Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dunkle Härchen an Wurze

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von xanima, 10 Juni 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. xanima
    Offline

    xanima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    734
    xanima 10 Juni 2018
    Hallo,

    in meinem einen Aquarium wachsen an beiden Wurzeln und an einem von zwei Haselnußästen so etwa 2mm lange dunkelbraun/schwarze Härchen. Die scheinen sich auch nach dem Licht sich richten und entsprechend nach oben zu wachsen.
    Fühlen sich auch an wie dickere Haare, haben ne gewisse Festigkeit, lassen sich aber auch nicht abbrechen beim Drüberstreichen.

    Sollte ich mir da Sorgen machen, oder sieht das einfach nur unschön aus?

    Lg Sarah

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 September 2018
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Lunde
    Offline

    Lunde GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    2.076
    Garneleneier:
    52.456
    Lunde 15 Juni 2018
    Hi Sarah,
    Wie lange hast du die Haselzweige vorher getrocknet.
    Nicht, das die noch so frisch sind, dass sie Wurzeln bilden.
    Wenn ich nicht weiß was das ist Raus damit.
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juni 2018
  4. Neid
    Offline

    Neid GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    3 Januar 2016
    Beiträge:
    2.763
    Zustimmungen:
    3.738
    Garneleneier:
    88.262
    Neid 15 Juni 2018
    Hey Sarah

    Ich denke das Lars recht hat und der Zweig mit der Wurzelbildung beginnt .
    Das wäre nicht gefährlich , ich hab schon Aquarien gesehen wo haselzweige und Co an der Wasseroberfläche Blätter trugen und tolle Wurzeln durchs Becken trieben . Ist halt Geschmackssache ob man soetwas im Becken haben möchte oder nicht .

    LG Steffy
  5. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.788
    Garneleneier:
    25.145
    shrimpfarmffm 16 Juni 2018
    Sehe ich auch so. Kann sogar richtig toll aussehen!
  6. xanima
    Offline

    xanima GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    734
    xanima 16 Juni 2018
    Danke für eure Antworten.

    Getrocknet habe ich die Zweige gar nicht- die sind allerdings schon ganz schön lange im Aquarium. Ein Jahr bestimmt. Die wurden jetzt aber eh aussortiert.
    Aber die Härchen wachsen eben auch auf den beiden Wurzeln, weiss leider nicht was für welche das sind, sind aber beides vermutlich verschiedene Arten und die eine war wohl was von ner Eiche. Die kommen aber klassisch aus Aquarienläden und waren trocken. Und auf den beiden wächst das auch, und die Zweige haben zwar durchaus Kontakt mit den Wurzeln gehabt- die Härchen wachsen aber auch an Stellen die von den Kontaktpunkten eher sehr weit entfernt sind (und zwischen den nahen und weiten Punkten sind keine Härchen).
    Klar, raus damit wäre wohl das Sicherste- aber die Wurzeln haben schon eine schöne Form und es wächst so nett Moos drauf- wäre schon schade drum wenn es letztlich doch nur irgendne Wurzelbildung ist.

    Im Aquarienladen meinten sie das wäre eine Drahtalge, aber soweit ich danach gegoogelt habe sieht die ja mal komplett anders aus.

    LG Sarah

Diese Seite empfehlen