Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amano Garnelen Fächer befallen?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von Oxmos269, 13 Februar 2021.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Oxmos269
    Offline

    Oxmos269 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    2.591
    Oxmos269 13 Februar 2021
    Hallo Aquarianer,

    heute ist mir aufgefallen, dass drei meiner Amani Garnelen an den Fächern aussehen, als hätten sie einen Befall mit irgendwelchen Pilzen. Könnt ihr mir grobe Hilfestellung geben, ob es bedenklich ist? Aufgrund der Größe und und der Streifen auf dem Panzer müssten es alles Weibchen sein. Könnten natürlich auch Eier sein. Das ist mit aber noch nie aufgefallen so.



    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick



    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2021
  2. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    442
    Brackiefan 13 Februar 2021
    Hallo Patrick,
    ich nehme an, du meinst die Schwimmbeine (Amanos haben keine Fächer).
    Das Weibchen in dem Film ist trächtig.
    LG
    Karin
  3. Oxmos269
    Offline

    Oxmos269 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    2.591
    Oxmos269 13 Februar 2021
    Hallo Karin,

    ja genau die meinte ich. Ich änder es schnell.
    Wie läuft das dann bei den Amanos im Süßwasser ab? Werfen sie dir Eier dann einfach irgendwann ab weil sie nicht befruchtet werden?
    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2021
  4. Katzenfische
    Offline

    Katzenfische GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2020
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    69
    Garneleneier:
    2.286
    Katzenfische 13 Februar 2021
    hallo Patrick,
    Dein Thread-Titel liest sich als hätten Amanogarnelen Fächergarnellen angefallen.

    Den Film konnte ich nicht ansehen, weil es heißt der "Inhaber" läßt andere Plattformen als Youtube zum Abspielen nicht zu.

    Auf dem mittleren Foto ist deutlich zu sehen, daß die Dame dicke mit Eiern voll bepackt ist.
    Die kleinen werden sich halt in Süßwasser nicht entwickeln.

    Erinnert mich an meine ersten Amanos im Gesellschaftsbecken mit ca. 10 Männekens.
    Wenige hatten diese "verschimmelten" Schwimmbeine und der Rest ist tagelang bei Dämmerung wie tollwütig durch das ganze 1-m-Becken gerast.
    Da hatten sogar meine Fische ernsthafte Bedenken ob das alles noch normal sei. :arrgw: :arrgw: Die waren genervt von diesen bekloppten Garnelen die alle angerempelt haben. :cuss::cuss: :faint: :faint:
    Man, hatte ich damals eine Panik :heul: vor einer unbekannten "Krankheit". - Heute - Hm, Männer eben, :rolleyes: Wenn die Liebe zu Kopf steigt, ist der Verstand hinüber.
    Hatte als Garnelenanfänger auch die dumme Angewohnheit bei Amanos nur die mit Punkten und ohne Striche zu kaufen :censored: nie wieder, außer mal einzelne ! :hehe:
  5. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    442
    Brackiefan 13 Februar 2021
    Hallo Patrick,
    die Eier werden befruchtet und schlüpfen auch, aber die Larven verenden nach 3-5 Tagen im Süßwasser.
    Wenn du sie züchten willst, müssen sie ins Brackwasser überführt werden.
    Ich habe gerade nicht so viel Zeit das hier zu beschreiben, aber es gibt viele gute Erklärungen im Netz.
    Wenn du dann Detailfragen hast immer gern, ich habe das schon häufiger gemacht.
    LG
    Karin
  6. Oxmos269
    Offline

    Oxmos269 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Garneleneier:
    2.591
    Oxmos269 13 Februar 2021
    Vielen Dank für eure Antworten. Sorry für den unglücklich gewählten Titel.

    Dann bin ich ja beruigt. :-)
  7. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.450
    Zustimmungen:
    11.270
    Garneleneier:
    159.171
    Wolke 13 Februar 2021
    Meinst du sowas? http://www.caridinajaponica.de/zuchtbericht.htm
  8. Brackiefan
    Offline

    Brackiefan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2021
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    442
    Brackiefan 14 Februar 2021
    Hallo Biene,
    ja, z.B.

    Das grundsätzliche Vorgehen ist immer das selbe - nur beim Futter scheiden sich die Geister. Ich bevorzuge Lebendplankton, da es das Wasser, das man während der Zucht nicht wechseln kann, nicht belastet.
    LG
    Karin

Diese Seite empfehlen