Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ecosphere

Dieses Thema im Forum "Halterberichte / Projekte" wurde erstellt von AXO, 14 April 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. dh24580
    Offline

    dh24580 -gesperrt- GF Supporter

    Registriert seit:
    12 Dezember 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    208
    Garneleneier:
    7.045
    dh24580 17 April 2014
    Hi Micha.

    Ich habe mich entschieden das ich mir nicht sone Ecosphere Anschaffe wenn nicht da der Preis währe.

    LG Thomas
  2. Nelen-Power
    Offline

    Nelen-Power GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    355
    Garneleneier:
    5.955
    Nelen-Power 17 April 2014
    Bei Pearl heisst das Biosphäre und ist von unten zu öffnen, was man auch einmal im Monat tun sollte um Sauferstoff zuzuführen. Also ich finde so was irgendwie schon ein bissl krank, für mich ist das Tierquälerei, sonst nichts !!!

    Hier mal der link dazu: www.beliebiger-shoplink.de
    Bildet euch selbst eure Meinung ...

    Moderator Notiz:
    Bitte keine Shoplinks.
  3. Talerka
    Offline

    Talerka GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dezember 2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    24
    Garneleneier:
    157
    Talerka 18 April 2014
    Auch wenn ich eine solche Ecosphäre fast 5 Jahre hatte und der letzte der Bewohner noch immer lebt, möchte ich unbedingt davon abraten sich eine solche zuzulegen. Egal, ob sie jetzt als Biosphäre oder Ecosphäre bezeichnet wird. Man kann mit den Kugeln so einiges falsch machen.

    Ich hab dann auch ein 10-Liter-Becken vorbereitet und eines Tages die Nele aus der Kugel gelassen. Später kamen dann noch Artgenossen dazu. Es war garantiert ein Männchen in der Kugel. Man konnte ihn noch recht lange von den anderen unterscheiden und hatte nie einen Eifleck im Nacken. Er war, als Halbstarke (ca. 6 Monate alt) einzogen der Größte und wurde doch recht schnell im Wuchs überholt.

    Wenn ich heute in das 60er reinschaue und so eine ganz kleine Mininele, die in der Vorwoche noch ne Larve war, ganz weit durchs Wasser schwimmt bis wieder Steine oder Wand kommt, dann weiß ich, dass es genau die richtige Entscheidung war den Einsamen umziehen zu lassen. Wenngleich auch 60 Liter dem natürlichen Habitat nicht entsprechen können, so ist es um Welten näher dran als so eine kleine Kugel. Auch wollen die Halocaridinas sich unter, hinter und in Steinen aufhalten. Das geht da ja gar nicht. Sie sind immer zu sehen, verstecken geht gar nicht. Heute sehe ich immer nur einen Bruchteil der Bewohner, das stört aber nicht.




    Sonnige Grüße
    SummerBreeze gefällt das.
  4. dh24580
    Offline

    dh24580 -gesperrt- GF Supporter

    Registriert seit:
    12 Dezember 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    208
    Garneleneier:
    7.045
    dh24580 18 April 2014
    Hallo.
    Ich stimme Dir zu.Ich finde so ein Aquarium immer noch schöner als so ne Gugel.
    Wie hält man eigendlich so ein Brackwasser Becken.

    Gruß
    Thomas
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    11.188
    Garneleneier:
    157.618
    Wolke 18 April 2014
  6. dh24580
    Offline

    dh24580 -gesperrt- GF Supporter

    Registriert seit:
    12 Dezember 2013
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    208
    Garneleneier:
    7.045
    dh24580 18 April 2014
    Hallo.

    Danke für dein Link.

    Ich wünsche Euch noch schöne Ostern.

    Gruß
    Thomas

Diese Seite empfehlen