Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Yellow Fire sterben !?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten und Probleme" wurde erstellt von BtK, 8 Juli 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 1 Benutzer beobachtet..
  1. BtK
    Offline

    BtK GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    408
    BtK 8 Juli 2012
    Grüßt euch
    meine vor 4 wochen gekauften garnelen sterben seit knapp 5 tagen nach und nach weg
    aber hier erstmal der klasische fragebogen

    Fragebogen wenn was nicht stimmt im Aquarium

    - Was ist genau das Problem?

    YF sterben nach und nach weg

    - Seit wann tritt es auf?

    seit 5 tagen

    - Wurde schon irgendetwas gemacht? Wenn ja: Was?

    nicht wirklich

    - Wie lange läuft das Becken bereits?

    seit november 2011 hatte vor den garnelen ein CPO päarchen drinne diese sind jedoch aufgrund von fehlhäutungen gestorben

    - Wie groß ist das Becken?

    23Liter es ist ein fluval edge

    -
    Wie wird es gefiltert?

    AquaClear 20 mit starndart ohne kohlenstoffsäckchen aber mit extra filterwatte

    - Welcher Bodengrund wird verwendet?

    schwarzen kies für aquarienHokkaidokürbisHokkaidokürbisHokkaidokürbis

    - Sind Pflanzen, Wurzeln, Steine im Becken? Wenn ja: Welche genau?

    neuseelandgras, hornkraut, schwarzes lochgestein, eine mookiewurzel, ein paar runde strandsteine(aus einen aquaristigeschäft), eine dreierröhre



    - Wird das Wasser technisch oder chemisch aufbereitet? Womit?

    wasseraufbereiter nach jeden Wasserwechsel (Nutrafin AQUA+Plus)
    und JBL nano crusta( pflege und häutungsmittel)

    - Wie sind folgende Wasserwerte im AQ:
    PH: 7
    GH : 10
    KH :4
    Leitfähigkeit : kann ich nicht messen
    Nitrit : 0
    Nitrat: 0
    Ammoniak: kann ich auch nicht messen
    Kupfer : 0

    - Welche Temperatur hat das Wasser im Becken?

    im momment 24-26°C

    - Wie oft wird ein Wasserwechsel gemacht und wieviel?

    einmal pro woche am sonntag

    - Wie ist der genaue Besatz des Beckens?

    anfangs 12 garnelen jetzt nur noch 8

    - Was wird gefüttert? Wie oft und wieviel?

    bis jetzt nur brennesselstick, Kokkaidokürbisstick, tetra crusta sticks, und einmal rote mückenlarven


    - Gab es in letzter Zeit Neukäufe von Tieren, Pflanzen oder Einrichtungsgegenständen?

    nein

    - Wurden im Raum in dem das Becken steht irgendwelche Chemikalien (z.b. Raumspray, Insektenspray,
    Floh- oder Zeckenmitteln bei anderen Haustieren angewendet, etc.) verwendet?

    nie


    - Sind im Aquarium irgendwelche unbekannten Tiere (Parasiten) zu sehen?

    nein




    na dann hoffe ich mal das ihr mir helfen könnt



    MFG BtK
  2. BtK
    Offline

    BtK GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    408
    BtK 8 Juli 2012
    hat den keiner eine idee
    denn es liegt schonwieder eine auf den rücken

    MFG BtK
  3. Crissi
    Offline

    Crissi GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2011
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    47
    Garneleneier:
    651
    Crissi 8 Juli 2012
    Hi,
    kannst du ein auffälliges Verhalten vorher fest stellen bei den Garnelen?
    Wie oft fütterst du? Ich würde dir im Moment erst mal dazu raten einen großen WW zu machen von ca 80%.
  4. BtK
    Offline

    BtK GF-Mitglied

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    408
    BtK 8 Juli 2012
    naja fütterung eingentlich alle 2-3 tage
    und naja auffälliges verhalten nicht wirklich
    schwimmen so vor sich rum und suchen das aquarium ab
    vielleicht ist noch zu sagendas ich den filter auf der schwächsten stufe laufen habe da sonst die garnelen immer so weggeschleudert wurden wenn sie in die strömung geraten sind jedoch würde ich jetzt aufgrund des verhaltens (sie suchen nicht die oberfläche) davon ausgehen das genügend sauerstoff im wasser ist durch die bewegung

    MFG BtK
  5. SternMalou
    Offline

    SternMalou GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    7
    Garneleneier:
    995
    SternMalou 8 Juli 2012
    Mhh.. einmal pro woche füttern reicht bei der garnelenanzahl...aber dann auch nur wenig.

    Sonst fällt mich nichts weiter auf. Ich kann dir allerdings sagen...dass selbe problem habe/hatte ich auch. habe nun auch nur noch ca9 stk im 30l Becken sitzen... Bei mir hat das Sterben duch Aktivkohle Filterung aufgehört.
    Wir sind nicht die einzigen bei denen die Yellows (ohne Grund) sterben. Da ist momentan der Wurm drin.

    Du könntest noch Seemandelbaumblätter verwenden...aber obs direkt die Todeswelle aufhält ist fraglich.
  6. GarnelenTom
    Offline

    GarnelenTom GF-Mitglied GF Supporter Autorisierter Partner

    Registriert seit:
    18 Januar 2012
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    2.168
    Garneleneier:
    54.251
    GarnelenTom 9 Juli 2012
    Hi,

    ich würde die 8 Garnelen nicht füttern, nur paar Laubblätter rein fertig. Wenn du meinst du musst füttern dann so das du Reste absaugen kannst (auf ein Schälchen).
    Hast du einen Oxydator drin? Wahrscheinlich nicht, spendier ihnen einen für 10 Euro und die Sauerstofffrage hat sich u.a. erledigt.
    Wann endeckst du die Toten: Sterben sie bei Nacht oder eher bei Tage? Bei Nacht deutet auf Sauerstoffmangel hin.
    Besorg dir JBL Ektol bac wenn sie weitersterben und behandel das Becken damit (während der Behandlung Oxydator entfernen).

Diese Seite empfehlen