Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer macht Garnelenbäumchen?

Dieses Thema im Forum "Bastelanleitungen" wurde erstellt von snakefan, 2 März 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. snakefan
    Offline

    snakefan GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    18 Februar 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    156
    Garneleneier:
    7.239
    snakefan 2 März 2015
    Suche ein paar Tipps für Garnelenbäumchen...Ich hätte gerne eine ca. 25 cm hohen Baum, der fast komplett mit Moos bewachsen ist....zumindest die oberen zwei Drittel.
    Welches Moos eignet sich dafür, was auch noch selbst in Höhe und Breite wächst?
    Vielleicht baut hier ja jemand so was.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 27 Oktober 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Aquaphil83
    Offline

    Aquaphil83 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2015
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    57
    Garneleneier:
    2.339
    Aquaphil83 2 März 2015
    Ich denke mal da eignet sich Javamoos, Weepingmoos und Willowmoos.
    Ich hab den letzten mit Java gemacht.

    Lg, Flo
  4. Melody
    Online

    Melody Guest

    Garneleneier:
    Melody 2 März 2015
    Hallo,
    Du könntest auch über Christmasmoos nachdenken, da könnte ich mir vorstellen, dass es gut aussieht ;)
  5. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.289
    Garneleneier:
    34.339
    Mortifera 2 März 2015
    Ich kann Weepingmoos auch sehr empfehlen. Bei mir sieht das Ganze dann beispielsweise so aus, wie auf dem sechsten Foto in diesem verlinkten Posting zu sehen. Am Anfang wächst es etwas in die Höhe und in die Breite, später mit längeren Trieben bekommt es den "Trauerweiden-Effekt" und hängt buschig nach unten.
  6. Wollmaus
    Offline

    Wollmaus GF-Mitglied

    Registriert seit:
    25 September 2014
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    168
    Garneleneier:
    7.604
    Wollmaus 2 März 2015
    Huhu, ich hab bei meinem Dealer eine ganz tolle (unbekannt) Wurzel gefunden, die praktischer Weise schon mit einer Schieferplatte verschraubt war.
    Ausgewählte "Äste" hab ich mit zarter Angelschnur mit Javamoos umbunden.
    Das ist ca. sechs Monate her und ich musste schon ordentlich gärtnern.

    Hier der aktuelle Stand. Von der Seite ist das Becken 30 mal 30 cm. 20150302_203404.jpg
    Blackrat und Annemie gefällt das.
  7. snakefan
    Offline

    snakefan GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    18 Februar 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    156
    Garneleneier:
    7.239
    snakefan 2 März 2015
    Super, ich danke euch.
    Werde mir eine schöne Wurzel aussuchen und Weeping Moos nehmen, das gefällt mir da optisch am besten.
  8. wuddwudd
    Offline

    wuddwudd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    87
    Garneleneier:
    2.065
    wuddwudd 3 März 2015
    Hallöchen. Hab grad die Tage auch mal wieder im Zoohandel in der tiefen Kiste gebuddelt und eine schöne Wurzel gefunden. Erst mal ins Wasser damit, bissi abschrubbeln, noch mehr wässern und dann und mit Moos bebinden. Ich mußte nur bei den vorgehenden Versuchen feststellen, daß meine Einwohner den Baumwollfaden futtern. Ich benutze also neuerdings einen dünnen Nylonfaden. Sieht man nicht und schmeckt nedd ..... :thumbup:
    Die letzte Wurzel war super weil ziemlich dünn. Sah auch toll aus, nur ... auch die schönste Wurzel gammelt früher oder später.
    Gelernt: nicht zu dünne "Äste" aussuchen, die brechen ggf. einfach mal weg.
    Viel Spaß beim basteln!
    :biggrinjester: wuddy
  9. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.289
    Garneleneier:
    34.339
    Mortifera 3 März 2015
    Nylonfaden (Angelschnur) eignet sich sehr gut, das habe ich auch schon probiert. Alternativ kann man Moos auch aufkleben (habe ich bei dem Beispiel oben so gemacht). Dabei muss man allerdings darauf achten, dass man Kleber verwendet, der den Tieren nicht schadet. Ich hatte Sekundenkleber-Gel auf Cyanacrylat-Basis verwendet, das hat problemlos geklappt. Außer, dass ich mir dabei lauter Moosreste an die Finger geklebt habe - also besser Handschuhe benutzen. ;)
  10. wuddwudd
    Offline

    wuddwudd GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 September 2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    87
    Garneleneier:
    2.065
    wuddwudd 3 März 2015
    Zum kleben bin ich ein zu großer Schisser. Ich nehm immer einen Büschel, falte ihn 2-3 mal, halte ihn an ein Ästchen und wickel wild drauf los.
    Hält richtig schön fest und es sprießt nach ein paar Tagen los.

    LG :biggrinjester: wuddy
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 März 2015
  11. snakefan
    Offline

    snakefan GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    18 Februar 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    156
    Garneleneier:
    7.239
    snakefan 3 März 2015
    Kleben wag ich mich auch nicht, schon gar nicht nach den Tiefschlägen in der letzten Zeit. Mein Bee Becken läuft endlich stabil, da bleibe ich lieber bei der guten, alten Angelschnur....selbst die spül ich heiß ab....bin langsam wohl doch traumatisiert :innocent:
  12. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.289
    Garneleneier:
    34.339
    Mortifera 3 März 2015
    Besser zu viel als zu wenig Vorsicht, das ist absolut richtig! :)
    Ich habe mich auch nur rangetraut, weil ich den Kleber von einem Garnelenhalter empfohlen bekommen habe, für Experimente ins Blaue bin ich da auch nicht zu haben.
  13. michel07
    Offline

    michel07 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    14
    Garneleneier:
    1.122
    michel07 4 März 2015
    Das hört sich ja richtig gut an und sieht klasse aus. Was nehmt Ihr da für Wurzeln? Ich nehme zum Aufbinden von Moos immer dünnen 01 mm Nylonfaden aus dem Bastelladen.
  14. snakefan
    Offline

    snakefan GF-Mitglied GF Supporter

    Registriert seit:
    18 Februar 2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    156
    Garneleneier:
    7.239
    snakefan 4 März 2015
    Nach Gefallen, nur keine Mopani Wurzel mehr.....da hab ich schlechte Erfahrungen mit gemacht.
  15. Mortifera
    Offline

    Mortifera GF-Mitglied GF Supporter Gonzales war hier

    Registriert seit:
    5 Januar 2014
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.289
    Garneleneier:
    34.339
    Mortifera 4 März 2015
    Ich verwende Moorkienwurzeln.
  16. vitamin53b
    Offline

    vitamin53b GF-Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    141
    Garneleneier:
    6.056
    vitamin53b 4 März 2015

Diese Seite empfehlen