Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aquarium neu eingerichtet, Mopani-Alarm !!

Dieses Thema im Forum "Haltung / Einrichtung" wurde erstellt von Phil123, 9 Februar 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Phil123
    Offline

    Phil123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Phil123 9 Februar 2013
    Hallo Liebe GF-Community,

    vor ein paar Tagen habe ich mich entschlossen ein kleines Garnelenaquarium bei mir in der Wohnung einzurichten ,da ich dieses Thema überaus spannend und interessant finde.
    Ich hoffe hier im Forum ein paar nützliche Tipps und Anregungen für mein neues Hobby zu finden, da ich Garnelen bisher nur aus der Tiefkühltruhe kenne :D.

    Beflügelt von der neuen Idee habe ich mir ein altes Aquarium mit ca. 35l Fassungsvermögen geschnappt und es ordentlich herausgeputzt. Gestern war es dann soweit:
    erste Pflanzen, Substrat, der Kiesboden und eine Morkienwurzel (jedenfalls dachte ich das...) wurden in das Aquarium "installiert". Später kam noch der Filter (Dennerle Nano Eckfilter) und natürlich das Wasser hinzu.

    Da ich im Internet einige negative Erfahrungsberichte über Mopaniwurzeln gelesen hatte, wollte ich bei meiner Wurzel auf Nummer sicher gehen und habe schnell gegoogelt.
    Ja was kam dabei raus.. es ist gar keine Morkienwurzel sondern Mopani!

    Nun meine Frage, die Wurzel habe ich von meinem Vater, der sie schon damals jahrelang im Aquarium verwendet hat. Außerdem hatte ich sie zwischenzeitlich in einem Terrarium und letztens wurde sie als Notfall-Versteckmöglichkeit
    mehrere Wochen in einem anderen Aquarium eingesetzt. ( zur Info: der Fisch in diesem Auarium ist nach 2 Monaten verstorben, Todesursache unklar).

    Ist die Verwendung dieser Wurzel aufgrund der langen wässerungsdauer unbedenklich? Oder sollte ich auf Nummer sicher gehen und die Wurzel (eventuell auch alle anderen Elemente inkl. Wasser) entfernen und die Pflanzen z.B. neu wässern?

    Vielleicht kann mir jemand hier aus eigenen Erfahrungen berichten, oder mir zumindest raten was als nächstes zu tun ist. Ich bin sehr unsicher, gut schaut sie ja aus :)

    Grüße aus dem Harz


    anbei gibts noch ein Bild vom derzeitigen Zustand meines Aquariums, die Forumleute hier haben ja scheinbar gern was zum angucken ;)

    wurzel.JPG
  2. JoGerhard
    Offline

    JoGerhard GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    1.203
    JoGerhard 9 Februar 2013
    Hallo
    Antworten auf solche Fragen sind immer sehr schwierig:

    Wenn ich sage: "Laß sie drin" und dir gehen nach iniger Zeit deine Garnelen ein, dann sagst du und die anderen "der Gerhard ist schuld"
    Wenn ich sage: "unbedingt raus" und dir gehen nach einiger Zeit die Garnelen ein, dann kann man sagen "an der wurzel lag es nicht"

    also wäre b) für alle beteiligten die bessere Antwort :)

    ich bin jetzt mutig und sage: Laß sie dirn, die evtl eingelagetren Schwermetalle sind jetzt sicher nicht mehr drin und on Mopanie wirklich derAuslöser für das eine oder andere Garnelensterben ist, läßt sich nicht nachweisen.

    Aber nochmal konkret.
    ich trau mich das zu sagen weil ich in allen drei Becken in denen ich Garnlen habe, solche Mopani Wurzel drin habe. Gekauft habe ich die Wurzeln im Zoofahhandel ( Dehner )

    Gruß

    Gerhard
  3. grinch111
    Offline

    grinch111 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    344
    grinch111 9 Februar 2013
    Ich Sage auch, lasse sie drin....habe sie auch in 2 Becken drin und alles ist okay....
  4. Classic
    Offline

    Classic GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2010
    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    589
    Garneleneier:
    467
    Classic 9 Februar 2013
    Grüß Dich,
    ich sage auch "lass sie ruhig drin"!

    Nebenbei, mir sieht die Wurzel nach Mangrove aus ...

    Thomas
  5. Phil123
    Offline

    Phil123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Phil123 9 Februar 2013
    ok, das wäre jetzt nochmal interessant, aber danke schonmal für die Antworten !

    ich habe einige Bilder bei Google gesehen, die meiner Wurzel sehr änhlich waren, somit war ich eigentlich auch recht sicher.
    Werde nochmal ein bisschen suchen ;-)
  6. Phil123
    Offline

    Phil123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Phil123 9 Februar 2013
    nach erneuter Suche tendiere ich immernoch auf mopani, aber ist ja eigentlich auch egal ;-)
    werds einfach ausprobieren, da müssen ja nich gleich 1000€ Hochzuchtgarnelen rein !
  7. mainzel
    Offline

    mainzel GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 Dezember 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    450
    mainzel 9 Februar 2013
    Hi,
    ich hab auch welche drin und noch keine negativen Auswirkungen
    feststellen können...
    Ich würd die auch drin lassen...
  8. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan Guest

    Garneleneier:
    cheraxfan 9 Februar 2013
    Hi,

    Sone uralte Wurzel habe ich auch, und es hat noch keiner Garnele geschadet, Solange Du keine Nachteile bemerkst, lass sie einfach drin.
  9. JoGerhard
    Offline

    JoGerhard GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2010
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    189
    Garneleneier:
    1.203
    JoGerhard 9 Februar 2013
    Hallo

    bei Mopaniewurzeln sieht man sehr deutlich so verschiedene Schichten im Holz.
    Hellbraun, dunkel abwechseln.

    Gerhard
  10. Phil123
    Offline

    Phil123 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    50
    Phil123 9 Februar 2013
    ich muss sagen ,die Farbe ist eigentlich sehr einheitlich, aber wie schon erwähnt : das Ding ist auch uralt ;)

    trotzdem danke nochmal für die schnellen Antworten, das klappt ja wunderbar hier im Forum!

Diese Seite empfehlen