Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Geschichte von Böhmi - Abenteuer Bilharziose

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von JoeLePaul, 2 September 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. JoeLePaul
    Offline

    JoeLePaul GF-Mitglied

    Registriert seit:
    21 November 2010
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    298
    Garneleneier:
    8.145
    JoeLePaul 2 September 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2020
    Rene Weinelt und Macrobranchium gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 21 September 2020
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Macrobranchium
    Offline

    Macrobranchium GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    94
    Macrobranchium 2 September 2020
    Moin, das ist echt krass, da wird einem ganz anders.... zumal ich mir gerade einen großen Trupp Posthörner besorgt habe... Danke für das Einstellen!
  4. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    296
    cheraxfan 2 September 2020
    An den Böhmi kann ich mich noch gut erinnern. Der war damals vorne mit dabei, auf einmal war Schluss, Ulli teilte dann mit er sei krank. In der Folge hat man dann mehr erfahren, es ging ihm halt immer schlechter. Keiner wusste was los war, alle haben geraten. Dann verlor sich das........
    Es stimmt mich glücklich heute zu erfahren, das die Ursache gefunden wurde und es Böhmi wieder gut geht.
    Herzlichen Glückwunsch Böhmi.
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2020
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    11.153
    Garneleneier:
    157.066
    Wolke 3 September 2020
    Wie schön dass die Sendung nun wieder (für eine Zeitlang) verfügbar ist. Ich kannte sie schon, und kann nur immer wieder staunen, was dem Böhmi wiederfahren ist.
  6. Mowa
    Offline

    Mowa GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    1.319
    Garneleneier:
    33.949
    Mowa 14 September 2020
    Hei, ja das ganze hat mich auch für das Thema mit Wildfangschnecken, aber auch mit Pflanzenimporten aus Asien sensiblisiert.
    Verrückt das die Biester durch die Haut, auch an den Händen in den Körper eindringen können.

    Allgemein muß man vor Zuchtschnecken keine Angst haben...aber sehr wohl vor Importschnecken. Egal ob absichtlich oder als Beifänge importiert.
    Die Parasiten müssen ja verschiedene Wirte druchlaufen, um sich zu vermehren...
    Wenn die Kette unterbrochen wird, kann nichtsmehr passieren. Allerdings sind sie sehr lange in der Schnecke um das Stadium abzuschließen, so wie ich das verstanden habe...
    VG Monika
    Zuletzt bearbeitet: 14 September 2020
  7. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    217
    Garneleneier:
    12.090
    univers 15 September 2020 um 09:49 Uhr
    Habe das auch mit bekommen im Forum und die Sendung damals schon gesehen...macht einem schon sprachlos.

    Vor allem, weil die solange gebraucht haben um das rauszubekommen, aber auch das Risiko daran zu erkranken relativ unwahrscheinlich war im "sterilen" Umfeld Aquarium.(rechnet ja keiner mit und ich weiß gar nicht, ob es noch einen anderen Fall in dem Zusammenhang überhaupt gibt)
    Und sehr genau zeigt, daß unser Becken kleine Ökosysteme sind mit allen Parasiten, die eben rein kommen können wenn es ganz doof läuft.

    Ich hoffe auch, daß es ihm wieder besser geht!
  8. rrosin
    Online

    rrosin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    13
    Garneleneier:
    1.574
    rrosin 15 September 2020 um 12:21 Uhr
    Das wundert mich am wenigsten an der ganzen Sache. Wenn Ärzte mit ihrem Standard-Repertoire nicht mehr weiter kommen, haben sie selten die Größe das zuzugeben und die Kreativität einen alternativen Lösungsweg zu finden.

    Gruß Reiner
    univers, KeRo und Vaastav gefällt das.

Diese Seite empfehlen