Shrimp my Home Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer Züchtet Amano Garnelen ?

Dieses Thema im Forum "Vermehrung / Zucht" wurde erstellt von Heydt-Box, 5 Oktober 2014.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Heydt-Box
    Offline

    Heydt-Box GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2010
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    95
    Garneleneier:
    1.976
    Heydt-Box 5 Oktober 2014
    Hallo,

    ich wollte mal Fragen ob hier jemand Amano Garnelen züchtet. Man hört immerwieder davon aber finden tut man jedoch nichts so richtiges.


    Lg Jan
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 25 Mai 2016
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. meiner einer
    Offline

    meiner einer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2011
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    5.827
    Garneleneier:
    371.170
  4. Blues
    Offline

    Blues GF-Mitglied

    Registriert seit:
    9 September 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    8
    Garneleneier:
    1.280
    Blues 5 Oktober 2014
    Bin gerade dabei, aber hatte noch keine "richtigen" Erfolge. Warte momentan noch darauf, dass die restlichen endlich mal schlüpfen, nachdem ich aufgrund dummer Umstände immer wieder meine Vorzügler verloren habe.. Momentan sollten 2 Stück im 10l Becken (wird heut abend kontrolliert mit der Taschenlampe) und ca. 5-6 im 8l Kanister sein. Letzteres kann ich nicht überprüfen, da zu trübe und möglicherweise auch am Donnerstag zu warm geworden, wie das 10l Becken. Steht seitdem alles in meinem Zimmer und hält mich vom Schlafen ab, wegen der dauernden Verluste aufgrund von Temperaturschwankungen. :rolleyes:

    Was ich noch gemerkt habe, dass die sich teilweise im Salzwasser sehr sehr wenig für Licht interessieren. Die "aktuellen" zwei schwimmen teilweise bei mir mal kurz in die Richtung, wenn sie direkt in den Lichtkegel treiben, aber nach 5 Minuten ist schon wieder keine Larve mehr in der Nähe. Die kamen vorgestern Abend echt "nur mal gucken", obwohl ich die Blasen auf 1-2 pro 2 Sekunden gestellt habe und kaum noch Strömung vorhanden war. 5 Minuten später alles wie leergefegt und auch weiteres Herumspielen mit dem Lichtkegel hat sie nicht wieder angelockt. In meinem Zimmer ist jedoch der Boden auch Mist (uraltes Haus, vermutlich Holz oder so unten drunter) und jede Bewegung überträgt sich richtig krass auf die Becken. Einmal habe ich gesehen, dass eine Larve blitzschnell von oben ca. 10-15cm nach unten ins Kraut geflitzt ist, als ich nahe kam und das Ding gewackelt hat wie das Wasserglas in Jurassic Park.

    EDIT: Gibt sowohl hier, als auch in anderen Foren, auch Berichte über erfolgreiche Zucht. Am besten und am einfachsten scheint es mit lebendem Phytoplankton zu klappen.
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2014
  5. wogi1987
    Offline

    wogi1987 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    1.717
    Garneleneier:
    11.619
    wogi1987 5 Oktober 2014
    Ich zieh immer wieder mal n paar nach. Ist garnicht so schwer. Wenig füttern und so einfach wie möglich handln :D dann klappts schon.
    petra b. und shrimpfarmffm gefällt das.

Diese Seite empfehlen