Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chronik eines 30l AquaArt

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Steve B., 10 Januar 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. Florian29
    Offline

    Florian29 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    50
    Florian29 24 Januar 2012
    Hey Steve,
    bin gerade neugieriger weiße auf den Link gegangen von deinem neuen Nano vom andere Thread wo du mir geantwortet hast.
    Ich finde das Becken sehr toll.
    Nicht zu viel, auch nicht zu wenig, ich finde es genau richtig.

    Lg FLo
  2. Florian29
    Offline

    Florian29 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    50
    Florian29 24 Januar 2012
    Also ich hatte mal einen Alleni gehabt, der war immer Putzmunter, und nach dem ich die Wurzel abgekocht hatte und schön lange gewässert hatte tat ich die ins AQ, 3 Tage später war er tot.

    Ich habe das auch gelesen mit dem Mopani Holz, aber mein hat immer noch keine genauen hinweise ob es stimmt oder nicht, fakt ist es sind dort Schwermetalle drinne, man geht davon aus in den einem mehr und in den anderen weniger.
    Mir sagte ein Hobby Züchter, das er in seinen 20 Jahren beide Situationen erlebt hatte, es kann gut gehen, muss aber nicht, er sagt er geht davon aus aus welcher Region die teile kommen und was da an vorkommen sind denn nicht an jeder stelle sind gleich viele Schwermetalle vorhanden oder so meinte er das.

    LG Flo

    P.s. wie verhalten sich denn deine Garnelchen da drinne und wie lange sind se schon da drin?

    P.s.s. ich weiß nicht was die anderen davon halten, aber ich würde die Gh und Kh etwas senken, gh aud max 15 und Kh auf max 8 weil ich mal gelesen habe das zuviel GH auch zu massiven häutungsproblemen führen kann, ob es stimme....ka ich habe relativ weiches wasser Gh 8 und kh 4 und den Garnelchen geht es supi ;)
  3. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 24 Januar 2012
    Also die Tiere sind jetz ca. 3 Wochen drinne... Sieht soweit alle ssuper aus, die weiden schön das Moos ab und sind immer agil unterwegs... Konnte noch keine negativen Effekte feststellen im Bezug auf die Wurzel....

    Häutungsprobleme gabs auch noch keine, hab ca. 10 abgelegte Häute bis jetz entdeckt und keine toten Tiere.... Ich denke für Red Fire is des Wasser Ok... Bei Bienen usw. wär das wohl nix....
  4. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 30 Januar 2012
    HI Leute,

    hier mal ein kleines Update...

    Ich habe die blaue Matte des HMF übers Wochenende bepflanzt, da mich die Farbe doch etwas gestört hat. Auf dem HMF befindet sich jetzt ein Zwergspeerblatt (Anubias barteri var. nana) und vier Büschel Süßwassertang (Lomariopsis cf. lineata). Das Speerblatt habe ich aus einem anderen meiner AQ und den Tang habe ich hier vom Marktplatz (vieln Dank für die schnelle Lieferung in bester Qualität). Das Speerblatt wächst schon fleißig, es hatte einen Blattansatz beim Entnehmen aus dem alten AQ, der jetzt schon zu einem Blatt heranwächst. Auf den Blätter waren einige Bartalgen, die allerdings den Eindruck machen nicht mehr weiterwachsen zu wollen, was natürlich sehr praktisch ist;). Beim Süßwassertang bin ich mal gespannt ob das Licht ausreicht, dass er schön Büschelförmig wächst. Beide Arten habe ich mit gebogenen Q-Tips als Pflanznadeln befestigt (vielen Dank für den super Tipp ans Garnele-Online-Magazin).

    Den Tieren gehts soweit ich das sagen kann gut, es gibt keine Ausfälle bislang, allerdings auch leider noch keine tragenden Weibchen, obwohl einige mit großen Eiflecken da sind. Die Tiere häuten sich regelmässig, ca. jeden 2ten Tag finde ich 2-3 Exuvien am Boden...

    Auch das nicht bewusst eingebrachte Leben entwickelt sich zunehmend. Es haben sich Teichschlangen und Hüpferlinge breitgemacht, allerdings ist die Population bereits rückläufig, da ich das Füttern in der letzten Woche auf ein Minimum heruntergefahren habe und nur noch 2x pro Woche ca. 1cm Futterstick gebe. Mittlerweile habe ich allerdings die Bandbreite an Futter stark erweitert, ich habe mir ein 24er Probeset von einem Shop bestellt über den ich hier im Forum ghelesen habe und muss sagen das ich bisher sehr angetan bin, die Nelen stürzen sich förmlich auf das Zeug:hurray:... Außerdem wird die Menge an Futter, bei gleichbleibender Fütterung wohl ewig halten. Für Abwechslung bei der Nahrungsaufnahme ist also gesorgt und das Becken gibt an sich schon so viel her, dass die Tiere nie hungern müssen... Auch die Schnecken vermehren sich schön und dienen als Futter für die Raubschnecken (mittlerweile 3 Jungtiere) oder werden abgesammelt für die Tiere im andenren Becken, allerdings ist auch hier nach der Futterumstellung ein Rückgang bemerkbar.

    Also läuft soweit alles bestens nur Nachwuchs könnte sich mal so langsam einstellen, aber ich denke da ist einfach Geduld gefragt...

    Fotos folgen im Laufe des Tages...:)
  5. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 1 Februar 2012
    Guten Abend,

    jetz gibts erstma Bilder nachschub...

    DSC01348.JPG DSC01349.JPG DSC01350.JPG DSC01351.JPG

    Wie man sieht, trägt das Weibchen schon nen mächtigen Eifleck. Ich hoffe das sich da bald was tut in Sachen Nachwuchs...

    So dann hab ich auch ma die aktuellen Wasserwerte (gemessen mit Merck-Tröpfchentests):

    GH: 15°dH
    KH: 13°dH
    pH: 8,0
    Ammonium: 0
    Nitrat: 0
    Nitrit: 0

    So allen Tieren gehts blendend, soweit ich das beurteilen kann...

    Gute Nacht;)
  6. Ute
    Offline

    Ute GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Februar 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    496
    Ute 1 Februar 2012
    Hallo Steve,

    du wirst bestimmt bald Nachwuchs haben.
    :)
    Ich habe nur nach der Mopani Wurzel gefragt, weil meine Red Fire damals träge wurden und eine nach der anderen gestorben ist.
    Es gibt aber auch viele Berichte, das alles gut läuft, wenn so eine Wurzel im Becken ist, so wie bei dir.

    Dann weiter viel Freude an deinem Becken.

    LG

    Ute
  7. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 1 Februar 2012
    Hey Ute,

    ja hoffentlich kannskaum erwarten, dass eine Dame Eier trägt...

    Ich hatte das mit der Wurzel bis dahin noch nicht gehört und bin natürlich erstmal erschrocken, aber zum Glück klappts gut. Hatte dann auch Berichte vonLeuten gelesen, bei denen es gut läuft mit Mopani...
  8. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 8 Februar 2012
    Guten Abend,

    mal wieder gibts ein Update. Im Becken hat sich heute was getan, ich habe den mittleren Biosphärenball entfernt. Das Javamoos war völlig von Fadenalgen durchsetzt, vielleicht war die Position in der Strömung zentral unter der Beleuchtung nicht optimal gewählt...
    Naja seis drum, ich habe mit resten des Mooses (Algen hab ich entfernt) ein kleines Päckchen geschnürrt und in ein Loch der Wurzel gesteckt. Hoffentlich wächst das Moos schön aus dem Netz raus...

    Den Tieren gehts allen gut. Leider bleibts immernoch beim Eifleck und es kommt keine tragende Garnele vorbei... Vielleicht hab ich ja 10 Weibchen gekauft:arrgw:...

    Soweit so gut im Anhang noch ein aktuelles Bild...

    Bis dann

    DSC01352.JPG
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Sayaman
    Offline

    Sayaman GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2011
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    5
    Garneleneier:
    1.324
    Sayaman 20 Februar 2012
    Das letzte pic mit Pflanze gefällt mir gut. Was ist des für eine?
  10. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 22 Februar 2012
    Ich denke du meinst die Stängelpflanze rechts vor dem HMF?! Das ist das Brasilianische Tausendblatt (Myriophyllum aquaticum).
  11. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 27 Februar 2012
    Guten Abend,

    im Aquarium hat sich ehrlich gesagt nicht viel getan:D... Allen Tieren und Pflanzen geht es sehr gut.

    ABER da meine Bilder hier eher unterirdisch sind habe ich mich auf diesem Gebiet etwas weiterentwickelt... Ich hoffe ich kann jetzt Bilder in besserer Qualität liefern, allerdings dürft ihr mich nicht falsch verstehen ich bin immernoch mehr Knipser als Fotograf:hehe:, also nicht gleich zu viel erwarten. Es wird noch einiges an Übung nötig sein um richtig hübsche Bilder liefern zu können, aber ich bin schon ganz zufrieden mit den ersten Gehversuchen. Seht selbst:

    Neue Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Falls jemand Fragen zur verwendeten Fotohardware hat, oder mir noch Tipps geben kann und will, darf das gerne tun ;)
  12. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 1 März 2012
    Guten Abend,

    ich habe heute nach dem Wasserwechsel mal etwas Futter an der Futterstelle verteilt und siehe da, alle Garnelen sind putzmunter und futtern vor sich hin. Natürlich macht allein das Zuschauen schon riesen Spaß, aber ich habe auch versucht das große Fressen im Bild festzuhalten!

    Hier die Ergebnisse:

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Wie gesagt bin noch Foto-Neuling, deshalb freue ich mich über jeden Kommentar...
  13. Cazadora
    Offline

    Cazadora GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    50
    Cazadora 1 März 2012
    Huhu!

    Deine Fotos sehen doch prima aus! Und Knippser/Fotograf - den Unterschied sehe ich gar nicht so eng. Ich hab hier eine aufwendige DSLR-Ausrüstung mit allem Schnick und Schnack im Schrank liegen. Wenn sich im Becken mal was tut, nehme ich trotzdem schnell meine kleine Samsung-"Knippse" zur Hand, weil ich zu faul bin. Damit kann man auch schöne Bilder machen. Den Makro-Knopf hast du ja offensichtlich schon gefunden. Ich zoome meistens ganz aus und gehe dann möglichst nah ran, dass es noch schwarf wird. Wenn man stärker zoomt, wird's nämlich auch schneller unscharf - man kann nicht mehr so nah dran gehen. Hast du aber bestimmt auch schon gemerkt. Und die Spiegelungen an der Scheibe hast du auch erfolgreich umgangen. Mir gefällt's.

    Susanne
  14. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 1 März 2012
    Hey danke freut mich, dass die Bilder dir gefallen. Bin noch etwas in der Findungsphase was die richtigen Einstellungen angeht. Muss mich da noch etwas in die Technik einlesen und viel üben. Ich bin mit den Bildern ja auch alles andere als unzufrieden, aber ich denke es ist noch einiges mehr drin!

    Ich hätte nie gedacht, dass das Fotografieren mal in den Fokus meiner Interessen gerät, aber es ist passiert, und es macht riesen Spaß. Bin oft draußen unterwegs mit unserem Hund und die Kamera ist jetzt immer dabei! Wobei ich sagen muss, dass die Makrofotografie schon der Schwerpunkt meines Interesses ist. Ich finde es einfachfaszinierend!
  15. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 8 März 2012
    Guten Abend,

    heute kann ich von Veränderungen berichten. Dank Ute Wint (uwint) habe ich ein paar neue Pflanzen im Becken (linke hintere Ecke die Rotala)...


    [​IMG]

    Dazu noch eine meiner Red-Fire-Damen:

    [​IMG]

    Und zu guter letzt noch ein paar Bilder aus meinen anderen Becken (keine Angst der Fadenfisch sitzt nicht in 30 Litern:D):


    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
  16. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 9 März 2012
    Hi,

    dein 30L Becken gefällt mir, die Wurzel ist toll, gibt dem AQ "Charakter".

    Was ist das für ein Fisch auf dem Bild vor dem Fadenfisch?
  17. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 9 März 2012
  18. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 9 März 2012
    Ah, als Nicht-Albino hätte ich ihn erkannt. Sind ganz interessante Fische, der von meiner Mutter kam immer und hat an der Hand rumgezupft, wenn man etwas im Becken machen mußte!
  19. Steve B.
    Offline

    Steve B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2012
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    26
    Garneleneier:
    50
    Steve B. 9 März 2012
    Jap das macht mein Saarländer auch ganz gerne. Man muss nur aufpassen was man dazu setzt, das Revierverhalten ist schon sehr ausgeprägt zumindest bei meinem Exemplar!
  20. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.662
    Öhrchen 9 März 2012
    Ja, dafür sind sie bekannt, die Fransenlipper.

Diese Seite empfehlen