Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amanos nicht zusammen haltbar?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von SalidaDelSol, 14 Mai 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 15 Benutzern beobachtet..
  1. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    828
    SalidaDelSol 14 Mai 2014
    Hallöchen

    Wieder mal ein kleines Problem.:(
    In meinem Becken ist mein Bestand an Garnelen stark zurück gegangen.
    Abgesehen von meinen Amanos verschwinden die anderen spurlos.
    Gerade schaue ich in das Becken und sehe das eine Amanogarnele ein RF frisst.
    Gehen die Amanos an andere Garnelen? Liegt es daran das mein Becken fast leer ist:confused:

    Danke schonmal und schüüüüsssnn...
  2. Darlos
    Offline

    Darlos GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    497
    Darlos 14 Mai 2014
    Hallo,

    Davon habe ich persönlich noch nie gehört.
    War die RF denn ausgewachsen?
    Kann es sein das sie vielleicht schon tot war und die amono sich deshalb darüber hermacht?

    Lg
  3. Supertani
    Offline

    Supertani GF-Mitglied

    Registriert seit:
    8 Januar 2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    91
    Garneleneier:
    559
    Supertani 14 Mai 2014
    Hi

    grade die Weibchen der Amanos sind Protein Junkies,kann gut mal vorkommen das sie sich eine RF schnappen.Ich hatte mal Amanos als Leihgabe wegen Algen und war froh als ich sie wieder angegeben habe .Sie haben zwar keine meiner Neos gefressen (dazu waren die Amanos noch zu klein )waren aber recht ruppig zu den Neos und haben mir eine unglaubliche Unruhe ins Becken gebracht.

    Nur im bekannten Kreis haben die Amanos nach einem halben Jahr wo alles gut ging Geschmack an den Neos gefunden^^
  4. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    828
    SalidaDelSol 14 Mai 2014
    Als eine Zoohändlerin hörte das ich Amanos drin habe fragte sie mich ob ich keine Schwierigkeiten habe,
    weil ihre wohl die Garnelen gefressen haben. Ich hatte bis dahin keine Schwierigkeiten im Gegenteil.
    Find sie richtig toll und sind sehr aktiv.
    Allerdings mache ich mir nun nach Wochen doch Gedanken weil der Bestand plötzlich sehr gering geworden ist.
    Ja die RF war ausgewachsen...
    Habe nur noch 1 Yellow Fire, 2 ausgewachsene Carbon und ich glaube nur noch 2 RF. Amanos leben alle noch. Das ist das was ich dann seltsam finde.

    Ja Aktion bringen sie aufjedenfall mit rein und "drehen" voll auf.
    Weiß leider nicht was für Geschlechter sie haben.
    Gegen Algen sind sie wirklich super.
    Also dann lieber doch rausnehmen?

    LG
  5. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.676
    Öhrchen 14 Mai 2014
    Hallo Marina,
    wie groß ist denn das Becken, in dem die Amanogarnelen leben, ich habe was kleineres in Erinnerung? In Aquarien unter 50l würde ich sie nicht halten, weil sie im Vergleich zu Zwerggarnelen aktive Schwimmer sind.
    Sie sind zum Teil recht ruppig, gehen normalerweise aber nicht an fitte, ausgewachsene Zwerggarnelen. Dafür sind sie robuster als diese, darum ist meine Theorie, deine Zwerggarnelen sind durch irgendetwas geschwächt/sterben, und werden dann von den Amanos gefressen.
  6. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 14 Mai 2014
    Das widerspricht der mir bekannten Literatur und den eigenen jahrelangen Erfahrungen doch erheblich. Daher bitte ich um Belege.

    Meines Wissen fressen Amanogarnen weder den Nachwuchs, noch frisch gehäutete Garnelen. Amanos fressen aber sehr gerne Aas oder alles was nicht mehr weglaufen kann. (Schnecken, sterbende Tiere usw.)

    Wenn Amnanos andere Garnelen fressen, waren diese schon aus anderen Gründen am Sterben. Amanos sind was Wasserparameter betrifft noch einmal deutlich robuster als Neocaridinas. Möglich dass dein Problem woanders liegt.
    wogi1987, henning79 und Garnelen_Kai gefällt das.
  7. SalidaDelSol
    Offline

    SalidaDelSol GF-Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    12
    Garneleneier:
    828
    SalidaDelSol 14 Mai 2014
    Oki supi dann kann ich ja beruhigt sein...
    Im Internet habe ich auch oft gelesen das sie sehr friedlich sein sollen,
    wollte aber eben nochmal sicher gehen.
    Dann dürfen sie ja bleiben *hihi*
    Danke für eure Ratschläge :)
  8. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    261
    Garneleneier:
    7.236
    Arya 14 Mai 2014
    huhu,

    ich kann da nur von meinen persönlichen erfahrungen berichten.
    ich hatte 15 amanos mit in meinem guppy becken, täglich proteinfutter, aber sowas von agressive garnelen habe ich seit dem nicht mehr gesehen.
    sie haben sich nicht nur über tote guppys her gemacht, sondern auch aktiv jungfische gejagt.
    für mich kommen diese viecher nicht mehr in betracht. mag garnicht wissen, was sie mit meinen geliebten tais oder tibees machen würden ;)

    letztlich habe ich sie verschenkt und seit dem wieder ruhe im becken.
    Supertani gefällt das.
  9. Sweety83
    Offline

    Sweety83 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2013
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    80
    Garneleneier:
    1.066
    Sweety83 14 Mai 2014
    Hallo,

    sicher, dass es Amano Garnelen sind?
    Es gibt doch auch eine Garnelenart, die den Amanos sehr ähnlich sieht, aber durchaus räuberisch lebt (ich meine es sind Glasgarnelen??? Bitte um Berichtigung, wenn ich falsch liege).
    Meine Amanos sind sehr friedlich und tun weder meinen Fischen noch meinen Yellows etwas zuleide ...
    shrimpfarmffm und Öhrchen gefällt das.
  10. Öhrchen
    Offline

    Öhrchen GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    16 November 2010
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    3.741
    Garneleneier:
    42.676
    Öhrchen 14 Mai 2014
    Silke, das könnte durchaus sein, wäre nicht das erste Mal, daß Glasgarnelen (Macrobrachium lanchesteri) als Amanogarnele verkauft wurden!

    Marina, hast du ein Foto von deinen Garnelen?
  11. Garnelen_Kai
    Offline

    Garnelen_Kai GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    1.472
    Garneleneier:
    30.352
    Garnelen_Kai 14 Mai 2014
    Hallo,
    ich halte ca. 50 Amanos mit gaaanz vielen Red Fire. Ich konnte noch nie beobachten, dass die Amanos lebende RF`s gefressen haben. Ja sie fressen andere Garnelen, aber nur wenn diese bewegungslos sind.
    Bei 50 Amanos dürfte ich ja sonst keine anderen Garnelen mehr haben, oder?
    Es stimmt, dass die Amanos ziemlich respecktlos sind. Sie klauen den ausgewachsenen Antennenwelsen bei mir auch schon mal die Futtertabletten aus dem Maul. Das ist ein sehr interessantes Spiel.
    Aber jagt auf lebende Garnelen haben die noch nie gemacht.

    Lg Kai
    shrimpfarmffm gefällt das.
  12. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 14 Mai 2014
    Berichte über angeblich räuberische amanos können nirgends wissenschaftlich belegt werden. Sie rühren meiner Erfahrung nach stets aus verwechslungen mit anderen aber räuberisch lebenden Garnelen her. Schuld hieran ist nicht unbedingt der halter. Im Handel sind falsche deklarationen gang und gäbe.
  13. Delphin
    Offline

    Delphin GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    176
    Delphin 14 Mai 2014
    Hallo,

    will euch jetzt nicht den Abend versauen, sorry.

    Ich habe Amanos (ja, sind wirklich welche) und Red Fire zusammen gehalten. Leider musste ich beobachten, wie geschickt die größeren Garnelen ihre kleinen arglosen (lebendigen) Verwandten fangen können.

    Für die Fische waren die Häppchen zu groß, die waren nicht beteiligt am Populationsschwund.

    2 Nelchen konnte ich noch retten, die hatten sich in der Wurzel verkrochen, wo die Amanos nicht hinkönnen.
  14. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 14 Mai 2014
    Never ever. Ich will endlich videos sehen... also kamera ans becken und mich überzeugen! meint ihr nicht, dass es in jahrelanger Haltung und Zucht dieser Tiere längst hätte auffallen müssen, wenn sie das täten?
  15. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    261
    Garneleneier:
    7.236
    Arya 14 Mai 2014
    also ch kann von meiner seite auch definitiv bestätigen, dass ich amanos hatte.
    wie gesagt, mir kommen sie nicht mehr ins aquarium, wenn darin andere bewohner hausen. das tue ich weder mir, noch den garnelen oder fischen an ;)
  16. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 14 Mai 2014
    Doch... mach es nochmal und filme es. Dann kann man die Literatur umschreiben...

    Hast du die Garnelen noch?
  17. Arya
    Offline

    Arya GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    261
    Garneleneier:
    7.236
    Arya 15 Mai 2014
    huhu,

    nein, we oben beschrieben habe ich sie verschenkt.
    versteh deine nervosität auch nicht, es ist ja nichts neues, dass tiere ab und an "unnormale" verhalten zeigen. das gibt es bei garnelen, genauso wie bei säugetieren etc. ;)
  18. Freemind
    Offline

    Freemind GF-Mitglied

    Registriert seit:
    22 März 2012
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    74
    Garneleneier:
    5.407
    Freemind 16 Mai 2014
    Ich glaube, dass Amanos aber einfach auch sehr robust sind. Evtl. stimmt was mit dem Becken nicht, was den Neos zu schaffen macht, aber den Amanos nicht.
  19. shrimpfarmffm
    Offline

    shrimpfarmffm GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.834
    Garneleneier:
    25.912
    shrimpfarmffm 16 Mai 2014
    Nun bin ich aber nicht nervös... Ich halte es eben für angebracht ein völlig unbewiesenes Verhalten der Tiere auch zu belegen. Es ist nämlich nicht weithin bekannt, dass die Tiere sich räuberisch Verhalten. Ganz im Gegenteil. Von daher bleiben die sporadisch auftauchenden Behauptungen von unfriedlichen Amanogarnelen bis heute jeglichen Beweis schuldig.
    JesuMan gefällt das.
  20. gabbagandalf
    Offline

    gabbagandalf GF-Mitglied

    Registriert seit:
    28 November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Garneleneier:
    564
    gabbagandalf 16 Mai 2014

    Moin,

    schließe mich da Shrimpfarmffm voll und ganz an, bevor hier wilde behauptungen über Amanos aufgestellt werden solltet ihr vllt. Videos machen etc. Dann würde ggf. auch aufgeklärt, dass es sich um eine Andere Art handelt.
    Ich halte seit Jahren Amanos mit diversen Zwerggarnelenarten und Fischen zusammen, außer Futterdiebstählen ist da noch nichts vorgefallen :D
    Wie schon erwähnt, dass Zoo "Fach" Verkäufer in der Regel von der Materie 0 Ahnung haben wissen wir bereits. Das werden schonmal 3 Riesenfächergarnelen und 25 Guppies als Besatz für nen 30l Cube verkauft, da rutschen sicher auch mal ein paar Glasgarnelen als Amanos durch,

    LG
    JesuMan und shrimpfarmffm gefällt das.

Diese Seite empfehlen