Fraku Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm. Garnelentom Get your Shrimp here
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Garnele ist das?

Dieses Thema im Forum "Bestimmung" wurde erstellt von Kevin1989, 26 August 2020.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Kevin1989
    Offline

    Kevin1989 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    213
    Kevin1989 26 August 2020
    Hallo,
    kann mir jemand helfen was das für eine Garnele ist?
    sie ist ca 4-5cm groß.

    20200826_175115.jpg

    Anhänge:

  2. Werbung

    Werbung

    Garneleneier:
    Werbung 21 September 2020
    Sera Aquaristik Get your Shrimp hereGarnelentom Im Garnelenhaus-Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an Garnelen, Schnecken, Wasserpflanzen, Aquascaping uvm.
    Um diese Werbung nicht mehr zu sehen, einfach Anmelden oder registrieren.
  3. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    296
    cheraxfan 26 August 2020
    Das lange Rostrum lässt mich an Neocaridina davidi (Rückenstrichgarnele) denken, die Wildform von Red Fire und Sakura, es ist ein altes Weibchen, solche Tiere habe ich länger nicht gesehen. Möglicherweise auch ein altes Weibchen einer blauen Farbgarnele (Neos), die haben aber meist ein viel kürzeres Rostrum.
  4. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    217
    Garneleneier:
    12.090
    univers 27 August 2020
    Ich schließe mich an, sieht für mich wie eine Neocaradina d. Garnele aus.

    Ich denke, daß sie aus einer Mischung verschiedener Farbstämme gefallen ist, diese Tiere "mutieren" dann wieder zur Ursprungsform und werden oft größer mit deutlichem Rückenstrich, auch die Färbung ist meist nicht so intensiv.Ich finde die unglaublich schön.
  5. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    11.153
    Garneleneier:
    157.066
    Wolke 27 August 2020
    Stutzig macht mich nur die Größe. Selbst meine größten und ältesten Mutanten-Mutterschiffe unter den Nominattieren erreichen keine 4-5cm.
  6. Kevin1989
    Offline

    Kevin1989 GF-Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Garneleneier:
    213
    Kevin1989 27 August 2020
    Ich war auch der Meinung das es eine Neocaridina Davidi ist.Aber mit der Größe war ich halt skeptisch.
  7. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    296
    cheraxfan 28 August 2020
    Die Größe mit 4-5 cm ist schon eine Ausnahme aber es gibt diese Tiere.
  8. univers
    Offline

    univers GF-Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2010
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    217
    Garneleneier:
    12.090
    univers 28 August 2020
    Dem kann ich mich nur anschließen, einige wenige können wirklich enorme Größe annehmen.
    (hatte auch mal ein Riesen-Exemplar dabei, daß bei den Mischlingen von den Neo's gefallen ist, kann man sich gleich nen Aquarium in ner Nr. größer zu legen)
  9. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    11.153
    Garneleneier:
    157.066
    Wolke 28 August 2020
    Große Wuchtbrummen habe ich auch ab und an. Meist sind die infertil. Ist das bei euren auch so?
  10. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    296
    cheraxfan 29 August 2020
    So explizit habe ich das noch nicht festgestellt, das selbe Thema gabs aber mal mit Schnecken (TDS). Alex meinte damals die extrem großen seien unfruchtbar (kastriert durch Parasiten) .
    Zuletzt bearbeitet: 29 August 2020
  11. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    11.153
    Garneleneier:
    157.066
    Wolke 29 August 2020
    Das ist wiederum neu für mich.
    Ich meine es gab mal einen Artikel in der Caridina, vor einigen Jahren, der vermutete, dass v.a. die Kreuzung aus Davidi x Palmata zwar farblich ansprechende, sehr große, aber oft auch infertile Tiere hervorbringt. Ich habe ja nun auch mehrfach Pearls mit Sakuras gekreuzt und in den Nachfolgegenerationen viele riesige Schoko-Weiber gehabt, die aber nie tragend wurden.
  12. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    296
    cheraxfan 29 August 2020
    @Wolke, das ist ja interessant, ich dachte nämlich immer die heutigen Farbneos seien ein Mischmasch aus palmata und davidi und deswegen hätten die alle so verschiedene Rostren. Was kommt den in der F1 raus wenn man Sakuras mit White Pearl kreuzt, ausser den "riesigen Schokoweibern"?
  13. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    11.153
    Garneleneier:
    157.066
    Wolke 30 August 2020
    Die F1 ist meist recht unspektakulär, eher an die Wildform angelehnt, die alle so madig machen. Aber mit jeder nachfolgenden Generation wird es interessanter!
  14. cheraxfan
    Offline

    cheraxfan GF-Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Garneleneier:
    296
    cheraxfan 2 September 2020
    Wer macht denn die Wildform madig? Seit ca. 2001 habe ich einen Stamm Neocaridina Garnelen (Wildform, vom Importeur aus dem Becken), alleine das es diesen Stamm noch gibt zeigt doch was, oder?
    @Wolke, wie Du weißt habe ich immer was :-) Von den oben erwähnten dachte ich immer dachte es seien davidi. Nun heisst es Sakuras seien auch davidi ( da habe ich auch einen alten Stamm), das kann aber nicht sein. Die Sakuras haben ein langes Rostrum, meine wilden, die blauen von Winnie, die gelben, die schwarzen, die braunen haben alle ein kurzes Rostrum. Aus meinen wilden braunen, kann ich immer rote Tiere aussortieren, die dann auch nur roten Nachwuchs (Red Fire, dachte ich) haben. Das ist wohl etwas kompliziert?
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2020
  15. Wolke
    Offline

    Wolke Bienengarnele Moderator Gonzales war hier

    Registriert seit:
    25 November 2010
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    11.153
    Garneleneier:
    157.066
    Wolke 3 September 2020
    Nicht du. Aber man liest es seit Jahren immer wieder, was für "farblose, unansehnliche, langweilige, ..." Garnelen wohl doch herauskämen, wenn man Neocaridina-Farbformen untereinander kreuzt. Meist kommen diese Behauptungen von Haltern, die nie selber Neos gekreuzt haben und blind und kritiklos nachplappern, was sie irgendwo mal gelesen haben. Der wahre Liebhaber von Neos schweigt und genießt seine Schätze.
    cheraxfan gefällt das.

Diese Seite empfehlen