Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen externen Blitz verwendet ihr?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Garnifan., 9 Oktober 2013.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Garnifan.
    Offline

    Garnifan. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.023
    Garnifan. 9 Oktober 2013
    Hi

    Ich möchte mir einen externen Blitz zulegen und wäre über Anregungen und Erfahrungen von euch sehr erfreut.
    Vielleicht auch mit dem Kaufpreis, das würde mir sehr weiterhelfen.
    Ich verwende eine Canon Eos 600D.
  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 5 Dezember 2020
    Sera Aquaristik Garnelentom
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. Kadettcab
    Offline

    Kadettcab GF-Team Moderator

    Registriert seit:
    8 Januar 2010
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    1.118
    Garneleneier:
    51.206
    Kadettcab 9 Oktober 2013
    Moin,
    Canon speedlite 430 EX II
  4. UweNeumann
    Offline

    UweNeumann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    170
    Garneleneier:
    362
    UweNeumann 9 Oktober 2013
    Hallo,

    Canon Speedlite 90EX als Master und Speedlite 430 II; 580 II oder eben die Ausführung ohne II, als Slave oder eben als Alleinblitz. Wenn es der Geldbeutel aber hergibt, dann ein 600er, der überträgt Signale als Master nicht nur infrarot wie die vorgenannten sondern per Funk. Ich persönlich würde dazu in der Bucht oder in diversen Fotoforen Ausschau halten, weil da sind die halt etwas preiswerter.
    Man kann sich aber als Alternative auch Nissin Blitze zulegen, die annähernd die gleichen Leistungsdaten wie die Speedlites haben oder aber auch nach Metz Blitzgeräten Ausschau halten.
    Ich persönlich verwende den o.a. 90 EX (als Master an der 5 D MK II) sowie zwei 580er zum entfesselten Blitzen. Was ich allerdings auch empfehlen kann, obwohl die Dinger Licht fressen, ist ein Diffusor (Bouncer) aber der kommt nach dem Blitz.

    Gruß Uwe
  5. EmiFR
    Offline

    EmiFR GF-Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Garneleneier:
    51
    EmiFR 10 Oktober 2013
    Hi Tom,

    ich habe bisher nur positive Erfahrungen mit den Yongnuo Blitzen gemacht - gute Blitze für den schmalen Geldbeutel! (Einen hab ich sogar mal im See versenkt und nach ein paar Tagen im Reis-Bad funktionierte er wieder tadellos!)

    Ich habe.
    YN460-II - ab 35€
    YN560II - an 70€
    YN568EX TTL - ab 140€

    Alle 3 sind slavefähig, was ein feines Blitzgewitter möglich macht. Nur der 568 ist über die Cam steuerbar, was mich aber noch nie wirklich gestört hat. Ein-zwei Probeschüsse und Du hast die richtige Einstellung auch manuell raus. Und so hab ich unterm Strich 3 Blitze für den Preis von einem Canon/Nikon Blitz. Funktionieren tadellos an meiner D300 und D7000 oder eben entfesselt per Funkauslöser.

    Was ich Dir unbedingt als Zubehör ans Herz legen würde, ist ein sogenannter Dome-Diffusor. Ich habe den Quenox P3 und P4 (Unterscheiden sich im Maß). Die machen ein feines weiches Licht und Du blitzt nichts tot. Ab ca. 15€ zu haben.

    Na dann viel Spaß!

    Viele Grüße
    Emi
    GarnelenTom gefällt das.
  6. Garnifan.
    Offline

    Garnifan. GF-Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    20
    Garneleneier:
    1.023
    Garnifan. 10 Oktober 2013
    Hi

    Sehr cool, danke euch für die Infos.
    Ich werd mal schaun was davon für mich in Frage käme.

    Noch eine Frage:
    Was bedeutet die Verwendung als Slave? Ok, es ist Englisch für Sklave ;)
  7. UweNeumann
    Offline

    UweNeumann GF-Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    170
    Garneleneier:
    362
    UweNeumann 10 Oktober 2013
    Hallo Tom,

    ja, so könnte man es sagen, Slave bedeutet, dass dieser Blitz durch einen Master(blitz) ausgelöst wird. Das macht sich gut für entfesseltes Blitzen, also den Blitz von der Kamera(fessel) befreit einzusetzen.
    Frontalblitzen erschlägt meist das Motiv und produziert eine hohe Quote an schlechten Bildern. Also sprich, auf den Kamerablitz würde ich bei Makros verzichten.
    Kleiner Tipp am Rande, ich persönlich würde mich mit einigen Grundlagen der Fotografie vertraut machen, weil es werden noch Fragen wie Weißabgleich, Stativ, Diffusor/Bouncer etc. pp. auf Dich zukommen.... und selbst mit dem Grundlagenwissen im Rücken wird es für Dich heißen üben, üben, üben....
    Aber wie gesagt, momentan geht es um einen Blitz und da gilt Licht ist durch nichts zu ersetzen außer durch Licht, die 430er habe ich aus diesem Grund "rausgeschmissen" also schau mal nach Leitzahl von Blitzen (LZ). Aber bei allem was Dir geschrieben wird denke immer daran, das Foto entsteht zuerst im Kopf des Fotografen und das ist leider auch der größte Fehler produzierende Bestandteil an der Fotografie. Anders gesprochen, meist/zuweilen wird der Fehler hinter der Kamera sitzen.

    Gruß Uwe

    PS: Wenn Du genau hinschaust, siehst Du die beiden auf der Scheibe stehenden (entfesselt eingesetzten) Blitze, Master ist hier ein auf der Kamera sitzender 90EX Blitz.jpg

Diese Seite empfehlen