Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boraras: Fragen zur Zucht

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von maxtor, 9 Dezember 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 9 Dezember 2013
    Hallo Forenmitglieder,

    Ich habe in meinem 54 l Standard Becken 12 Borara brigittae und die versuche ich zu züchten.
    Hatte diese vor 2 Jahren in einem 30l cube, wo ich 2 Baby Fische auf einmal gefunden hatte.
    Diese sind jedoch nicht hochgekommen.
    Daraufhin habe ich mir ein 54 l Becken für die Fische eingerichtet.
    Folgende Werte sind im Becken:

    ph 6
    lw 200 (osmosewasser mit bee shrimp mineral gh+ aufgesalzen)
    temperatur 24grad wenn die lampe an ist, danach ZimmerTemperatur 20 grad

    laichstellen werden auch angenommen, aber nachwuchs habe ich seidem nie wieder gehabt.

    Hat jemand einen guten Ratschlag für mich?
    Und vllt. ein Foto vom Gelege?

    Danke im Voraus.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 29 November 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. wogi1987
    Offline

    wogi1987 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    1.751
    Garneleneier:
    13.930
    wogi1987 9 Dezember 2013
    Das Gelege wirst du nicht sehen, ist wie weißer feiner Sand.. schlecht zu fotographieren. Ich würde die Temperatur auf 26-28°C anheben. Ich schätze mal deine Babyfische hast du July und August gesehen?
    Welchen PH Wert hat dein Becken? Bei mir stellen die brigittae das Laichen ein, wenn der PH Wert zu hoch ist.
    Mach nach dem anheben der Temperatur mal eine 80% Wasserwechsel mit 3° kälterem Wasser als im Zuchtbecken. (Ca. 2-3 Wochen danach)
    Die Boraras sind starke Laichräuber. Hast du irgendwelche Einrichtungen, wie du den Laich und die Larven schützt?

    Liebe Grüße
    cubi gefällt das.
  4. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    2.865
    Garneleneier:
    17.942
    petra b. 9 Dezember 2013
  5. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 9 Dezember 2013
    Hi wogi,

    mit temperaur anheben auf 28 Grad habe ich auch schon versucht.
    Moos ist auch reichlich im Becken vorhanden.
    pH ist so um die 6.

    Wie die Fische balzen sehe ich sehr oft.
    Bloß den Nachwuchs sehe ich nie.

    Wasser wechsle ich 2 mal die Woche, jeweils 5 l.
    Becken wird mit einem tetraex 700 gefiltert, der Einlauf ist mit einer filterkartusche gesichert, damit da nichts eingesaugt wird.
    Laub ist auch vorhanden.

    Ich habe jetzt diese Woche cuba Perlkraut als Bodendecker mal eingepflanzt. Vllt. Hilft das ja?
  6. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 9 Dezember 2013
    Hallo Petra,

    viel Nachwuchs muss auch nicht sein. Mir reicht da ein Erfolg von nur einem Fisch.
    Wenn das klappt, kann man immer noch optimieren.
    Wenn ich Nachwuchs sehe, habe ich immer einen Laichkasten parat.
  7. petra b.
    Offline

    petra b. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juli 2011
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    2.865
    Garneleneier:
    17.942
    petra b. 9 Dezember 2013
    Der wird gefressen bevor du ihn siehst.(Laich + Larvenräuber) ;)
  8. waterlife
    Offline

    waterlife GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    111
    Garneleneier:
    547
    waterlife 9 Dezember 2013
    Hallo,

    Wenn du Junge haben möchtest solltest du dir ein Behältnis von ca.10l holen. Dann einfach das Moos aus dem Laichbecken in das Becken geben, Heizer rein (26°C).Und warten. Nach ca. 7-8 Tagen kann man meist kleine Larven an der Scheibe entdecken. Dann kannst du am besten mit Nobil Fluid Artemia füttern. Das klappt immer super bei mir.

    Viele Grüße Nils
    wogi1987 gefällt das.
  9. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 9 Dezember 2013
    Hi Nils,
    das probiere ich mal aus.
    Muss der 10er dann gefiltert werden?
  10. waterlife
    Offline

    waterlife GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    111
    Garneleneier:
    547
    waterlife 9 Dezember 2013
    Hallo,

    Nein ich wechsle jeden 2 oder 3 Tag 50 % des Wassers. Das hat bis jetzt immer gereicht. Am besten du nimmst Wasser aus dem Ablaichbecken zum Wechsel und Bodengrund würde ich auch weglassen, so kannst du den Boden einfacher säubern.

    LG Nils
  11. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 7 Januar 2014
    hallo zusammen,

    habe jetzt endlich Erfolg gehabt und so wie Nils mir geraten hat, im Extrabecken einen kleinen Fisch entdeckt.
    Jetzt wollte ich weitere Vorgehensweise wissen

    wie, was, wieviel Füttern?
  12. waterlife
    Offline

    waterlife GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    111
    Garneleneier:
    547
    waterlife 7 Januar 2014
    Hallo Max,

    Glückwunsch zu deinem Nachwuchs. Am besten holst du dir ein Flüssiges Aufzuchtfutter Nobil Fluid. 2-3 mal am Tag 2Tropfen je nachdem wie viele Larven du hast. Wenn sie etwas größer sind solltest du Artemia Nauplien füttern, damit wachsen die kleinen recht schnell. Wenn du viel Moos im Becken hast werden die kleinen in den ersten Tagen genug finden.

    Viele Grüße Nils
  13. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 7 Januar 2014
    Hallo Nils,

    also das ist kein 10 l Aquarium, sondern eine 5l transportbox aus Plastik, wollte für den erstversuch nicht extrageld ausgeben.
    Das Moos hatte ich dem Aquarium in die Box gelegt. Das Moos füllt die Box gut aus.
    Ich hoffe 5l reichen oder soll ich da größer werden?
    Futter habe ich im Angebot MikroZell und liquizell oder lieber nobil Fluid?
    wie viel dann davon in die 5l Box bei 3 fischen(mehr habe ich nicht gesehen, vllt. Sitzen noch welche im Moos )

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      323,1 KB
      Aufrufe:
      54
  14. waterlife
    Offline

    waterlife GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    111
    Garneleneier:
    547
    waterlife 7 Januar 2014
    Deine Futtersorten sind meines Wissens für Artemien und nicht für Jungfische. Bei drei Fischen reichen 2 Tropfen pro Tag.

    LG Nils
    maxtor gefällt das.
  15. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 7 Januar 2014
    danke für die Antwort.
    dann hole ich mir morgen gleich mal das nobil Fluid.

    ach und wann soll ich anfangen Artemia Nauplien zu füttern?
  16. mermaid1407
    Offline

    mermaid1407 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2013
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    211
    Garneleneier:
    74
    mermaid1407 8 Januar 2014
    Ich glaub ich muss das auch mal probieren. Mein ph ist etwas hoch, daher dachte ich sie laichen nicht, aber ich hab kürzlich ein Minifischchen entdeckt. Und einen 10l Dennerle cube hätte ich noch. :)
  17. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 8 Januar 2014
    Na dann ausprobieren. Ich hoffe das es klappt.
  18. waterlife
    Offline

    waterlife GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    111
    Garneleneier:
    547
    waterlife 8 Januar 2014
    Meine Larven haben mit 6 Tagen die ersten Artemien genommen. Allerdings habe ich sie bei 26°C aufgezogen so wachsen sie recht schnell.

    LG Nils
  19. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 8 Januar 2014
    Hmm
    ich weiß jetzt nicht wie alt die Larven sind.
    Sind ungefähr so groß wie frischgeschlüpfte Garnelen.
    Augen und Luftblase kann ich aber deutlich erkennen.

    Habe heit. eure das jbl nobil Fluid gekauft und dazugegeben.

    @ Nils hast du weitere Tipps für mich?
    Bis jetzt sind deine Ratschläge Goldwert?
  20. waterlife
    Offline

    waterlife GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    111
    Garneleneier:
    547
    waterlife 9 Januar 2014
    Hallo,

    freut mich das dir meine Ratschläge helfen. Wenn du mit Flüssigfutter fütterst solltest du alle zwei Tage einen Wasserwechsel machen,
    da das Futter das Wasser stark belastet.

    Viel Erfolg weiterhin
  21. maxtor
    Offline

    maxtor GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    55
    maxtor 25 März 2014
    Hallo,

    also hier mal ein update.
    die Methode mit Extrabecken hat leider nicht funktioniert.
    Die Fischis sind immer träger geworden und weg waren sie. Keine Ahnung warum.
    Mein Verdacht Wasserwechsel. Mein pH im Becken wird mit CO2 gesenkt.
    Im Extrabecken entstehen so pH Schwankungen.

    Jetzt habe ich mein zerplatztes 30 Becken zerlegt. Die hintere Scheibe in 2 Teile geschnitten Und diese als Keil ins Becken gesteckt. Nun schwimmen 3 Fischis drin und sind viel agiler als im Extrabecken.

    Jetzt habe ich Angst vor dem Wasserwechsel. Ich passe meinen pH wert nie an. Richte mich nur am Leitwert. Wie senke ich nun im Wechselwasser den pH?

Diese Seite empfehlen