Fraku Shrimp my Home Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

30L Nanocube mit Darkline Sakuras

Dieses Thema im Forum "... mein Aquarium" wurde erstellt von torcid, 22 Mai 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 22 Mai 2014
    Hi zusammen,

    wollte mich und meinen Nanocube mal vorstellen. Ich heisse Michael und wohne in Düsseldorf.
    Es ist mein erstes Garnelenbecken bzw Aquarium und läuft seit ca 3 Monaten. Ich hoffe das noch viele folgen werden :)
    Der Cube steht bei mir auf meinem Schreibtisch

    Leider hab ich nur die nicht so tolle Smartphone Kamera. Die Bilder sind also nicht so der Hit...

    30L Dennerle Nanocube
    dennerle_30l_ seite.jpg dennerle_30l_frontal_2.jpg



    Besatz:

    dennerle_30l_ garnelen.jpg

    Red Sakura Darkline Garnelen von Tom
    blaue PHS und TDS

    Pflanzen:

    dennerle_30l_nah.jpg

    Bacopa monnieri (Typ B)
    Anubias barteri var. nana
    Christmasmoos
    Hymenasplenium obscurum(dunkler Streifenfarn)
    Hydrocotyle sp. "Japan"

    Hornkraut
    (wegen extremer Algenblüte... Ich hatte alle möglichen Grün und Rotalgen sowie Massenhaft Kieselalgen! Hat innerhalb einer Woche Wunder gewirkt und meine Pflanzen gerettet)


    Island Lavasteine und eine kleine Moorkienwurzel

    Axo gedünkt wird mit Bio Co2 und mini Topper Paffrathschale. 30mg Co2 Test wird dunkelgrün.
    Einen Oxydator hab ich natürlich auch noch drin!
    henning79 gefällt das.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 29 Juni 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Becca B.
    Offline

    Becca B. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2014
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    46
    Garneleneier:
    255
    Becca B. 22 Mai 2014
    Hallo,

    schönes Becken. Mir persönlich aber zuviel Licht für ein 30er Cube. Geschmackssache.
  4. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 22 Mai 2014
    Hm ja das zweite Licht war dafür gedacht das sich das Christmasmoos etwas schöner verzweigt und vorallem damit sp. Japan kriechend wächst und dabei einen Kleeblatt Innenhof am Boden bildet. man schaut quasi unter der Moorkienwurzel durch, welche mit Christmasmoos bedeckt ist, und sieht dann den Teppich. Leider wächst die Pflanze bei mir absolut nicht kriechend :( , aber viel dichter und besser als mit nur einer Lampe... Das Moos musste ich stark kürzen, weil es wegen der Algenbrut fast eingangen ist. Erholt sich aber prächtig und wächst hoffentlich schön tannenartig verzeigt...

    Am Ende kommt eh irgendwann eine Led Leuchte weil das Licht viel schöner ist.
    henning79 gefällt das.
  5. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 19 Juni 2014
    Update:

    Habe heute einiges umdekoriert. Irgendwie wollte ich wohl für den Anfang zu viel Aquascaping, ganz ohne Erfahrung :). Hydrocotyle sp. "Japan" wollte in dem Innenhof einfach irgendwie nicht und schoß immer weiter in die Höhe. Der untere Teil, welcher natürlich kein Licht bekam, fing schon an zu faulen. Da hab ich die Moorkienwurzel einfach mehr nach innen verschoben und das sp Japan klein geschnitten und im Vordergrund gepflanzt. Hoffe das es jetzt kriechender wächst. Genug Licht und Co2 sind vorhanden. Wächst auch wie blöd aber bisher eben halt nicht wie mir das vorstelle ^^. Hymenasplenium obscurum ging hinten rechts in der Ecke bei all dem Christmasmoos irgendwie auch immer mehr unter... wollte auch nicht so recht. Ist jetzt links hinter die Wurzel gewandert. Ein kleiner Lavastein kam dafür raus aus dem Becken und der Stein mit dem angewachsenen Farn wurde an seine Position verfrachtet. Nun hoffe ich das der Farn schön in die Höhe wächst und sich ein "Japan" Teppich vorne bildet. Das Christmasmoos hat nun auch mehr Platz um zu den Seiten auszuscheren.

    Mein erst es Baby habe ich vor ein paar Tagen auch entdeckt und ein Weibchen trägt seit
    ca 2 Wochen Eier :hurray:. Hier mal ein Bild vom Cube:

    [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2014
    henning79 gefällt das.
  6. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    932
    Garneleneier:
    15.600
    shrimpanse 19 Juni 2014
    Hallo Micha,

    dein Christmas Moos sieht irgendwie viel mehr nach Java Moos aus.

    Gruß
    Markus
  7. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 19 Juni 2014
    Christmasmoos von Tom. Hatte ja mit Algen zu kämpfen. Die haben dem Moos schwer zugesetzt und es wäre fast eingegangen. Erholt sich aber langsam wieder und verzweigt sich dank mehr Lich auch besser. Allerdings wächst es mir trotzdem etwas zu großflächig und wild. Grünalgen Befall seh ich auch noch. Hätte besser was anderes genommen. Korallenmoos oder Phoenixmoos. Dachte es wächst viel kompakter und strukturierter. Wie auf den Schaubilder die man so sieht :(
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2014
  8. buffy
    Offline

    buffy GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 November 2011
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    3.380
    Garneleneier:
    13.475
    buffy 19 Juni 2014
    Hallo Micha,
    herzlich Willkommen im GF. Dein Becken schaut gut aus.
    Deine Garnelen auch.
    torcid gefällt das.
  9. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    932
    Garneleneier:
    15.600
    shrimpanse 20 Juni 2014
    Normalerweise wächst es auch schön dicht. Wie gesagt, wenn ich mir dein Bild so anschaue, würde ich nie auf die Idee kommen, dass es Christmas Moos ist. Für mich sieht das aus wie Java Moos. Schau dir doch über Google mal Becken mit Javamoos an.
    Ich könnte mir vorstellen, dass du ein falsches Moos geliefert bekommen hast oder dem Moos mangelt es an Licht/Nährstoffen. Wenn es wirklich Christmas Moos ist, dann könnte es helfen wenn man es mal kräftig zurückschneidet. In der Regel wird das Moos dann auch dichter.

    Gruß
    Markus
    torcid gefällt das.
  10. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.374
    Garneleneier:
    1.444
    henning79 20 Juni 2014
    Hi Micha,

    was düngst du denn in dem Becken?
  11. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 20 Juni 2014
    Also es ist jedenfalls aus Toms Laden. Man sieht schon teilweise Tannenbaum Zweige. Leider sieht man kleine haarartige Algen zwischen den Zweigen :(. Ich glaub ich hab einfach den Fehler gemacht, dass ich es von Anfang an nicht konsequent zugeschnitten habe. Hatte anfangs auch nur eine 11 Watt Lampe über dem Cube. Ich werde es die Tage nochmal kräftig kürzen und dann mal schauen. Dünge imo täglich mit Profito 0,2- 0,3 ml. Ferro lasse ich mittlweile weg da das zusätzliche Eisen bei mir zu Bartalgen führt. Nitrat oder Phosphat dünge ich nicht, weil ich eigentlich immer dachte das Schnecken und Garnelen hier schon für genug davon sorgen. Auch blühen meine Anubias nana gerne. Was ja auf einen erhöhten Phosphat gehalt schliessen lassen soll. Da wo der Oxydator steht kommt in Zukunft noch eine schöne rote Hintergrundpflanze als Konrast zum Fettblatt und um den Filter zu verstecken. Zur Auswahl stehen Ludwigia Superred oder Rotala Rotundifolia. Was würdet ihr empfehlen ? Wäre auch gut wenn sie recht schnell wächst. Wollte das Hornkraut auf Lange sicht nämlich loswerden.
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2014
  12. henning79
    Offline

    henning79 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3.459
    Zustimmungen:
    4.374
    Garneleneier:
    1.444
    henning79 20 Juni 2014
    Ich würde auch sagen, da wurde ein Moos vertauscht.

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen wenigstens Nitrat mal aufzudüngen, am besten Easy Life Nitro oder einen vergleichbaren Kaliumnitrat Dünger. Bei der roten, schnellwüchsigen Pflanze kann ich dir die L.superred empfehlen. Bei ausreichender Nährstoffversorgung ist die wirklich super-rot! Und schnellwüchsig.
    torcid gefällt das.
  13. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 20 Juni 2014
    Hm kommt mir auch komisch vor. Jedenfalls wächst es eher langsam. Was ja eher beim CM der Fall ist. Ich schneide mal einen besseren Zweig ab und mache eine Detail Aufnahme. Wächst die Superred sehr breitflächig ? In der Ecke sind ca 5-6 cm durchmesser Platz. Also du würdest empfehlen Nitrat und Phos aufzudüngen ? Dann könnte man ja besser zu Aquarebell Dünger wechseln. Das Trinkwasser in Düsseldorf enthält 12mg/l Nitrat und 1 mg/l Phosphat standartmässig.
  14. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 20 Juni 2014
    Hier ein Bild vom Moos. Der Zweig wurde gestern Abend abgeschnitten und war heute noch ganz leicht feucht


    [​IMG]
  15. Crustaman
    Offline

    Crustaman GF-Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2009
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    16
    Garneleneier:
    843
    Crustaman 20 Juni 2014
    Also ob das tatsächlich Christmasmoos ist wage ich zu bezweifeln, für mich sieht das nach Javamoos aus. Mein Christmasmoos ist viel kräftiger, kompakter.
  16. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 20 Juni 2014
    Das sind halt auch die Eigenschaften, welche ich mir gewünscht hatte. Es wächst jetzt mit mehr Licht eher hängend als vertikal.
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2014
  17. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 3 Juli 2014
    Es ist tatsächlich Javamoos und ich bekomme zum Austausch nun Christmasmoos! Nun habe ich noch von jemandem eine Ladung Weeping als inVitro geschenkt bekommen. Ist schon hellgrün und deshalb wohl nicht mehr verkaufbar. Jetzt frage ich mich wie ich es machen soll ? Das Javamoos kommt raus und auf die Moorkienwurzel vorne und den kleinen Lavastein rechts davon kommt entweder Weeping oder Christmas. Wollte hinten rechts den großen Lavastein auch noch mit Moos beplanzen. Welches halt wohin?! Hab mit beiden Moosen kaum Erfahrung. Wird übrigens beides aufgeklebt!
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juli 2014
  18. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    932
    Garneleneier:
    15.600
    shrimpanse 3 Juli 2014
    Hallo Micha,

    das Weeping würde ich weiter oben anbringen, weil es schön nach unten wächst.

    Gruß
    Markus
  19. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 3 Juli 2014
    also dann auf den großen stein im hintergrund und vorne auf die wurzel das christmas ?

    welches wird den vom volumen insgesammt größer ?
  20. shrimpanse
    Offline

    shrimpanse GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    22 Mai 2010
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    932
    Garneleneier:
    15.600
    shrimpanse 3 Juli 2014
    Das Christmas hat mehr Volumen/geht mehr in die Breite. Weeping ist eher kompakter.
    torcid gefällt das.
  21. torcid
    Offline

    torcid GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    143
    Garneleneier:
    4.486
    torcid 14 Juli 2014
    neu_cube_inet_1.jpg




    Es hat sich wieder was getan. Das Javamoos ist nun komplett raus und vorne auf die Wurzel habe ich Weepingmoos aufgeklebt. Villeicht wäre hier ein Haarnetz oder eine Schnurr die besser Methode gewesen, aber die ganze Wurzel mit Pflanzen rausholen, wäre mir ne zu große Sauerei geworden. Den kleinen Lavastein rechts in der Ecke habe ich nun mit Hilfe eines Haarnetzes ebenfalls mit Weepingmoos bepflanzt. Was wirklich super geklappt hat. Hinten der große Lavastein ist mit Christmasmoos beklebt worden, da hier Kleber die einzige brauchbare Methode war. Hoffe die weißen Klebestellen auf Wurzel und Stein verschwinden bald!

    Sonst Ist rechts in der Ecke noch Ludwigia Superred hinzugekommen und zwischen Stein(klein) und Wurzel eine kleine Menge Hemianthus Glomeratus.
    henning79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen