Get your Shrimp here

Bodengrund reinigen

Bluesky

GF-Mitglied
Mitglied seit
24. Jan 2021
Beiträge
780
Bewertungen
673
Punkte
10
Garneleneier
27.626
So sah die Sache übrigens nach 2,5 Jahren unter meinem Bodenfilter aus.
20210221_115119.jpg20210221_115136.jpg
Da waren 4cm Volcano Mineral + 2cm Shirakura Red Bee Soil auf dem Bodenfilter, also 6-7cm Bodengrund.
LG Winni
 
Zuletzt bearbeitet:

Luna05

GF-Mitglied
Mitglied seit
13. Mrz 2010
Beiträge
2.437
Bewertungen
164
Punkte
10
Garneleneier
8.335
Was ich mich jetzt eher frage ist warum man ein zehn Jahre altes Thema raus kramt und darauf antworten.
Ps.: Hab den Nano Mulmsauger von Dennerle. Finde den echt klasse da man nicht mit dem Mund das Wasser ansaugen muss wie damals üblich. Ist auch praktisch zum Wasserwechsel, für was anderes nutze ich den derzeit auch nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolke

Bienengarnele
Moderator
Gonzales war hier
Mitglied seit
25. Nov 2010
Beiträge
11.805
Bewertungen
11.619
Punkte
10
Garneleneier
180.462
Was ich mich frage: wieso verpixelt man Firmennamen? Entweder ist die Nennung erlaubt, oder eben nicht, und dann ist auch die Umgehung nicht erlaubt.
 

Deleted member 35826

GF-Mitglied
Mitglied seit
20. Mrz 2020
Beiträge
730
Bewertungen
329
Punkte
10
Garneleneier
22.666
Am Ausgraben dieses Uralt-Themas war ich wohl "schuld" … ;)
Ujujuj - Ist das Thema hier schon seit 10 Jahren durch?

Ich hatte schon zwei verschiedene Grundsauger. (…)
… weil es mir ein Anliegen war, über meinen neuesten Bodensauger (:hurray:) zu berichten. Ich hätte ein neues Thema anfangen können, meine aber ganz allgemein, dass man nicht all zu viele Themen mit den [strike]gleichen[/strike] selben Problemen aufmachen sollte.

Ich war zwar lange von Aquarien weg und bin oft erstaunt was es da für mich Neues gibt. Als ich das erste Mal begann, gab es kaum andere Sauger als mit Luft betriebene, die den Dreck zwar aufnahmen, die flüssigen Schadstoffe aber direkt an das Wasser abgaben.
 

Luna05

GF-Mitglied
Mitglied seit
13. Mrz 2010
Beiträge
2.437
Bewertungen
164
Punkte
10
Garneleneier
8.335
Kommt mir bekannt vor. Hatte auch eine längere Pause und hab nicht schlecht gestaunt was es da so neues gibt. Ist für mich schon purer Luxus das ich nicht mehr unten am Schlauch saugen muss :D
 

Deleted member 35826

GF-Mitglied
Mitglied seit
20. Mrz 2020
Beiträge
730
Bewertungen
329
Punkte
10
Garneleneier
22.666
Weil die Notwendigkeit Mulm entfernen zu müssen immer wieder angezweifelt wird, will ich noch mal auf diesen YouTube-Clip verlinken:
Zufällig bei Youtube gefunden: Normal komm ich dort gar nicht rein … :?:
Ich weiß nicht, warum es dieses Mal klappte.


Ich bin also nicht der einzige mit Schmutz im Becken. :leaving:
 

Deleted member 35826

GF-Mitglied
Mitglied seit
20. Mrz 2020
Beiträge
730
Bewertungen
329
Punkte
10
Garneleneier
22.666
Mein "Problem" mit Mulm im Boden hat sich etwas verstärkt, obwohl (oder weil?) ich einen Bodenfilter im Becken habe und über diesen mit einem saugstarken Außenfilter arbeite. Es bleibt so dabei - der Bodenfilter ist quasi ein wirkungsvoller Vorfilter der sich nicht von alleine reinigt.

Mittelfristig werde ich, will ich bei diesem Prinzip bleiben, das 160er Becken grundlegend neu konstruieren müssen. Aber vorerst versuche ich etwas mehr Zeit mit Teilwasserwechsel und damit verbunden mit Mulm absaugen verbringen.

Der hier im Thema gezeigte Bodenreiniger hat sich beim vorletzten Wasserwechsel leider in Wohlgefallen aufgelößt. Der "Blasebalg" zum Wasser ansaugen wurde undicht und eine Rohrschelle half dabei leider auch nicht richtig. So schaute ich mich in verschiedenen Zoo-Geschäften (3 an der Zahl) nach Ersatz um. Das Angebot war überschaubar und schon in den Geschäften wählte ich den Bodenreiniger von JBL "AQUA EX 45 - 70" als meinen Favoriten, :thumbup: nur aufgrund der Packungsbeschreibung.
Jetzt musste ich mich nur entscheiden, wer mein Geld bekam. Die Wahl fiel nicht auf den billigsten Händler (da gab es nur kleine Unterschiede beim Preis) sondern auf den kleinsten Laden. Der freut sich und die großen Märkte merken es garnicht, wenn ich wo anders auch mal kaufe.

Mein Becken ist knapp 50cm tief. So meinte ich, dass die Größe 45 - 70 cm für mich ideal sei.
Das stimmt aber leider nur bedingt. Das Schüttel-Ventil sollte nicht zu weit über der Wasseroberfläche sein!
So komme ich bei meinem Bodenreiniger je nach Zusammestellung der drei Komponenten auf eine minimale Tiefe von 35 cm ODER 55 cm … die aber nicht IDEAL sein muss.

Wer da genau weiß, was er will, kann aber das Mittelrohr "sehr fest" in die obere Hülse stecken (und bringt die Teile dann nie mehr auseinander) oder man sägt das Mittelrohr etwas ab. Wessen Schüttel-Venil zu weit aus dem Becken ragt, wird sich schwer tun, das Wasser über den oberen Schlauchbogen zu bringen. Dann vielleicht doch lieber mit dem Mund ansaugen?

Ich habe dieses Mal nur vorn gesaugt, weil da wenig Pflanzen sind und viel gefüttert wird - rund 40 Liter.
Leider kam ich auf die glorreiche Idee, ein paar Hintergrundpflanzen umzusetzen
(Video-Tipps von JBL ca. ab 1:20)
So wirbelte ich zusätzlich Mulm auf, den ich besser mit abgesaugt hätte. Zu spät! :hehe:
Aber dafür habe ich eine andere Lösung … ;)
Dann kamen wieder ca. 35 Liter rein. Gut 5 Liter Luft bis zur Abdeckung brauche ich vielleicht für einen geplanten Fisch-Neuzugang.
Beim Auffüllen war der Sauger nicht so recht hilfreich. Dazu stellte ich einen 10 L Eimer auf das Becken und fixierte einen Schlauch an dem ich vorher mal saugte. Beim Durchlauf füllte ich immer wieder Wasser in den Eimer.

*Werbung entfernt*
 
Oben