Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Wusel Foto-Thread

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von ShrimpTim, 4 Juli 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 18 Benutzern beobachtet..
  1. Trudel
    Offline

    Trudel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juli 2020
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    2.458
    Trudel 21 Januar 2021
    Ich habe hier ein kleines Gewusel an einem halben Stick: 26_07_2020-DSC08261.jpg
  2. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    2.918
    ShrimpTim 21 Januar 2021
    Hey Gyuri bei dir is ja schon richtig was los ;)
    Wie klappt das eigentlich mit den Amanos jnd den Raubschnecken gemeinsam mit den RF? Oft liest man das die sich auch gerne mal eine RF schmecken lassen. Hast du schon ähnliches beobachtet? Wird hoffentlich nur bei Nahrungsmangel vorkommen.

    Gruß Tim
  3. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    4.552
    Gyuri 21 Januar 2021
    Nein, da gibt es keine Probleme. Die Raubschnecke (ich habe leider nur noch eine) tut lebenden Garnelen ganz sicher nichts, dazu ist sie viel zu langsam. Sie jagt nur recht zielgesteuert Blasenschnecken an der Scheibe. Wissen tu ich nix … ich vermute aber, die Blasenschnecken hinterlassen eine Verräterische Schleimspur. [​IMG]

    Im Gewusel gehts ja immer, ungeachtet der verschiedenen Garnelen, chaotisch zu. Ich weiß oft nicht, ob mir die Amanos oder die RedFire mehr leid tun sollen.

    Ein einziges mal (!) habe ich ein stark belästigtes Amano-Weibchen beobachtet, das sich befreihen wollte und eine RF zu packen bekam … das war dann das Ende der RF.
    Meinem Händler habe ich das erzählt und er meinte, so etwas hat er noch nie beobachtet, könnte sich aber vorstellen, dass denen Mineralien fehlen könnten. Hmm, seither gibt es jetzt im 30er (mit Amanos) öfter mal Mineral-Lollies. [​IMG]

    Seit der Umgestaltung des "Kindergartens" (30er Würfel) habe ich aber noch keine einzige Beobachtung in dieser Richtung gemacht. "Hecktisch" wird es nur, wenn ein Amano-Männchen auf einem Amano-Weibchen sitzt.
    [​IMG]

    Kleine (harmlose) Streitereien gibt es ständig in meinem 57er. Die drei Leopardenpanzerwelse waren bisher die einsamen "Könige". Nun ist da eine stark wachsende Ringelhandgarnele der/die Chef/in. Die fühlt sich aber auch von der Menge der Garnelen leicht verunsichert. Und die Panzerwelse sind in der Gruppe der bedrohlich wirkenden Garnele in der Bewegung weit überlegen, können ihr aber sicherlich nichts anhaben.
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2021
  4. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    56
    Garneleneier:
    2.918
    ShrimpTim 22 Januar 2021
    Naja Raubschnecken sind zwar langsam aber sind auch nicht ungefährlich für garnelen:

    Die Amanogarnele wird sicher einfach die Gelegenheit beim Schopf gepackt haben, Mineralienmangel glaube ich weniger- eher Proteinhunger, denke der Verkäufer wollte dir einfach etwas verkaufen. Naja so lange es nicht zu häufig passiert ist es ja auch nicht so dramatisch. Ähnlich wie bei CPO Krebsen- ab und an holen die sich einen kleinen Garnelensnack. ;)

    Gruß Tim
    Gyuri gefällt das.
  5. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    2.550
    cheraxfan 22 Januar 2021
    Dann will ich auch mal.
    IMGP0795-2.jpg
    Hanna91, Nelchen87, Katzenfische und 3 anderen gefällt das.
  6. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    4.552
    Gyuri 22 Januar 2021
    Ich habe jetzt nicht das Gefühl, dass die Garnele in Ordnung war.
    Das Fluchtverhalten,nur wenn ich mit dem Fangnetzt komme, ist dermaßen ausgeprägt, dass sie bei so ner Schnecke ganz schnell weg sind.
    Auch werden solche Aktionen ganz sicher die Ausnahme sein.
    Ich habe da, besonders für meinen RedFire-Bestand, keine Bedenken.
  7. Binenneuling
    Offline

    Binenneuling GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2020
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    1.606
    Binenneuling 22 Januar 2021
    Ich habe in meinem Neo Becken auch ca. 20 Raubschnecken, konnte aber bisher noch nicht so was beobachten. Die Raubschnecken werden 1x pro Woche gefüttert, nämlich dann, wenn die Neos ihr Proteinfutter kriegen. Ansonsten haben die nichts zu essen, da die Neos ansonsten nur Pflanzenfutter bekommen.

    Das ist trotzdem schon krass das Video zu sehen:censored:
    Gyuri gefällt das.
  8. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    4.552
    Gyuri 22 Januar 2021
    Darf man fragen, wie es da mit Vermehrung aussieht?

    Gibt es dann irgendwann ein Wuselbild aus Raubschnecken? :hehe:
    Oder passiert es auch mal, dass die bei Überbesetzung zu Kanibalen werden?
    (Hab ich mal gehört … kanns aber nicht so recht glauben)
    Zuletzt bearbeitet: 22 Januar 2021
  9. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.450
    Zustimmungen:
    11.270
    Garneleneier:
    159.175
    Wolke 22 Januar 2021
    Kann ich bei meinen nicht beobachten. Ich zähle zur Fütterung roundabout >70 Tiere, vermutlich sind es noch viel mehr. Aber leere Helenen-Häuser sehe ich im ganzen AQ nicht. Allerdings leiden meine Räuber keinen Hunger, da ich sie täglich gezielt füttere.
  10. Binenneuling
    Offline

    Binenneuling GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2020
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    1.606
    Binenneuling 22 Januar 2021
    Die Neos hab ich übernommen. Die Vermehrung im Yellow Becken ist gering, so ca.10 Garnelen pro Monat, wobei ich auch nicht so sehr darauf geachtet habe, weil ich damit beschäftigt bin, die Blassen herauszufischen und weiterzugeben. Durch die kurzzeitige Vermischung im Übergangseimer mit den Blue Dreams sind wildfarbene Gene vermehrt in den Vordergrund getreten.
    Normalerweise injiziert eine Raubschnecke einer Opferschnecke über ihren Rüssel ein lähmendes Sekret. Dadurch kann die Opferschnecke nicht mehr weglaufen und sich auch nicht mehr wehren.
    Wenn ich mir das Video so anschaue, könnte es sein, dass diese Garnele einen Schuss vom Sekret abbekommen hat. Ob das Sekret auch bei Garnelen wirkt? Es kann gut sein, dass die Raubschnecken die Neo-Babys bei mir im Becken verspeist haben, da die sich so gut wie garnicht bewegen. Dazu müssen die Raubschnecken es aber gelernt haben, dass lebende Garnelen fressbar sind. Das ist vielleicht der Grund, warum meine Raubschnecken es nicht in Bedacht ziehen, lebende Garnelen zu fressen. Naturfutter (Blasen- und Posthornschnecken) ist viel besser als Futtertabelletten):hurray:
  11. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    4.552
    Gyuri 22 Januar 2021
    Mit meinen RedFire habe ich auch eine nahezu strickte Tennung. Die Satt Roten sind im 30er der Frau und alles andere in meinem 57er. An "Abgeben" denke ich vorerst nicht - im Gegenteil: Falls die Roten zu viel werden, gebe ich diese ab.
    Bei den "nichtroten" RedFire fiel mir schon eine interessante Zeichnung auf. Bei den transparenten Garnelen sieht man über dem dunklen Streifen (Darm?) einen gelblich grünen Streifen. Ich will, wie schon wiederholt geschrieben, nicht züchten. Aber ich gebe ihnen ein Zuhause und die Möglichkeit sich "selbst zu verwirklichen" :smilielol5:
    Vielleicht kann ich mal so ein Exemplar fotografieren?
    Ich wüsste schon wie das geht … aber ich habe zur Zeit nicht die Lust und Laune dazu. :o
  12. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    70
    Garneleneier:
    2.328
    Katzenfische 23 Januar 2021
    Oder bei der Abwehr einfach "Blut geleckt".
    Für Protein würde die Amano wohl auch junge Schneckeln auslöffeln.
    Gyuri gefällt das.
  13. Gyuri
    Offline

    Gyuri GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2020
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    4.552
    Gyuri 24 Januar 2021
    Diese Möglichkeit hat mein "alter" Zoo-Händler (in Rente und Geschäft verkauft) auch genannt, als ich eine Blasenschnecken-Plage hatte.
    Er meinte: "Einfach ein paar zerdrücken, damit die Amanos (oder auch sonstwer) auf den Geschmack kommen!"
  14. Garnelensucht
    Offline

    Garnelensucht GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    28
    Garneleneier:
    2.263
    Garnelensucht 26 Januar 2021
    Selbst meine Bienengarnelen fressen Schnecken sobald sie zu wenig Futter bekommen. Andersherum vermehren sich die Schnecken besser wenn überfüttert wird. So kann man gut ein Gleichgewicht herstellen. Mein saures Wasser tut dann den Rest, eine Schnecken"plage" ist da kaum möglich. Spaßfakt: Blasenschnecken sind bei mir mittlerweile wieder ausgerottet, nur einige PHS überleben immer noch.

    Hier mal ein neues Bild - Neue Eier und sogar ein Baby wurden auch gesichtet.

    Anhänge:

    Hanna91 und Gyuri gefällt das.
  15. Horst15
    Offline

    Horst15 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    1.920
    Horst15 26 Januar 2021
    Darf ich fragen, welche Wasserwerte Du bei den Blue bolt hast?
  16. Garnelensucht
    Offline

    Garnelensucht GF-Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2020
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    28
    Garneleneier:
    2.263
    Garnelensucht 26 Januar 2021
    Siehe anderer Thread.
  17. Hanna91
    Offline

    Hanna91 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 September 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    38
    Garneleneier:
    1.154
    Hanna91 27 Januar 2021
    Bei meinen Bloodys entstehen auch immer sehr schöne Wuselhaufen. Vorallem bei Lollies und Brennnessel. :party:

    nessel.jpg suchtstoff.jpg lolliwirrwarr2.jpg
    Nelchen87, Binenneuling und ShrimpTim gefällt das.
  18. Bluesky
    Offline

    Bluesky GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    70
    Garneleneier:
    2.253
    Bluesky 28 Januar 2021
    Da kann ich auch was beitragen.
    _20210128_193921.JPG
    2235-70a0785d-medium.jpg
    _20210125_013820.JPG
    _20210128_193732.JPG
    LG Winni
  19. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    105
    Garneleneier:
    2.550
    cheraxfan 29 Januar 2021
    Dieser Schneckenbatzen auf dem 2. Bild wäre bei mir gleich verteilt, jeder Krebs ne Portion..... und gut ist.
    Hanna91 gefällt das.
  20. Horst15
    Offline

    Horst15 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    61
    Garneleneier:
    1.920
    Horst15 29 Januar 2021
    Winni, dann kannst ja den Hans mal 100 Stück schicken:hurray:

Diese Seite empfehlen