nur durch eine Schaumstoffmatte getrennt ist, ein Boden- und Lufthebefilter. Ich habe alles so gelassen wie es war, um das Ökosystem nicht zu zerstören.
    Vielleicht wäre es besser gewesen, alles neu aufzusetzen, aber ich kenne mich leider noch nicht so gut aus.
    Die Becken waren stark zugewachsen, veralgt und das Wasser hatte einen Leitwert von bis zu 800 (habe durch GH und KH Messung den Test gemacht, weil ich meinem Leitwertmesser nicht getraut habe).
    Nach dem Gärtnern habe ich über viele langsame Wasserwechsel den Leitwert gesenkt (das Ziel ist 250 stabil in allen Becken).
    Viele verschiedene Garnelen zu haben ist toll, aber zu Beginn echt viel Arbeit (wenn man es wie ich übertreiben muss).
    Jetzt gönne ich den Garnelen erstmal eine Ruhephase und hoffe, dass es ihnen so gefällt und ich bald Junge sehen werde

    IMG-20180921-WA0031.jpg
    in diesem Becken sind Black Bees
    IMG-20180921-WA0030.jpg
    In diesem Becken Red Bees

    IMG-20180921-WA0029.jpg In diesem Becken sind verschiedene Taiwaner.
    Mir gefallen am besten die King Kong Garnelen.
    Das Schwarz ist einfach traumhaft schön

    IMG-20180921-WA0011.jpg
    In diesem Becken sind Red und black Pintos.

    IMG-20180921-WA0007.jpg
    In dieses Becken habe ich F1 Mischer aus Taiwaner und Pinto gesetzt und hoffe, dass tolle Farbkombinationen rauskommen

    Im oberen Becken habe ich Red und Black Bees aus dem untersten Becken gesetzt, da leider im Red Bee Becken schon einige Tiere gestorben sind.
    Mit dem Umzugsstress und dem Wasserwechsel mussten die Kleinen auch viel mitmachen.

    Jetzt genug für heute.
    Bald mehr...
    Lunde, shrimpfarmffm und Kim0208 gefällt das.
  10. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    7.924
    Garneleneier:
    192.475
    nupsi 22 September 2018
    Moin Matze,

    Du steigst ja gleich "ganz oben" ein. 10 Aquarien ist schon eine Hausnummer.
    Ok, hab ich selbst auch, aber die kamen nach und nach - und heute muss ich stets mit mir selbst kämpfen, damit es auch nur bei 10 bleibt. :o

    Ich denke mal, hier bist Du richtig. :D

    Viel Spaß mit dem Hobby und natürlich auch hier im GF mit vielen gleich- oder ähnlich Gesinnten.

    LG
    Tanja
  11. Mahi Mahi Rider
    Offline

    Mahi Mahi Rider Guest

    Garneleneier:
    Mahi Mahi Rider 23 September 2018
    Da möchte ich dir gleich beipflichten! Ich habe im Übrigen das Gefühl, dass Garnelenliebhaber echte Humanisten sind :D
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 September 2018
  12. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1.829
    Garneleneier:
    25.717
    shrimpfarmffm 23 September 2018
    Hallo Matze,

    Die Frankfurter Garnelen grüßen Dich!
    Herzliches Willkommen hier im Forum!
    Deine Anlage lässt sich ja wirklich schon sehen! Super aufgebaut und schicke Tiere hast Du!
  13. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 23 September 2018
    Vielen Dank euch allen für die lieben Grüße

    Die Anlage gefällt mir noch nicht so gut, vor allem die Einrichtung und die z.T. verklebten Frontscheiben. Nach der Ruhe (für die Bewohner) kommt der Sturm, dann wird an den Becken gebastelt.

    Bevor ich loslegen, könntet ihr mir vielleicht bei ein/zwei Fragen helfen, die ich als Anfänger noch habe:

    1. Habe ich im Wohnzimmerbecken Hydren (Bild siehe oben) und helfen dagegen, wenn man keine Chemie im Becken haben möchte, nur Spitzschlammschnecken?

    2. Ich habe in selbigem Becken eine AQUAEL Klemmleuchte auf einer Seite. Auf dieser Seite und übergehend an der Frontscheibe habe ich grüne Fadenalgen, auf der gegenüber liegenden Seite nicht. Muss ich die Beleuchtungsdauer (10 Stunden am Stück) reduzieren oder liegt es an etwas anderem?

    3. Ich habe im Keller in den Becken, die ich neu besetzt habe, den zerfallenen Soil mit dem Mulmsauger entfernt und neuen Red Bee Sand drüber gestreut. Die Becken laufen jeweils mit Bodenfilter und einem Lufthebefilter.
    Ist es besser den Boden rauszumachen und alles neu zu machen?
    Was bringe ich unter den Red Bee Sand ein? Habe von gröberem vulkanischem Material gelesen oder einfach größerer Kies?
    Sind ein Boden- und Lufthebefilter OK oder zu viel für ein 48 Liter Becken?

    Wenn eine/r von euch eine Idee hat, freue ich mich sehr.

    Liebe Grüße

    Matze
  14. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 23 September 2018
    @Philipp: das Kompliment mit den schicken Tieren kann ich zurückgeben
  15. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    7.924
    Garneleneier:
    192.475
    nupsi 23 September 2018
    Moin Matze,

    viele Antworten habe ich leider nicht. Ich habe ab und zu grüne Hydren im Aquarium, aber bisher klebten die nur an der Scheibe und nicht auf Pflanzen oder ähnlichem. Von der Scheibe kann man die leicht entfernen. Wasser ablassen, ein Küchenkrepp mit Easy Carbo tränken und dann einfach die Biester damit wegwischen. Klappt bei mir immer.

    Ob man Easy Carbo als Chemie bezeichnet... ja, ich denke schon. Glutaraldehyd ist ein Desinfektionsmittel. Ich habe es aber immer im Haus.

    Spitzschlammschnecken sind ja sehr hübsch, ich hatte auch mal welche. Aber zum einen fressen sie Hydren so "zuverlässig" weg, wie eine Rennschnecke Algen von der Scheibe nagt... also restlos wird da nichts weg sein... und zum anderen sind Spitzschlammschnecken sehr gefräßig und machen eine ganze Menge Dreck, ich habe meine nie auf Dauer halten können, sie sind verhungert oder aus dem Becken geklettert und an Land vertrocknet. :(

    Fadenalgen treten mal auf... es gibt verschiedene Ursachen dafür (und auch verschiedene Arten von Fadenalgen). Man kann sie konsequent absammeln, manchmal hilft das. Mit Chemie kann man die natürlich auch platt machen. Interessant ist aber eher, heraus zu finden, warum sie da sind und dann die Ursache zu beseitigen.

    Da kann Philipp bestimmt einen Rat geben, der kennt sich mit Beleuchtung und Düngung gut aus. Ich eher nicht... wenn ich eine "Plage" nicht in den Griff bekomme, mach ich das Becken platt und wieder neu. Zuletzt gerade wegen einer Algenart, die niemand bestimmen konnte und welche auch nach einem halben Jahr Behandlung mit Chemie nicht zu bekämpfen war. Selbst ein Bad in purem Easy Carbo konnte den Algen nichts anhaben... blöd sowas.

    Ein BoFi mit Soil ist immer klasse. Natürlich reicht das bei 48 Litern. Ich nutze BoFis in 50er Scapers Tanks, herrlich. Wartungsfrei und immer kristallklares Wasser. :thumbup:
    Direkt auf den BoFi sollte zwingend ein grobes Substrat liegen, damit es nicht eingesaugt werden kann. Ich nutze AquaEl Circulatoren statt Luftheber. Die können 500l/h bewegen, das ist fein. Wenn der Soil zu Sand zerfallen ist, tausche ich den Bodengrund komplett aus. Untere Schicht Soil, oben drauf knapp 1 cm Powder, fertig ist die Laube. Natürlich gibt es in meinen Aquarien mit Bodenfilter keine im Boden wurzelnden Pflanzen. Aber irgend ein Opfer muss man eben bringen, wenn man keinen Bock hat, ständig Filter auszuwaschen... ;)

    LG
    Tanja
  16. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 24 September 2018
    Guten Morgen Tanja,

    danke für deine Erfahrungen.
    Die Spitzschlammschnecken scheinen mir dann doch nicht die beste Wahl, vll. kriege ich noch die/den zündende Idee/Tipp.

    Deine Algenerfahrung macht mir Mut,-) vielleicht liest Philipp mit, wenn nicht, schreibe ich ihn an, danke für den Tipp.

    @tanja: hast du mir einen Tipp für ein grobes Substrat?
    Meinst du, wenn man nicht den ganzen Bodengrund austauscht (ich habe bisher nur das zerfallene Soil ausgetauscht), macht ein zusätzlicher Luftheber Sinn? Ich habe gelesen, dass der Soil Schadstoffe bindet und wenn er zerfällt diese über den Bodenfilter wieder ins Wasser gelangen. Weißt du ob das stimmt? Machst du deswegen den Bodengrund neu?

    Danke für deine Hilfe.

    Liebe Grüße

    Matze
  17. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.623
    Zustimmungen:
    7.924
    Garneleneier:
    192.475
    nupsi 24 September 2018
    Moin Matze,

    ich beobachte immer alles sehr kritisch. Wenn der Soil zerfällt, möchte ich nicht, dass der Circulator verstopft und ausfällt. Also wird das Becken neu aufgesetzt, sobald 2/3 des Soils "gar" ist.

    Ob Schadstoffe ins Wasser gelangen, weiß ich wirklich nicht, ich weiß nur, dass der Filter laufen muss. Und das tut er nicht, wenn er sich mit Soilsand zusetzt.
    Ich habe etwa nach zwei Jahren immer das Vergnügen, den Bodengrund zu erneuern. Bei anderen ist die Standzeit auch länger oder kürzer, muss man einfach im Blick behalten.

    Ich verwende Environment Soil und oben drauf Environment Soil Powder. Einfach, weil der nicht vorgedüngt ist und ich nach Neuaufsetzen sofort die Shrimps wieder in ihren Tank setzen kann ohne erneute Einlaufphase des Beckens.

    LG
    Tanja
    Lunde gefällt das.
  18. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 25 September 2018
    Hallo Tanja,

    danke für deine Einrichtungstipps. Den Environment Soil lese ich hier immer wieder im Forum, werde ich das nächste Mal versuchen.
    Das Verstopfen spricht für die Kompletterneuerung
    ...hier lernt man täglich etwas Neues

    Grüße
    Matze
    Georgn gefällt das.
  19. Georgn
    Offline

    Georgn GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    100
    Georgn 26 September 2018
    Ja so ist das Leben, auslernen tut man selten.
    So unerfahren kommst du allerdings nicht rüber :thumbup:
  20. Casa-de-los-locos
    Offline

    Casa-de-los-locos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    15
    Garneleneier:
    1.294
    Casa-de-los-locos 26 September 2018
    Hallo Georgn,

    wäre sonst auch langweilig:banghead:
    und ich versuche immer, erstmal selbst zu recherchieren, damit ich die Fragen, die sich ergeben, konkreter stellen kann.
    Grüße
    nupsi, Lunde und Wolke gefällt das.
  21. Riddler
    Offline

    Riddler GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 September 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    4.833
    Riddler 29 September 2018
    Hallo Matze.. Herzliche willkommen hier im Forum.. Gruß Torsten

Diese Seite empfehlen