Fraku Garnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer frisst meine PHS?

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von ShrimpTim, 23 Januar 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.264
    ShrimpTim 23 Januar 2020
    Hey Leute,
    ich hab zwar hier schon einen Schnecken Thread aber da es sich hier um ein neues Problem in einem anderen Becken handelt will ich die nicht vermischen.
    In meinem neu eingerichteten noch unbesetzten Becken (läuft seit 4 Wochen) habe ich mir vorige Woche Phs eingesetzt zum Teil aus einem anderen Becken zum Teil zugekaufte (blaue und rote Phs) durch zugekaufte Pflanzen habe ich mir auch Blasenschnecken mit eingeschleppt, zudem habe ich noch Pianoschnecken und Tds im Becken (500l).

    So und jetzt zum Problem:

    Gestern Abend finde ich im Becken ein leeres Phs gehäuse in das zwei ca 1mm grosse Löcher gebohrt sind. Direkt daneben liegt eine weitere Phs (beide ca 2cm gross) welche ebenfalls ein ca 1mm grosses Loch im gehäuse hat aus dem sogar etwas fleisch rausgängt, man sieht sofort das es eine offene Wunde ist und die Schnecke hat sich komplett zurück gezogen, lebt aber noch.
    Habe sie jetzt aus dem Becken genommen und in ein Wasserglas gelegt, denke sie wird bald sterben aber falls etwas hineingekrochen ist oder Eier abgelegt hat möchte ich sehen was es ist.
    Habe heute nacht mal kurz im Aquarium das Licht eingeschaltet aber es war auch dann kein möglicher Übeltäter zu sehen.

    Was kann das also sein? Welche Parasiten fressen sich von aussen durch Schneckengehäuse? Planarien sollten ja dann eher den "Haupteingang" nutzen da ja gerade Phs den nicht verschließen können.

    Danke schonmal für eure Antworten.
    Bilder stelle ich später noch rein.

    Gruß, Tim

    Ps: Geplanter Besatz sind Neocaridina und Babaulti sowie Cherax peknyi. gh14 kh10
    Zuletzt bearbeitet: 23 Januar 2020
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 1 Oktober 2020
    Shrimp my Home Get your Shrimp here
  3. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.264
    ShrimpTim 23 Januar 2020
    werde heute mal eine Falle basteln, rohes Fleisch (hühnchen!?) im Gläschen und über nacht drin lassen. 5 Uhr stehe ich auf, dann kommt das Ganze wieder raus, wenn es Planarien sind sollten sie ja darauf anspringen, da ich noch nicht füttere gibts ausser schnecken ja nicht viel zu beissen.
    Glaube jedoch nicht das es planarien sind, habe aber jetzt nach zwei Stunden google auch nichts gefunden was 1mm große Löcher in die Schneckengehäuse raspelt. Nichtmal schneckenegel kommen da in frage da auch diese lieber direkt in die Hauptöffnung kriechen und sich dort an die Schnecke haften.
  4. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.264
    ShrimpTim 23 Januar 2020
    Und hier die Fotos:

    Anhänge:

  5. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.264
    ShrimpTim 23 Januar 2020
    Ich habe so das Gefühl euch fällt dazu gerade auch nichts ein, (hab son bisschen auf Mowas Weisheit gehofft) ;).
    Zwei Dinge sind mir heute noch in den Sinn gekommen, zum Einen könnte es ja auch sein das etwas nicht hinein sondern hinaus gekommen ist?! Geschlüpft. Die Tiere kamen ja erst vor 6 Tagen vom Online Händler und wer weuss wo der sie her hat.
    Zum Anderen könnte es auch sein das sie diese Verletzungen schon hatten als sie hier ankamen aber da Alle erstmal glücklich frohlockend durchs Becken gekrochen sind und mir das denke ich auch aufgefallen wäre glaube ich das eher weniger - möglich ist es dennoch.
    Zuletzt bearbeitet: 23 Januar 2020
  6. giskard
    Offline

    giskard GF-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    Garneleneier:
    630
    giskard 23 Januar 2020
    Hallo Tim.

    Ich hatte zuerst auch an einen Schneckenegel gedacht.
    Aber das sind schon recht große Löcher, da kann ich mir nur schwer vorstellen, dass das so ein Egel schafft.
    Sowieso würde ich da nach ein paar Wochen noch keine großen ungebetenen Mitbewohner erwarten. Ich bin gespannt, was dein Planarien test ergeben wird. Auch die kann ich mir nicht gut als Täter vorstellen.

    Leider fallen mir spontan keine anderen Verursacher ein. Selbst große Insekten larven dürften Schwierigkeiten mit einem Schneckenhaus haben.

    Viele Grüße
    Karsten
  7. ShrimpTim
    Offline

    ShrimpTim GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 November 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.264
    ShrimpTim 24 Januar 2020
    Hey Karsten,
    Danke für deine Antwort.
    Die Planarienfalle war heute früh leer (glück gehabt), nur ein paar Schnecken waren von dem Hühnchen begeistert, sonst nichts. Beim Licht einschalten auch keinen Wurm oder ähnliches entdeckt, weder an der Scheibe noch sonstwo, auch keine neuen Ausfälle bei den Phs. Mal sehen wie das Wochenende wird, habe mal die ersten drei Sakura red besetzt- dienstag kommt dann der eigentliche Besatz.
    Wenn es Neuigkeiten gibt melde ich mich.
    Gruß
    Tim
  8. Meine kleinen Minenräumer
    Offline

    Meine kleinen Minenräumer GF-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2009
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    320
    Garneleneier:
    7.935
    Meine kleinen Minenräumer 24 Januar 2020
    Hi,
    für mich sieht es nach einem Transportschaden aus. Bin aber auch kein Schneckenexperte.:?:
    Gruß
    Dirk

Diese Seite empfehlen