Get your Shrimp here

Zweckentfremdung von Haushaltsequipment zum Wohle unseres Hobbys :-)

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
2.971
Bewertungen
1.740
Punkte
10
Garneleneier
51.904
Hab das auch eher gemacht, weil ich selbst nach Reinigung mit Prime und sehr gründlichem Ausspülen und pusten mit der CO2-Flasche immer Angst hatte, dass ich doch ein bisschen Chlorbleiche ins Becken bringe.
Kann man doch mit Aquasafe oder Essig/Zitrone neutralisieren, nachdem man gründlich gespült hat...
VG Monika
 

spielkind7

GF-Mitglied
Mitglied seit
12. Feb 2021
Beiträge
514
Bewertungen
293
Punkte
10
Garneleneier
19.885
Ich würde am liebsten alles mit kleinsten Scheibenreinigermagneten befestigen. Wenn sie nicht so teuer wären, wenn man viele braucht.Es gibt auch Kunststoffummantelte Neodymmagnete...die wären perfekt für so einiges...
Hast du dir mal die von Aqua Kallax angeschaut?
Ich hab von denen die Pat Mini-Halterung mit den Magneten. Hält an sich prima - es brummt* nur lauter als mit den Saugnäpfen. Ich arbeite dran.

Zweckentfremdung:
- Futterringe oder Luftschläuche (mit Nylon und Saugnapf) zum "Festhalten" von Schwimmpflanzen
- Geodreieicke oder Plexiglasdreieicke als Sprungschutz
- Chirugische Klemme zum Füttern
- Klettkabelbinder verhindern nicht nur Kabel/Schlauchchaos, sondern halten auch kleine Säckchen (z.B. für Zeolith) zu

* Apropos Brummen:
Hat schon mal jemand (selbstklebende) Schalldämmungs/Anti-Vibration-Matten aus dem PC-Bau IM Aquarium genutzt?
Die wären so charmant gegen das Brummen durch die Kallax-Magneten am Pat Mini (also die über das Metall stärker an die Scheibe übertragene Vibration, die in hörbarem Brummen resultiert, besonders auf Resonanzkörpern wie einer Kommode oben drauf). Und dadurch, dass sie kleben, wären sie sich nicht so fummelig wie kleine Stückchen Filterschaumstoff o.ä. Hab mich aber noch nicht getraut, sie im Becken einzusetzen.
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
2.971
Bewertungen
1.740
Punkte
10
Garneleneier
51.904
es brummt* nur lauter als mit den Saugnäpfen. Ich arbeite dran.
Hei, man könnte mal versuchen, sie in kleine Nylonstrumpfsäckchen einzunähen...Könnte mir vorstellen, dass das bisschen Schall schluckt...
- Geodreieicke oder Plexiglasdreieicke als Sprungschutz
Genial...gerade die Ecken sind da beliebt...
Ich hab das im Wohnzimmer mit Muschelblumen an den Scheiben, ganz außenrum gelöst...aber das geht nicht in allen Becken...Im Keller verwende ich da oft Windradfolie. Die läßt sich sehr leicht zuschneiden, in allen möglichen Formen und mit Tesa an die Scheiben kleben.
Aber die Geodreiecke könnte man in diese geschlitzten Sauger (da sind sie wieder grrrr) stecken und festplöppern...als Schnecken oder Pflanzenbalkon..danke für diese Idee...schreibs gleich auf den Einkaufszettel :-)
VG Monika
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
2.971
Bewertungen
1.740
Punkte
10
Garneleneier
51.904
- Futterringe oder Luftschläuche (mit Nylon und Saugnapf) zum "Festhalten" von Schwimmpflanzen
Hm..wollte nichtmehr oben rein das Zitat..sorry...
Dafür nehme ich gerne diese Plastiktrinkhalme..die wurden ja leider verboten..die von den Eiskaffee von MCdonalds hab ich besonders gemocht, weil die dicker waren und mehr "getragen" haben. Mit Fliegengaze hab ich da auch schonmal Pflanzenhängematten für Winzpflanzen gebastelt...
Als die Verbotsfrist kam, hab ich mir nochmal schnell ne Packung Trinkhalme für so Basteleien gekauft...die halten ewig im Aquarium..Asche auf mein Haupt :o
VG Monika
 

spielkind7

GF-Mitglied
Mitglied seit
12. Feb 2021
Beiträge
514
Bewertungen
293
Punkte
10
Garneleneier
19.885
Als die Verbotsfrist kam, hab ich mir nochmal schnell ne Packung Trinkhalme für so Basteleien gekauft...die halten ewig im Aquarium..Asche auf mein Haupt :o
Der Sinn des Verbots (über das in seiner jetzigen Form sogar ich als bekennender Öko nicht glücklich bin) ist ja, vermeidbaren Plastikmüll = Wegwerfartikel zu verhindern. Du benutzt sie dauerthaft (in deinen eigenen Gewässern :hehe:) - also quasi genau richtig.

Genial...gerade die Ecken sind da beliebt...
Ich hab das im Wohnzimmer mit Muschelblumen an den Scheiben, ganz außenrum gelöst...aber das geht nicht in allen Becken...Im Keller verwende ich da oft Windradfolie. Die läßt sich sehr leicht zuschneiden, in allen möglichen Formen und mit Tesa an die Scheiben kleben.
Aber die Geodreiecke könnte man in diese geschlitzten Sauger (da sind sie wieder grrrr) stecken und festplöppern...als Schnecken oder Pflanzenbalkon..danke für diese Idee...schreibs gleich auf den Einkaufszettel :-)
Die Idee stammt natürlich nicht von mir (das erste Mal habe ich das in einer Doku zu einer Amano-Ausstellung gesehen, wo nachts Glasdreiecke oben auf die Kanten der offenen Becken kamen - dann bei verschiedenen Youtubern). ;)

Bei mir liegen die Dreicke einfach auf den Haltern für Abdeckscheiben auf. Kein Gefummel mit Saugnäpfen, einfach zu bewegen und meine Fische sind klein genug, um die beim Springen nicht "hochwerfen" zu können.
(Muschelblumen bzw. allgemein Schwimmpflanzen hatte ich eigentlich auch genau dafür. Die sind nur leider Opfer meiner Fadenalgenplage geworden.)
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
2.971
Bewertungen
1.740
Punkte
10
Garneleneier
51.904
Das mit den Geodreiecken fände ich schön, als Moosbalkon für die Garnelen, wenn sie sich beim Häuten gerne ganz oben aufhalten..also quasi das Dingens so hingehängt, das etwa 5mm Wasser überm Moos sind.
VG Monika
 

Katzenfische

GF-Mitglied
Mitglied seit
01. Nov 2020
Beiträge
959
Bewertungen
320
Punkte
10
Garneleneier
15.072
Das mit den Geodreiecken fände ich schön, als Moosbalkon für die Garnelen, wenn sie sich beim Häuten gerne ganz oben aufhalten..also quasi das Dingens so hingehängt, das etwa 5mm Wasser überm Moos sind.
Und 5 cm unter Wasser mit Moosbett als Betta-Bett.

Herrlich, dieses Gedankenkreiseln.
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
2.971
Bewertungen
1.740
Punkte
10
Garneleneier
51.904
Hei, die Deckel von Colabechern von MC-donalds kann man prima an den Luftschlauch machen um zu verhindern, das Luftblubber das Wasser an die Abdeckscheibe sprotzt. Ich hab so Filter, die nach oben weg "ausatmen" da spritzt dann immer das Wasser von den platzenden Luftbläschen umher. Wenn man den Deckel so 5mm über dem Wasserstand anbringt, tropft das Wasser brav wieder zurück ins Becken.
VG Monika
 

Mowa

GF-Mitglied
Mitglied seit
10. Sep 2016
Beiträge
2.971
Bewertungen
1.740
Punkte
10
Garneleneier
51.904
Kunststoffummantelte
Magnete gibt es nächste Woche bei Aldi Süd. Auch welche mit Haken dran.
Ob sie rundum Kunststoffummantelt sind, weiß ich aber nicht...müßte man warscheinlich erst kaufen um das zu checken. Aber ich guck mal...besonders der mit den Haken dran gefällt mir..könnte ich am Metallregal fest machen und im Winter Luftpolsterfolie gegen Zugluft in der Nacht dranhängen.
VG Monika
 
Oben