Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beckengröße für Kampffisch

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von BuG, 9 November 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. BuG
    Offline

    BuG GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    94
    Garneleneier:
    18.891
    BuG 9 November 2015
    Habe mal nachgeschaut, mein Aqua Art hat die gleichen Grundmaße. Die zehn Liter mehr kommen durch zehn Zentimeter mehr Höhe. Ist natürlich für einen Betta vielleicht nicht so toll. Von der Literzahl würde ich ja bei 75x35x25 bei ca. 65 landen, bei 75x35x30 bei 78. Oder doch ein "normales" 60x30x30 54l kaufen. Von welcher Zeitspanne reden wir denn ca. mit dem größeren Bewegungsdrang?
  2. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.577
    Zustimmungen:
    11.416
    Garneleneier:
    161.921
    Wolke 9 November 2015
    Meine Bettas wurden etwa ab 2 - 2,5 Jahren schwimmfaul.
  3. APHS
    Offline

    APHS GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    103
    Garneleneier:
    4.072
    APHS 10 November 2015
    Ich hatte das 30er Tetra für meinen Kampffisch. War zwar schon hoch, hat aber prima geklappt.

    Wichtig finde ich auch einen Kampffisch aus 'guter Herkunft' zu kaufen. Meiner war aus einem Zooladen und man erklärte mir bei dessen Tod, dass er ja schon echt alt wurde, so alt würden die sonst kaum. Oder so ähnlich. Ich hatte den Kampffisch bei seinem Tod gerade mal 6 Monate...
  4. BuG
    Offline

    BuG GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    94
    Garneleneier:
    18.891
    BuG 2 Januar 2016
    Hallo,

    nur zur Vollständigkeit. Das ist jetzt momentan draus geworden:

    uploadfromtaptalk1451735205418.jpg

    Ist ein Riviera Led.

    Hab mein Aqua Art leer gemacht, alle Garnelen und Pflanzen sind jetzt im neuen drin. Hab hier noch von Dennerle en Dreierpack Röhren rumfliegen. Was meint ihr? Bepflanzen und als Rückzugsort für die Garnelen rein oder zu gefährlich für den Betta, weil die sich ja gern überall durchquetschen? Nächstes Wochenende kriege ich dann noch mehr Pflanzen von Privat und dann mal schauen woher ich meinen Kampffisch kriege. Werd wohl einen Extra Thread erstellen. ;)
    Danke für die Hilfe!

    Mfg Emanuel
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.577
    Zustimmungen:
    11.416
    Garneleneier:
    161.921
    Wolke 2 Januar 2016
    Hi Emanuel,

    Welchen Durchmesser haben die Röhren? Du ahnst ja bereits selber, Kafis quetschen sich gern überall hinein. Die Gefahr des Steckenbleibens wäre durchaus gegeben bei kleinen Röhrendurchmessern.
    Insgesamt würde ich das gezeigte AQ noch dichter bepflanzen. Für ein Kampffischbecken ist es noch viel zu spärlich begrünt.
  6. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    4.634
    Zustimmungen:
    7.942
    Garneleneier:
    193.011
    nupsi 2 Januar 2016
    Hallo,

    das ist dann nun ein größeres Heim? Dunkler Kies ist schonmal gut und auch der Filter ist gut geeignet für einen Betta.
    Ein bisschen begrünen wäre schon noch wichtig. Aber Du schreibst ja, dass Du nächste Woche weitere Pflanzen bekommst, also wächst sich da noch was zurecht.
    So sieht es zum Beispiel bei meinem Betta aus:
    pauls heim.jpg

    In dem Kraut scheint Kollege Fisch sich recht wohl zu fühlen.

    LG
    Tanja
  7. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    484
    Garneleneier:
    4.824
    Black Bees 2 Januar 2016
    Hallo,

    Ich würde mich mal gern einklinken .
    Da sie ja Luft aus der Atmosphäre atmen Frage ich mich, ob es vertretbar wäre, einen im Schlafzimmer zu halten. Ich hätte ein 30 l Becken 30/30/35 Becken da. Da es ein Dennerle cube ist, wäre die Abdeckung halt nur eine glasplatte die nicht dicht abschließt. Das Fenster ist in dem Zimmer immer offen und gerade im Winter sind dann gerne mal nur +-15℃.
    Bleibt mir der kleine Kollege da gesund? Bei 24℃ Becken Temperatur frag ich mich halt ob die Luft zwischen Wasser und platte warm genug bleibt.
  8. Shaja
    Offline

    Shaja GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2012
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    67
    Garneleneier:
    5.184
    Shaja 2 Januar 2016
    @Black Bees: Ich habe in einem anderen Forum schon von einem Kafi gelesen, der aus einem Dennerle Cube entwischt ist. Der Spalt neben der Glasscheibe scheint groß genug zu sein, dass der Kafi da hindurch passt.

    Meiner war in einem Tetra AquaArt 30. Ich hatte allerdings den Wasserstand etwas abgesenkt. So wird mein geplanter neuer Kafi dann auch wieder wohnen.

    Zum Thema Schnecken fressen: Mein Kafi hat Blasenschnecken besonders gerne gefressen, da war nach kurzer Zeit keine mehr übrig. PHS mochte er auch, aber da sind immer mal ein paar durchgekommen, die sind nie ganz verschwunden. Er hat allerdings Geweihschnecken in Ruhe gelassen und später hatte ich noch eine größere Variante TDS in dem Becken (keine Ahnung, was genau... habe ich im Zooladen geschenkt bekommen... evtl. Malaysische TDS), die haben ihm anscheinend auch nicht geschmeckt. Von daher... auch Schneckenliebende Kafis lassen eventuell bestimmte Schnecken in Ruhe.

    @APHS: Mein Zooladenfisch ist ca. 2,5 Jahre alt geworden. Und das, obwohl er von Anfang an eine leicht eingedrehte Rückenflossen-Spitze hatte, was später schlimmer geworden ist. Und im September 2014 ging es ihm gar nicht gut, da wäre er fast gestorben, hat sich aber nochmal aufgerappelt und ist erst vor 2 Wochen mit ca. 2,5 Jahren gestorben.
    Dann kann ich ja richtig froh sein, dass der doch recht alt geworden ist für einen Zooladenfisch.

    Mein nächster soll aber möglichst kein Zooladenfisch werden, sondern von einem Züchter.
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2016
  9. Black Bees
    Offline

    Black Bees GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2010
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    484
    Garneleneier:
    4.824
    Black Bees 2 Januar 2016
    Wie gesagt, ich habe eher bedenken wegen der Temperatur.
    Die Lücke würde ich abdichten ;)
  10. APHS
    Offline

    APHS GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    103
    Garneleneier:
    4.072
    APHS 2 Januar 2016
    Ja, ich glaube man kann Glück und Pech haben. Ich hatte leider Pech. Würde auch nur noch beim Züchter kaufen. Vielleicht nehme ich das Tetra irgendwann wieder in Betrieb, wenn ich mehr Platz habe.

    Zu der Lufttemperatur: ich würde sagen, dass die Luft warm bleibt. Soweit alle Lücken abgedichtet sind. Zumindest war in meinem Becken damals immer recht warme Luft beim Aufmachen, auch im Becken jetzt ist immer warme Luft die entweicht, wenn ich die Abdeckung öffnet (26 Grad Wassertemperatur). Die Zimmertemperatur ist zwar nicht ganz so niedrig, aber mit teilweise 19 Grad auch nicht hoch. Wärme steigt ja nach oben und müsste entsprechend recht gut abgefangen werden, würde ich mal behaupten.

Diese Seite empfehlen