Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfängerin braucht hilfe bei angebliche white pearl bestimmung

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Kananeo, 25 September 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 25 September 2017
    Hallo zusammen,
    Mein Spitzname ist Kana bin 27 jahre und neu hier
    Ich schreibe kaum in foren darum bitte etwas nachsicht xD

    Ich möchte um hilfe bitten da ich langsamm glaube das ich falsche white pearls aus irgend nem internet shop bekommen habe, die fotos füge ich beim schluss an. Die sehen so bräunlich oder grünlich aus schwet zu beschreiben. Eine die ich nicht erwische hatt das extrem ausgebildet in bräunlich durchsichtig.
    Ich habe auch eine redfire die eher durchsichtig ist aber die typische rote streifen hat, hänge ich auch unten an.
    Meine wasserwerte sind stabil und meine 2 becken laufen ca 3 monate ohne probleme. Füttern tu ich abwechslungsreich und von meinen boraras brigittae. Flocken futter bekommen die garnelen auch was ab. Zuerst dachte ich die fütterung ist falsch. Aber da nun so ein komisches white pearl weibchen einen weissen eierfleck bildet statt perlmut farbend möchte ich mir rat holen.
    Ich möchte reinerbige pearls haben muss ich nun aussortieren? Meine redfires sind 15 stück davon 7 weibchen und bei pearls sinds ca 9 männchen. Die paarung von fire weib und pearl mann ist ja schon geglückt nach einer anderen internetseite. Ich hatte aber noch nie garnelen nachwuchs. Daher bin ich ratlos. Bitte helft mir. Liebe grüße Kana 20170925_120116.jpg 20170925_095942.jpg 20170925_095432.jpg

    P.s. auf dem handy hier schreiben find ich n graus. Aber die bilder sind nur hier scharf geworden die digi hats nicht geschaft
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 18 Oktober 2017
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    6.520
    Garneleneier:
    170.115
    nupsi 25 September 2017
    Hallo Kana,

    für mich sehen die Garnelen ganz typisch aus. Bild eins und zwei zeigen White Pearl, Bild drei seht nach einer nicht so doll gefärbten Red Fire aus.
    Hast Du die beiden Farbschläge in getrennten Aquarien?

    Wenn sie zusammen gehalten werden und sich kreuzen ist es leider meist vorbei mit weißen und roten Garnelen, der Nachwuchs sieht zwar auch ziemlich cool aus, aber da kann eben auch häufiger die ursprüngliche Wildfärbung (eher braun) auftreten.

    White Pearls sind schon hübsche Garnelen. Aber oft sind Fotos beim Händler zwecks Verkaufsoptimierung auch mal mit einer Bildbearbeitungssoftware gepimpt...

    LG
    Tanja
  4. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 26 September 2017
    Hallo Tanja :) ,

    danke für deine antwort,
    das mit den white pearls beruhigt mich schonmal, das die normal sind, ja ich halte alle in einem aquarium und wusste von der kreuzung zwischen red fire weiblein und white pearl männchen,
    das blöde ist das ich trotz red fire aufstockung fast nur weibchen von der art habe und bei den pearls ist es genau anderst rum nur mehr männchen,
    ich freu mich auf meinen ersten nachwuchs denn eine der red´s trägt eier unter dem rock ^^, sollten diese aber Wildtyp sein, werden die ins kafi becken umziehen müssen,
    etwas farbe möchte ich doch noch erhalten xD

    ich hab im garnelen aq auch 8 boraras brigittae drin, alle sind top fidel und freuen sich, besonderst die boraras, nur frage ich mich welches lebendfutter ich den winzigen mäulern geben kann?
    das flockenfutter habe ich extra kleingerieben, aber ich will den kleinen ja auch was leckeres mal anbieten und abwechslung, bitte da um rat^^

    ich hab in zukunft auch ein 80liter becken vor, in meinem kleinen zimmer ist das gerade nicht möglich, auser der kafi stirbt dann hol ich mir das 80l und mach ein friedliches becken draus,
    den mein kafi siehe avatarbild^^ ist ein zimmlicher sturer und aufdringlicher fisch^^ besonderst bei meinem panaqolus sp.cf.maccus wels, der klappt ihm immer die kiemendeckel auf und tänzelt um ihn rum xD, wenn der zierbinden zwergschilderwels panaqolus sp.cf.maccus, doch zugroß wird hol ich mir eh eins, da ich keien ahnung habe welcher wels ich wirklich bekommen habe und wie groß wirklich er wird... ich mags nicht tiere leiden zu sehn da ich sie ja liebe^^

    ich setze gleich vom handy aus einmal redfire mit eier und einmal das schildchen vom fr***napf laden mit dem wels ein und meine 2 aquariums( bitte nicht erschrecken ich weis sie sind zu klein, größere becken sind in zukunft auf jedenfall geplant, bitte steinigt mich jetzt nicht >.<)

    aufm pc habe ich keine aquarium bilder, aber es schreibt sich hier eindeutig besser xD

    Liebe Grüße
    Kana
  5. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 26 September 2017
    So hier bin ich mi dem handy und die bilder. Heute ist putztag bei den aquas. Grösserer ww und bei garnelen die futterstelle etwas absaugen. Die scheiben putzen und die 2 filter kontrollieren,- abstand alle 2 wochen. Für putz tips bin ich dankbar oder tips zur inneneinrichtung der aquas.
    das gearnelenbecken mit boraras ist ohne heizstab, hab einen dennerle eckfilter mit babyprotect der auf minimale strömung gestellt ist,
    im kafi becken ist ein heizstab der das wasser auf 26 grad hällt und auch ein dennerle eckfilter mit babyprotect da ich auf dornaugen nachwuchs hoffe xD,
    der wels bekommt heute eine baumrinde rein die musste ich erst gut wässern das sie unten bleibt, und die dornaugen bekommen noch einen hübsch unordentlichen kieselsteinhaufen mit verschiedenen steingrößen, hinten hab ich noch viel platz da der filter nun oben an 3 saugnäpfe hängt, rechts im bild zusehn über den farn.
    bei fragen einfach melden ich antworte gerne :D
    20170924_195422.jpg 20170904_095633.jpg 20170926_084349.jpg 20170926_084437.jpg 20170926_084453.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2017
  6. nupsi
    Offline

    nupsi GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    26 Februar 2014
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    6.520
    Garneleneier:
    170.115
    nupsi 26 September 2017
    Hallo Kana,

    die Aquarien sehen doch nett aus. Einen Kampffisch sollte man am besten gar nicht vergesellschaften. Aber ok, Welse haben keine großen bunten Flossen und schwimmen ihm nicht ständig im Fahrwasser, könnte klappen.

    Der Zierbinden Zwergschilderwels wird etwa 10 Zentimeter groß. (Mein LG hat zwei davon). Er braucht eine Höhle, denn er ist nachtaktiv und versteckt sich tagsüber gern. Sehr friedlicher Kollege. Aber man sieht diese Welse fast nie, das finde ich sehr schade, denn ich finde sie ausgesprochen hübsch.

    Kleines Lebendfutter für Boraras... Artemianauplien und Wasserflöhe sollten von der Größe her "passen". Was auch gern genommen wird, ist JBL Plankton pur. Das gibt es in verschiedenen Größen, für Boraras sollte man Größe S wählen. Lebt zwar nicht, scheint aber super lecker zu sein (ich finde, es stinkt ganz erbärmlich... aber ich bin auch kein Fisch).:innocent:

    Na, mit Deinen Garnelen wird es wohl nur nach Zufallsprinzip roten oder transparent-weißen Nachwuchs geben. Gerade Kreuzungen von Neocaridinas, bei denen White Pearls mitmischen, sind häufig wildfarben. Schau doch hier vielleicht mal im GF. (Ich kann leider keine Links erstellen, sorry). Es gibt einen Tröt namens "zeigt her eure crazy Neocaridinas". Über die Suchfunktion solltest Du den Beitrag finden können. Da gibt es echt tolle Bilder von Hybriden.

    Nur mal so, damit Du siehst, was für hübsche Garnelen dabei heraus kommen können. Ist Geschmackssache, klar. Im Notfall schmecken sie dem Betta alle, egal welche Färbung sie aufweisen...

    LG
    Tanja
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2017
  7. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    9.195
    Garneleneier:
    86.119
    Wolke 26 September 2017
    Zustimmung! Aber auch Welse bewegen sich und zappeln und reizen damit jeden Betta zur Weißglut. Mein Smaug regt sich ja sogar über die Garnelen auf, wenn er denn mal eine sieht, und fleddert jede Schnecke, die nicht schnell genug entkommt. :(
  8. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 27 September 2017
    Hallo,
    danke für eure antworten:D
    also mein beta hab ich Asur getauft wegen dem blau irgendwie fand ichs passend xD,
    er verträgt sich sehr gut mit meinem wels dieser braucht noch einen namen, der wels ist sehr aktiv auch tagsüber sehe ich ihn öfters( ich hänge vom handy aus mal ein schönes bild hin), er ist wenns dunkel ist wunderschön dunkelbraun mit hellen sandbraun, meine 3 dornaugen fühlen sich auch super wohl und Asur gugt immer perplex nach wenn eines mal an ihm vorbei saust *kicher* stört sich aber nicht an ihnen.bei garnelen die rot sind sieht er als futter an -.- musste ich bei meinen erst besatz red fire erleben, daher das garnelen becken^^

    der wels hat nun 2 möglichkeiten, eine find ich große baumrinde im laden gekauft und die auf bilde zusehende (leider) plastik höhle, die höhle hatte er bevorzugt weil geräumig, aber nun liebt er die baumrinde die hab ich so gelegt das der holraum eine natürliche höhle ergibt.

    für die dornaugen muss ich noch irgendwie verschiedene kieselstein größen besorgen und einen haufen errichten, wegen der blöden laichverhärtung bei den weibchen, für tips hierzu währe ich auch froh^^

    und nun zum garnelen becken,
    dort ist mommentan etwas böses mysteriöses unterwegs -.- gestern habe ich eine meiner lieblinge verloren, eine meiner jetzt noch 3 red bee k14 orginallinie, die eine lag oben in der schwimmpflanze leblos drin, sah aber aus als ob sie schlief, iwann dacht ich mir stups sie mal an und nix sie war tot dabei war das noch ein junges ca 1 cm knapp lang.
    ich musste feststellen an einer durchsichtigen stelle, das diese dort so richtig milchweis aussah, im internet steht was von nem fleischwurm der die irgendwann lähmt und davon sterben die dann?
    WAS kann ich tun damit das nicht wieder passiert? an den paar kiemen und saugwürmchen stören sich meine garnelchen nicht xD was bin ich froh, wenn ich an einer häutungs haut seh es zappelt was am kopf kommt die gleich raus, so kann ichs etwas dezimieren.

    ich hab nun noch ein naja etwas größeres problem, ich dachte mini oder futtergarnelen sind normale wildfarbende garnelen, jetzt hab ich gestern mit schreck festgestellt das diese riesig sind 5 cm ca haben und kleine scherchen, die hab ich nun not unter gebracht. da internet kauf. 1. sie stinken zum himmel selbst im frischen leitungswasser. 2. ich hatte 2 ins kafi becken der kafi blähte sich auf frass aber keine kleine ca 1 cm groß. und als ich nach ca 4 stunden heimkam lag eine tot im becken oben an der waserpest die direkt unter dem licht war, die andere find ich nicht, keine ahnung das becken wird auf 26 grad gehalten, evtl zu warm für die futtergarnelen.

    was soll ich nun machen die im notfallplastik beckchen ca 3 liter mit einer wasserpest zum festhalten, restlichen 22 futter garnelen kann ich nirgends einsetzen, mag ich auch nicht da die so stinken -.-
    ich hab niemand der sie abnehmen würde, auser ich frag mal bei fr**napf nach , aber ich bezweifle das der die nimmt, da diese ja krankheiten haben könnten.

    für antworten und tips bin ich wie immer dankbar :D

    Liebe Grüße
    Kana

    p.s. die bilder setze ich vom handy aus rein.
  9. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 27 September 2017
    Hier ein paar bilder wels mit farbwechsel xDdas letze bild sind die futtergarnelen ich hab keine technick im becken ist eh schon zu klein -_-

    20170815_164247.jpg 20170827_133620.jpg 20170919_200142.jpg 20170927_091554.jpg 20170927_091624.jpg
  10. Selyra
    Offline

    Selyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    119
    Garneleneier:
    3.198
    Selyra 27 September 2017
    Hi Kana,

    Darf ich mal ehrlich was Fragen?
    Machst du dir eigentlich auch mal vorher Gedanken? :?:

    Dein eingangspost startete damit das du unbedingt Reinerbige White Pearls haben möchtest aber hältst sie nun doch mit Red Fires zusammen.

    Auf dem Schild von Fressnapf ist doch genau zu erkennen wie groß der Wels werden will und in welcher Beckengröße er gehört.
    Es wäre besser man macht sich erst Gedanken darüber seinen Tieren das richtige zu bieten als dass man dies hinterher macht.

    Genauso mit deinen Futtergarnelen, auch im Internet steht wie groß diese Tiere in der Regel sind.
    Ich meine auch das sie eigentlich eher in Brackwasser gehalten werden, bin mir dabei aber nicht ganz sicher.
    Und das was stinkt wird einfach das Transportwasser sein.

    Und nun kommen in deinem Backen auch noch Bees drinnen vor?
    Sie sind wunderschön, das bestreite ich nicht aber diese Tiere brauchen spezielles Weichwasser.
    Nun werden deine Wasserwerte wirklich interessant, kannst du Ihnen das nicht bieten hast du bald keine mehr von Ihnen.

    Es hört sich jetzt sehr hart an was ich geschrieben habe, verzeih mir.

    LG
    Sabrina
    Wolke und babywelsi gefällt das.
  11. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 27 September 2017
    Hallo Sabrina,
    Ja ich hab mir sehrviele gedanken gemacht und mir infos zu allem besorgt. Das mit dem wels ist blöd gelaufen... die hatt mir den falschen eingetütet daher hab ich ja noch ein grossbecken in naher zeit vor.
    Die futter garnelen wurden nicht beschrieben. Und als zwerg oder minigarnele deglariert. Darum das blöde missgeschick... zu den reinerbigen pearls kann ich sagen. Das ich dachte wenn geschlechts ausgleich ist dürfe es nichts passieren. Zu der kreuzung wenn fire weib und white mann können nur mit einander also hoff ich das nur reds kreuzungen bekommen das währ nicht schlimm da ich im kafi becken auch garnelen haben mag ^^.
    Ich schreib nacher mehr dazu bin grad unterwegs.
    Lg kana
  12. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 27 September 2017
    so bin nun zuhause am pc^^
    ich schreib hier in aller ruhe mal, die ganzen infos zu den 2 becken, ich weis das ich die wasserwerte und einrichtung wie bodengrund und so vergessen habe^^ bitte um nachsicht. nun wird es ja nachgeholt xD.

    Das Garnelen becken ca 20l aquarium.
    Bestand:
    13 white pearls überwiegend männlich,
    14 red fire überwiegend weiblich,
    3 red bee k14 orginallinie( keine kreuzung möglich mit pearl oder fire) keine ahnung sind noch zu jung das ich sehen könnte welches geschlecht,
    und 8x boraras brigittae männchen sind glaube ich 2 dabei.
    (keine schnecken)

    die pflanzen sind
    Moose:
    Plagiomnium affine (heute eingesetzt ist invido gezogen)
    Riccia fluitans - Sternlebermoos ( heute eingesetzt ist invido gezogen)
    Taxiphyllum sp. "Spiky"
    Javamoos
    2x mooskugel

    Schwimmpflanzen:
    Salvinia natans (Schwimmfarn)
    unbekannt, da ich diese bei frnapf mit nem garnelenkauf bekommen habe sieht aus wie ne art wasserpest aber viel fiedriger.

    Normale Pflanzen,
    Farn
    und ... (keine ahnung da ich leider kein schild mitbekommen habe), hab diese wegen aussehen ausgesucht, und eine habe ich per zufall im javamoos mitbekommen das im laden beim garnelenbecken mit drin war. ich find die toll xD wächst wie blöd^^

    Deko oder wurzeln:
    1x kleine wurzel, blieb sofort unten, trotz minimalen auftrieb. keine ahnung welches holz. hoffe ohne metalle etc.

    Bodengrund:
    JBL Langzeit-Bodenmischung für Süßwasser Aquarien, AquaBasis plus
    Kies Braun, firma weis ich nicht mehr, habe mal versucht im laufenden aquarium auf
    Dennerle Nano Garnelenkies 2 kg Sulawesi Schwarz zu überdecken, ging leider nicht so wie ich wollte, daher hinten braun und vorne gemischt schwarz braun.


    Filter:
    Dennerle Nano Clean Eckfilter + Dennerle Nano Baby Protect

    Heizung: keine

    Wasserwert nach frnapf:
    14.09.2017
    KH: 6
    pH: 7,2
    GH: >14
    NO2 - Nitrit: 0
    NO3 - Nitrat: 10
    Kupfer ( tröpfchentest bei mir zuhause) 0 (hatte den mal geholt wegen Triopszucht)

    Wasser: Leitungswasser pur

    Wasseraufbereiter: Tetra Crusta AquaSafe

    Bakterienstarter: Sera bio nitrivec Flüssiges Bio - Filtermedium mit Reinigungsbakterien (tropfe ich langsamm auf den filter dort wo das wasser eingesaugt wird)

    Mineralzusatz für Häutungs hilfe: Nano Crusta Pflege und Häutungsmittel für Garnelen und Zwergkrebse.

    Futter für garnelen:
    Seemandelbaumblätter im momment 3 im becken, 1x fast zersetzt die nelen naschen dran, 1x anfang der zersetzung und 1 neues.
    Paprikasticks, Brennesselsticks, Life!, und natürlich der rest vom boraras futter das runterfällt. ich füttere die garnelen fast nie extra nur ab und zu, hab jetzt endlich ein futterschälchen + futterrohr, vorher habe ich die futterstelle auf dem kies immer mit dem mini schlauch mit abgesaugt.

    Futter für Boraras: im momment nur das nano flockenfutter für zierfische, hab ich extra nochmal mit löffel kleiner gemahlen.

    jetzt müsste ich alles haben beim Garnelenbecken, so nun zum Kampffischbecken. da werd ich mich versuchen kürzer zu halten, sry xD


    Kampffisch Aquarium ca 20L:

    Bestand:
    1x Kampffisch siehe Avatarbild, Männlich
    1x Zierbinden Zwergschilderwels L104 Panaqolus sp. cf. maccus, Geschlecht keine ahnung
    3x Halbgebändertes Dornauge eins davon ist weiblich da leicht grüner schimmer am bauch (eier)
    1x Turmdeckelschnecke
    1x Dornschnecke (name weis ich nicht mehr genau)

    die pflanzen sind

    Schwimmpflanzen: Wasserpest aber in die erde gesteckt

    Normale Pflanzen: Farn, 3 unbekannte pflanzen nach aussehen genommen.

    Deko oder wurzeln: 1x braumrindenstück, 1x plastikhöhle, 2x Drachenstein , 2x Tonröhren für dornaugen zum verstecken.

    Bodengrund: Gleicher wie bei Garnelenbecken, Sand gewöhnlicher runder kleinkörniger sand (wollte eigendlich Triopse drin halten daher der hohe boden)

    Filter: gleiche wie bei Garnelen

    Heizung: Heizstab auf 26 grad eingestellt, heizt automatisch wenn temperatur zu niedrig wird.

    Wasserwert nach frnapf:
    KH: 6
    pH: 7,2
    GH: 10
    NO2 - nitrit: 0
    NO3 - Nitrat: 10
    Kupfer: 0

    Wasser: Leitungswasser pur

    Wasseraufbereiter: JBL Biotopol

    Bakterienstarter: Sera bio nitrivec Flüssiges Bio - Filtermedium mit Reinigungsbakterien (tropfe ich langsamm auf den filter dort wo dass wasser eingesaugt wird)


    Futter für KaFi:
    überwiegend Kafi Flockenfutter ab und zu Artemia tiefgefroren.
    Welsfutter: verschiedene Pflanzliche Tapletten und die reste des Kafi futters.
    Dornaugenfutter: sind leider Restverwerter, da ich nicht weis was sie speziell brauchen, ihnen geht es aber sehrgut erkenne keine mangelernährung.
    schnecken: Restverwerter.


    ich hoffe ich habe alles, fals nicht bitte sagen^^

    ich hoffe natürlich auf tips und ideen.

    und ja es ist traurig aber ich weis das meine becken zu klein sind, ich wünschte ich hätte als erstes becken wo der kafi drin ist das 80 l genommen *kopf - Tisch* *tränen in den augen hab*
    bitte seit mir nicht böse, das nächste becken kommt zeitnah wenn der wels langsamm zu groß wird, 80l soll es haben wenn nicht mehr muss auf die größe achten weil ich nur mein kleines zimmer habe und davon kann ich nur den tisch nutzen für aquariums. ....
    irgendwann in zukunft werd ich zwar ein eigenes stockwerk haben das EG in meinen jetzigen Elternhaus aber da muss Opa dann nicht mehr sein... das ist mir zu traurig um daran jetzt schon zu denken *wein*

    Trotz Traurigkeit,
    Liebe Grüße
    Kana

    P.S. ich werde mir zeitnehmen und mal von jeder tierart ein foto reinstellen. kann aber dauern da ich schnappschüsse versuchen mag zu erwischen. videos kan man ja leider nicht reinstellen >.<
  13. Selyra
    Offline

    Selyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    119
    Garneleneier:
    3.198
    Selyra 27 September 2017
    Also dein Problem mit den Red Bees sind eindeutig die Wasserwerte.
    Die wollen nämlich Gh 5-6 und Kh 0-1
    Sie können es überleben aber Nachwuchs wird keiner durch kommen.

    Du hast geschrieben das sie weißlich verfärbt sind wenn sie tot sind, wie lange hälst du deine Garnelen in der Konstellation? Es könnte auch ein Infekt sein durch verschiedene Bakterienstämme.

    Die Bororas finde ich auch etwas unglücklich gewählt für 20L

    Du schreibst das du dich genau eingelesen hast, aber es kommt mir leider nicht so vor.
    Tu mir ein gefallen und frag im schlimmsten Fall hier noch mal nach bevor du noch mehr Fischsuppe machst ;)
    Es ist nicht nur für die Tiere besser sondern auch für dich.

    Mit deinen Reds und whits kannst du viel Spaß haben wenn da bisschen was buntes bei rum kommt.


    Du hast geschrieben das du Probleme mit Saugwürmern hast, da kenne ich mich leider nicht aus wie man dagegen vorgeht, nur versetzte keine Tiere aus dem Kranken Becken in ein gesundes.

    LG
    Sabrina
    univers gefällt das.
  14. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 27 September 2017
    Hi Sabrina,

    danke für deine Antwort, ja manchmal bin ich etwas schepps im kopf^^, aber ich habe fürs erste nicht mehr vor iwas zu kaufen auser pflanzen evtl.
    zu den red bees auf den internet seiten wo ich diese kaufte sind folgende angaben gemacht:

    Deutscher Name: Crystal red, Rote Bienengarnele, Rot-weiße Bienengarnele, red bee, Mosura
    Herkunft: Zuchtformen aus Japan
    Wissenschaftlicher Name: Caridina cf. cantonensis crystal red
    Beckengröße: ab 12 Liter
    Wasserhärte: von 5° bis 10° dGh
    Ph-Wert: von 6,0 bis 7,5
    Temperatur: von 18° bis 28° C

    und diese hier noch das war meine 2te seite

    Wissenschaftlicher Name: Caridina cantonensis "Mosura Crown (K14)"
    Deutscher Name: Smilie Head, K14, Mosura Crown
    Aquarium:
    Ab 10 Liter (Empfehlung ab 20 Liter)

    Mögliche
    Wasserwerte:
    PH: 5,5-7,0
    GH: 4-16
    KH: 0-12

    Wird bei mir gehalten auf folgenden Wasserwerten:
    PH: 6,5
    GH: 6
    KH: 0

    nun dachte ich das diese es gut vertragen würden, da bei white pearl und red fire ungefähr das gleiche stand -.-

    ich habe für bakterien eindämmung 3 seemandelbaumblätter im becken, ich denke das reicht, die saugwürmer sind ganz wenige sie behindern die garnelen nicht beim futtern daher denke ich ist das harmlos, beobachte das aber weiterhin. an kiemenwürmer ist mir bisher noch keine gestorben was bin ich froh xD

    da du das nun schreibst das es anderst ist, glaube ich dir voll und ganz!, nur weis ich nicht wie ich das so machen kann an werte das sie sich wohl fühlen -.- schon alleine der kh wert ist viel zu hoch.

    wenn meine redfire weibchen ähem mix nachwuchs bekommen soll ich diese nicht selektieren und nicht ins kafi becken setzten?
    oh weh dabei dachte ich das währ ne gute allgemein lösung ich hätte im kafibecken garnelen und gleichzeitig die mix aussortiert.
    nene, ok dann werd ich da wohl alle im garnelenbecken lassen. ich seh in der zukunft nur wildtyp rumwusseln >.<

    ja anfänger kann man leider alles sagen und die glaubens noch in der hoffnung das es stimmt( bücher, internet, händler, alles wiederspricht sich) -.- die boraras wurden mir in einem laden empfohlen (aufgeschwätzt würd ich eher sagen, die passen locker rein wenn etwas schwimmraum ist) (hab mich leider erst dannach informiert im internet) 4 stück aufwärts für 20l+ -.- der nuss könnt ich jetzt was erzählen, habe 5 stück mitgenomm, 1 männchen starb im becken über nacht wegen den scheiß stress die die verpackerin den fischen antat... beim luftreinblasen wie wild rumgeschüttelt -.- also habe ich zu den 4 nach einem monat noch 5 dazugeholt leider war eines der neuen mit einem pilz befallen das sah ich erst nach 3 tagen, dieses zog die schwanzflosse nach und schwamm kaum noch (es war zum heulen so viel pech) es starb dann über nacht im quarantäne becken alleine.

    ja ich hab auch schon einiges an sterben sehen müssen.. aber das gehört leider zum leben, auch wenn die armen tiere keine ahnung wie gehalten/gezüchtet werden.
    ich kenne leider keine privaten personen in meiner nähe, die aquariums haben, sonst würde ich mir da infos und tiere holen.

    da die becken und tiere nun gesund aussehen und bisher nur eine garnele wieder an diesen komischen fleischhackenwürmern starb (milchiges fleisch) hoff ich, da ich diese noch unangefressen raus hab, diese fleischseuche einzudämmen... sollten was ich hoffe KEINE mehr an dieser krankheit sterben, ist es gut, sollten mir alle tiere sterben, da dieses tremazol nich half vor ca einen monat (3tage aktivkohle nachgefiltert, danach großer ww).. dann werde ich das becken neu machen und gründlichst säubern, ich hoffe das ichs nicht machen muss, die armen tiere-.-

    ja ich weis, dummheit schützt vor schaden nicht oder wie es heist, da ich nun aber weis das ich durch händler ein paar dumme fehler gemacht habe, habe ich für die zukunft dazugelernt!
    ihr glaubt nicht wie ich mich auf das nächste becken freu in demnächster zukunft! mal sehn was neben das garnelenbecken noch hinpasst, von den massen her ein 80l, da das 60l schon fast die länge breite hat eines 80er beckens. das blöde ist wenn ich ein 80l becken dahinstelle wo das 20l kafi becken steht, kann ich mein fenster fürs putzen nimmer öffnen oder im heißen sommertagen zum lüften nachts -.-

    keine sorge! ich weis das putzmittel, raumsprays, deos etc, für aquarium pures gift sind und ich diese nicht verwenden werde in der nähe der aquariums! ich nehm nur wasser und ein microfasertuch^^

    oh weh ich schreib einfach zuviel, ich hoffe es ist nicht schlimm, fals doch werde ich in den nächsten antworten kürzer treten und nur kurz und knapp antworten >.<
    möchte ja nicht nerven oder so.

    Liebe Grüße
    Kana
  15. Selyra
    Offline

    Selyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    119
    Garneleneier:
    3.198
    Selyra 27 September 2017
    Hi Kana,
    Ich versuche dir geordnet zu antworten :D

    Wie gesagt es kann schon gut möglich sein das deine Bees die WW überstehen aber Nachwuchs wird sich kaum einer einstellen.
    Mitunter ist es auch immer bisschen Kritisch mit Neocardinas da diese gerne mal Bees "verdrängen" so dass sich bei optimalen WW schon Probleme zeigen können.
    Spar dir zukünftig das Geld für neue Bees außer du hast dich richtig Informiert, evtl. Eine Osmoseanlage und vlt. sogar ein artenreines Becken für die Tiere.

    FALLS die eine Bakterienverschleppung hast dann reichen 3SMBB nicht aus, ansonsten ist es super, nur hin und wieder neue dazu, da sie irgendwann ihre guten Stoffe komplett abgegeben haben.
    gerne auch Erlenzapfen.

    Wenn du wirklich nur Red Fire Mädels hast kommen prinzipiell nur Mixe raus.
    Wenn du die in dein Käfig Becken setzen willst kannst du das tun, könnte aber auch nur gutes lebendfutter sein.

    Das dir im Zooladen alles erzählt wird damit du kaufst ist eine altbekannte Geschichte.
    Hatte ich letztens erst, dort wurde mir für mein 60er Cube von Geweihschnecken abgeraten um statts dessen Ottocynclen einzusetzen, ich hatte in mein 125l beckon mal Ottis und weiß das die gerne schwimmen, also nichts für ein Cube.

    Ich drück dir die Daumen das nichts schlimmes in deinem Becken auftaucht, auch wenn mir die Saugwürmer sorgen machen würde aber wie gesagt das ist ein Thema für jemand der sich auskennt, ich tue es nicht :)
  16. Snappy
    Offline

    Snappy GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    26 März 2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    84
    Garneleneier:
    1.901
    Snappy 27 September 2017
    Hallöchen,

    ich möchte mich eigentlich kurz fassen. Die verbale "Watsche" haste Dir ja schon von Selyra abgeholt. Von mir aus schreibe bitte so ausführlich wie möglich über Deine nächsten Schritte und das am besten vorher, so kannst du das mit vielen erfahrenden Aquarianern hier besprechen, grunlegende Sachen erklären lassen und somit viele Fehler vermeiden, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, bei jedem geht auch mal was schief oder es taucht ein Problem auf wo man Hilfe benötigt aber über manche Sätze stolper ich wirklich beim durchlesen von diesem Thread. Als erstes lerne erstmal was du da im Becken hast, Pflanzen keine Ahnung? Holz keine Ahnung? Tiere, ja der Verkäufer hat gesagt und und und, durch Zufall alles bekommen und erstmal rein ins Becken, Verkäufer wollen eins.....Verkaufen! Es gibt auch Ausnahmen die einen wirklich gut beraten und auch nein sagen wenn sie mitbekommen das der Käufer noch nicht genug darüber weis aber das ist leider selten zu finden, spätestens wenn ich gesehen hätte wie ein Verkäufer in die Tüte pustet hätte ich den Laden verlassen!!! Ich persöhnlich rate Dir nur, gebe das Hobby nicht auf, du scheinst ja wirklich daran interessiert zu sein aber lerne, investiere in gute Sachbücher und damit meine ich nicht diverse Seiten im Internet sondern die Dinger aus ganz dünnem Holz, wenn du Dich zusätzlich im Internet informieren möchtest, suche Dir Fachforen wo man Dir auch gerne weiterhilft, wie dieses zum Beispiel und dann Step by Step und viel Geduld(also nicht gleich noch 5 Becken), dann wird das auch alles.;)

    Zähle mal bitte deine Seuchenherde und Parasitenarten zusammen, denn ich denke ein Neuaufsetzen wäre in deinem Fall fast bessser als die Tiere da drin weiter schwimmen zu lassen.(Nur meine Meinung)

    Ich wünsche Dir und Deinen Tieren trotzdem alles alles Gute.
  17. TheCK
    Offline

    TheCK GF-Mitglied Gonzales war hier

    Registriert seit:
    19 Februar 2016
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    859
    Garneleneier:
    36.953
    TheCK 27 September 2017
    Vorsicht, das könnte ebenfalls eine fatale Fehleinschätzung sein. Fatal nicht für die Tiere, sondern eher für die Umwelt, Stichwort Tremazol.
    Bei Garnelen verfärbt sich grundsätzlich das Fleisch nach dem Tod milchig-rötlich. Sogar bei komplett durchsichtigen Tieren.
    Das hat nichts mit Wurmbefall oder Ähnlichem zu tun, die Innereien lösen sich schlicht und einfach auf und führen dadurch zu einer Färbung.

    Bevor du also wahllos Medikamente ins Wasser kippst solltest du dir halbwegs sicher sein ob es sich überhaupt um eine "behandelnswerte" Todesursache handelt. Bei deiner Becken- und Besatzzusammenstellung kann es nämlich eine ganze Reihe von Garnelen-Todesgründen geben. Gegen die Wenigsten (und Unwahrscheinlichsten) hilft Tremazol oder irgendein anderes Medikament. Am Ehesten sind es die nicht passenden Wasserwerte und gestresste Tiere.

    Falls du die Möglichkeit hast würde ich in deiner Situation dazu raten, dich von einigen Fischen (entweder den Boraras oder dem Kampffisch + Wels) zu trennen, das entsprechende Becken komplett neu aufzusetzen und mit optimalen Garnelenbedingungen für die Neocaridina (Red Fire und White Pearl) auszustatten. Hier kannst du danach auch die verbleibenden Fische unterbringen. Dadurch kannst du zumindest diesen Tieren ein halbwegs akzeptables Weiterleben ermöglichen. Ein Aquarium für beide Garnelengattungen (Neocaridina und Caridina) optimal zu gestalten ist ohnehin schwer bis überhaupt nicht möglich, dafür hast du dann allerdings das zweite Aquarium zur Verfügung.

    Mit aktiven Starterbakterien und vielen Wasserwechseln ist der sofortige Besatz nach der Neueinrichtung auch nicht so problematisch. Viel Wasserwechsel bedeutet hier täglich oder alle 2 Tage für eine Woche 25% und sofortige Reaktion, sollten die Tiere sich irgendwie seltsam verhalten.
  18. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 28 September 2017
    Herzlichen dank an euch,
    Ich schreib gerade auf dem handy. Daher werde ich später am pc ausführlich alle 3 antworten beantworten.

    Ich sag jetzt nur soviel ich bin froh das meine idee das nelen becken neu aufsetzen hier untefstützt wird und ich das diese woche noch machen werde. Nur wohin mit den boraras? Zu frnapf zurück geben kann ich nicht da ich diese dort extra bestellt habe zur schwarm ergänzung und per post verschicken ist mir ein graus weil wirbeltiere. Bei nelen wächst das eine oder andre nach aber fische. Nein das kann ich nicht. Wo soll ich die nur hintun? Mir ist grad zum weinen zumude. Bitte da noch kurz um ideen, denn ich weis es wirklich nicht.
    Die antworten von oben beantwort ich in ein paar snd am pc.
    Lieben dank auch für die watschen dadurch hab ich dazugelernt ☺
    Bis nacher.
    LG
    Kana
  19. Selyra
    Offline

    Selyra GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    119
    Garneleneier:
    3.198
    Selyra 28 September 2017
    Hey Kana,

    Kennst du jemanden der ein größeres Becken hat?
    Setz eine Anzeige auf, es wird sich mit Sicherheit jemand finden.

    Lg
    Sabrina
  20. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 28 September 2017
    Hallo ihr Lieben,
    ich sitze nun am pc,
    leider mit schlechten neuigkeiten, daher muss ich die 3 antworten kurzhalten (werde ich unten schreiben)
    mir ist über nacht eine white pearl verstorben *wein*
    ich weis nicht mehr was ich tun soll, bin für jede idee und rat dankbar.

    das becken setze ich auf jedenfall spätestens morgen neu auf, ich muss mir hierzu und ablauf noch mal in aller ruhe gedanken machen, nur nix überstürzen kommt den tieren auch nicht zu gute.
    das wichtigste, wo hin mit den boraras? zum kafi geht nicht auf keinen fall! und ein anderes becken besitze ich nicht und kann ich aus platzgründen nicht holen, frnapf zurückgeben ist wie oben geschrieben nicht möglich und per post werde ich niemals wirbeltiere verschicken! die armen tiere,
    bei garnelen wird mir auch immer so bange ums herz aber die white pearls bekomm ich nur vom internet bei mir her und die red fire nur günstig auch übers internet, bei frnapf kostet eine fire 3€ -.-

    soviel geld hab ich halt auch nicht pro monat, ich hab mir über monate das 1 aquarium zusammengespart das mit dem kafi drin, das garnelenbecken war ein geburtstagsgeschenk dieses jahr von meinen vater.

    die tote garnele hefte ich unten an, vill war sie einfach nur alt ich weis es ja nicht, darum bitte ich um problemsichtungs hilfe.

    nun zu den 3 antworten von oben *versucht zu lächeln*

    @ Selyra:
    nach der heutigen nächsten toten garnele habe ich folgendes vor,
    bitte korrigiert mich wenn das dumm/falsch ist, dann werde ichs nicht tun.
    ich habe vor erstmal EINE White pearl ins kafi becken umzugewöhnen,
    weil ich gesehen habe das der kafi diese futtergarnelen ( die sind durchsichtig daher ähnlich wie pearl) nicht beachtet hat nachdem er sie mal mit kiemenklappen bedroht hatte.
    Red Fire ins kafi becken geht nicht musste ich am anfang leider feststellen, 2 zerpflügte lagen am boden, selbst bei futterflocken ist er auf rot fixiert.
    wenn er die eine in ruhe lässt werde ich nochmal eine reinsetzen, und beim nächstenmal 2 und so weiter bis nurnoch red fire im garnelenbecken sind.
    dann werden die red fire aufgestockt, leider brauche ich seeehr viele männchen da schon von 14 reds gute 7 weibchen sind darunter 1 mit eier unterm rock und ca 4 mit ausgeprägten eifleck im genick.

    welche werte nochmal für white pearls? und wie mache ichs ihnen im kafi becken erträglicher, moose wie javafarne werden noch heute bestellt zum versecken wegen kafi fals er jagt.

    ich gehe jetzt davon aus das ich für die boraras bis dahin eine lösung habe:
    dann werde ich die reds rausfischen und das becken komplett ausräumen, wie wasch ich das becken mit leitungswasser und microfasertücher? will ja die negativen bakterien raushaben.

    dann kommt nur schwarzer dennerle kies gewaschen rein ca 1cm hoch das keine faulstellen wegen verschlepptes futter gibt, keine erde, und ein futterschälchen aus glas, moose habe ich ja zu 90% als bepflanzung, und die 2 mit wurzeln setzt ich trotzdem mal ein habe aber nicht vor zu düngen das ist mir zu kritisch als anfänger.
    dann mache ich ein foto der wurzel und möchte von euch wissen wenn möglich was fürn holz das ist.

    wasser nehme ich wieder leitungswasser, kann man das (angeblich) mit destiliertem aquarium wasser aufweichen? währe das sinnvoll?
    und den wasser aufbereiter von sera + das häutunghilfen mittel, die smbb werde ich auf jedenfall wieder reintun meine nelchen naschen schon wieder darum, besonderst das fast zerfallene hats angetan^^

    ich halt mich gerade kurz sollte was fehlen bitte korrigieren^^

    LG


    @Snappy
    danke, werde keine neuen becken holen vorerst auser ich hab in zukunft irgendwann das erste eg in meinem elternhaus für mich.
    und ja ich hole mir gerade hilfe hier, weil ihr euch schon länger auskennt wie ich^^ und ich dankbar bin für gute ideen /ratschläge.

    LG


    @TheCK
    wie bei der antwort die ich selyra schrieb, werde ich nun etwas unternehmen um den restgarnelen ein gutes leben bieten zu können :)

    das thremazol werde ich nie mals wieder einsetzen! damals gingen mir garnelen kapput an häutungsproblemen -.- die armen !

    wenn ich probleme mal wieder haben sollte werde ich auf jeden fall hierdrin um hilfe bitten, da ihr alle so freundlich und hilfsbereit seit <3


    fals ich etwas vergessen haben sollte ergänze ich das in einen neuen abschnitt.

    ich gehe jetzt mit opa spazieren 9:00 uhr denke um halb 11 bin ich wieder am pc.

    herzlichen dank und bis nacher :)

    Liebe Grüße
    Kana


    update sehe gerade bevor ich vom pc weg bin, das eine white pearl saugwürmer auf dem kopf hat, also wird es nix diese ins kafibecken zu setzen-.- bitte da nochmals um rat! (ganz ruhig... es gibt für alles eine lösung, erstmal auf antworten warten nix übers knie brechen) :§
    Zuletzt bearbeitet: 28 September 2017
  21. Kananeo
    Offline

    Kananeo GF-Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    2.018
    Kananeo 28 September 2017
    Leider unscharf aber ich erkenn auf den rostum vorne ca zwischen den augen etwas weises langes das zuckt

    20170928_074843.jpg 20170928_083545.jpg

Diese Seite empfehlen